LED Scheinwerfer (mit Akku) mit STVO Zulassung

Dabei seit
14. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
344
Von so einweg produkten mit verklebten akkus sollte man eh tunlichst die finger lassen.

Hoff ma mal das du die verbesserte Versuion bekommst.
Meine ist auch vor paar tagen angekommen und sehr ordentlichen und Augenfreundlichen 4000K.:daumen:

Dieser Umstand macht zusätzlich diese Lampe am Markt als out-of-the box genutzt fast konkurenzlos.
Die Erste Version der Lumintop hatte ja noch gruseliges Geisterbahnlicht wie man es von B&M und Co kennt..
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
420
Von so einweg produkten mit verklebten akkus sollte man eh tunlichst die finger lassen.

Hoff ma mal das du die verbesserte Versuion bekommst.
Meine ist auch vor paar tagen angekommen und sehr ordentlichen und Augenfreundlichen 4000K.:daumen:

Dieser Umstand macht zusätzlich diese Lampe am Markt als out-of-the box genutzt fast konkurenzlos.
Die Erste Version der Lumintop hatte ja noch gruseliges Geisterbahnlicht wie man es von B&M und Co kennt..
ich verstehe was du meinst. So gruselig und Geisterbahnlicht ist es nicht. Wenn man keinen direkten Vergleich hat. Ich wünsche mir 5000K. Sind die 4000K wie bei Folomov 18650S oder Eagtac DX3B Clicky XHP35 HI NW?
 

Mr.Penguin

Sturzexperte
Dabei seit
27. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
540
Standort
Salzbergen
Oha! Neue Version? Wusste gar net, dass es sowas gibt. Wie genau mag man das herausfinden? Klingt in jedem Fall sehr erfreulich, nur eine Sache frage ich mich: kann man auch irgendwo die Halterung nachkaufen?
 
Dabei seit
4. August 2019
Punkte für Reaktionen
42
Standort
Marbach am Neckar
Oha! Neue Version? Wusste gar net, dass es sowas gibt. Wie genau mag man das herausfinden? Klingt in jedem Fall sehr erfreulich, nur eine Sache frage ich mich: kann man auch irgendwo die Halterung nachkaufen?
Das Thema Lumintop B01 hat trotzdem hier nix verloren, hier geht's um STVZO-Lampen. Die Infos gibt's in genügend anderen Freds.
 

Mr.Penguin

Sturzexperte
Dabei seit
27. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
540
Standort
Salzbergen
Chill doch mal. Lumintop behauptet zumindest, dass Ding sei nach StVZO Standards designt. Mich hat noch kein Polizist, nichtmal mit der Yinding, angehalten und die Funzel abgenommen, weil ihr da diese großartige Auszeichnung, die ein sehr schönes Beispiel für die unglaublich weitgehende Regulierung von allem in Deutschland ist, fehlt

Hingegen schaffen es Massen von überausgestatteten Stadtradlern, ihre Lampe nicht auszurichten und blenden den Gegenverkehr so dermaßen, dass die Augen weh tun. Gut, dass die Supernovas aber StVZO-konform sind!

Ich würde zumindest die Lumintop in diesen Thread nehmen, weil sie eine günstige und leistungsstarke Alternative darstellt und die Optik für die anderen Verkehrsteilnehmer schonend gestaltet ist.
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
417
Standort
München
Die Lumintop B01 wurde hier schon x-mal im Thread erwähnt (die Suchfunktion hilft) und wird in anderen, besser passenden Threads (hier, hier, hier und hier) ausführlich diskutiert und bebildert. Und der TO hat explizit nach Lampen mit StVZO Zulassung gesucht. Wie ein anderer User schrieb:
Ok. Ich dachte hier gehts um Lampen mit STVZO Zulassung.
Lumintop behauptet dass zwar dass die Lampe nach StVZO entwickelt wurde, aber erfüllen tut die Lampe sie nicht. Grund: der hellste Bereich ist nicht an der H/D Grenze und der Punkt an der H/D grenze ist auch schwächer als 0,833% des hellsten Punkts in der Mitte vom Lichtkegel. Er müsste aber nach StVZO eben genau an der H/D Grenze sein (oder zumindest müsste es dort fast so hell sein wie in der Mitte des Lichtbilds der Lichtbild). Die Vorschriften kannst Du hier nachlesen. Die Blendwerte wird die Lampe einhalten, wenn man den hellsten Punkt der Lampe nicht so einstellt, dass der fast gerade aus nach vorne strahlt (wie es die StVZO aber fordert).
Wandbild der Lumintop B01 und hier ein Beispiel wie es sein soll: Ixon Space (so muss ein zugelassenes Lichtbild ausschauen), und hier eine allgemeine Fassung des ganzen. Edit(h) sagt: hier ein Bericht von @Cube_Hub-MTB der einen Fahreindrucksvergleich der B01 und Space schildert

