Hilfe bei Fully Entscheidung

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. bennybe

    bennybe

    Dabei seit
    06/2015
    Moin aus dem wunderschönen Hamburg :)

    Ich stelle mich erstmal vor. Ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser in eurem wirklich coolem Forum und benötige nun etwas Hilfe. Ich bin 36 Jahre jung und 1,83m kurz ( Schrittlänge scheinbar 85cm).

    Ich habe bereits ein Steppenwolf Tyler Comp mit 29" womit ich auch wirklich zufrieden bin. Dieses steht jedoch inzwischen auf meinem Campingplatz und möchte dort auch bleiben :) Aufgrund eines Bandscheibenvorfalls vor ein paar Jahren habe ich, nach testen eines Hardtails, für mich entschieden das ich mich auf einem Fully wohler fühle. Da ich auch beileibe kein Leichtgewicht bin (110kg) hoffe ich auf eure Hilfe :)
    Seit einer Woche schaue ich im Netz nach einem neuen Bike in Hamburg. Mein Budget wäre, nach einem langen Kampf mit meiner Frau, 1,7K. Gefahren wird meist nur in leichtem Gelände, ab und an ein paar Trails im Höltigbaum. Da ich aber noch plane dieses Jahr in Harz zu fahren sollte das neue Bike auch dem Stand halten. Ich weiß das ich keinen ewig langen Federweg benötige, aber in meinem Kopf flogen noch nie vernünftige Gedanken umher :) Bisher bin ich so bei diesen Bikes hängen geblieben:
    https://www.canyon.com/mtb/neuron/neuron-al-6-0.html
    https://www.bike-angebot.de/allround-fully-bike-shop-handel-versand/giant-trance-3-20gang-51cm.html
    https://www.boc24.de/shop/fahrraede...nsion/haibike-seet-fullseven-70?itemId=638301
    Viel mehr tatsächlich noch nicht. Ich weiß auch das ich bei meinem Budget keine Quantensprünge erwarten kann aber vielleicht hat ja jemand von euch einen kleinen Tipp :)
    Ich Danke euch für´s Lesen und bitte nicht in der Luft zerfetzen :)
    Gruß
    Benny
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. rhnordpool

    rhnordpool Rainer Wahnsinn

    Dabei seit
    06/2013
    Ich würd mir auf jeden Fall mal die Contrails von Bergamont (insbesondere die Ltds) anschauen. Und auch mal bei Transalp24 in Barmstedt vorbeifahren (bzw. vorab mal im WWW vorbeischauen: https://transalp-bikes.com/ ) Da gibts gute Beratung, individuelle Konfiguration, Testfahrmöglichkeiten und das P/L ist auch ganz gut.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. RFS_134

    RFS_134

    Dabei seit
    10/2016
    Also von den drei links hier klingt das Canyon am ehrlichsten. Wiegt nur 13,2Kg mit Recon Gabel und Monarch Dämpfer und XT Schaltwerk (ist aber in dem Fall ein Blender da der Rest der Schaltkomponenten Klassen darunter liegt, aber von den 3 Bikes, finde ich, das beste. Das Haibike wiegt 14,7KG und das SR Suntour Zeugs ist nicht so das wahre, würd ich nicht kaufen. Das Giant soll wohl ein klasse Bike sein aber die Gabel ist nicht angegeben(irgendwas von Rock Shox). Allerdings kann man das ggf. aufrüsten und es ist evtl. bei deinem Gewicht die richtige Wahl. Also ich würde mich bei dem Budget zwischen dem Giant und dem Canyon entscheiden.
     
