Conway WME We Make Enduro Bestell-, Aufbau- u Tuningfaden

metalbks

love|velo
Dabei seit
21. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
120
Habe mir nun mal 2.6er Reifen aufgezogen. Die neuen Minion sind aber ganz schön dünn geworden. Ich hoffe die gehen mir nicht gleich kaputt...ein Nobby Nic scheint mir stabiler.

Meins ist nun im zweiten Jahr und läuft weiterhin ohne jegliche Ausfälle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. April 2009
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,

ich fahre das 827er WME jetzt seit 3 Jahren und nach unzähligen Umbauten, fühle ich mich momentan auch recht wohl damit. Einzig der Antrieb macht nach wie vor Probleme:

1) Beim (harten) Pedalieren im Gelände schaltet das Bike auf und ab; zwar immer nur ein bisschen, aber richtig Zug bekommt so halt nicht auf das Hinterrad. Hatte auch schon verschieden Varianten für die Zugführung probiert, was das Problem aber nicht behob.

2) Die Schaltaugen werden leicht kaputt, da sich das Schaltwerk (SLX) nur ganz am Rand des Schaltauges abstützt und da Material abträgt. Ich hab mich nach dem dritten Schaltauge nun gefragt, ob man das hätte besser konstruieren können und das Schaltwerk sich in der Wölbung des Schaltauges abstützen lässt, anstatt hinten auf der Nase. Der "Kontaktbereich" am Schaltwerk wäre auch dafür vorgesehen, dass es weiter vorne montiert würde. Dort wäre mehr Material und das Schaltauge wäre nicht so schnell ausgebogen. Bei 25 Euro pro Stück sind die Schaltaugen ja nicht wirklich günstig.

Hat vielleicht jemand ähnliche Probleme oder schon Lösungen?

Beste Grüße.
-Andreas
 

Anhänge

metalbks

love|velo
Dabei seit
21. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
120
Probier doch mal das silberne Schaltauge aus Edelstahl. Oder einfach anderes Schaltwerk?

Habe mit meinem und XO1 Antrieb keinerlei Probleme.

Ist der Zug eventuell zu kurz, so dass es unter Last schaltet ?
 

Backwoods

nicht ohne Glied :-)
Dabei seit
1. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
29
Standort
Sindelfingen, früher Darmstadt
Mein XT 1x11 Schaltwerk mit der 11-46er Kassette macht auch null Probleme. Funktioniert seit 2 Jahren einwandfrei.
Ohne jemals irgendwas nachzustellen.

Ich werde aber jetzt im Winter vermutlich trotzdem auf 1x12 umbauen (GX Eagle).
 
Dabei seit
25. April 2009
Punkte für Reaktionen
0
Danke für die Rückmeldungen.

Mein Händler hat vom Edelstahlschaltauge noch nichts erwähnt. Weiß da zufällig jemand die Bestellnummer?

Mit dem XT hat ich auch keine Probleme, da bei dem die Abstützung ein bisschen mehr Fläche hat. Dennoch verstehe ich nicht ganz, wieso man das Schaltwerk sich ganz außen auf der Nase abstützen lässt anstatt dort, wo ein bisschen mehr Material dran ist (das war beim XT glaub ich auch so).
 
Dabei seit
17. November 2009
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Mitten im Wald
Na da hab ich doch mal den richtigen Riecher gehabt und zufällig hier rein geschaut....
Momentan komm ich da eher selten dazu.

Schaltauge:
Scheinbar konstruieren Sram und Shimano in dem Bereich dieser Schraube leicht unterschiedlich ihre Schaltwerke.
Das ist uns natürlich mittlerweile ebenfalls aufgefallen.
Um jetzt kein unnötiges Risiko einzugehen (damit später dann irgeneine Kombination nicht passt), haben wir vor einigen Monaten das Schaltauge aus V2A gefertigt. Die Dimensionen sind identisch, das Material aber um einiges härter.
Hier die Bestellnummern für die Händler:

upload_2019-1-7_8-42-45.png

Teilelisten:
Momentan stocken wir hinter den Kullissen gerade personell auf.
Zu der Zeit des ersten WME Enduro´s hing der ganze Job (Entwicklung/Spec´s/Design/Order und, und, und) nur an 2 Jungs.
Sorry, aber da war für vieles keine Zeit.
Wir versuchen in Zukunft da deutlich mehr Info auf unsere HP zu packen.
Gebt uns da aber bitte etwas Zeit.