Man kann darüber streiten, dass es nicht ok ist das Radlampen weniger blenden müssen als Auto-/Motoradlicht, aber die Vorgaben ans Lichtbild einer (Straßen)Radlampe sind alles andere als "unglaublich weitgehende Regulierung" (was wohl als Überregulierung gemeint war), gerade mit dem Aufkommen der LEDs als starke Lichtquellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Penguin

Sturzexperte
Dabei seit
27. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
540
Standort
Salzbergen
Ne, unglaublich weitgehende Regulierung ist als eben dies gemeint - wertungsfrei ;) wenn eine Lampe sich dem annähert, ist mir zumindest das ausreichend. Wir Anzahl und Tiefe von Regularien betrifft, leben wir einfach in einem verrückten Land; das hat Vor- und Nachteile.
Wie gesagt ist Blendfreiheit auch eine Ausrichtungssache, da scheitert es am stärksten beim Endnutzer. Offensichtlich findet dank LED ein Aufrüsten statt, das viele überfordert. Ich möchte auch nicht in dieser Hinsicht die StVZO in Zweifel ziehen.

Jedenfalls lasse ich das mit der B01 hier. Mir waren die ausführlichen anderen Threads dazu nicht bekannt.
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
417
Standort
München
Wie gesagt ist Blendfreiheit auch eine Ausrichtungssache, da scheitert es am stärksten beim Endnutzer. Offensichtlich findet dank LED ein Aufrüsten statt, das viele überfordert.
+1
viel zu viele Radler (vor allem die mit billigeren, und damit meist schwächeren Lampen) denken noch, sie hätten da so eine harmlose Funzel die andere nicht blenden würde, egal wie sie eingestellt ist... Der Radler, der etwas mehr Geld für eine gute Lampe in die Hand nimmt, beschäftigt sich in der Regel auch mit korrekter Ausrichtung.
Die B01 macht die korrekte Einstellung aber leider etwas schwerer, was schade ist. Wenn einen dieses Lichtbild nicht stört, dann ist die Lampe für 30€ schon in Ordnung. Jeder hat ja andere Ansprüche.

Jedenfalls lasse ich das mit der B01 hier. Mir waren die ausführlichen anderen Threads dazu nicht bekannt.
Diese Lampensache wird hier auch immer schnell unübersichtlich, deswegen nochmal alles verlinkt, damit das nicht alles x-mal durchgekaut wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. April 2020
Punkte für Reaktionen
2
Hat sich schon etwas an der Lampenfront mit StVZO getan? Bin auch am suchen.
Will aber auch keinen Preis für eine Lupine ausgeben. Da lohnt der hohe Preis nicht mit meinem nutzen.
 
Dabei seit
8. August 2009
Punkte für Reaktionen
332
Standort
Pforzheim
Hat sich schon etwas an der Lampenfront mit StVZO getan? Bin auch am suchen.
Was suchst du denn?

Das hat sich getan:
Trelock LS 660 I-GO VISION LITE (80lx)

Trelock LS 600 I-GO VECTOR (60lx)

Trelock LS 740 I-GO VECTOR REAR SIGNAL (Rücklicht mit Bremslicht)

 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
417
Standort
München
Hat sich schon etwas an der Lampenfront mit StVZO getan
Bis auf das Hochpreissegment (Lupine SLX kommt bald mit Akku) und die o.g. Neuigkeit von Trelock hat sich meines Wissens nicht viel getan. Meine Empfehlung bei ordentlichem Budget aber mangelnder Bereitschaft Lupine oder Supernovapreise zu zahlen: Ixon Space, gibts bei bike24 für 120 Eur.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
420
Vielleicht gibt es Informationen zu neuen Lampen die demnächst herauskommen.
Aber scheinbar darf man nicht fragen.
So kommt deine Antwort auf jedenfall rüber...
tut mir leid, wenn das so rüberkam. Aber es tut sich seit Jahren nicht wirklich viel. Was war dein letzter Stand?

