[Aufbau] Grüner Marmor-Gipfel

MacB

Nichts ist ohne Grund!
Registriert
27. Januar 2001
Reaktionspunkte
2.595
Ort
NRW
Das Verkaufsangebot von @johnnyra gab den Ausschlag, welches mein nächster Aufbau werden soll. Kaufen musste ich sein Angebot nicht, hatte ich doch schon vor Jahren ein solches Bike erstanden.

MARBLE PEAK:
Wenn man nen Translator dransetzen würde, hiesse das gute Stück wohl "Marmor-Gipfel". Aber im Karakorum-Gebirge gibt es auch einen Gipfel, der so heisst und damit erklärt sich wohl die damalige Namensgebung der kalifornischen Bike-Schmiede VENTANA. Existiert übrigens noch als eine der wenigen unter dem damaligen Chef.

Obwohl ich ja schon das ein oder andere grüne Bike habe (oder vielleicht auch deswegen?) lockte mich vor längerer Zeit ein Angebot beim kleinen ebay. Und wenn schon mal so ein nettes Bike in der Nähe auftaucht, wäre man sogar zu mehr Abstrichen bereit gewesen. Aber die Besichtigung lief gut und so wurde eingepackt:
IMG_20210127_171507.jpg


Verkauft wurde das Rad von der Schwester des ursprünglichen Besitzers, der verstorben war. Sie hatte es wohl schon einige Male versucht loszuwerden, aber es gab keine Interessenten bzw. nur irgendwelche Preisdrücker, die auch noch den Versand geschenkt haben wollten.
Doppelt erstaunlich - zum einen war es gut ausgestattet und seinen Preis wert. Zum anderen, dass ich es die Male vorher noch nicht entdeckt hatte.
Anfangs dachte ich irgendwie: "super, Ausstattung ist gut, einmal putzen und dann fahren". Dennoch verschwand es nach dem Putzen erstmal in der Ecke und irgendwann reifte der Plan, es doch lieber nach eigenen Ideen aufzubauen.
Die ursprüngliche Ausstattung war gut, durchdacht und auch irgendwie stimmig - aber eben nicht meine. Und auch nicht unbedingt mein Geschmack. Daher gestrippt und wieder ab in die Ecke damit.

Foto bei der Abholung:
IMG_20210127_162936.jpg
Vorbau Streckbank, Riser-Lenker, Magura, LX-Kurbel ist alles nicht nach meinem Geschmack. Für den Neuaufbau bleibt die Gabel 😍 - ansonsten ziemlich viel PP: polierporno. Ich finde, dass da silberne Teile dran müssen. Wir werden sehen.

Der Rahmen hat viele nette Merkmale:
für die Sattelklemmung ne 27,2er Hülse ins dickere Rohr geschweisst
IMG_20210129_133509.jpg

Doppelwishbone Hinterbau
IMG_20210129_134405.jpg

Die Farbe ist ne Lasur - also durchsichtig und die Struktur bzw. die Bearbeitungsspuren der Rohre sind teils erkennbar
IMG_20210129_142414.jpg



CU
Mac
 
Einerseits finde ich es schade, daß Du es anders aufbauen möchtest, andererseits kann ich es verstehen.
(Oder auch anders herum. :) )

Die Lackierung ist der Hammer!

Dem Lenker fehlt ein Lenkerendstopfen! - Gefahr!!
 
und frag doch mal Hagen ob er den Test aus der MBA nicht etwas besser scannen kann.
Das getestete Bike scheint auch ne sehr schöne Lasur Lackierung zu haben.
kann ich und hab ich und hat er schon (lange) ;) danke @kalihalde :daumen:
hoffentlich klappt das jetzt einfach so mit dem Bilder kopieren...
Die Version in der MBA (und auch die von @johnnyra) hat noch ein weiteres Schmankerl, welches leider bei meinem Jahrgang (ich vermute anhand der Rahmennummer 1995) schon wieder raus war:
der hintere Schaltzug wurde da noch in der Sitzstrebe geführt
MBA 199310 92 Ventana.jpg
MBA 199310 95 Ventana.jpg
MBA 199310 98 Ventana.jpg
 
Man beachte den einleitenden Satz in dem MBA-Test….🫤
Schön wenn‘s mal so wäre…
Davon abgesehen, schönes Bike! 👍
hab ich genauso auch gedacht ... zeigt, wie lange das schon wieder her ist, wenn "die Entscheider" das schon wieder vergessen haben und/oder es als nicht so wichtig ansehen 😢
 
Viel Spaß beim Aufbau, @MacB :daumen:. Die Gabel "matcht" ja extremst zum Rahmen 8-).

Einen schönen Tag wünscht
kalihalde
jein - die Krone ist perfekt,
IMG_20230327_160225.jpg

aber wenn man im knalligen Licht genau schaut, zeigt sich, dass die Hülsen schon etwas ausgeblichen sind. Etwas mehr gelb drin. Vielleicht eine andere Legierung, die anders reagiert oder wo bereits der ursprüngliche Eloxalton etwas anders war. Ist dann so.
IMG_20230327_160238.jpg

Daher kommt ja auch zur Ablenkung ne besondere Bremse dran - sonst hätte ich bestimmt XT montiert :lol: 😈
IMG_20230317_175542.jpg


Ich habe für mich den Rahmen-Farbton als RAL 6036 perlopalgrün bestimmt - sollte passen und ich muss eh nur nen bisserl am Chainsuck rumtupfen.
 
Ich hoffe, die Gabel ist noch in Ordnung?? Oder das man für das Schätzchen noch Ersatzteile bekommt?? Ist ja nun nicht Massenware...falls sie auf Elastomeren basiert könnte die Anzeige hier eventuell hilfreich sein:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...l-elastomere-federn-gabel/2389045850-217-2930
auch da ein "jein" - die Elastos waren teilweise schon hart, aber da es nicht meine erste STM ist, weiß ich mittlerweile, wie man das beheben kann.
Auch ausserhalb des ebay KA Angebotes kommt man an MCU-Elastomerstangen, die passen. Das Angebot von Falko S. hat sicher den Vorteil, dass man die Experimentiererei überspringen kann und schön abgelängte Elastomere fürs eigene Gewicht bekommt.
Günstiger war es bei mir auch nicht
IMG_20210127_200541.jpg
IMG_20210127_201418.jpg

(hucha - Nippelalarm ... muss ich meine Notizen etwa verpixeln? 😎)
 
Ich habe für mich den Rahmen-Farbton als RAL 6036 perlopalgrün bestimmt
Oh - Vorsicht! Im englischen Sprachraum oder zumindest im amerikanischen Einflußbereich orientiert man sich hauptsächlich am Pantone-System. Da gibt es Farbtöne, die denen nach RAL zwar ähnlich sind, aber leider nicht exakt entsprechen.

Aber ich denke, das weißt Du ohnehin, oder?
 
Oh - Vorsicht! Im englischen Sprachraum oder zumindest im amerikanischen Einflußbereich orientiert man sich hauptsächlich am Pantone-System. Da gibt es Farbtöne, die denen nach RAL zwar ähnlich sind, aber leider nicht exakt entsprechen.

Aber ich denke, das weißt Du ohnehin, oder?
stimmt - daher ist es auch nicht ganz perfekt. Auf dem Foto unter voller Sonne wäre 6035 vielleicht besser? Ist sicher auch nen Thema der Lackart ("Lasur")
Mein Beispiel oben war nur für den Faden, probiert habe ich es mit nem "guten alten" RAL Fächer 😎
Ich brauchte die Farbe auch nur um nen Stift zum Tupfen der Chainsuckmacken zu bekommen, die wollte ich nicht so hell leuchten lassen.
IMG_20230327_164635.jpg
IMG_20230327_164734.jpg
 
um nen Stift zum Tupfen der Chainsuckmacken zu bekommen, die wollte ich nicht so hell leuchten lassen.
Das Problem kenne ich. In diesem Fall würde ich aber (wahrscheinlich) den helleren Farbton wählen. Wenn da hinterher solche Stellen, sind, die im Verhältnis wie schwarz aussehen, ist das auch übel.

Wird man die Stellen denn sehen, oder verschwinden die hinter der Kette, dem Kettenblatt oder sonstwie?


Edit: Foto gesehen.
 
Das Problem kenne ich. In diesem Fall würde ich aber (wahrscheinlich) den helleren Farbton wählen. Wenn da hinterher solche Stellen, sind, die im Verhältnis wie schwarz aussehen, ist das auch übel.

Wird man die Stellen denn sehen, oder verschwinden die hinter der Kette, dem Kettenblatt oder sonstwie?


Edit: Foto gesehen.
ich hoffe, dass sie verschwinden. Der Vorbesitzer hatte anscheinend gute Beine und ein 48er (!) montiert. Sowas kommt mir nicht ans Rad :rolleyes::lol:
Wird sich also zeigen. Aber das ist nen guter Hinweis, bevor ich anfange zu tünchen, schaue ich erstmal mit montierter Kurbel.
 
Es gibt übrigens Firmen, die Lackstifte bzw. Ausbesserungsfarbe (touch-up-paint) verkaufen. Diese hier liefern alle Farbtöne nach RAL und Pantone:

https://www.mg-prime.de/ral-lacke/
Werde ich mir beim nächsten Bedarf anschauen. Diesmal hab ich bei eBay gestöbert und den hier genommen.
Pinsel für die größeren Flächen und ne feine Nadel für kleinste Stellen. Die Technik kannte ich schon vom KLEIN und hat mir sehr zugesagt.
 
Zurück
Oben Unten