Magura MT7 mit Shimano XTR Trail hebeln

Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.081
[QUOTE="odysseus, post: 13948753, memberdruckpunktwandern.leiderlich schon mal die 9000 er XTR Hebel mit einer Magura kombiniert? Hat es da auch den wandernden Druckpunkt?[/QUOTE]

Hab ich gemacht,klappt problemlos.kein druckpunktwandern.
 
Dabei seit
23. Juni 2016
Punkte Reaktionen
40
Servus,

ich klinke mich mal kurz hier rein. Eine ähnliche Frage wurde schon mal hier im Thread gestellt, leider ging sie wohl unter bzw. wurde nicht beantwortet: an meinem Bike sitzt die MT4 Zweikolbenbremse. Wie schon von einigen angemerkt, sind die Hebel für kleine Hände wirklich Mist. Wenn ich den Thread verstanden habe, müsste auch bei der MT4 ein Shimano-Hebel grundsätzlich passen. Besteht bei einem 2-Kolben-Satten auch die Problematik des zu geringen Reservoirs? Hat da schon einer Erfahrung damit?

Grüße
iv
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte Reaktionen
3.289
Servus,

ich klinke mich mal kurz hier rein. Eine ähnliche Frage wurde schon mal hier im Thread gestellt, leider ging sie wohl unter bzw. wurde nicht beantwortet: an meinem Bike sitzt die MT4 Zweikolbenbremse. Wie schon von einigen angemerkt, sind die Hebel für kleine Hände wirklich Mist. Wenn ich den Thread verstanden habe, müsste auch bei der MT4 ein Shimano-Hebel grundsätzlich passen. Besteht bei einem 2-Kolben-Satten auch die Problematik des zu geringen Reservoirs? Hat da schon einer Erfahrung damit?

Grüße
iv
Shimano-Hebel an Magura-Zweikolben-Bremsen passen perfekt. Zweikolben-Maguras haben den gleichen Nehmerkolbendurchmesser wie die Zweikolben-Shimanos. Funktioniert wunderbar.
 
Dabei seit
22. Juni 2009
Punkte Reaktionen
958
Ort
Bielefeld
Servus,

ich klinke mich mal kurz hier rein. Eine ähnliche Frage wurde schon mal hier im Thread gestellt, leider ging sie wohl unter bzw. wurde nicht beantwortet: an meinem Bike sitzt die MT4 Zweikolbenbremse. Wie schon von einigen angemerkt, sind die Hebel für kleine Hände wirklich Mist. Wenn ich den Thread verstanden habe, müsste auch bei der MT4 ein Shimano-Hebel grundsätzlich passen. Besteht bei einem 2-Kolben-Satten auch die Problematik des zu geringen Reservoirs? Hat da schon einer Erfahrung damit?

Grüße
iv

ich mußte System bedingt bei einem meiner Bikes am Hinterrad eine Zweikolben Bremse verbauen.
Somit fahre ich jetzt also vorne MT5 und hinten MT4 und das mit Saint Bremshebeln.
Der Druckpunkt bei der MT4 ist allerdings etwas weicher, das fand ich im direkten vergleich erst etwas störend, aber nach ein paar Ausfahrten hab ich mich dran gewöhnt...
 
W

westender

Guest
so, mein Senf dazu: Shigura ist das beste was das Internetforum so seit langen für mich bewirkt hat! Der Saint (820-B) Hebel ist sowas von angenehmer, der Druckpunkt viel "fühliger" und das simplere Entlüften allein war es schon wert!
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
1.874
Ort
bei Heidelberg
Wenn man jetzt noch die Spritze gescheit an den Sattel kriegen könnte, ohne dass es eine Sauerei gibt, bzw. ohne dass man ihn jedesmal auf Höhe des Bremsgriffes halten müsste. Kann ich nicht ganz nachvollziehen, dass Magura hier keine Lösung ähnlich Shimano mit einem internen Bleed Nippel verbaut hat (Patent?).
Diesem hier mal angesprochenem externen Bleed Nippel zum Aufsetzen vertraue ich nicht so ganz.
 
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
6.344
Wenn man jetzt noch die Spritze gescheit an den Sattel kriegen könnte, ohne dass es eine Sauerei gibt, bzw. ohne dass man ihn jedesmal auf Höhe des Bremsgriffes halten müsste. Kann ich nicht ganz nachvollziehen, dass Magura hier keine Lösung ähnlich Shimano mit einem internen Bleed Nippel verbaut hat (Patent?).
Diesem hier mal angesprochenem externen Bleed Nippel zum Aufsetzen vertraue ich nicht so ganz.