Grüße,
Tom
 

Anhänge

Dabei seit
14. April 2016
Punkte für Reaktionen
31
Standort
Wien
Teilelisten:
Momentan stocken wir hinter den Kullissen gerade personell auf.
Zu der Zeit des ersten WME Enduro´s hing der ganze Job (Entwicklung/Spec´s/Design/Order und, und, und) nur an 2 Jungs.
Sorry, aber da war für vieles keine Zeit.
Wir versuchen in Zukunft da deutlich mehr Info auf unsere HP zu packen.
Gebt uns da aber bitte etwas Zeit.

Grüße,
Tom
Hallo Tom!

Kannst du vielleicht hier die Teileliste für das 827 einstellen?

Grüße
Rene
 
Dabei seit
17. November 2009
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Mitten im Wald
Hier mal die korrekten Lagergrössen:

Horstlink: je 2x 61801
alle anderen: 61802

Ich hab euch aus unseren Unterlagen auch mal die Explosionszeichnung kopiert.
Da stehen leider keine Bestellnummern dabei, in den entsprechenden Ersatzteilkit´s für Rocker, Horstlink, Hauptlager, sind aber dann eh alle Teile enthalten die ihr für den Service benötigt.
Ich hoffe das hilft etwas.

upload_2019-1-10_7-47-19.png

Grüsse,
Tom
 

Anhänge

Dabei seit
17. November 2009
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Mitten im Wald
Ich hab euch hier mal die Bestellnummern der entsprechenden Lagerkit´s:
upload_2019-1-11_7-48-41.png

Bei dem Kit für den Rocker sind auf der Abbildung natürlich 2 Lager und 2 Distanzscheiben zuviel drauf...
Im Kit für den Hauptrahmen ist dann alles enthalten was ihr fürs Schwingenlager und den Rocker benötigt.

Die Kits für den Rocker und das Horstlink passen an allen WME und eWME,
das für den Hauptrahmen passt wegen des unteren Lagerbolzens (der ist bei 27,5" , 29" und den eWME unterschiedlich)
nur bei den 27,5er Enduros ohne Strom.

Meiner Erfahrung nach benötigt man beim Service allerdings nur die reinen Lager!
Die Bolzen und Scheiben gehen eigentlich nie kaputt.

Grüsse,
Tom
 

Anhänge

Dabei seit
14. April 2016
Punkte für Reaktionen
31
Standort
Wien
Hallo Tom!

Vielen Dank erstmal. Günstiger wärs für uns/mich wenn wir die Lagergrößen kennen würden da vermutlich die wenigsten hier ein Kit kaufen und gerne auch auf Enduro Bearings zurückgreifen möchten. Zudem findet man diese Kits kaum selbst im Inet und müsste mit diesen Partnummern über den Händler des Vertrauens bestellen.

Ich hab ja oben schon mal versucht die Lagergrößen herauszufinden
Horst: 10x19x7mm
Rahmen/Rocker: 15x24x5mm

Sind das die richtigen?
Ps: kann mir e vorstellen, dass ich nerve :D

Grüße
Rene
 
Dabei seit
17. November 2009
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Mitten im Wald
Wie in Post#1472 bereits geschrieben:

Lagerbezeichnung für Horstlink: 61801 (12x21x5)
Lagerbezeichnung für alle anderen Lager: 61802 (15x24x5)

Alle Lager natürlich in 2RS Ausführung.


Grüsse,
Tom



Keine Angst, da nervt nix ;-)
 
Oben