Vorsatz für 2019: Der Speck muss weg!

Renn Maus

Immer gut gelaunt
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
297
Ort
Wuppertal
Schön von Euch zu hören.

Glückwunsch allen, die es bisher geschafft haben Ihr Jahresziel zu erreichen, bzw. zu halten.
Gerade langfristig das Gewicht halten ist eine Herausforderung. Meine Erfahrung ist, das insbesondere Änderungen der Lebensumstände ein Problem sind, wenn man aus seinen gewohnten Routinen raus gerissen wird.

Das habe ich selber erlebt bei mir:
1. Wechsel ins Projektmanagement inkl. viel Dienstreisen
2. Geburt unseres 1. Sohnes
3. Geburt unseres 2. Sohnes inkl. Anschaffung eines Zweitwagens, sodass ich nicht mehr zur Arbeit mit dem Rad gependelt bin

Punkt 1 ist schon lange vorbei (hatte gemerkt das mir das nicht gut tut und den AG gewechselt), überschnitt sich aber mit Punkt 2 und 3 :p
Ich habe außerdem für mich im laufe diesen Jahres realisiert, dass ich viel Zeit und Energie mit Dingen verbraucht habe, die mich mehr belasten, als das sie mir gut tun. Ich bin davon überzeugt, dass dies für ein gesundes Leben nicht zuträglich ist.
So habe ich mich zum Ende des Jahres von meiner Fahrtechnikschule getrennt, ein MTB Classic Aufbauprojekt abgebrochen und auch so im Alltag ausgemistet, bzw. bin noch fleißig dabei.

Das alles soll mir helfen Zeit für Sport und Familie zu gewinnen.

Des Weiteren habe ich mir konkrete Ziele für 2020 gesetzt, wie einige Rennen über das Jahr verteilt (da hatte ich immer einen riesen Spaß dran in der Vergangenheit), bin wieder in einem coolen Hobby Rennteam und beziehe in meine Pläne auch meine Frau stärker mit ein.

Ich denke das alles wird mir helfen mich auch Ernährungstechnisch besser motivieren zu können.
Denn wir wissen ja alle: Ohne negative Energiebilanz geht nix und wenn die Lebensmittel dann noch gute Makro und Mirkonährstoffe aufweisen ist ein riesen Schritt zu einem gesunden Lebensstil mit Normalgewicht getan :)
 

Renn Maus

Immer gut gelaunt
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
297
Ort
Wuppertal
So.
Ich starte morgen früh mit meinem Intensivprogramm bis Anfang Januar.
Da das Wetter ja wirklich unterirdisch ist habe ich mir heute ein Indoormotivationshilfe geholt :D
Anhang anzeigen 950863
Ein Elite Suito.
Hatte schon immer auf Zwift als Motivationshilfe geschielt, aber die fast 1200.- für den Tacx oder Wahoo waren mir letztes Jahr zuviel.
599.- fand ich spontan...sympatisch :)
Erstmal eine 11er Kassette draufgeschraubt, morgen kommt das Bike drauf.
Mal sehen.
Startgewicht 121kg o_O

Finde ich super das Du dir einen Motivator geholt hast.
Sowas kann auf jeden Fall gut helfen.
 

Renn Maus

Immer gut gelaunt
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
297
Ort
Wuppertal
So Ihr Lieben,

jetzt ist es soweit und drei Tage voller Genuss liegen vor uns.
Lasst uns gemeinsam versuchen es wirklich zu genießen und keine Völlerei aus den Feiertagen zu machen.

Ihr kennt alle die Tricks:
  • Ein großes Glas Wasser vor den Mahlzeiten trinken
  • Bewusst genießen, nicht schlingen
  • Das zwischendurch naschen vermeiden
  • Wir nehmen nur Die Portion, die wir auch essen wollen
  • Wir finden Zeit um ein wenig (oder mehr) Sport zu machen.

In dem Sinne wünsche ich Euch allen ein besinnliches und schönes Fest und freue mich von Euch zu hören.
 

Renn Maus

Immer gut gelaunt
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
297
Ort
Wuppertal
Frohe Weihnachten euch allen.

Wie geht es Euch und habt Ihr die letzten zwei Tage genießen können?

