[A] BFeMax Aufbau - Codename: Hartz29

Bloemfontein

Ruffman
Dabei seit
11. Juni 2009
Punkte Reaktionen
485
Ort
Oslo
Die Anaconda bringt meiner Erfahrung nach nur wirklich was, wenn man die größtmögliche Variante nimmt, also was gerade so noch in den Reifen zu würgen ist. Bei ner kleineren Größe stanzt es eher Stücke aus den Flanken, Schutzwirkung und auch Dämpfung ist zu gering. Aber egal, Versuch macht kluch.
Nur tu dir bitte einen Gefallen und schmeiß die Plasteventile nach dem Waagenfoto direkt weg, oder verbau sie an ein Stadt- oder Gravelrad. Eine Woche montiert, 2. Tag in den Alpen, 200m in die Abfahrt rein... direkt mal eins von den Plasteventilen am Rand vom Ventilloch abgeknickt weil ein Schotterbrocken dagegen gerollt ist. Inclusive schöner Sauerei aufm Berg :rolleyes: Seither "verbrauche" ich die Dinger nur noch am Gräwwl, und selbst da leben sie nicht ewig.
Diese gudd https://de.aliexpress.com/item/1005001590629566.html?
Es wird sich zeigen wie gut die laufen, besser als kein Schutz wirds hoffentlich allemal sein.
Die Ventile werden jetzt eh gegen etwas aus Alu getauscht (siehe kommender Post) und werden fortan als Ersatzteil fungieren.
Was für Inserts fährst du denn?
 

Bloemfontein

Ruffman
Dabei seit
11. Juni 2009
Punkte Reaktionen
485
Ort
Oslo
Hier geht es jetzt aber mal offiziell mit einer großen Überraschung weiter:
Da hat doch letzte Woche Freitag glatt der UPS Bote geklingelt und ein Escapade geliefert nur damit 2-3h später nochmal ein UPS Bote klingeln konnte und auch noch ein BFe Max ins Haus zu stellen. :eek:
Dauer von Sheffield hierher: 23 Tage.
Damit gerechnet habe ich nicht, da das UPS Tracking mir 2 Wochen lang keine Änderungen angezeigt hat.
Im Gegensatz dazu hat UPS die Abfertigung des Escapade meiner Freundin vollkommen verhunzt. Das hat knapp 8 Wochen gedauert inklusive falscher Aussagen zum Zollstatus, keine Antwort auf Beschwerden und einem dezent zerdepperten Karton bei Anlieferung. Fazit: UPS + Brexit = :wut::spinner::rolleyes:
Für alle die sich wundern wie es mit dem Zoll abläuft: Bisher haben wir nix erhalten. UPS hat die Rahmen einfach abgestellt.
Anyways...

Cotic BFe Max 2021, large, blue - 2939g*
*inklusive Achse, Gear Hanger, Hope 2H Steuersatz und Hope Bolt Up Klemme
P1011450.jpg

Die Farbe scheint mir etwas satter und dunkler zu sein als bei den BFe26 Gen2 etc. Ausserdem ist der Rahmen riesig :D
Die Schweißnähte sind gewohnt dezent aber schön wie immer. Lediglich das Gusset unter dem Unterrohr steht etwas ab, da wird sich wohl ein wenig Dreck sammeln in Zukunft...

Truvativ Descendant 35 stealth, 40mm - 132g
Simpler Vorbau, gutes Gewicht/Preis Verhältnis finde ich und optisch auch voll ok.
P1011446.jpg


PRO Lock On Race 32mm - 106g
Da ich meine Cockpits realtiv gleich halten will werdens die gleichen Griffe wie aktuell an der Rakete.
P1011447.jpg


Peaty's Tubeless MK2 42mm - 13g
Ein Klecks Farbe musste noch sein, man gönnt sich ja sonst nix undso.
Die Farbe ist zwar definitiv weniger gold als das Hope orange, aber ich denke über die Entfernung am Rad wird sich das gut machen.
P1011448.jpg

P1011449.jpg
 
Dabei seit
20. September 2003
Punkte Reaktionen
333
Ort
Vulkaneifel
Schick in dem Blau. Das hat mit auch schon immer gut gefallen.
Das mit dem Zoll? Ich habe vor knapp 6 Wochen einen stanton switch9er Rahmen bekommen, geliefert recht flott mit Fedex. Bisher habe ich auch noch nix vom Zoll erhalten. Bin weiterhin gespannt.
 

