Von Sour zu Fairlight

Dabei seit
25. Februar 2019
Punkte Reaktionen
21
du nimmst einen alten vorbau als führung auf gewollter höhe und ne normale metallsäge und das ding ist in 10 sec durch...also wenn du den rest des rades selbst aufbaut ist das doch wohl kein problem? Dafür 2 wochen warten...ne das ist absurd..

Geeignetes Sägeblatt + Atemschutz wird deutlich teurer als die veranschlagen 10 Euro vom Laden

Oder im Baumarkt einen Rohrschneider kaufen / vom Bekannten leihen.

geht nicht bei Carbon
 
Dabei seit
11. März 2019
Punkte Reaktionen
645
Geeignetes Sägeblatt + Atemschutz wird deutlich teurer als die veranschlagen 10 Euro vom Laden
Ein handelsübliches Metallsägeblatt reicht vollkommen. Das ist keine Raketenwissenschaft. Atemvollschutz ist auch nicht von Nöten. Eine ordentlich dicht schließende Staubmaske reicht vollkommen. Beides, falls nicht sowieso vorhanden, für deutlich einstellige Summe zu bekommen.
Wenn man ganz auf Nummer sicher gehen will, nimmt man sich eine Hilfsperson mit einem Pumpzersteuber, der die Schnittstelle mit Wasser benetzt. Zwei Wochen warten würde ich dafür nicht.
 
Dabei seit
30. Juli 2001
Punkte Reaktionen
3.555
Ort
Pfalz
du nimmst einen alten vorbau als führung auf gewollter höhe und ne normale metallsäge und das ding ist in 10 sec durch...also wenn du den rest des rades selbst aufbaut ist das doch wohl kein problem?!
Geeignetes Sägeblatt + Atemschutz wird deutlich teurer als die veranschlagen 10 Euro vom Laden


so ein Carbonschaft geht ja durch wie Butter...da entstehen ja keine riesen mengen Sägestaub geschweige irgendwelche giftigen Dämpfe. Die Expositionsdauer und Menge macht ja letztenedes das Gift..ich würde da keine Wssenschaft draus machen und das Teil mit ner Metallsäge kürzen und aufbauen.
 
Dabei seit
11. März 2019
Punkte Reaktionen
645
Das sehe ich auch so. Beim sägen entstehen auch keine giftigen Dämpfe oder ähnliches. Der Staub sollte nur nicht in deine Atemwege gelangen, da möglicherweise Partikelgrößen entstehen, die als karzinogen gelten.
 

Triturbo

sammelt blaue Flecke
Dabei seit
9. April 2007
Punkte Reaktionen
3.805
Ort
Magdeburg
Dabei seit
25. Februar 2019
Punkte Reaktionen
21
Es geht weiter im Programm. Ich bin dabei geblieben mir den Gabelschaft vom Bike Shop kürzen zu lassen. Heute konnte ich dann die Gabel endlich abholen. Also ging es danach direkt ans Einbauen. Ich hatte die Gabel so ausgemessen, das oben 2 mm raus gucken und ich einen 5mm Spacer drauf packen kann.
IMG_3246.JPG

Tja dummerweise habe ich die Rechnung ohne den Steuersatz gemacht. Der hat unter der schwarzen Abdeckkappe nochmal 2 mm Futter, die oben auf der Gabel aufsitzen.
IMG_3254.JPGIMG_3248.JPG

Schon hatte ich keine Klemmung mehr mit meinem 5mm Spacer bekommen und musste dummerweise direkt auf meine nächstverfügbare Größe 10mm umschwenken. Dadurch guckt oben doch ein recht großes Türmchen raus.
IMG_3255.JPG

Vielleicht besorge ich mir noch einen 8 mm Spacer, dann ist das Türmchen nicht so hoch und ich komme mit der Klemmung tiefer in den Vorbau. Die Klemmschalen müssten jetzt 2mm über dem Vorbau raus gucken, was sicher nicht so gut ist für die Gabel?!

Dann wurde schlussendlich noch der Lenker und die STI's montiert und morgen gehts dann weiter.
IMG_3262.JPG
 

Das Brot

Kein Gebrösel
Dabei seit
29. April 2003
Punkte Reaktionen
188
Ort
Pfullingen
schade... ist der Fred hier zuende... ich stehe vor einem ähnlichen Projekt habe aber vor meinen PurpleHaze zu behalten. Dein Fairlight hätte trotzdem gerne fertig gesehen.
 

