Bikebrille mit Sehstärke - Kosten?

Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
4.535
Ort
Köln
Ich trage schon immer Kontaktlinsen und hatte noch nIch würde persönlich nie mit Brille Rad fahren, da ja der Rundum-Blick fehlt.

Rundum Blick? Bist du ein Ausserirdischer? Aber man hört ja immer wieder von den tausenden verunglückter, radfahrenden Brillenträgern wegen fehlendem Rundum Blick.

Ansonsten, seid Jahren zum Rad- und Mopedfahren.

https://www.brille24.de/shop/nador-schwarz.html?b24_lenscolor=0000&glass=singlevision#step1

gibts auch getönt

https://www.brille24.de/shop/nador-...0&glass=singlevision&b24_lenscolor=0285#step1
 
Dabei seit
5. April 2011
Punkte Reaktionen
71
Danke für die vielen Antworten.
Leider kenne ich die Dioptrien meiner Freundin nicht (nennt man das so)? Da ich selber keine Brille trage, habe ich absolut keine Ahnung von Dioptrien, Sehstärke usw.
Aber allzu viel wird es nicht sein, da sie die Brille bisher nur beim Autofahren benötigt, und beim biken bisher Kontaktlinsen.
Also wird es wohl auf einen Gutschein rauslaufen. Welcher Optiker ist denn empfehlenswert?
 
Dabei seit
2. Juli 2011
Punkte Reaktionen
5
Bei Kontaktlinsen wäre die Frage, was denn das störende ist.

Persönlich würde ich erst versuchen hier das Potenzial auszuschöpfen, bevor ich ne Sau teure bike sehstärken Brille Kauf

Eben. Normal sollte man keine Probleme mit Linsen haben. Als ich eine zeitlang Probleme mit Linsen hatte, lag es an den Linsen, da ich zu trockene Augen habe. Ein guter Optiker hat dann die richtigen Linsen angepasst und danach hatte ich nie wieder ein Problem. Man kann auch künstliche Tränenflüssigkeit mitnehmen, falls die Augen zu trocken werden.
 
Dabei seit
4. Mai 2020
Punkte Reaktionen
7
Nach 2 Versuchen mit optischer Radbrille habe ich diese Lösung gefunden, klappt einwandfrei und ist bei Kälte und Regen ein prima Gesichtsschutz, außerdem benötigt man keine Sonnenbrille:
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte Reaktionen
1.588
Ort
Allgäu
Hier muss ich aber mal anmerken, dass ich auch mit perfekten Augen beim Radfahren (zumindest MTB) immer eine (Schutz-)Brille aufhaben würde.
Natürlich muss man beim Radfahren immer eine Brille aufhaben.
Aber ohne Sehstärke reicht eben eine 10€ Schutzbrille oder eine Standard-Radbrille/Sonnenbrille.

das "Hab mich mit Brille nie wohlgefühlt" hab ich für den Alltag gemeint.
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
2.947
Ort
Augsburg
Linsen gehen aber auch nur bis zu einer bestimmten Kombination aus Dioptrien und Hornhautverkrümmung. Beim Skifahren komme ich damit zurecht, da reicht es wenn ich "grob" die Richtung erkenne, aber beim Radfahren taugt mir das nicht. Nach vielen Leidensjahren mit der Adidas EVIL EYE und dem Clip-System habe ich mir jetzt eine Brille von Glorify gegönnt. Der Optiker war selber Radler und wusste ziemlich genau was funktioniert und nicht. Bin jetzt auf jeden Fall sehr zufrieden und die Kohle hat sich gelohnt. Aber das ist so individuell dass das jeder seinen Weg finden muss.
 
Dabei seit
4. April 2012
Punkte Reaktionen
1.266
Gibt es eigentlich Goggles mit Clip in? Meine Frau sucht sowas.
Hab mal irgendwo Goggles mit Sehstärke gefunden, weiß jetzt aber nicht ob unter Google mit Sehstärke, oder unter Crossbrille mit Sehstärke, oder was ich gegoogelt hab.
Waren glaube ich so bei 150 Eus.
Einfach mal versuchen, bei der Suche ein bisschen rumprobieren.
MfG Boris
 
Dabei seit
5. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
825
Linsen gehen aber auch nur bis zu einer bestimmten Kombination aus Dioptrien und Hornhautverkrümmung. Beim Skifahren komme ich damit zurecht, da reicht es wenn ich "grob" die Richtung erkenne, aber beim Radfahren taugt mir das nicht. Nach vielen Leidensjahren mit der Adidas EVIL EYE und dem Clip-System habe ich mir jetzt eine Brille von Glorify gegönnt. Der Optiker war selber Radler und wusste ziemlich genau was funktioniert und nicht. Bin jetzt auf jeden Fall sehr zufrieden und die Kohle hat sich gelohnt. Aber das ist so individuell dass das jeder seinen Weg finden muss.
Das ist der beste Tipp. Habe ich auch getan. Jetzt habe ich einen sehr guten Optiker, der auch Rad fährt und mich super berät. Preislich wahrscheinlich etwas teuerer als die Discount Konkurrenz, für mich aber gefühlt um welten besser als vorher bei Apollo. Dasselbe gilt auch für die Linsen meiner Frau. Ich bin dafür zu zimperlich, aua.
 
Dabei seit
12. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.902
Klare Empfehlung: Modelle der UVEX RXD Reihe.
Ich habe auf einem Auge -5, auf dem anderen -3,irgendwas.
Für mich persönlich war der Umstieg von einer Evil Eye Pro mit Clip-Ins ein Quantensprung!
 

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte Reaktionen
2.346
Ort
da wo andere Urlaub machen
Leider kenne ich die Dioptrien meiner Freundin nicht (nennt man das so)? Da ich selber keine Brille trage, habe ich absolut keine Ahnung von Dioptrien, Sehstärke usw.
Aber allzu viel wird es nicht sein, da sie die Brille bisher nur beim Autofahren benötigt, und beim biken bisher Kontaktlinsen.
Also wird es wohl auf einen Gutschein rauslaufen. Welcher Optiker ist denn empfehlenswert?
Nachdem sich die anderen hier im Thread anderweitig vergnügen, versuch ich mal konstruktiv weiter zu helfen.

Brille ist Vertrauenssache. Welcher da bei dir in der Nähe ist und gut, kannst nur du beurteilen. Am besten wäre, du gehst mit der Freundin in verschiedene Geschäfte, lässt dich grob beraten. Dann solltest du erst mal sehen, was die an Sportbrillen haben. Die nächste Frage ist, ob sie überhaupt Ahnung von der Materie haben, z.B. Frage zur Verhinderung von Zugluft, die nach vorne geneigte Sitzposition beim radeln berücksichtigen (Blickfeld nach oben muss ausreichend groß sein), Beschlagsrisiko ansprechen. Dann solltest du schon erkennen können, wo du gerne am Ende die Brille kaufen willst. Nachdem die Brille zum Gesicht passen muss und die Gläser speziell für den Kunden geschliffen werden (wegen Sitz vom Gestell in der Höhe und Augenabstand) muss die genaue Lage an deiner Freundin ausgemessen werden --> Bestellung im Internet ist deshalb ziemlich sinnlos (könnte man machen für eine billige 08-15 Brille "um überhaupt was lesen zu können").

Bei der Sportbrille für die Freundin ist in erster Linie die Frage wichtig, ob sie nur zum Sport verwendet werden soll oder auch sonst in der Freizeit. Dann als ganz wichtige Frage, ob sie auch als Sonnenbrille verwendet werden soll, oder nur mit klaren Scheiben.

Bei den Brillen gibt es zwei Systeme (@IndianaWalross hat das schon erwähnt): ClipIn-Scheiben (bei denen zu den normalen Brillengläsern eine zweite Scheibe mit Sehstärke eingeklippt wird) und eingeschliffene Scheiben, bei denen nur eine Scheibe in Sehstärke angefertigt wird.