  5. bennybe

    bennybe

    Dabei seit
    06/2015
    Moin und vielen Dank für eure Antworten. Bei transalp hatte ich schon geschaut, ein Fully für unter 1,7K war leider nicht möglich :( Ich werde vermutlich heute das Canyon bestellen, hat da jemand eine Ahnung wie das mit den Lieferzeiten ist? Habe nicht wirklich viel positives gelesen. :(
     
  6. sympho

    sympho Freiburger

    Dabei seit
    09/2010
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    ...und wenn das Budget 1900 € wäre, gäbe es dieses sehr gut ausgestattete Twoface im Abverkauf

    https://www.propain-bikes.com/ConfigTwofaceBlackEdition?StuffID=1f0ddd80-2462-4db5-b98e-9e99227dcb1f


    Für 1660 € gibt es noch dieses sehr gut ausgestatte Merida aus 2016

    http://www.cycletec.de/Neu/Merida-One-Sixty-7-600--2015--1016-1098-1099.html
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  8. bennybe

    bennybe

    Dabei seit
    06/2015
    Ihr könnt einen ja echt ins Grübeln bringen :) Hab mich jetzt aber doch schon zu sehr auf das Canyon eingeschossen. Ich mag einfach deren Geometrie... Hoffe das die das zeitig liefern können und ich bald auch in Hamburg wieder fahren kann :)
     
  9. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    ich würd bei denen nix kaufen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. bennybe

    bennybe

    Dabei seit
    06/2015
    Wieso?
     
  11. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    weil man bei denen zwar recht viel fahrrad für einen guten kurs bekommt, aber das wars auch schon.
    ich hatte mal angefragt, als ich letztes jahr anfing auf bike suche zu gehen, was im falle von defekten ist. die wollen selbst bei gabel oder dämpfer problemen dass das ganze bike zurück geschickt wird. und händler vor ort mögen Versender bikes nicht falls man es dort ganz machen lassen wollen würde .


    ABER, wenn du willst. kauf es dir
     
  12. corsa222

    corsa222

    Dabei seit
    01/2014
    Grundsätzlich spricht nichts dagegen solange, du eben mit einer eventuelle Lieferzeit leben kannst und halt auch im Schadensfall bereit bsit das Rad einzuschicken oder eben selbst zu reparieren, gerade wenn mal wieder eine "schlechter Service Periode" ist.

    Da das budget aber 1700 ist würde ich wenn dass 7.0 nehmen. Budget ausreizen ist in vielen Fällen besser als später nachrüsten. Und mit Versand und Pedalen sollte es sich mit deinem Budget noch ausgehen. Helm etc. sollte ja schon vorhanden sein.

    Grundsätzlich ist es auch immer das Beste das Rad zu kaufen das einem gefällt (solange es passt), da man damit auch liebsten fährt.
     
  13. bennybe

    bennybe

    Dabei seit
    06/2015
    Ja, sowas hatte ich schon gehört und ist natürlich ein großes Kriterium. Allerdings arbeitet ein Kumpel von mir bei einem Fahrradhändler der überwiegend Reparaturen durchführt, er meinte die machen da keine Probleme :)
    Na toll, wegen dem 7.0 hast du mir jetzt bestimmt wieder eine schlaflose Nacht beschert :p Aber Recht hast du natürlich!
     
  14. corsa222

    corsa222

    Dabei seit
    01/2014
    Wäre es um ein Rad gegangen wo wir um 8000 oder 10000 Euro reden hätte ich es auch nicht geschrieben. Aber in den unteren Preiskategorien lohnt sich meist jeder 100er
     
  15. NimmerPlatt

    NimmerPlatt

    Dabei seit
    03/2017
    Deine Beine sind zwar 10 cm kürzer als meine, aber du bist etwas schwerer, deswegen hier ein Hinweis auf meine Erfahrungen mit dem Nerve: Thread

    Mit den 110kg solltest du generell mal nach den Freigaben der Bike- und auch der Felgenhersteller gucken.

    Falls du doch ein Canyon willst, solltest du auch die Augen in deren Factory Outlet offen halten. Da gibt es häufiger mal Vorjahresmodelle mit Rabatt, die sowieso günstiger und besser ausgestattet sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2017
  16. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    warum gehst du nicht mal in hamburg die bike läden abklappern? vielleicht steht da auch was rum für dein geld und du kannst persönlich fragen wegen dem zulässigen gewicht.

    cube war glaub bis 115kg freigegeben und bei canyon find ich nix.
     