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte Reaktionen
660
Ort
Bonn
Überlege auch gerade zwischen Fairlight Secan und Sour Purple Haze...

Bei Fairlight ist der Webauftritt schon mega mit EU-Preisliste, Lookbook etc....wenn nur die 19% Einfuhrumsatzsteuer nicht wären :(

Aber die sind "made in EU" und Sour halt "made in Taiwan" das spielt natürlich auch wieder eine Rolle aber knapp 1.000€ Unterschied mit vergleichbarer Ausstattung (GRX 600/800)
 
Dabei seit
11. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
868
Ich lese da zwar ein Contra heraus (1000 Euro) aber ansonsten hast du die Entscheidung ja schon getroffen...
Mir gefällt das Sour besser, aber es sind beides sehr schöne Rädchen.
 

2RadBanause

Flachlandradler
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
2.380
Ort
Hamburg
Bei Fairlight [...]....wenn nur die 19% Einfuhrumsatzsteuer nicht wären :(
... dann kämen für europäische Endverbraucher leider 20%VAT in Great Britain dazu (ausgehend von der EU-Preisliste). Bei Fairlight haben wir einen britischen Hersteller, dessen Fertigungtiefe in GB immer ausreichend dafür ist, dass kein Zoll für Anti-Dumping (ich weis nicht genau, wievel %) erhoben wird. Fairlight lackiert die Rahmen in GB (Strael 3.0 hat irgendwie taiwanesische Fertigungsanteile neuerdings), oder versendet in GB voll bestückte Räder. Beides reicht zur Umgehung der Anti-Dumping-Zölle auf Metallprodukte aus Fernost, wie Fahrradrahmen.
Teuer an Fairlight sind die Versandgebühren und der Währungswechsel für uns hier. Eigentlich sind durch den Brexit Fairlightprodukte nur wegen der höheren Versandgebühren für uns teurer geworden. Wechselkursschwangungen gab es immer und zur Zeit steht das Pfund nicht gerade nicht allzu mies da.
 

2RadBanause

Flachlandradler
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
2.380
Ort
Hamburg
... dann kämen für europäische Endverbraucher leider 20%VAT in Great Britain dazu (ausgehend von der EU-Preisliste). Bei Fairlight haben wir einen britischen Hersteller, dessen Fertigungtiefe in GB immer ausreichend dafür ist, dass kein Zoll für Anti-Dumping (ich weis nicht genau, wievel %) erhoben wird. Fairlight lackiert die Rahmen in GB (Strael 3.0 hat irgendwie taiwanesische Fertigungsanteile neuerdings), oder versendet in GB voll bestückte Räder. Beides reicht zur Umgehung der Anti-Dumping-Zölle auf Metallprodukte aus Fernost, wie Fahrradrahmen.
Teuer an Fairlight sind die Versandgebühren und der Währungswechsel für uns hier. Eigentlich sind durch den Brexit Fairlightprodukte nur wegen der höheren Versandgebühren für uns teurer geworden. Wechselkursschwangungen gab es immer und zur Zeit steht das Pfund nicht gerade nicht allzu mies da.
Das oben geschriebene stimmt von der grundsätzlichen Logik schon. Allerdings muss erwähnt werden, dass Fairlight in der EU-Pricelist (die gilt für uns) alle Preise um 10% erhöht angeben. Ich weis nicht weshalb sie das machen; ich habe nicht gefragt, weil ich keine ehrliche/klärende Antwort erwarte.
Wer die EU-Pricelist genau studiert, wird erkennen, dass Fairlight zusichert, alle überhöhten Gebühren an den Kunden zurückzuüberweisen, welche unter Umständen durch Fehldeklaration/suboptimales Zollhandling durch den Spediteur/Kurier entstehen. Vielleicht fallen aber auch auf Seiten britischer Exporteuere Gebühren bei der Ausfuhr an.
Also:
1.) Wir zahlen als EU-BürgerIn 10% höhere Preise bei Fairlight,
2.) wir haben höhere Versandgebühren (ist nicht EU-weit einheitlich)
3.) und wir sind abhängig vom Wechselkurs zum britischen Pfund.
4.) Wir zahlen in Deutschland Einfuhrumsatzsteuer nicht auf den Nettopreis ab Fairlight, sondern auf den Nettopreis an Empfänger (Versand und weitere Gebühren werden also auch besteuert. Das ist nicht unfair, weil diese Gebühren von sich aus schon Umsatzsteuer enthalten würden, wären sie innerhalb der EU angefallen und erbracht worden.)