Bei den Shimanoteilen verliert man doch ständig diese Gummikappen so das die Öffnung offen steht.
Weiß garnicht wieviel ich davon während meiner xt Zeit nachgekauft habe.
Und siffen tut die Maguralösung doch auch nicht, kommt ein groößerer Tropfen raus wenn man die Schraube reindreht, das wars.
Saubere Sache die Magura/Shimanokombi
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
1.874
Ort
bei Heidelberg
Von den Gummikappen hab ich bisher in 3 Jahren noch keine einzige verloren. o_O
Außerdem ist die ja nur als Staubschutz da, geöffnet wird das durch das Aufdrehen.

Und wenn man das Rad so positioniert hat, dass der Bremsschlauch möglichst ohne Wendung nach unten verläuft (gerne am Hinterrad), dann probier mal die Schraube am Magura-Sattel zu öffnen, um die Spritze aufzustecken. Da kommt mehr als ein großer Tropfen raus. ;)
Einzige Maßname dagegen ist wie gesagt den Bremssattel auf eine Höhe mit dem Bremshebel zu bringen, aber dafür müsste man bei der hinteren Bremse schon einiges an Mehraufwand auf sich nehmen. Bei Shinamo ist das halt super einfach, Spritze dran, Maulschlüssel drehen, fertig.
 
Dabei seit
22. Februar 2009
Punkte Reaktionen
662
Ort
NRW
Von den Gummikappen hab ich bisher in 3 Jahren noch keine einzige verloren. o_O
Außerdem ist die ja nur als Staubschutz da, geöffnet wird das durch das Aufdrehen.

Und wenn man das Rad so positioniert hat, dass der Bremsschlauch möglichst ohne Wendung nach unten verläuft (gerne am Hinterrad), dann probier mal die Schraube am Magura-Sattel zu öffnen, um die Spritze aufzustecken. Da kommt mehr als ein großer Tropfen raus. ;)
Einzige Maßname dagegen ist wie gesagt den Bremssattel auf eine Höhe mit dem Bremshebel zu bringen, aber dafür müsste man bei der hinteren Bremse schon einiges an Mehraufwand auf sich nehmen. Bei Shinamo ist das halt super einfach, Spritze dran, Maulschlüssel drehen, fertig.
Mit einem anständigen Montageständer kein Problem ;-)
 
Dabei seit
22. Juni 2009
Punkte Reaktionen
958
Ort
Bielefeld
Von den Gummikappen hab ich bisher in 3 Jahren noch keine einzige verloren. o_O
Außerdem ist die ja nur als Staubschutz da, geöffnet wird das durch das Aufdrehen.

Und wenn man das Rad so positioniert hat, dass der Bremsschlauch möglichst ohne Wendung nach unten verläuft (gerne am Hinterrad), dann probier mal die Schraube am Magura-Sattel zu öffnen, um die Spritze aufzustecken. Da kommt mehr als ein großer Tropfen raus. ;)
Einzige Maßname dagegen ist wie gesagt den Bremssattel auf eine Höhe mit dem Bremshebel zu bringen, aber dafür müsste man bei der hinteren Bremse schon einiges an Mehraufwand auf sich nehmen. Bei Shinamo ist das halt super einfach, Spritze dran, Maulschlüssel drehen, fertig.

.....mal Ehrlich, wie oft musste denn entlüften ? das macht man doch nicht täglich, von daher find ichs noch erträglich
 
Dabei seit
6. Juni 2011
Punkte Reaktionen
5
Jetzt, wo Du es sagst, leuchtet es auch mir ein. :anbet:
Aber ernsthaft: bei Quetscholiven bin ich unsicher und es wäre nicht das erste Mal, dass ich etwas abgerissen hätte. Ein Bildchen, wie weit die Überwurfmutti eingedreht ist, wäre da ganz hilfreich.
 
Dabei seit
22. Februar 2009
Punkte Reaktionen
662
Ort
NRW
Das ist individuell unterschiedlich. Da kannst Du nichts kaputt machen. Bevor das Gewinde reißt hast Du den Sechskant der Mutter rundgedreht
 
Dabei seit
31. Mai 2006
Punkte Reaktionen
81
Ist zufällig jemand über einen Händler gestolpert, der die MT5 zur Zeit liefern kann? Nach Möglichkeit zu den üblichen Strassenpreisen? Mein Shigura Projekt scheitert im Moment an der Hauptkomponente :-(
Danke
Joe


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
W

westender

Guest
in lokaler Nähe solltest du evtl. ergänzen, denn wenn ich in Miesbach einen Händler hätte und du sitzt in Flensburg wäre Internethändler einfacher :D
 
Oben