RAAW Madonna V1 / V2

Dabei seit
26. April 2018
Punkte Reaktionen
62
Ort
Innsbruck
Hab mich bei der V1 mit 178cm und Beinlänge 89 cm für ein Medium entschieden. Also nur 1 cm über der oberen Größenempfehlung fürs V1-Medium, nicht so weit im Large-Territorium wie du. Hab einen 5cm Vorbau und einen Lenker mit 4 cm Rise genommen um Spielraum am Rad zu schaffen.
Ich bin 1,77 und fahre das V2 in L. Fühlt sich für mich passend an, M saß ich zu kurz.
das v1 bin ich bereits in M gefahren, das war definitiv zu kompakt - daran hätte auch ein 50mm Vorbau nichts geändert @RobertME78
Das "zu kurz" sitzen was du @marci911 beschrieben hast bei der v2 in M, stimmt mit meinem Gefühl mit der M v1 überein :D
@SebIBK nimm doch einen L, du kannst bei Bedarf die 440 Kettenstreben montieren.
Stimmt, bei der v2 lässt sich ja nun mit Inserts die länge Kettenstrebenlänge verändern - das hab ich total verdrängt :anbet:
Hat jemand bereits Erfahrungen mit dem 440er Insert auf einem L Hinterbau? :bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Februar 2020
Punkte Reaktionen
10
Ort
Wien
Bin 176, 85er SL, lange Arme und fahre ein L mit 35er Vorbau und 20 bzw. 35mm Rise am Lenker je nach Gelände. 5mm Spacer unterm Vorbau.

Im sitzen ist das Bike wie schon merhrfach berichtet äußerst kompakt und ich würde es nicht kürzer wollen. Auch an Agilität mangelt es nicht und wie schon von @marci911 treffend formuliert scheitert es hier eher an mir wenn es eng und technisch anspruchsvoll wird.

Das Einzige was mich an der Größe ein wenig stört, ist dass es doch etwas mehr an Engagement und Vorbereitungszeit braucht um das Vorderrad zu entlasten als mir in manchen Situationen lieb ist. Ob das an der Länge des Rads, am Gewicht der Fox 38 mit oneup tool im Schaft samt Super Gravity Gummis auf den Newmens oder mangelnder Technik / Kraft / Größe liegt lässt sich schwer sagen aber ich denke mal von allem etwas.

Die 440er inserts werde ich die Tage mal testen und berichten. Meine Befürchtung ist, dass das Vorderrad beim klettern mit dem 35er Vorbau + 35er Riser dann deutlich aktiver belastet werden will. Naja wie immer und bei allem muss man eben den für sich besten Kompromiss für die jeweilige Situation finden. Gabel auf 180 traveln wäre auch mal interessant...

Ein M möchte ich trotzdem gerne mal testen. Dann mit 45-50er Vorbau.

zu deinen Bedenken @SebIBK : Mit 182 und gleicher Beinlänge würde ich nicht über M nachdenken. Es sei denn du hast z.B. außergewöhnlich kurze Arme. Ich fahre am L übrigens eine 180er Oneup V2 Sattelstütze und die schaut ca. 2cm cm raus (bei sehr flachen Pedalen und 170er Kurbel). Beim M würde ich wohl mit 190 - 200 fahren können, ist aber nix was ich vermisse.

Nimm L.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. April 2018
Punkte Reaktionen
62
Ort
Innsbruck
Mit 182 und gleicher Beinlänge würde ich nicht über M nachdenken. Es sei denn du hast z.B. außergewöhnlich kurze Arme.
haha, irgendwie bin ich ja froh, dass die Rückmeldungen mehr oder weniger einheitlich L empfehlen und die Zweifel nicht weiter befeuert haben.. Letzendlich sind die wohl darauf zurückzuführen, dass es noch bis 2021 dauern wird bei mir und ich somit viel Zeit hab die ganze Angelegenheit gedanklich totzukauen 😅

Generell bin ich nach wie vor ein Fan von längeren Vorbauten, aber bei der v2 werd ich mal ein bisschen rumexperimentieren, in Anbetracht meiner Zweifel an der Größenwahl wäre es regelrecht witzig wenns am Ende bei nem 50er Vorbau samt original Kettenstreben länge bleibt 😂

