Spindrift 2017

Dabei seit
19. August 2013
Punkte Reaktionen
33
Klar macht Sinn wenn es nicht Regnet mach ich auch so wenn dat paßt aber nicht wenn die Nass sind..

Weniger Werkzeug geht nicht vor allem um die Reifen zu flicken. Ohne ne Knipex gehe ich auch nicht mehr raus, ständig brauch ich sie wenn sie nicht dabei ist. Multitool, Schaltauge, Kabelbinder und fertig.
Wartung bringt nix wenn Reifen nicht halten, Speichen Brechen , Schaltungen sterben und Ketten Reisen.
Das Gewicht is mir relativ Hauptsache weg vom Rücken denn das SD wurde von 14,2 kg jetzt wieder schwerer und wird es bleiben oder noch schwerer da gewisse Teile nicht halten die zu leicht sind.


So viel is das au ned :p außerdem hat das Ding zu wenig Federweg, hehe

Der hier hat 160mm Federweg :D
https://www.tout-terrain.de/anhaenger/mule/
 
Dabei seit
28. Januar 2018
Punkte Reaktionen
11
Gibts beim Spindrift eigentlich auch die 3 Jahre Garantie?
Kann man beim bestellen direkt eine 600er Feder bestellen anstatt der 550er oder geht das nicht?

Sonst muss es wohl der Rock Shox Super Deluxe DebonAir werden.
 

erdling

!"§$%&/()=?
Dabei seit
25. Mai 2014
Punkte Reaktionen
93
Ort
Leipzig
Besteht noch Interesse an einen X2 im SD ? Ich hab für mich eine Lösung für den DPX2 gefunden. (Auf dem Bild noch in der "high"Ausführung)

 
Zuletzt bearbeitet:

erdling

!"§$%&/()=?
Dabei seit
25. Mai 2014
Punkte Reaktionen
93
Ort
Leipzig
Sau gut:daumen:
Erzähl mal wie das Teil geht bitte!!!!

im Grunde eine versetzte Verlängerung der Aufnahme die aber einen 216x63Dämpfer (188mmFW) benötigt. Ich werde bei ersten Service auf 60mm Hub zurück traveln. Man kann natürlich mit anderen EBL und Hublängen mit der Geo oder dem Federweg spielen. Die Verlängerung klemmt sich gegen Verdrehen auf die Wippe und ist aus einer hochstabilen Edelstahlplatte gefertigt. Ich habe meine Wippe auf jeder Seite 3mm abgedreht -> 20mm breite Buchsen -> 26mm für originalen 230er Dämpfer. Bisher geht alles ganz gut. Der DPX kann mehr als erwartet in dem Rahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SerpentrasD

Zernichter
Dabei seit
1. September 2016
Punkte Reaktionen
684
Ort
Heidelberg, Freiburg
im Grunde eine versetzte Verlängerung der Aufnahme die aber einen 216x63Dämpfer (188mmFW) benötigt. Ich werde bei ersten Service auf 60mm Hub zurück traveln. Man kann natürlich mit anderen EBL und Hublängen mit der Geo oder dem Federweg spielen. Die Verlängerung klemmt sich gegen Verdrehen auf die Wippe und ist aus einer hochstabilen Edelstahlplatte gefertigt. Ich habe meine Wippe auf jeder Seite 3mm abgedreht -> 20mm breite Buchsen -> 26mm für originalen 230er Dämpfer. Bisher geht alles ganz gut. Der DPX kann mehr als erwartet in dem Rahmen.
Sau gut, aber auf beiden Seiten die Wippe abgedreht ? Verstehe ich nicht. Plan gefräst würde ich ja verstehen :p
Das mit dem DPX2 habe ich mir schon gedacht darum finde ich es Sau Schade das er von Haus nicht rein geht.
 

erdling

!"§$%&/()=?
Dabei seit
25. Mai 2014
Punkte Reaktionen
93
Ort
Leipzig
CC DB Coil und RS SD RC3
Sau gut, aber auf beiden Seiten die Wippe abgedreht ? Verstehe ich nicht. Plan gefräst würde ich ja verstehen :p
Das mit dem DPX2 habe ich mir schon gedacht darum finde ich es Sau Schade das er von Haus nicht rein geht.
Abdrehen damit die 20mm Buchsen+Platten reinpassen. Also man könnte auch kürzere bei Huber bestellen. Die wären dann aber nur jeweils 0,65mm dick außen am Dämpfer.
 

Anhänge

  • 20180203_104420~4.jpg
    20180203_104420~4.jpg
    643,5 KB · Aufrufe: 14
  • 20180203_104354~2.jpg
    20180203_104354~2.jpg
    499,8 KB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. April 2006
Punkte Reaktionen
37
nochmal zur dämpfer diskussion. hatt schon jemand denn fox dpx aus dem jekyll auf´m schirm??? wäre eine interresante sache. sollte vom hub und einbaulänge passen. und man hätte den hustle mod. damit sollte doch eigentlich das gefummel am dämpfer zum berg auf fahren vorbei sein.
 
