Dabei seit
10. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
209
Guten Morgen zusammen :)

ich bin sehr zufrieden mit dem Rad ABER da ich mittlerweile auch mal wieder öfter das MTB raushole und meinen Offroad Fahrbedarf zu stillen :D bin ich am ĂŒberlegen das Rad etwas Straßenlastiger zu machen.

HauptsĂ€chliche Überlegung sind die Reifen von 45 mm Pirelli Cinturato Gravel H auf 30-35 mm Reifen zu tauschen.

Dachte an - Schwalbe Pro One, Conti 5000, Pirelli Cinturato Velo etc..


Hat jemand Erfahrungen mit den Reifen oder einem derartigen vorhaben?

Andererseits rollen die 45mm Pirelli mit hohem Luftdruck auch richtig gut (fĂŒr mein empfinden) und mal kurz den Luftdruck anpassen wĂŒrde mir einiges an Geld und aufwand sparen. Gleichzeitig behalte ich mir mehr Offroad FĂ€higkeiten.

Zweiter LRS ist momentan (noch) nicht geplant :lol:

WĂ€re dankbar ĂŒber die ein oder andere Meinung und ein bisschen Feedback zu meinem Gedankenspiel :)
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
7.107
Ort
Staffelsee
Was fĂŒr eine MW haben denn deine Felgen?

Ich wĂŒrde nicht unter 35mm gehen. Ich selber fahre aktuell den Pirelli H in 40mm. Rollt gut, finde den aber etwas hart.
Probiere doch mal die Tufo Speedero in 40. Die sollen sehr schnell rollen, sind leicht und du kannst damit auch noch jederzeit ins GelÀnde.
Bei hohem Invest könntest du auch den neuen G One RS mal probieren.
 
Dabei seit
10. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
209
Was fĂŒr eine MW haben denn deine Felgen?

Ich wĂŒrde nicht unter 35mm gehen. Ich selber fahre aktuell den Pirelli H in 40mm. Rollt gut, finde den aber etwas hart.
Probiere doch mal die Tufo Speedero in 40. Die sollen sehr schnell rollen, sind leicht und du kannst damit auch noch jederzeit ins GelÀnde.
Bei hohem Invest könntest du auch den neuen G One RS mal probieren.
25mm Maulweite. Musste selbst nochmal nachschauen.

Je mehr Gedanken ich mir darĂŒber mache desto weniger sinnvoll erscheint mir das vorhaben aber.

Glaube der unterschied ist geringer als ich es mir erwarte
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
7.107
Ort
Staffelsee
Dann wĂŒrde ich nicht unter 40mm gehen.

Glaube der unterschied ist geringer als ich es mir erwarte
Wenn du wirklich viel Straße fĂ€hrst, wird das bestimmt etwas ausmachen, erst recht wenn du einen Slick nimmst. Ab einer gewissen Distanz wirst da sicherlich ein paar Körner sparen. Da wĂŒrde ich dann einen mit 35mm wĂ€hlen.

Selbst mit dem Gravel versuche ich Asphalt zu meiden. Finde die machen im GelĂ€nde mehr Spaß bzw fahre ich dort lieber.
 
Dabei seit
3. Januar 2019
Punkte Reaktionen
73
Ort
Leonberg
25mm Maulweite. Musste selbst nochmal nachschauen.

Je mehr Gedanken ich mir darĂŒber mache desto weniger sinnvoll erscheint mir das vorhaben aber.

Glaube der unterschied ist geringer als ich es mir erwarte
Bei 25er Maulweite kannst du theoretisch sogar einen Schwalbe Rennrad Reifen in 28mm Breite fahren, das gibt Schwalbe selbst so frei. Ich wĂŒrde an deiner Stelle einfach einen Reifen mit 32-35mm nehmen, z.B. GP5000 oder Schwalbe Pro One und ab geht die Post.
Bin der Meinung, dass du da definitiv einen Unterschied merken wirst, vielleicht meinen riesigen Unterschied in der Geschwindigkeit, aber das Fahrverhalten wird drastisch besser als mit einem Gravel Reifen auf der Straße.
 
Dabei seit
10. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
209
Dann wĂŒrde ich nicht unter 40mm gehen.


Wenn du wirklich viel Straße fĂ€hrst, wird das bestimmt etwas ausmachen, erst recht wenn du einen Slick nimmst. Ab einer gewissen Distanz wirst da sicherlich ein paar Körner sparen. Da wĂŒrde ich dann einen mit 35mm wĂ€hlen.

Selbst mit dem Gravel versuche ich Asphalt zu meiden. Finde die machen im GelĂ€nde mehr Spaß bzw fahre ich dort lieber.
Also bei 32-35mm Reifen seh ich da noch kein so großes Problem mit der Maulweite.

Bei 25er Maulweite kannst du theoretisch sogar einen Schwalbe Rennrad Reifen in 28mm Breite fahren, das gibt Schwalbe selbst so frei. Ich wĂŒrde an deiner Stelle einfach einen Reifen mit 32-35mm nehmen, z.B. GP5000 oder Schwalbe Pro One und ab geht die Post.
Bin der Meinung, dass du da definitiv einen Unterschied merken wirst, vielleicht meinen riesigen Unterschied in der Geschwindigkeit, aber das Fahrverhalten wird drastisch besser als mit einem Gravel Reifen auf der Straße.
Das kann natĂŒrlich sein. Das Fahrverhalten betreffend habe ich da keine Ahnung was den Rennradbereich angeht.
 
Dabei seit
10. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
209
Astral (der Hersteller) selbst gibt fĂŒr die Felge auch nochmals 32-35mm Reifen fĂŒr dich Nutzung als Allroad Bike an. Von daher sehe ich bei der Reifenbreite keine großen Probleme
 
Oben Unten