Conway WME We Make Enduro Bestell-, Aufbau- u Tuningfaden

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Ich schon im vierten Jahr:daumen:
    IMG_20181021_130937.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. metalbks

    metalbks love|velo

    Dabei seit
    07/2012
    Habe mir nun mal 2.6er Reifen aufgezogen. Die neuen Minion sind aber ganz schön dünn geworden. Ich hoffe die gehen mir nicht gleich kaputt...ein Nobby Nic scheint mir stabiler.

    Meins ist nun im zweiten Jahr und läuft weiterhin ohne jegliche Ausfälle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2018
  4. Hallo,

    ich fahre das 827er WME jetzt seit 3 Jahren und nach unzähligen Umbauten, fühle ich mich momentan auch recht wohl damit. Einzig der Antrieb macht nach wie vor Probleme:

    1) Beim (harten) Pedalieren im Gelände schaltet das Bike auf und ab; zwar immer nur ein bisschen, aber richtig Zug bekommt so halt nicht auf das Hinterrad. Hatte auch schon verschieden Varianten für die Zugführung probiert, was das Problem aber nicht behob.

    2) Die Schaltaugen werden leicht kaputt, da sich das Schaltwerk (SLX) nur ganz am Rand des Schaltauges abstützt und da Material abträgt. Ich hab mich nach dem dritten Schaltauge nun gefragt, ob man das hätte besser konstruieren können und das Schaltwerk sich in der Wölbung des Schaltauges abstützen lässt, anstatt hinten auf der Nase. Der "Kontaktbereich" am Schaltwerk wäre auch dafür vorgesehen, dass es weiter vorne montiert würde. Dort wäre mehr Material und das Schaltauge wäre nicht so schnell ausgebogen. Bei 25 Euro pro Stück sind die Schaltaugen ja nicht wirklich günstig.

    Hat vielleicht jemand ähnliche Probleme oder schon Lösungen?

    Beste Grüße.
    -Andreas
     

    Anhänge:

  5. metalbks

    metalbks love|velo

    Dabei seit
    07/2012
    Probier doch mal das silberne Schaltauge aus Edelstahl. Oder einfach anderes Schaltwerk?

    Habe mit meinem und XO1 Antrieb keinerlei Probleme.

    Ist der Zug eventuell zu kurz, so dass es unter Last schaltet ?
     
  6. Backwoods

    Backwoods nicht ohne Glied :-)

    Dabei seit
    06/2001
    Mein XT 1x11 Schaltwerk mit der 11-46er Kassette macht auch null Probleme. Funktioniert seit 2 Jahren einwandfrei.
    Ohne jemals irgendwas nachzustellen.

    Ich werde aber jetzt im Winter vermutlich trotzdem auf 1x12 umbauen (GX Eagle).
     
  7. Danke für die Rückmeldungen.

    Mein Händler hat vom Edelstahlschaltauge noch nichts erwähnt. Weiß da zufällig jemand die Bestellnummer?

    Mit dem XT hat ich auch keine Probleme, da bei dem die Abstützung ein bisschen mehr Fläche hat. Dennoch verstehe ich nicht ganz, wieso man das Schaltwerk sich ganz außen auf der Nase abstützen lässt anstatt dort, wo ein bisschen mehr Material dran ist (das war beim XT glaub ich auch so).
     
  8. metalbks

    metalbks love|velo

    Dabei seit
    07/2012
  9. Vielen Dank.
     
  10. snooze

    snooze

    Dabei seit
    05/2004
    Falls noch jemand ein Schaltauge für das 27,5 er WME benötigt -> PM. Habe gerade beim aufräumen eins gefunden.
     

    Anhänge: