Der Last Bikes-Thread

jan84

bingobongoracing
Dabei seit
8. August 2005
Punkte Reaktionen
1.129
berichte bitte, mal da ich ähnlich groß bin, vom Fastforward XL komme und ich eigentlich ein XXL will.
Da machne hier mit 1.90 auch XL fahren bin ich etwas verunsichert....

Ich fahre GlenV1 in XL (XXL auch getestet) und bin FFWD in L (XL auch getestet) gefahren.
Wenn Du Dich auf dem FFWD in XL wohlfühlst würde ich Dir empfehlen bei Coal/Glen erstmal XXL auszuprobieren, XL könnte Dir dann ggf. kompakt vorkommen.
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte Reaktionen
18.502
Ort
Zuhause in WN
Ich fahre GlenV1 in XL (XXL auch getestet) und bin FFWD in L (XL auch getestet) gefahren.
Wenn Du Dich auf dem FFWD in XL wohlfühlst würde ich Dir empfehlen bei Coal/Glen erstmal XXL auszuprobieren, XL könnte Dir dann ggf. kompakt vorkommen.

Das kann ich absolut bestätige.

Fahre das FFWD in XL und das Glen V1 in XXL.

Das XL wäre auch gegangen, kam mir bei der Probefahrt aber sehr kompakt vor.
 

HabeDEhre

Lastwaglenfahrer
Dabei seit
17. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
17.910
IMG_20201002_112811.jpg

Grüße vom Geißkopf. Mullet fetzt! 😁
 
Dabei seit
26. September 2015
Punkte Reaktionen
13
Hallo Last fahrer
Ich hätte ein Paar fragen zu dem neuen Glen in 175 Mullet.
1 Passt in den Rahmen eine Trinkflasche ( 500-600ml)
2 Wie viel cm sind es unbelastet zwischen senkrechter Kurbel Stellung und Boden ?
3 hat zufällig jemand im Großraum München so ein Rad?
Danke gruß michl
 

herbyx

Ick freu mir, wa?
Dabei seit
9. September 2006
Punkte Reaktionen
253
Ort
Hürth
Tach zusammen. Ich liebäugele mit einem Jade X für mein Glen V1 und habe hier schon mehrfach gelesen dass der gut im Bike funzen soll. Der Dämpfer kommt ursprünglich aus einem Ibis Ripmo und soll sehr progressiv geshimmt sein. Ich habe die Befürchtung, das es zusammen mit dem eh schon sehr progressiven Hinterbau des Glen zuviel des Guten sein könnte? Hat da jemand Erfahrungen?
 

maniac66

Fridays for Trails!
Dabei seit
4. Juni 2011
Punkte Reaktionen
2.808
Ort
Dortmund
Tach zusammen. Ich liebäugele mit einem Jade X für mein Glen V1 und habe hier schon mehrfach gelesen dass der gut im Bike funzen soll. Der Dämpfer kommt ursprünglich aus einem Ibis Ripmo und soll sehr progressiv geshimmt sein. Ich habe die Befürchtung, das es zusammen mit dem eh schon sehr progressiven Hinterbau des Glen zuviel des Guten sein könnte? Hat da jemand Erfahrungen?
Da haben wir doch schon einen Fahrer hier, der genau die Kombi fährt in seinem V1...
 

HabeDEhre

Lastwaglenfahrer
Dabei seit
17. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
17.910
Tach zusammen. Ich liebäugele mit einem Jade X für mein Glen V1 und habe hier schon mehrfach gelesen dass der gut im Bike funzen soll. Der Dämpfer kommt ursprünglich aus einem Ibis Ripmo und soll sehr progressiv geshimmt sein. Ich habe die Befürchtung, das es zusammen mit dem eh schon sehr progressiven Hinterbau des Glen zuviel des Guten sein könnte? Hat da jemand Erfahrungen?
huhu, ja ich fahr nen Jade X aus nem Ibis in meinem Glen V1 und grad zurück von 2-Tagen Bikepark Geißkopf... Du hast recht , der Dämpfer is sehr progressiv geshimmt, sodass ich die Zugstufe komplett zu hab und der Dämpfer immer noch sehr schnell ist. Auf meinen eher flachen Hometrails ist das kein Problem, da der "Pop" ziemlich Spaß macht. Allerdings hab ich jetzt nach mehreren Bikeparkbesuchen festgestellt, da es z.B. beim Springen und "gröberen" Abfahrten fast zuviel des Guten ist und ich mir manchmal ne langsamere Zugstufe wünschen würde. Das komische is auch, das der Dämpfer ca. 50 Klicks Zugstufe hat, sich allerdings nur die ersten 10 bemerkbar machen... Des halb werd ich den Jade X mal zum Tuner geben. Hat da jemand vielleicht ne gute Adresse die auch DVO machen?
Edit: Gerade entdeckt: https://www.fahrrad-fahrwerk.de/dvo-federgabel-daempfer-service-tuning/ Jemand Erfahrung mit dem Laden?
 

maniac66

Fridays for Trails!
Dabei seit
4. Juni 2011
Punkte Reaktionen
2.808
Ort
Dortmund
huhu, ja ich fahr nen Jade X aus nem Ibis in meinem Glen V1 und grad zurück von 2-Tagen Bikepark Geißkopf... Du hast recht , der Dämpfer is sehr progressiv geshimmt, sodass ich die Zugstufe komplett zu hab und der Dämpfer immer noch sehr schnell ist. Auf meinen eher flachen Hometrails ist das kein Problem, da der "Pop" ziemlich Spaß macht. Allerdings hab ich jetzt nach mehreren Bikeparkbesuchen festgestellt, da es z.B. beim Springen und "gröberen" Abfahrten fast zuviel des Guten ist und ich mir manchmal ne langsamere Zugstufe wünschen würde. Das komische is auch, das der Dämpfer ca. 50 Klicks Zugstufe hat, sich allerdings nur die ersten 10 bemerkbar machen... Des halb werd ich den Jade X mal zum Tuner geben. Hat da jemand vielleicht ne gute Adresse die auch DVO machen?
Edit: Gerade entdeckt: https://www.fahrrad-fahrwerk.de/dvo-federgabel-daempfer-service-tuning/ Jemand Erfahrung mit dem Laden?
Die Jungs sind topp :daumen: Würde aber vorab mal mit dem Fred telefonieren, der geht dann auch gerne auf deine Wünsche ein.
 
Dabei seit
27. September 2010
Punkte Reaktionen
439
hab ein ähnliches setup. coal v1 und jade x aus einem ripmo. das ist das beste fahrwerk, dass ich jemals gefahren bin. auf normalen strecken schon fast langweilig. fast jederder das bike probiert will sich den dämpfer holen, auch wenns im last rahmen wohl am besten funktioniert.

finde nicht dass es kickt, bladder hab ich auch 180psi. wiege 66kg
 
Oben Unten