BikeYoke REVIVE - Daten, Fakten, Hilfe, Tipps und Tricks

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Vielleicht ist der Zug zu sehr gespannt? Oder klemmt's unten an der Ansteuerung etwas ?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Mal eine kurze Frage:

    Welchen Adapter nehme ich, um den Bremshebel meiner Magura MT Trail Carbon zusammen mit dem Remote-Hebel der Revive zu montieren? Momentan passt mir die Anordnung ergonomisch nicht so richtig zusammen. Da hätte ich gerne etwas, wie den Matchmaker von SRAM.

    Danke schon mal für die Antwort.

    Btw. nach einem umfangreicheren Reset-Vorgang läuft und hält die Revive super und hält auch mein Gewicht von 100+ kg fahrfertig locker aus. Feines Teil.
     
  4. decay

    decay peace, love, death metal

    Dabei seit
    04/2003
  5. Danke schon mal.

    Hatte ich auch gelesen, aber der Hebel der Trail Carbon bzw. der Bikeyoke stand nicht dran. Ich versuche es mal, auch wenn der Preis für so ein Kleinteil echt happig ist.
     
  6. mrwulf

    mrwulf

    Dabei seit
    07/2003
    Hallo,

    ich habe eine Revive der allerersten Generation (Special Edition oder so ähnlich) und als ich nun im Rahmen der Trail Trophy nun öfters mit dem Sessellift gefahren bin zog die leider ordentlich Luft. Nervt dann doch.

    Irgendwie hatte ich im Hinterkopf, dass so ein kleiner Hebel geplant werden sollte und den Inhabern der ersten Generation vergünstigt angeboten werden sollte. Habe allerdings dann so gar nichts mehr gehört.
    Ist der Habel denn nun schon erhältlich?

    Vielen lieben Dank ...
     
  7. Guckst du Bike Yoke Webseite! Billiger wie 5,95?:eek:
     
  8. luCYnger

    luCYnger eL Capitàn Endurero Pirineo

    Dabei seit
    01/2014
    Vielleicht schaust du mal auf der Homepage vorbei.
    Da werden sie geholfen

    Gesendet von meinem BV6000 mit Tapatalk
     
  9. Der Hobel ist auf jedsten erhältlich. Aber das Sonderangebot ist lange vorbei.
     
  10. Promontorium

    Promontorium Dir werd' ich helfen!

    Dabei seit
    12/2009
    Die Suche ergab keinen Treffer, darum folgende Frage @ Sacki: Wird es die Revive in absehbarer Zeit in 100mm geben?
     
  11. Hab die Antwort jetzt auf die Schnelle nicht gefunden, kann man die revive problemlos an jeder Stelle stoppen und da dann auch im sitzen fahren? Also z.B. 4cm unter dem Maximalauszug..
    Danke
     
  12. Ja! Ist ja keine movelock...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. Haha, danke. Die hab ich aktuell und mag eigentlich die fixen Einrastpunkte. schon alleine weil ich weiß, dass es der Stütze nicht schadet, sie auch in einer der Abstufungen zu nutzen. Darum gehts mir hauptsächlich, also dass es keine negativen Auswirkungen hat.
     
  14. Soweit ich weiß laut sacki kein Problem steht auch irgendwo...
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  15. pAn1c

    pAn1c Knallgas

    Dabei seit
    05/2015
    Die Stütze "arretiert" ja nicht wirklich in einer festen Position. Ob die Stütze jetzt ganz oben, 23mm tiefer oder kurz vor Ende ist, das Ventil wird geschlossen, und die Position wird gehalten.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  16. Danke euch beiden!
     
  17. Hi,

    ich bin auch von der Moveloc auf die Revive gewechselt, weil mein neuer Rahmen außen am Rahmen mal so gar keine Befestigungspunkte für die Leitung hat. Und meine Befürchtung war auch, dass mir die fixen Positionen der Moveloc im Betrieb fehlen werden.
    Aber keine Angst, das ist alles Gewöhnungssache und die Revive macht einem die Bedienung mit dem Triggy und dem extrem geschmeidigen Lauf wirklich sehr angenehm. :daumen:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  18. Merci für den Bericht. Sowas liest man gerne.
    Den Moveloc-Hebel hab ich sowieso schon durch einen Wolftooth ersetzt der auch an der Reverb weiter verwendet werden würde.
     
  19. stonelebs12

    stonelebs12 Trailjunkie

    Dabei seit
    02/2005
    Moin,

    benötige mal Eure Hilfe, fahre die Bikeyoke in 160mm Ausführung seit ein paar Wochen und muss nach jeder 4 bis 5 Ausfahrt die Sattelneigung korrigieren.

    Schrauben werden nach Vorschrift eins zu eins angezogen und mit dem vorgeschriebenen Drehmoment und dem Drehmomentschlüssel angezogen.
    Trotzdem passiert es immer wieder, dass sich der Sattel neigt, der Sattel ist ein WTB Silverado.

    Danke und schöne Pfingsten
     
  20. Beide Schrauben bleiben dabei fest? Wie kann das sein?
     
  21. DMLRUS

    DMLRUS

    Dabei seit
    12/2015

    Hast du bei der Montage die Oberfläche mit Fett, bearbeitet? Das könnte die Ursache sein.
     
  22. stonelebs12

    stonelebs12 Trailjunkie

    Dabei seit
    02/2005
    Bei der Montage des Sattels habe ich die Halteplättchen für die Schrauben leicht eingefettet, ist ja wenn man alleine ist, sehr schwierig zu montieren. Hat aber auch nicht geholfen diese Methode, sodass ich mit einer anderen helfenden Hand den Sattel montieren könnte.

    Dies könnte evtl. die Ursache sein..

    Schaue mal nach und werde berichten.
    Danke für den Tipp. :daumen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2018
  23. stonelebs12

    stonelebs12 Trailjunkie

    Dabei seit
    02/2005
    Weder fest noch lose, eine Schraube in Fahrtrichtung gesehen, oder die Schraube die näher zum Vorbau ist, war/ist leicht anzuziehen, soll heißen, die Schraube ist dafür Verantwortlich, dass der Sattel sich verstellt.
     
  24. Das heißt, diese Schraube löst sich während der Fahrt? Gewinde gefettet?
     
  25. PST

    PST frechdax

    Dabei seit
    08/2004
    Wie ziehst du die Schreuben an? Immer im Wechsel oder erst die eine komplett und dann die andere?
     
  26. Sansibar73

    Sansibar73 Rookie of the year Forum-Team

    Dabei seit
    12/2007
    Hab es nicht genau im Kopf, bei der Reverb und der Transfer ist es so, das die obere Platte eine „Fahrtrichtung“ hat, also richtigherum eingebaut werden muss. Die Sattelrails liegen sauber in der oberen und unteren Klemmplatte auf, nichts verkanntet etc.? Ansonsten wäre noch Schraubensicherung ne Idee....
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1