Rotwild Ritter? Wo seid ihr? - Teil 2

Dabei seit
4. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
53
Unser Sport ist nicht ganz Ungefährlich :oops: aber sowas wie beim Gianty ist fatalo_O
Das ist wahr. Und dieser fatale Unfall erinnert mich (wieder einmal) an meinen folgenschwersten Crash im August 2007. Damals stand bei einer spätabendlichen Trainingsfahrt für den Vulkanbike-Halbmarathon in Daun eine geschlossene Schranke auf einem abschüssigen Waldweg (im Halbdunkel) im Weg.
Mit unbeschreiblichem Glück - bei Vollbremsung im allerletzten Moment und Abflug über den Lenker, an der einzigen Stelle, wo es möglich war, unter der Schranke hindurch, das Mtb hinterher, war "nur" ein stabiler Halswirbelbruch die schlimmste der Folgen. Auch hier Schmerzen, wie nie zuvor und nie mehr danach.
So etwas geht einem nicht mehr aus dem Kopf. Und so fahre ich seit nunmehr 12 Jahren mit deutlich geringerer Risikobereitschaft und häufig bewusst reduziertem Tempo. Bei meinen Halbmarathon-Teilnahmen danach galt und gilt seither als oberste Devise: nicht stürzen bzw. verletzen! An zweiter Stelle stand und steht: ankommen, an dritter Stelle: kein Defekt und erst an vierter Stelle: die Zeit.
Trotzdem kann eine kleine Ursache (bei @Gianty offenbar ein Ast) leider eine große persönliche Katastrophe auslösen.
Das stimmt erneut nachdenklich und dies auch im Hinblick auf die ungebrochene oder gar wachsende Mtb-Begeisterung in der Familie, insbesondere bei den Enkelkindern.
Nichtsdestotrotz: Kopf hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
330
Standort
Arnoldsweiler
Hallo Rotwild-Freunde. :bier:
Wie ich ja ein Stück weiter vorne geschrieben hatte, habe ich mein Rotwild E1 aus 2014 nun verkauft.
Nun hat sich beim Käufer raus gestellt, dass der Riss in der Kettenstrebe, bei dem ich davon ausgegangen bin, dass der nur im Lack war (bin damit im Sommer noch in Nauders zum Endurobiken gewesen :oops::oops::oops:), doch durchs Alu geht.

Nun meine Frage.
Auch wenn's mich ja eigentlich nicht mehr kümmern müsste, würde ich dem Käufer gerne helfen.
Also:
Hat hier jemand noch ne Kettenstrebe vom E1 (Baujahre 2013 - 2016) rumliegen, oder kennt jemanden?

Gerne dann auch PN zu mir.

Dann schon mal im Voraus vielen Dank.
 
Dabei seit
18. September 2016
Punkte für Reaktionen
215
Standort
de cologne :: neuehrenfeld
Hallo Rotwild-Freunde. :bier:
Wie ich ja ein Stück weiter vorne geschrieben hatte, habe ich mein Rotwild E1 aus 2014 nun verkauft.
Nun hat sich beim Käufer raus gestellt, dass der Riss in der Kettenstrebe, bei dem ich davon ausgegangen bin, dass der nur im Lack war (bin damit im Sommer noch in Nauders zum Endurobiken gewesen :oops::oops::oops:), doch durchs Alu geht.

Nun meine Frage.
Auch wenn's mich ja eigentlich nicht mehr kümmern müsste, würde ich dem Käufer gerne helfen.
Also:
Hat hier jemand noch ne Kettenstrebe vom E1 (Baujahre 2013 - 2016) rumliegen, oder kennt jemanden?

Gerne dann auch PN zu mir.

Dann schon mal im Voraus vielen Dank.
Oje, an welcher Stelle - damit ich dies bei meiner Strebe mal beobachte.?
 
Dabei seit
8. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
330
Standort
Arnoldsweiler
Oje, an welcher Stelle - damit ich dies bei meiner Strebe mal beobachte.?
Hier hast du mal zwei Bilder, die der "Neuritter" mir geschickt hat.

Krass ist, dass ich dachte, es wäre ein Lackriss, und damit noch den ganzen Sommer gefahren bin. :daumen: :bier:
Also selbst "angeknackst" noch recht stabil.
 

Anhänge

Dabei seit
18. September 2008
Punkte für Reaktionen
425
Im Grunde ist halt der Hinterbau dadurch etwas weicher. Soll ja Fahrer geben die sowas extra machen um etwas mehr Flex in das Rad zu bekommen.
 
Dabei seit
18. September 2016
Punkte für Reaktionen
215
Standort
de cologne :: neuehrenfeld
Na ja, wem das Ding da schon mal komplett durchgebrochen ist (wie mir), der sieht das sicher anders.
oje, mach mir schon Sorgen um meinen Hinterbau , ab 1.1.2020..
nach Adventszeit, Weihnachtsmarkt-, Mutter-, Schwiegermutter- und den Bike-ohne-Bike-Treffen
🎊🎉🍖🍗🌭🍔🍟🎂☕🍷

Obwohl irgendein Bike-Bauer mal Freund nach 3tem Riss im Rahmen erzählt hat, daß nicht Gewicht und Sprünge den Rahmen hinten belasten, sondern eher Bergauf-Passagen und Wiegenritt, wobei Hinterbei in ungünstigem Winkel belastet wird. ..hab´s nicht mehr genau auf Schirm, aber vielleicht weiß da einer was.
 
Dabei seit
8. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
330
Standort
Arnoldsweiler
oje, mach mir schon Sorgen um meinen Hinterbau , ab 1.1.2020..
nach Adventszeit, Weihnachtsmarkt-, Mutter-, Schwiegermutter- und den Bike-ohne-Bike-Treffen
🎊🎉🍖🍗🌭🍔🍟🎂☕🍷

Obwohl irgendein Bike-Bauer mal Freund nach 3tem Riss im Rahmen erzählt hat, daß nicht Gewicht und Sprünge den Rahmen hinten belasten, sondern eher Bergauf-Passagen und Wiegenritt, wobei Hinterbei in ungünstigem Winkel belastet wird. ..hab´s nicht mehr genau auf Schirm, aber vielleicht weiß da einer was.
Also wenn ich an meine Hinterbauschäden denke, dann waren das immer (waren aber auch nur 3) Querbelastungen, wenn ich das Bike irgendwie in die Kurve gedrückt habe, und zusätzlich noch eine Welle, oder ähnliches, das Fahrwerk belastete.
Glaube auch, dass eine gerade Krafteinwirkung weniger schädlich ist.
Ein kräftiger Wiegetritt dann schon wieder eher.
 

TrailProf

flowmotion
Dabei seit
27. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
174
Standort
am Biggesee
Hallo zusammen,

besteht doch noch Hoffnung für neue konventionelle Rotwild-Bikes?
Frau Rieder verbringt Ihre Arbeitszeit derzeit auf XC-Prototypen (Fully und Hardtail). Ist das wieder eine Kooperation mit Bulls? Gerade das Hardtail scheint im Steuerkopfbereich doch etwas anders als das "Black Adder"auszusehen".

Hat jemand weitere Infos?

1573745107615.png


1573745151870.png
 

TrailProf

flowmotion
Dabei seit
27. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
174
Standort
am Biggesee
@JoDeCologne: Auf dem Bild von dir wird es klarer, entstammt dann doch "nur" der Bulls-ADP Kooperation.
Schade, hatte gehofft RW würde sich auch mal wieder den normalen Bikes zuwenden.
Finde die neuen E-Bikes nähmlich sehr gelungen.
 
Dabei seit
6. November 2009
Punkte für Reaktionen
69
Hat eventuell jemand hier Interesse an einem RW R.R2. FS 29 pro aus 2016? Ausstattung wie es 2016 heraus kam, jedoch mit Carbon-Laufrädern, XTR Kurbel, Magura MT5 Bremsen, Fox Fahrwerk. Mit Gebrauchsspuren. Preis VHB. HAbe eine Preisvorstellung - oder gerne auch Angebote von Euch. Bei Interesse mehr Infos
 
Oben