Die Ixon Space wäre die beste mit StVZO. Die Lumintop B01 halt ohne. Mit 5000mAh Lumen Akku. Wechselbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
25
Gibt es für die Ixon Space eine Möglichkeit sie mittig vor den Vorbau zu bekommen? Meinetwegen auch darunter aber irgendwie eine Lösung, bei der die Lampe zentral mittig platziert wird? Vorbau wäre ein Syncros XR
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
417
Standort
München
Gibt es für die Ixon Space eine Möglichkeit sie mittig vor den Vorbau zu bekommen?
Wird kniffelig, out the box gibt es da meines wissens nichts. Also blieben nur die diversen Barxtender, zb hier
Vielleicht gibt es bei Amazon oder Ali eine Kopie von diesem Halter mit flexibler Schraubenweite.

Falls Du mit einem IQ-XE und einem externen Akku (zB von Enerpower) vorlieb nehmen kannst, gäbe es diverse ordentliche Halter die die Lampe vor den Vorbau bringen.
 
Dabei seit
8. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
25
Danke euch beiden für die Ideen. Diese Barextender gefallen mir leider gar nicht für n sportliches XC Mountainbike. Wirkt irgendwie zu plump. Dieser Lenkerhalter von BUMM geht schon in die richtige Richtung, aber ja - wie bekommt man a ne Ixon Space ran? Oder bekommt man die Lampe irgendwie auf Garmin Mount umgebaut?
Klingt jetzt vielleicht blöd, aber ich hätte es aus optischen Gründen gern mittig und ohne sichtbares Akkupack (deshalb auch keine Lupine). Es sei denn es gäbe ein Akkupack, welches man von unten in den Gabelschaft stecken kann? Dann wäre IQ-XE+der oben gepostet Halter ne Lösung.
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
417
Standort
München
Tja... im zweifel könntest Du doch den Akku in einer Satteltasche verschwinden lassen, und bis dahin ein Verlängerungskabel elegant am Oberrohr entlanglegen. Die kleinen Lupine Akkus fallen nicht auf, und mit dem bald kommenden Akku mit 21700er Zellen haben dann auch die Zweizellenakkus ausreichend Saft.

Mit einer GoPro Halterung könntest Du zb die Lezyne HB500 montieren, sowohl hängend als auch normal. Für die gibt es auch eine Fernbedienung. die Lezyne HB500 hat sogar ein Fernlicht, das Abblendlicht ist aber schmaler als bei der Ixon Space. Zur Hb500 gibts hier einen Thread im Forum
 
Dabei seit
12. Juni 2020
Punkte für Reaktionen
2
Hallo,

ich spiel mit dem Gedanken mir für mein Gravelbike ne "ordentliche Lampe" zu kaufen. Diese sollte dann natürlich auch für den Straßenverkehr zugelassen sein.

Gibt es da noch was anderes außer den Produkten von Lupine?
Aktuell würde mir die

SL AF7

zusagen.
Schau dich mal auf der Seite von Sigma um vielleicht findest du da was passendes.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
420
Danke euch beiden für die Ideen. Diese Barextender gefallen mir leider gar nicht für n sportliches XC Mountainbike. Wirkt irgendwie zu plump. Dieser Lenkerhalter von BUMM geht schon in die richtige Richtung, aber ja - wie bekommt man a ne Ixon Space ran? Oder bekommt man die Lampe irgendwie auf Garmin Mount umgebaut?
Klingt jetzt vielleicht blöd, aber ich hätte es aus optischen Gründen gern mittig und ohne sichtbares Akkupack (deshalb auch keine Lupine). Es sei denn es gäbe ein Akkupack, welches man von unten in den Gabelschaft stecken kann? Dann wäre IQ-XE+der oben gepostet Halter ne Lösung.
akkupack könnte man selber basteln. 3x 21700 passen in die Gabel. (Verlängerungs-)Kabel gibt es bei Lupine.
 
Dabei seit
8. August 2009
Punkte für Reaktionen
332
Standort
Pforzheim
Diese Barextender gefallen mir leider gar nicht für n sportliches XC Mountainbike. Wirkt irgendwie zu plump. Dieser Lenkerhalter von BUMM geht schon in die richtige Richtung, aber ja - wie bekommt man a ne Ixon Space ran? Oder bekommt man die Lampe irgendwie auf Garmin Mount umgebaut?
 
Dabei seit
30. Oktober 2019
Punkte für Reaktionen
19
Ggf. den mal anschauen.


Hab ich für ne andere Lampe in Verwendung und hält.


Den hab ich auch, dürfte aber zu knapp werden.

 
Oben