Das Rad, das es nicht geben sollte - oder: die Bike-Industrie hasst diesen Aufbau!

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
1.807
Ich hab grad Mini-Vs mit KEB-SL Außenhüllen am Pompino verbaut. Der Druckpunkt ist dermaßen bissig, dass ich geneigt bin wieder "normale" zu verbauen. Außerdem vertragen die keine engen Radien. Die Zugverlegung bei manchen Klamper-Aufbauten finde ich manchmel recht abenteuerlich.

StinnerSolution.jpg

vom Radavisten
 

Monolithic

Eins mit Stern im Armutszeugnis
Dabei seit
13. April 2007
Punkte für Reaktionen
1.087
Standort
hnnvr
Ja nu, bei Zugverlegung auf der Kettenstrebe ist es schon sinnig, die Scheibenbremsenaufnahme auch dort zu platzieren... o_0
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte für Reaktionen
160
@bezel hast Du so kompressionslose Züge zB von Jagwire verbaut? Meiner Erfahrung nach steht und fällt damit die BB7; ich hatte mal zum ausprobieren 'normale' Bremszüge verbaut, das war gar nix.
mit kompressionslosen Zügen bin ich sehr zufrieden und empfinde die Bedienkräfte auch recht niedrig.
Die Klamper ist trotzdem deutlich knackiger und steifer und überhaupt am bestesten :daumen:
ja, ich habe auch die speziellen kompressionslosen Jagwire in Kombination mit den Spyre (damals) und jetzt mit den BB7road verbaut, ganz klar.
Bin mit den BB7 eigentlich recht zufrieden, aber die aufzubringen Hebelkräfte besonders vorne sind schon heftig und gehen ordentlich in die Finger. Lange Abfahrten machen nicht so recht Spass.
Vielleicht ist die Kraftübertragung bei den Klamper ja besser (wertig gebaut sind sie ja).
 

ONE78

Stahlfanboy
Dabei seit
20. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
8.094
Standort
Dickes B
ja, ich habe auch die speziellen kompressionslosen Jagwire in Kombination mit den Spyre (damals) und jetzt mit den BB7road verbaut, ganz klar.
Bin mit den BB7 eigentlich recht zufrieden, aber die aufzubringen Hebelkräfte besonders vorne sind schon heftig und gehen ordentlich in die Finger. Lange Abfahrten machen nicht so recht Spass.
Vielleicht ist die Kraftübertragung bei den Klamper ja besser (wertig gebaut sind sie ja).
Größere Scheiben fahren hilft auch
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
1.830
Die Bedienkräfte sind dennoch hoch. Auf der Straße kann man noch halbwegs bequem mit einem Finger Tempo reduzieren, im Wald wenns doch mal steiler und länger wrid hängt man im Dropbar mit drei Fingern an dem Hebel... aber das gibt auch ordentlich Pump in die Hände. :bier:
 
Oben