Sportbrillen haben in der Regel gekrümmte Scheiben (wegen Zugluft und als Schutz vor seitlich eindringendem Licht). Die machen das Ganze bei eingeschliffenen Scheiben sehr teuer. Der Nachteil von ClipIns ist die Beschlagsneigung (häufig auch zwischen den beiden Scheiben) und der erheblich verringerte Abstand zwischen Auge und Scheibe (Wimpern können am Glas anstoßen).

Wenn das Ganze auch noch als Sonnenbrille verwendet werden soll, gibt es wiederum mehrere Möglichkeiten: Eine mitteldunkle Scheibe (die in der Nacht oder in der Dämmerung dann häufig zu dunkel ist), Wechselgläser (eine klare Scheibe und eine getönte), oder Variogläser, die je nach Lichteinfall heller oder dunkler werden.

Es gibt also massig Kombinationen, die alle Vor- und Nachteile haben. Ohne Mitsprache von deiner Freundin wird das also nicht gehen. Preislich kannst du auch beliebig nach oben gehen. Ich würde der Freundin vorschlagen, erst mal die ganzen Systeme und Variationen kennen zu lernen. Dann kann sie auch beurteilen, was sie am liebsten hätte (Wechselgläser, Clip-In, getönt oder nicht, Variogläser, ...). Dann das Ganze mal durchrechnen (lassen) und danach den besten Kompromiss zwischen Geld und Funktion finden. Gerade diese ganze Beratung beim Optiker braucht einfach Zeit, da können schon ein paar Stunden drauf gehen. Das solltet ihr im Hinterkopf behalten, dass diese Arbeitszeit ja auch bezahlt werden muss und eine entsprechend aufwändige Sportbrille, die individuell angefertigt werden muss, auch entsprechend hochpreisig wird.

Viel Erfolg! Mit passender Bille macht das Biken noch mal mehr Spaß!
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
1.834
Meine Freundin biket seit etwa einem Jahr, bisher mit Kontaktlinsen. Ist allerdings störend beim fangen, sagt sie.
Daher spiele ich mit dem Gedanken, ihr zu Weihnachten eine Brille mit Sehstärke zu schenken.
Kann mir jemand sagen, was so eine Brille in etwa kostet (Brille mit Gläsern, also ready to bike)?
Selber bin ich kein Brillenträger, daher blicke ich da absolut nicht durch.
Danke
Ich denke das ist im Forum eher schwierig zu beantworten, was sowas kostet. Wenn ich Du wäre, würde ich die Freundin mal ein wenig aushorchen, wie es ihr denn mit ihren Kontaktlinsen so geht, vielleicht so tun als ob Du Zweifel hast, dass sie die wirklich auch beim Biken einsetzen muss und so herauszufinden, was sie für Dioptrien und Sehfehler hat. Einmal das herausgefunden, würde ich mit den Werten klammheimlich zu einem Optiker gehen und mit ihm Dein Vorhaben besprechen. Der kann Dir dann zuverlässigere Informationen geben und hat vielleicht auch ein paar ansprechende Modelle auf Lager. In jedem Fall musst Du die Brille ja auch dann für Deine Freundin speziell anfertigen lassen, damit sie passt und somit führt kein Weg am Optiker vorbei. Sowas findest Du nicht im Standard Bike Shop.
 
Dabei seit
1. Juni 2013
Punkte Reaktionen
213
Ort
Tübingen
Danke für die vielen Antworten.
Leider kenne ich die Dioptrien meiner Freundin nicht (nennt man das so)? Da ich selber keine Brille trage, habe ich absolut keine Ahnung von Dioptrien, Sehstärke usw.
Aber allzu viel wird es nicht sein, da sie die Brille bisher nur beim Autofahren benötigt, und beim biken bisher Kontaktlinsen.
Also wird es wohl auf einen Gutschein rauslaufen. Welcher Optiker ist denn empfehlenswert?