Die 440er inserts werde ich die Tage mal testen und berichten. Gabel auf 180 traveln wäre auch mal interessant...
Ich fahre am L übrigens eine 180er Oneup V2 Sattelstütze und die schaut ca. 2cm cm raus (bei sehr flachen Pedalen und 170er Kurbel). Beim M würde ich wohl mit 190 - 200 fahren können, ist aber nix was ich vermisse.
Ich bin definitiv mal gespannt was du zu berichten hast und mit dem Gedanken mal auf 180mm zu gehen habe ich auch bereits gespielt 😁
Hast du die OneUp nicht ganz hineinbekommen, oder brauchtest die 2cm ergänzend zum Hub?
Würde nämlich gerne die 210er aus dem aktuellen Bike mit übernehmen
 
Dabei seit
5. Februar 2020
Punkte Reaktionen
10
Ort
Wien
Würde nämlich gerne die 210er aus dem aktuellen Bike mit übernehmen

Die 180er lässt sich ganz versenken, aber ich brauche die 2cm (eher ~1.5) ergänzend. Die 210er geht denke ich nicht ganz rein, die Einschublänge ist lt. oneup mit 297mm angegeben (die 180er hat 267, also 3cm weniger) und lt. Raaw ist die maximale Einstecktiefe beim L 275mm, die 210er steht somit gut 2cm raus. Wenn du die 210er auf 190 runtertravelst könntest du ev. hinkommen (ggf auch mit entsprechenden Pedalen, Sattel, Schuhsohlenhöhe, Kurbellänge nachhelfen), aber das war mir für 1-2cm mehr Hub zu riskant. Mit 210 wirst du sie mMn bei 85cm SL nicht fahren können, wenn doch hast du denke ich falsch gemessen 🤓. Gruß, Chris
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.906
Ort
CH
Stehe zur Zeit ziemlich zwischen den Stühlen was die Wahl der Größe bei der V2 angeht 🙈
Bin 182groß, habe eine 85er Beinlänge - eigentlich klare Sache mit Größe L
Ebenfalls 182, 86er Beinlänge, fahre V2 L. Mit den 450er Ausfallenden und ner Öhlins, welche bisschen höher unf damit auch länger baut. Ergibt nachgemessen exakt 1280 Radstand. 45 Vorbau. Passt mir 1a. :love:
 
Dabei seit
8. September 2013
Punkte Reaktionen
319
980F7952-75E6-4D4C-BE7D-0DF4CB9C8E1B.jpeg
 
Dabei seit
6. Mai 2015
Punkte Reaktionen
42
Zufrieden mit der Era? Wie läuft das Rad mit dem Storia? Mein V1 ist mit dem X2 schon sehr planted, überlege gerade ob und wie ich es ein bisschen spritziger kriege (DPX2?) aber der EXT ist halt schon schick..
 
Dabei seit
1. September 2017
Punkte Reaktionen
51
Ort
Büren
Sehr geil...
Den Dämpfer fahre ich auch! :D
Liefert die Gabel genauso gut ab? :i2:

Zufrieden mit der Era? Wie läuft das Rad mit dem Storia? Mein V1 ist mit dem X2 schon sehr planted, überlege gerade ob und wie ich es ein bisschen spritziger kriege (DPX2?) aber der EXT ist halt schon schick..

Ist noch etwas früh hier über den grünen Klee zu loben. Ich hab das Rad erst seit letztem Samstag fahrtüchtig, da die Gabel noch nicht da war.
Ich hab auch erstmal 2 Touren gebraucht um mich an die andere Sitzposition und Geometrie zu gewöhnen.

Die ERA spricht super an, habe im SB6 eine lyrik mit acs3 kit und ULF Dichtungen, bemerke da keinen Unterschied.

Zum Storia fehlt mir in dem Rad der Vergleich, da ich direkt so aufgebaut habe. Würde das Ganze aber auch eher als satt als spritzig bezeichnen.
Aber wie gesagt: ob das am Gesamtpaket liegt oder am Dämpfer kann ich nicht sagen. Man muss insgesamt auf jeden mehr tun als bei meinem vorne/hinten Coil Yeti von 2016.
 
Dabei seit
8. September 2013
Punkte Reaktionen
319
Hi, kann mir bitte jemand das untere Buchsenmaß fürs V2 für den Dämpfer nennen?
Bei Faq etc. find ich leider nichts .
Vielen Dank.......
Gruß Oli
 
Oben