Wenn meine Lieferung erfolgt und abgerechnet wurde, schreibe ich das nochmal auf (im September).
 

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte Reaktionen
660
Ort
Bonn
Das oben geschriebene stimmt von der grundsätzlichen Logik schon. Allerdings muss erwähnt werden, dass Fairlight in der EU-Pricelist (die gilt für uns) alle Preise um 10% erhöht angeben. Ich weis nicht weshalb sie das machen; ich habe nicht gefragt, weil ich keine ehrliche/klärende Antwort erwarte.
Wer die EU-Pricelist genau studiert, wird erkennen, dass Fairlight zusichert, alle überhöhten Gebühren an den Kunden zurückzuüberweisen, welche unter Umständen durch Fehldeklaration/suboptimales Zollhandling durch den Spediteur/Kurier entstehen. Vielleicht fallen aber auch auf Seiten britischer Exporteuere Gebühren bei der Ausfuhr an.
Also:
1.) Wir zahlen als EU-BürgerIn 10% höhere Preise bei Fairlight,
2.) wir haben höhere Versandgebühren (ist nicht EU-weit einheitlich)
3.) und wir sind abhängig vom Wechselkurs zum britischen Pfund.
4.) Wir zahlen in Deutschland Einfuhrumsatzsteuer nicht auf den Nettopreis ab Fairlight, sondern auf den Nettopreis an Empfänger (Versand und weitere Gebühren werden also auch besteuert. Das ist nicht unfair, weil diese Gebühren von sich aus schon Umsatzsteuer enthalten würden, wären sie innerhalb der EU angefallen und erbracht worden.)

Wenn meine Lieferung erfolgt und abgerechnet wurde, schreibe ich das nochmal auf (im September).

Ja das wäre sehr interessant!

Habe dort mal parallel Liefertermine angefragt und in 61 sind wir mittlerweile bei Dez 22 im Extremfall (schwarzer Rahmen).
Das Sour wird immer attraktiver (nicht nur wegen der Lieferzeit) sondern auch Farbauswahl und einfach eine super schnelle Kommunikation mit Sour!
 
Dabei seit
5. Februar 2017
Punkte Reaktionen
24
Falls jemand einen Secan Rahmen sucht... Ich hätte einen in Größe 56 T Farbe blau abzugeben. ✌🏻
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. November 2016
Punkte Reaktionen
373
Ort
München
Es geht weiter im Programm. Ich bin dabei geblieben mir den Gabelschaft vom Bike Shop kürzen zu lassen. Heute konnte ich dann die Gabel endlich abholen. Also ging es danach direkt ans Einbauen. Ich hatte die Gabel so ausgemessen, das oben 2 mm raus gucken und ich einen 5mm Spacer drauf packen kann.
Anhang anzeigen 876682

Tja dummerweise habe ich die Rechnung ohne den Steuersatz gemacht. Der hat unter der schwarzen Abdeckkappe nochmal 2 mm Futter, die oben auf der Gabel aufsitzen.
Anhang anzeigen 876684Anhang anzeigen 876686

Schon hatte ich keine Klemmung mehr mit meinem 5mm Spacer bekommen und musste dummerweise direkt auf meine nächstverfügbare Größe 10mm umschwenken. Dadurch guckt oben doch ein recht großes Türmchen raus.
Anhang anzeigen 876687

Vielleicht besorge ich mir noch einen 8 mm Spacer, dann ist das Türmchen nicht so hoch und ich komme mit der Klemmung tiefer in den Vorbau. Die Klemmschalen müssten jetzt 2mm über dem Vorbau raus gucken, was sicher nicht so gut ist für die Gabel?!

Dann wurde schlussendlich noch der Lenker und die STI's montiert und morgen gehts dann weiter.
Anhang anzeigen 876694
Expander abfeilen ginge auch, der Ring oben erleichtert das.
 
Dabei seit
13. November 2016
Punkte Reaktionen
373
Ort
München
Rein äußerlich betrachtet, sehe ich da keinen großen optischen Vorteil des Fairlights. Kannst du das an der Verarbeitung festmachen?
Fairlight Homepage:
EU Duty - The Secan 2.5 is made in Taiwan (full bikes are assembled in the UK)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten