Kaufberatung - Canyon Neuron 7

Dabei seit
9. März 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Bei meiner Suche nach einem neuen Fully bin ich nun bei Canyon gelandet. Genauer gesagt beim aktuellen Neuron 7.
Für das Geld scheint mir das Ausstattung schon ganz solide. Oder irre ich mich da?
Jetzt frage ich mich allerdings ob dieses mtb das richtige für mich ist...

Zu mir: Ich bin 1,80m groß und wiege um die 70 Kilo. Ich fahre fast tagtäglich mit meinem aktuellen Hardtail von GT. Ich fahre bei meinen täglichen Touren meist Trails allerdings maximal S2. Kleinere Sprünge sind also auch dabei.
Zu den Abfahrt möchte ich mich aber auch selbst hochtreten. Sprich im uphill sollte das Rad auch gut sein.
Alle paar Wochenenden fahre ich allerdings auch gerne mal längere Touren auch ohne Trails. Diese gehen auch gerne mal gut über 100 Kilometer hinaus. Ein zweites Rad zum Beispiel ein Rennrad kommt für mich eher nicht in Frage. Daher sollte das Fully auch gut für länger Touren sein.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Wäre das Neuron 7 für diese Zwecke gut geeignet? Ist es eine gute Lösung für Spaß auf dem Trail aber auch für länger Touren? Natürlich in dieser Preisklasse versteht sich. Teurer sollte das Fully nicht unbedingt sein.
Oder hättet ihr vielleicht andere Vorschläge für Fullys die sowohl gut für den Trail als auch für länger Strecken auf Asphalt sind? Über 2400 Euro sollte es allerdings nicht gehen.

Liebe Grüße
Lukas

Und danke schonmal im voraus :)
 
Zuletzt bearbeitet:

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.146
Ort
München
Hallo zusammen!
Bei meiner Suche nach einem neuen Fully bin ich nun bei Canyon gelandet. Genauer gesagt beim aktuellen Neuron 7.
Für das Geld scheint mir das Ausstattung schon ganz solide. Oder irre ich mich da?
Jetzt frage ich mich allerdings ob dieses mtb das richtige für mich ist...

Zu mir: Ich bin 1,80m groß und wiege um die 70 Kilo. Ich fahre fast tagtäglich mit meinem aktuellen Hardtail von GT. Ich fahre bei meinen täglichen Touren meist Trails allerdings maximal S2. Kleinere Sprünge sind also auch dabei.
Zu den Abfahrt möchte ich mich aber auch selbst hochtreten. Sprich im uphill sollte das Rad auch gut sein.
Alle paar Wochenenden fahre ich allerdings auch gerne mal längere Touren auch ohne Trails. Diese gehen auch gerne mal gut über 100 Kilometer hinaus. Ein zweites Rad zum Beispiel ein Rennrad kommt für mich eher nicht in Frage. Daher sollte das Fully auch gut für länger Touren sein.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Wäre das Neuron 7 für diese Zwecke gut geeignet? Ist es eine gute Lösung für Spaß auf dem Trail aber auch für länger Touren? Natürlich in dieser Preisklasse versteht sich. Teurer sollte das Fully nicht unbedingt sein.
Oder hättet ihr vielleicht andere Vorschläge für Fullys die sowohl gut für den Trail als auch für länger Strecken auf Asphalt sind? Über 2400 Euro sollte es allerdings nicht gehen.

Liebe Grüße
Lukas

Und danke schonmal im voraus :)
Was hast du denn für eine Schrittlänge? Welche Größe würdest du wählen?
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.146
Ort
München
Meine Schrittgröße ist 86cm. Auf der Website von Canyon wird mir M empfohlen.
Dann hast Du ja exakt mein Maße...ich persönlich würde zu 100% Größe L nehmen, bzw. ein anderes Fully wie z.B. das Radon Skeen Trail 9...beim Neuron ist allerdings das Austattungs/Preis/Verhältnis schon in Ordnung, wenn einem die Geometrie taugt...
 
Dabei seit
9. März 2021
Punkte Reaktionen
0
Jetzt nochmal eine optische Frage: Welches Farbe würdet ihr für das Neuron 7 aussuchen?
Auch wenn ihr es eigentlich vielleicht nicht unbedingt haben wollt ;)
Ich weiß am Ende ist es Geschmackssache.... 20210213_103909.jpg20210213_103902.jpg
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.536
Ort
Allgäu
Vorteil von dem schwarz-grauen, du kannst leichter farbliche Akzente setzten da universeller.
Nachteil, irgendwie kann zumindest ich diese immer grau-schwarz Töne nicht mehr sehen.
 
Dabei seit
9. März 2021
Punkte Reaktionen
0
Nachteil, irgendwie kann zumindest ich diese immer grau-schwarz Töne nicht mehr sehen.
Da stimme ich dir zu.
Die orangenen Akzente bringen da schon gut Abwechslung.



Von der Schaltung, den Bremsen, der Ferderung und dem Dämpfer her ist das Neuron 7 für seinen Preis doch gut ausgestattet oder?
Da liegen ja auch die paar hundert Euro Unterschied zum Neuron 6 drinnen.
Oder fragen wir mal so: Die Ausstattung im Vergleich zum Neuron 6 ist doch schon ein Stück besser oder?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.536
Ort
Allgäu
Von der Schaltung, den Bremsen, der Ferderung und dem Dämpfer her ist das Neuron 7 für seinen Preis doch gut ausgestattet oder?
Da liegen ja auch die paar hundert Euro Unterschied zum Neuron 6 drinnen.
Oder fragen wir mal so: Die Ausstattung im Vergleich zum Neuron 6 ist doch schon ein Stück besser oder?
Das 7 ist auf jeden Fall den Aufpreis wert.
Gabel 30mm Standrohre bzw. HT Gabel am 6, am 7 ist eine 34 drin.
Die MT 200 Bremsen am 6 schmeißt eigentlich wirklich jeder raus nach paar km, alleine die hässlichen 3 Fingerhebel sind furchtbar.
Ein SLX Trigger ist auch nicht verkehrt.
Ein halbes Kilo weniger für 400€ ist OK.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.146
Ort
München
Jetzt nochmal eine optische Frage: Welches Farbe würdet ihr für das Neuron 7 aussuchen?
Auch wenn ihr es eigentlich vielleicht nicht unbedingt haben wollt ;)
Ich weiß am Ende ist es Geschmackssache....Anhang anzeigen 1224305Anhang anzeigen 1224307
mir gefällt das Matt-Grau-Schwarz besser...Orange-Grau fände ich auch gut, wenn sich die Farbkombination wenigstens z.B. bei den Decals der Gabel fortsetzten würde, so finde ich sieht´s "gestückelt" aus.
 
Dabei seit
9. März 2021
Punkte Reaktionen
0
Dann danke ich euch vielmals für eure Antworten :)
Hat mir wirklich sehr geholfen!

Was Touren auch über 100 Kilometer angeht ist das Rad für ein Fully doch auch gut mit dabei oder?
 
Dabei seit
9. März 2021
Punkte Reaktionen
0
Auf langen Touren mit 100km spielt in meinen Augen die Fitness eine große Rolle und die Reifen.
Klar da hast du vollkommen Recht!
Dass ich die 100 Kilometer tendenziell schaffe weiß ich. Habe ich mit meinem Hardtail schon öfter gefahren.
Aber durch die hintere Federung wird sich da auch nicht viel ändern? Ich meine auch ohne dass ich meinen Schnitt von 25 auf 20 senke ;)
Klar das Neuron ist ein wenig schwere als mein aktuelles Bike.
Die Geometrie ist auch ähnlich zu meinem Hardtail und die Reifen sind ebenfalls 29"x2,35"
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. März 2021
Punkte Reaktionen
0
Ich hätte da noch eine Frage.
Ich würde das Neuron gerne erstmal probefahren. Allerdings kann ja noch keiner genau sagen wann und ob das bald mal wieder geht.
Zu meiner Frage: Wird das Neuron 7 wahrscheinlich von Canyon wieder ein bisschen geupgradet? Und wie viel Euro teuer würde es dann so ungefähr werden?
Ich weiß natürlich dass das keiner genau sagen kann aber irgendjemand hat ja vielleicht Erfahrungswerte damit. Ich sehe ja auch dass viele schon ein paar Jahre in diesem Forum aktiv sind. Kann man so grob sagen dann nochmal 100 Euro drauf?
 
Oben