  17. Phimi

    Phimi

    Dabei seit
    11/2006
    Was spricht denn gegen das Merida?

    Top Rad mit super Ausstattung.
     
  18. bennybe

    bennybe

    Dabei seit
    06/2015
    Hm... Jetzt muss ich erst recht nochmal drüber schlafen :) Vielleicht doch nachher mal zu BOC und schauen was die da so haben. Meist leider nur das Ghost Kato, ansonsten nur Hardtails... Das Merida mag ich irgendwie nicht, könnte aber nicht mal einen Grund nennen. Einfach eine Antipathie :-D
     
  19. Phimi

    Phimi

    Dabei seit
    11/2006
    Schade. Mit dem super steifen vpp Hinterbau hättest du bestimmt Spaß...

    Jetzt hör ich aber mit der Beeinflussnahme auf. :)

    Grüße
     
  20. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    was hast du gegen das kato?
     
  21. bennybe

    bennybe

    Dabei seit
    06/2015
    Ist bei meinem Gewicht natürlich ein Argument. Und besser heil ankommen als kaputt aber mit schickem Bike :)
    Wenn ich das vorige Woche richtig gesehen hatte dann war da nur die günstigste Variante vorhanden...Ansonsten fand ich es auch sehr gut :)
     
  22. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Grundsätzlich spricht nichts dagegen, bei Canyon zu bestellen. Viele geben hier ja auch nur "Hören-Sagen" weiter, ohne selbst tatsächliche Erfahrungen zu haben. Und wenn Du ein Rad komplett einschicken musst, weil die Gabel defekt ist, heißt das nicht automatisch, dass ein Händler vor Ort hier schneller Abhilfe schaffen könnte. Da müssen auch erst Teile beschafft, Garantiefragen geklärt und Kapazitäten in der Werkstatt frei sein.
    (An den Service von Propain kommen die meisten Versender allerdings vermutlich nicht heran...)
    Es gibt hier im Forum auch positive Stimmen zum Service. Zunächst spielt das ja auch nur eine Rolle, wenn eine Garantieabwicklung anstehen sollte. Das ist ja nun zum Glück nicht zwangsläufig der Fall. Dein Händler vor Ort wird sicherlich kleinere Reparaturen und Einstellungen vornehmen. Schließlich verdient er damit Geld. Das kann man ihm, im Bedarfsfall auch sanft mitteilen :).

    Entscheidender bzgl. Canyon dürfte der Liefertermin sein. Schließlich sind wir mitten in der Saison und wenn Du nicht erst im Herbst aufs neue Rad willst... Da wäre der Kauf beim Händler oder online aus dem Bestand eines Händlers sicherlich sinnvoller.
     
  23. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2017
  24. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Das Kato FS ist halt eher ein "Einsteiger"-Fully, selbst in der besten Variante. Zudem die Vario-Stütze fehlt und nachgerüstet werden müsste. Ob man grundsätzlich "höherwertigere" Rahmen, Felgen und Komponenten braucht/haben möchte muss jeder selbst entscheiden. Insbesondere, wenn das Budget begrenzt ist.
     
  25. bennybe

    bennybe

    Dabei seit
    06/2015
    Echt, 1000 Dank für eure Unterstützung :) Natürlich war ich jetzt wieder ein wenig im Netz schnüffeln und habe alternativ dieses gefunden...https://www.boc24.de/shop/mtb-27-5-zoll-fullsuspension/bergamont-trailster-60 Ob das nu besser ist kann ich kaum beurteilen, Vorteil wäre ggf. das ich es bei BOC um die Ecke zur Probefahrt bestellen könnte... Würde mich das eher aushalten? :D
     
  26. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    • gefällt mir gefällt mir x 1