Santa Cruz Megatower

Dabei seit
19. September 2018
Punkte Reaktionen
38
9EA3C4D1-47E1-4A73-B89F-B54397AB9D3A.jpeg
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.094
Ort
Wien
aber akustisch ist es jetzt :hüpf:
Ja, passt das natürlich. ? Außerdem stimmt klarerweise, dass es bei Blackout aus etwas Entfernung kaum sichtbar ist.

Mir ist der erste Knackpunkt in Richtung Abstimmung gelungen. Gefällt mir. Allerdings ist auch ein DVO Topaz T3 auf dem Weg...

Mit dem XT-Schaltwerk mit eingeschalteter Bremse ist das Bike schon relativ ruhig, muss dennoch ein bissi mehr im Hinterbau Schaumstoff einlagern...

20200717_112032.jpg
 
Dabei seit
11. November 2011
Punkte Reaktionen
306
Ort
Schweiz
Erster Eindruck vom Megatower, hatte heute meine Jungfernfahrt im Bikepark Todtnau. Ist ziemlich genau das was ich mir vorgestellt habe. Bin beeindruckt, wie effizient die Kiste mit den „nur“ 160mm Federweg umgeht, bietet ordentlich Gegenhalt und gibt den Federweg nur frei, wenn er benötigt wird. Das macht das Bike aus meiner Sicht ziemlich vielseitig nutzbar. Habe nur schnell ein paar Stellen abgeklebt und Luftdruck von Gabel und Dämpfer grob angepasst. Finde das Ding aber weder „harsh“ noch sonst irgendwie bockig. Wenn mans laufen lässt, wird der Federweg genutzt, das passt wunderbar. Ausserdem finde ich das Bike wahnsinnig leise, das ist ziemlich vertrauenserweckend muss ich sagen.

Grösse L bei 182 passt perfekt und bietet eine gute Mischung aus Stabilität und Wendigkeit.
Die Kiste hat gut Popp und lässt sich willig in die Luft bringen, erstaunlicherweise sogar ohne mit dem Arsch hängen zu bleiben. Im Vergleich zum 27er YT Capra geht das MT willig und effizient nach vorne und versackt beim treten nicht so im Federweg. Bin sehr gespannt auf die erste Tour.

Das Megatower ist aus meiner Sicht durchaus als „oversized“ Trailbike mit Reserven nutzbar, kann aber auch als Mini Downhiller hergenommen werden, ist dabei aber eher nicht so „plüschig“...

Bin nach dem ersten Einsatz ziemlich angetan von dem Hobel und freue mich aufs Feintuning...
 

Anhänge

  • 7F64859F-993B-47BE-8243-E7BC124F7555.jpeg
    7F64859F-993B-47BE-8243-E7BC124F7555.jpeg
    694,9 KB · Aufrufe: 183

JaSon78

einarmiger Bandit
Dabei seit
24. Juli 2004
Punkte Reaktionen
323
Ort
Düsseldorf
Deckt sich sehr genau mit meinen Eindrücken.
Hab heute auch noch mal bewußt aufs Kettenschlagen gehört...aber die Nabe war lauter ?
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.094
Ort
Wien
12x142mm mit 167mm Gesamtlänge und 1mm Steigung. Steht oft schon Santa Cruz oder Scott dabei.

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. August 2015
Punkte Reaktionen
157
Ort
Köln
Hi, habe mir ein Rahmenset gekauft und gerade gemerkt, dass der Steuersatz, den ich bestellt habe nicht passt. Oben das Lager schaut ca. 2mm zu weit raus und das Lager unten ist nicht hoch genug, ca. 1-3mm fehlen an Höhe. Die Gabelkrone kratzt am Steuerrohr.
Würde mir jetzt den CANE CREEK Steuersatz 110.Tapered IS41/28.6 | IS52/40 1 1/8"-1 1/2" bestellen aber bin mit den Höhen des oberen und unteren Lagers noch unsicher. In der Beschreibung steht: Bauhöhe oben: 9 mm und Bauhöhe unten: 1 mm.
Passt das von den Lagerhöhen in den Rahmen?
Habe noch nicht so viel Erfahrung mit verschiedenen Steuersätzen. Aber vielleicht kann mir ja einer von euch weiterhelfen. Danke schon mal.
 

JaSon78

einarmiger Bandit
Dabei seit
24. Juli 2004
Punkte Reaktionen
323
Ort
Düsseldorf
passt. Siehe SC Homepage :

Das Bike nutzt einen integrierten Steuersatz. Die obere Schale ist 41mm und die untere 52mm.

Die SHIS-Bezeichnungen sind IS41 und IS52.
 
Dabei seit
25. August 2015
Punkte Reaktionen
157
Ort
Köln
Danke dir erstmal.
Auf der Homepage habe ich ja geschaut und mir die Durchmesser von dem FSA passend ausgesucht, aber die Lagerhöhe von dem FSA passt einfach nicht. Werden die Lagerhöhen auch irgendwo auf der SC Homepage angegeben? Oder gibt es da überhaupt Unterschiede?
Der Cane Creek 110 passt auf jeden Fall rein? Oder gibt es da auch noch irgendwelche Unterschiede?
Sonst bestelle ich mir den jetzt mal.
 
Dabei seit
24. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
20
Also, bei mir klappert nix, was am Trail zu hören wäre, Schnellspanner ein bisschen mit Fett in der Verzahnung unter dem Hebel und im Hinterbau sind die Züge straff normal verlegt.
 
Oben