Wir hatte schon zwei tolle Tage mit der Familie.
Am Heilig Abend konnte ich die o.g. Vorsätze sehr gut umsetzen, was durch eine stabiles Gewicht am Morgen des 1. Weihnachtsfeiertages belohnt wurde.

Gestern lief es dann nicht ganz so toll, zu viel Nascherei zwischen den Mahlzeiten und das geplante Zeitfenster für Sport musste ich verstreich lassen, da ich Halzschmerzen und leichten Huste bekommen habe und nicht riskieren möchte richtig krank zu werden, weil ich zuviel meinem Körper zumute (hatte darüber hinaus nur extrem wenig geschlafen und denke damit hätte ich mein Imunsystem gekillt).

Heut Mittag sind wir mit der Familie essen und abends ist nichts besonderes geplant.
Daher wird der heutige Tag wieder vermutlich sehr gut laufen und falls die Halsschmerzen/Husten nicht schlimmer werden kann ich dann Abends auch noch eine Stunde auf den Ergometer gehen.

Heute war ich nicht auf der Waage, aber morgen gibt es dann eine Bestandsmeldung.
Ich bin zuversichtlich, dass ich die Weihnachtstage dann ohne Gewichtszunahme genießen konnte :)
 

Renn Maus

Immer gut gelaunt
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
297
Ort
Wuppertal
@L+M Das ist ja der Wahnsinn.
In einem Jahr 35kg lost. Eine wirklich herausragende Leistung.
Hast Du über die Feiertage die Diät einfach durchgezogen?
Was ist dein Abnehmziel?
 

L+M

Dabei seit
7. August 2008
Punkte Reaktionen
1.446
Ort
Weikersheim
@L+M Das ist ja der Wahnsinn.
In einem Jahr 35kg lost. Eine wirklich herausragende Leistung.
Hast Du über die Feiertage die Diät einfach durchgezogen?
Was ist dein Abnehmziel?
Äh, kein Ziel und keine Diät! Ich habe nur paar Jahre nix gemacht... Zu viel Arbeit und falsche Prioritäten gesetzt (Stichwort Couchpotato). Ruckzuck war ich bei über 110kg (genau kann ich nicht sagen, da vorher keine Waage im Haushalt war!) Seit Dezember 2018 eine neue Freundin, die mich am Anfang mehr oder weniger mitgezogen hat bei ihren Aktivitäten. Jetzt setz ich halt wieder andere Prios (8h Arbeit am Tag müssen reichen z.B.), bewege mich regelmässig (Wandern, Bio und Ebike und tägliche Runden mit dem Hund) aber essen tu ich mengenmässig wie vorher auch. Ich futtere täglich Süsskram, verbiete mir da nix... Alk trinke ich seit über 20 Jahren keinen mehr. Das einzige was ich seit Mitte März komplett weglasse ist Spezi. Trinke nur noch Kaffee, Wasser und Fruchtsaftschorle. Aber wenn ich mal Bock auf Spezi hab, trink ich eins. Bin jetzt bei 78kg und weniger dürften es auch nimmer sein. 8-) Was ich mir auch nimmer antue ist das überfressen bei Festivitäten. 1 Portion essen bis ich satt bin und dann gut sein lassen.
 
Dabei seit
28. Juli 2015
Punkte Reaktionen
197
Ort
nördl. Sauerland
Mache gerade eine "Umschulung" und habe da ordentlich an Gewicht zugelegt. Lag im Januar 2018 bei 92 Kg, bin dann bis Sept. 2k18 runter auf 84 kg. Dann kam der schulische Teil der 2 jährigen Umschulung und nach den ersten 3 Monate Block lag ich bei 95 kg. War jetzt Anfang des Jahres sogar bei fast 98 (97,6) Kg.
Neues Fahrradgeholt und meine Rolle wieder fit gemacht. Versuche jetzt, im dritten und letzten Block, tgl. eine Stunde aufs Spinning Bike zu gehen und mein Puls bei 130 bpm zu halten. Wochenends dann Rolle oder freie Wildbahn. Je nach Wetterlage und Befinden. Liege Gewichtstechnisch jetzt schon wieder bei 92 kg.
Einfach meine Ernährung meinem Sport angepasst. bzw meinen Sport wieder meiner Ernährung angepasst.
Mein Traumziel von 78 kg bei 1,80 M Körpergröße werde ich wohl so schnell nicht mehr erreichen.
 
Oben