Dabei seit
24. November 2017
Punkte Reaktionen
13
nochmal zur dämpfer diskussion. hatt schon jemand denn fox dpx aus dem jekyll auf´m schirm??? wäre eine interresante sache. sollte vom hub und einbaulänge passen. und man hätte den hustle mod. damit sollte doch eigentlich das gefummel am dämpfer zum berg auf fahren vorbei sein.

Fährst du irgendwelche Bergauf-Rennen? Ich habe es bergab lieber schnell. Die 3-5sec zum Umschalten tun mir nicht weh.
 

SerpentrasD

Zernichter
Dabei seit
1. September 2016
Punkte Reaktionen
684
Ort
Heidelberg, Freiburg
nochmal zur dämpfer diskussion. hatt schon jemand denn fox dpx aus dem jekyll auf´m schirm??? wäre eine interresante sache. sollte vom hub und einbaulänge passen. und man hätte den hustle mod. damit sollte doch eigentlich das gefummel am dämpfer zum berg auf fahren vorbei sein.
Hehe schön dann hast du einen remote. Finde ich praktisch aber ohne Rahmen änderungen oder Erdling seine Mod. Bekommst gar nicht erst den Dämpfer in das Bike..
 
Dabei seit
30. April 2006
Punkte Reaktionen
37
ebl und hub sind gleich. lediglich um die buchsen müsste man sich kümmern.
ich fahre bestimmt keine bergauf rennen. ich bin letztes jahr trailtrophy / e1 und die mad east mit gefahren. das rad ist klasse keine frage berg ab kaum zu stoppen, lässt sich ohne weiteres zur stage hoch treten. mir ist halt negativ aufgefallen, das wenn tret passagen kommen, man doch recht viel in den federweg latscht. mir ist natürlich auch klar das, dass sd kein enduro racer ist. ich möchte nur soviel eierlegende wollmilchsau wie möglich aus dem rad rausholen.
 
Dabei seit
28. Januar 2018
Punkte Reaktionen
11
Welchen Dämpfer empfehlt ihr um auch mal kleine Touren zu fahren? Merkt man einen großen Unterschied zwischen dem Super Deluxe Coil RCT und CCDB Coil CS?
Coil soll ja zuverlässiger sein als Luft so wie ich das mitbekommen habe. (Bezieht sich jetzt auf den DebonAir) oder doch nicht?
 

Werratte

Systemabsturz
Dabei seit
14. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1.800
Ort
Ingolstadt
Welchen Dämpfer empfehlt ihr um auch mal kleine Touren zu fahren? Merkt man einen großen Unterschied zwischen dem Super Deluxe Coil RCT und CCDB Coil CS?
Coil soll ja zuverlässiger sein als Luft so wie ich das mitbekommen habe. (Bezieht sich jetzt auf den DebonAir) oder doch nicht?
Mir ist nicht bekannt, dass die Luftdämpfer irgendein Problem mit der Zuverlässigkeit haben.
 

erdling

!"§$%&/()=?
Dabei seit
25. Mai 2014
Punkte Reaktionen
93
Ort
Leipzig
ebl und hub sind gleich. lediglich um die buchsen müsste man sich kümmern.
ich fahre bestimmt keine bergauf rennen. ich bin letztes jahr trailtrophy / e1 und die mad east mit gefahren. das rad ist klasse keine frage berg ab kaum zu stoppen, lässt sich ohne weiteres zur stage hoch treten. mir ist halt negativ aufgefallen, das wenn tret passagen kommen, man doch recht viel in den federweg latscht. mir ist natürlich auch klar das, dass sd kein enduro racer ist. ich möchte nur soviel eierlegende wollmilchsau wie möglich aus dem rad rausholen.
Welchen Dämpfer empfehlt ihr um auch mal kleine Touren zu fahren? Merkt man einen großen Unterschied zwischen dem Super Deluxe Coil RCT und CCDB Coil CS?
Coil soll ja zuverlässiger sein als Luft so wie ich das mitbekommen habe. (Bezieht sich jetzt auf den DebonAir) oder doch nicht?

Du kannst den air Deluxe sehr umfangreich anpassen. Zudem gibt es den mit remoteoption. Der coil DB ging bei mir ziemlich schnell durch den Federweg. Vlt lag es am falschen setup. Keine Ahnung.
 

SerpentrasD

Zernichter
Dabei seit
1. September 2016
Punkte Reaktionen
684
Ort
Heidelberg, Freiburg
ebl und hub sind gleich. lediglich um die buchsen müsste man sich kümmern.
ich fahre bestimmt keine bergauf rennen. ich bin letztes jahr trailtrophy / e1 und die mad east mit gefahren. das rad ist klasse keine frage berg ab kaum zu stoppen, lässt sich ohne weiteres zur stage hoch treten. mir ist halt negativ aufgefallen, das wenn tret passagen kommen, man doch recht viel in den federweg latscht. mir ist natürlich auch klar das, dass sd kein enduro racer ist. ich möchte nur soviel eierlegende wollmilchsau wie möglich aus dem rad rausholen.

Das mit den Buchsen macht null Sinn oder ist der dpx2 am eylet oben denn anders als im jekyll und hat mehr Platz?
 
Oben