Trägt deine Freundin denn erst Kontaktlinsen, seit sie auch Mountainbike fährt? Möglicherweise wäre das Durchprobieren verschiedener Hersteller und Arten (Tages- vs. Monatslinsen) auch noch eine Idee. Und eine gute abdichtende Sportbrille muss halt über die Augen.

Ich habe ziemlich schlechte Augen mit -8 Dioptrien und ner starken Hornhautverkrümmung, ohne Brille sehe ich nur wenige Umrisse. Nach einigen Jahren mit ner Sportbrille mit Stärke bin ich vor 11 Jahren auf Linsen umgestiegen, habe dabei aber auch zig Hersteller durchprobiert bis ich zufrieden war. Eine Sportbrille mit Gläsern ist bei mir raus, da ich zwischen Goggles, Sonnenbrille und transparenter Brille wechseln können will.

Eine Brille ist zudem für Brillenträger auch eine vglw persönliche Entscheidung. Ich würde sowas niemals ohne Anprobe etc verschenken. Eine ordentliche Beratung gehört da absolut dazu. Am besten nimmt ihr zum Termin beim Optiker das Bike deiner Freundin mit, dann kann der Optiker gleich gucken, wie der Blickwinkel deiner Freundin beim Fahren ist.

Von Uvex gibt es für relativ schmales Geld verglasbare Sportbrille im Stile einer RayBan Wayfarer. Die ist halt nicht großartig windschnittig, sieht jedoch schick aus und kann auch abseits von Trails gut getragen werden. Ich nutze sowas seit 5 Jahren als Bikebrille https://www.misterspex.de/p/sg/6770124
Die bekommt man mit entspiegelten Gläsern bei Fielmann und co vermutlich schon für 120 Euro.

Wenn das dann gut funktioniert, könnte deine Freundin dann noch über was bikemäßigeres nachdenken.

Wie hier schon beschrieben, lässt man für eine gute Sportbrille mit Sehstärke gerne mal über 500€ liegen.
Gute Kontaktlinsen kosten für ein Jahr ca. 90-130€.
Die Sportbrille muss also schon häufig getragen werden, damit sie sich lohnt.
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
1.173
Ort
Neumünster
Adidas verkauft seinen Namen gerne an (fast) jeden, der viel Geld dafür gibt. In diesem Fall also offenbar an Silhouette, die hoffen dann, genügend Käufer zu finden, welche bereit sind, den durch das Branding bedingten Aufpreis zu bezahlen.

Dieser Zielgruppe gehöre ich nicht an. Gerade heute schrob ich:

Auf den neueren Gestellen siehst du kein riesiges Logo mehr, deswegen heissen sie ja auch nicht mehr ADIDAS Evil Eye sondern nur noch Evil Eye.

Sprich auf dem Gestell steht halt der Name der neuen Brillenmarke "Evil Eye" aaaaber wenn du es in schwarz nimmst ist es Ton in Ton - heisst mattschwarz auf mattschwarzem Grund. Siehste meiner Meinung nach nur wenn du es in der Hand hast. Oder ich hab zu schlechte Augen um es aus 2m Entfernung erkennen zu können.

War übrigens mein mattschwarzen Gestell von Adidas auch schon so - konntest es Ton in Ton haben, dann hat niemand von weitem das Logo erkannt. Bei mir sehe ich das auch nur wenn ich sie putze, hab das genau so gekauft weil ich auch keine 3 Streifen von weitem haben wollte.

Nur zur Info.
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
1.173
Ort
Neumünster
Die ganze Sicht seitlich fehlt bei einer Brille. Was du machst ist dein Problem, ich trage keine Brille auf dem Rad.

Das ist aber nun mal schlichtweg falsch. Bzw. du bist falsch informiert, oder hattest schlichtweg noch keine echte Radsportbrille in den Händen.
Die Gläser sind bis zu den Seiten gebogen und die Brille liegt eng an. Deswegen kann dann auch kein Wind dort durchpfeifen wie mit einer stinknormalen geraden Alltagsbrille.

