Vier Hardtails bis 1.500 € im Test: Das ist das beste Trail-Hardtail 2022!

Vier Hardtails bis 1.500 € im Test: Das ist das beste Trail-Hardtail 2022!

Vier Bikes, ein Einsatzgebiet, unterschiedliche Ansätze: So lässt sich unser Hardtail-Vergleichstest zusammenfassen. Welches Bike konnte was am besten? In diesem Fazit beleuchten wir die einzelnen Bikes, küren unsere persönlichen Favoriten und präsentieren den Testsieger. Das Fazit!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Vier Hardtails bis 1.500 € im Test: Das ist das beste Trail-Hardtail 2022!

Welches der Bikes ist dein Favorit?
 

null-2wo

my bike looking like a crash dummy drove.
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
84.875
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
kam nicht 2017 auch das moxie auf den markt?
es gab einfach vor 5 jahren schon HTs mit 65° LW. aber 71° waren standard vor 2 jahren.... klar.
das erste moxie mit 65° kam 2012.

das problem mit hardtails ist, dass alles mit allem verglichen wird. keiner würde auf die idee kommen, n 2012er allmountain mit nem aktuellen dh-bike zu vergleichen, wenns fullies wären (naja gut, fast keiner). aber beim hardtail werden äpfel und birnen und gurken von vorm krieg rausgezogen, als ob sich da seit fairfax und larkspur nix getan hätte und der einsatzbereich für alle gleich wär...

€: mein bdw von 1934 hat nen lenkwinkel von 64° und 15 kilo, trotz singlespeed.
 
Zuletzt bearbeitet:

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.662
Ort
München / Tübingen
: mein bdw von 1934 hat nen lenkwinkel von 64° und 15 kilo, trotz singlespeed.
Uih, das hätte ich schwerer geschätzt👍

das problem mit hardtails ist, dass alles mit allem verglichen wird. keiner würde auf die idee kommen, n 2012er allmountain mit nem aktuellen dh-bike zu vergleichen, wenns fullies wären (naja gut, fast keiner). aber beim hardtail werden äpfel und birnen und gurken von vorm krieg rausgezogen, als ob sich da seit fairfax und larkspur nix getan hätte und der einsatzbereich für alle gleich wär...
ich denke das ist nicht nur bei HTs so, sondern auch bei Fullys, Ski, Autos....da wird auch immer gemeckert, dass der neue Golf immer teurer, grösser und schwerer wird, kaum einer kommt aber auf die Idee, daß ein Golf1 heute eher mit nem VW Up als mit nem Golf vergleichnar ist...ist wohl leider so🤔🤣
 
Dabei seit
3. Januar 2013
Punkte Reaktionen
2.724
Naja ich frag mich ja wie mancher hier außerhalb von Park fährt.

Bzw wie schnell...wenn man mehr oder weniger auf Sicht fährt und entsprechend Reserve für den Bremsweg einplant, sind die Geschwindigkeiten eh so, dass man solche Klopper garnicht braucht, aber wenn ihr so ein hohes Sicherheitsbedürfnis habt...😿

Nichts für ungut ✌️
Immer wieder lustig wie jemand meint beurteilen zu können was andere brauchen und warum .
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
12.818
Ort
Albtrauf
Schieben ist keine Schande!


wenn du niemals schieben oder tragen musstest ist dein Berg nicht steil genug
Yep, erst vorgestern wieder praktiziert. Und dabei bin ich nicht mal in den Alpen, sondern nur auf der Schwäbischen Alb 😁. Es gibt Rampen, da bin ich definitiv nicht fit/technisch versiert genug. Dann schieb ich halt 50 Meter.
(Leider hat sich dann die Abfahrt nichtmal gelohnt, weil alles soooo seifig war :heul: ).
 
D

Deleted 129888

Guest
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

null-2wo

my bike looking like a crash dummy drove.
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
84.875
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
Zuletzt bearbeitet:

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte Reaktionen
32.027
Ort
Europa
Pures Gold hier :awesome:

Nachdem das Thema Antrieb langsam rundgelutscht ist und bevor wir das Thema mit einem Exkurs zu E-Bikes endgültig beerdigen: könnten wir vielleicht als nächstes mit der Notwendigkeit einer Dropper Stütze weitermachen und uns Geschichten von damals vor dem Kriech erzählen, wie man mit hohem Sattel alles (ALLES!) fahren kann?
 

Edged

Ab dafür!
Dabei seit
28. September 2009
Punkte Reaktionen
648
Ort
Mitten im Land.
Pures Gold hier :awesome:

Nachdem das Thema Antrieb langsam rundgelutscht ist, könnten wir vielleicht als nächstes mit der Notwendigkeit einer Dropper Stütze weitermachen und uns Geschichten von damals vor dem Kriech erzählen, wie man mit hohem Sattel alles (ALLES!) fahren kann?
... mache ich heute noch so. Stütze immer oben.
Tremalzotauglich. ☝️



Btw: ist aber auch abhängig von der Geo.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jaerrit

guest
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
35.160
Ort
RBK
Sinnlose Erfindung der Bikeindustrie um uns das Geld aus der Tasche zu ziehen. Braucht kein Mensch, Schnellspanner und normale Stütze sind leichter, günstiger, weniger wartungsaufwändig, cleaner vom Look her (sowohl am Lenker als auch am Rahmen) und darüber hinaus auch farbig erhältlich, was bei Droppern seltenst der Fall ist :o

€: Aber klar das der Vorschlag von ein:em Mod:In kommt, die ja bekanntlich ihren pompösen Lebensstil durch Product Placement in den News-Kommentaren finanzieren. Nicht für ungut, aber das musste mal gesagt werden ✌🏼
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.662
Ort
München / Tübingen
war "erst nachdenken und dann tippselieren" schon? frage für einen flinkfingrigen keyboard warrior...
versteh ich nicht?
Nachdem das Thema Antrieb langsam rundgelutscht ist, könnten wir vielleicht als nächstes mit der Notwendigkeit einer Dropper Stütze weitermachen und uns Geschichten von damals vor dem Kriech erzählen, wie man mit hohem Sattel alles (ALLES!) fahren kann?
war Reifenbreite schon? Lenk- und Sitzwinkel,der böse Reach? Kettenstreben? Boost?...das hat noch Potenzial hier 🤩
 
Oben Unten