Meine Alltagsbrille hat auch Gläser komplett ohne Rand, ist aus Carbon, wiegt 10-11g insgesamt und die Gläser sind wirklich winzig. Damit kann ich keine 50m Rad fahre ohne vom Fahrtwind blind vor Tränen zu werden. Dafür ist die aber auch garnicht gemacht. Die soll mich möglichst garnicht belasten, da mir die letzte Schrottbrille vom Optikdiscount (Apollo) meinen Nasenrücken ruiniert hat und ich deswegen dort ultra schmerzempfindlich geworden bin, da die mir halt eine 4x so schwere Brille aufgedrängt hatten und die punktuelle Belastung halt die Nase geschrottet hat (bildlich nicht wörtlich)

Und wie gesagt, wenn du nen gescheiten Optiker am Start hast, dann ist die Radsportbrille auch dort im seitlichen Bereich kristallklar und absolut scharf - wobei es halt auch immer wieder schlechte Optiker gibt, die dir ernsthaft eine 700€ Brille mit Randunschärfe vertickern wollen. Einfach so lange reklamieren bis das sitzt. Oder gleich zu einem Optiker, der sich mit (Rad)Sportbrillen auskennt.

Zu behaupten Brillen würden grundsätzlich keine seitliche Sicht ermöglichen zeugt halt einfach von Unwissen oder Ignoranz (oder meinetwegen auch beidem).
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
1.673
Ort
Freie Seite des Limes

Damit gurke ich schon seit 10 Jahren rum. Also, mit dem Vorgänger eigentlich. Bei mir ändern sich die Augen häufig. Auch wegen des Alters. 47. Bei Amazon kriegt man so ein Set ab und zu nachgeschmissen. Die Gläser im Clip tauschen 25 Euro. Habe mehrere Gestelle und zig Scheiben. Geht im Fullface wie auch halb. Sieht halt nicht chic aus.
 

roudy_da_tree

#deisterfreun.de
Dabei seit
2. Februar 2003
Punkte Reaktionen
875
Ort
Trailcenter Deister
Aktuell fahre ich div. SWISS EYE Modell mit Optik-Einsatz
Brille 30-80 + Optikeinsatz vom Optiker ~75
Kosten übernimmt einmal im Jahr meine Zusatzversicherung

Ich hatte mal eine RockBros für 7,95 mit 4 Gläsern und Optik Einsatz!
1x im Jahr habe ich dann für 8 Euro eine neue Brille geordert.
Mein Kumpel fährt eine Adidas für >600,- € und sieht nicht mehr.

Zum Test würde ich günstig einsteigen - obwohl es ein Weihnachtsgeschenk sein soll
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
1.173
Ort
Neumünster
Zum Test würde ich günstig einsteigen - obwohl es ein Weihnachtsgeschenk sein soll

Davon würde ich entschieden abraten. Immer diese nutzlosen Experimente.
Soll ihr nen Gutschein schenken, und dann gemeinsam zu einem gescheiten Optiker und durchprobieren bis sie eine findet die passt - und dann muss sie noch gefallen, Frauen sind da sehr Eigen!

Da jetzt mit irgendwas billigen rumzuexperimentieren, da wird Frau schnell unleidlich, und die Kohle ist weg und fehlt dann womöglich für was"Gescheites"
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.102
Ort
Leipzig
Bei Optkern immer dran denken, dass die ihr eigenes Sortiment verkaufen wollen.

In der Regel sind die auch an einen der zwei drei großen Glaslieferanten gebunden.

Da macht es dann die Kenntnis des Radsport und die Präzision des Ausmessens, und das braucht Zeit.
 
Dabei seit
11. Juli 2008
Punkte Reaktionen
404
Ort
bonn
Spexx mit Korrekturclips 69 € und 14 Tage Lieferzeit, fahre die schon lange...Schaniere leiern aus,können aber nachgezogen werden.
Einziges Manko....beschlagen wenn Fahrtwind fehlt schnell.
Rudi Project ,meine ersten Perseption oder so kosten heute fast 600....
 
Oben