Bloemfontein

Ruffman
Dabei seit
11. Juni 2009
Punkte Reaktionen
485
Ort
Oslo
Schick in dem Blau. Das hat mit auch schon immer gut gefallen.
Das mit dem Zoll? Ich habe vor knapp 6 Wochen einen stanton switch9er Rahmen bekommen, geliefert recht flott mit Fedex. Bisher habe ich auch noch nix vom Zoll erhalten. Bin weiterhin gespannt.
Also bei uns hat es jetzt knapp 2 Wochen gedauert bis die UPS Rechnung über die Zollabfertigung kam.
 

Bloemfontein

Ruffman
Dabei seit
11. Juni 2009
Punkte Reaktionen
485
Ort
Oslo
Updates Updates Updates...

Der Rahmen ist mit Folie beklebt, die Sticker sind von den Felgen ab, der Freilauf auf XD umgerüstet und weitere Teile sind da, so dass es Anfang August hoffentlich endlich losgehen kann!

Race Face Turbine 35, 760mm 20mm Rise - 281g
bewährtes sollte man beibehalten. Hat die gleichen Maße wie mein jetziger Lenker. Ob ich den Trend zu breiten Lenkern noch ausprobiere bleibt abzuwarten.
P1011452.jpg


3min 19s Dropper (TranzX) 31.6mm 200mm Hub mit Hebel - ca. 790g
Schnapper von bc für 150€. Auf Dauer kommt aber denke ich eine 210mm OneUp rein. Spart knapp 90g und gibt nochmal mehr Auszug für meine langen Beine. Optisch überlege ich auf lange Sicht außerdem noch einen orangenen Hebel zu kaufen (RaceFace oder Wolftooth), aber erstmal gehts so.
P1011453.jpg

P1011454.jpg


Maxxis Dissector 29*2,4 WT MaxxTerra Exo - 894g

Auf den letzten Ausfahrten ist mir in den Sinn gekommen, dass etwas mehr Reifen vorne doch nicht schlecht wäre bei meinem Fahrstil... :D
P1011468.jpg


Außerdem unterwegs: 140mm DebonAir Shaft für die Pike, zwei 180mm Sram Centerline Scheiben und eine Sram G2 Ultimate.
Was den Antrieb angeht habe ich hier noch ne 1x11 NX mit GX Kasette und X1 Kette rumliegen die erstmal ausreicht, aber mehr dazu später.

Jetzt erstmal 10 Tage Urlaub. :cool:
 

Bloemfontein

Ruffman
Dabei seit
11. Juni 2009
Punkte Reaktionen
485
Ort
Oslo
Weiter gehts :)

Sram G2 Ultimate - 535g
IMG_20210803_160701.jpg

Hinzu kommen zwei 180mm Centerline Scheiben - 314g
Sowie der IS/PM Adapter hinten und Schrauben - 90g

Sram X-Sync 2 32t Direct mount - 75g

IMG_20210805_192032.jpg


Bei den nächsten Teilen habe ich Amnesty für @Lord Shadow s Reste gespielt.

Selle Italia SLR - 170g
IMG_20210803_180716.jpg


Sram X1 11spd Schaltwerk - 258g
IMG_20210805_214136.jpg


Sram X1 11spd Trigger - 130g
IMG_20210805_214146.jpg


Hinzu noch die alte GX Kasette und Kette vom Old School Bifi (guter Zustand)

Sram 11spd Kette - 275g (ca.)

Sram GX 11spd 10-42t - 399g

IMG_20210805_215813.jpg


Und damit ist das Rad vollständig :cool:
Vernünftige Bilder vom ganzen Gerät folgen die Tage :)
 

Bloemfontein

Ruffman
Dabei seit
11. Juni 2009
Punkte Reaktionen
485
Ort
Oslo
So, passend zum neuen Job gab es auch gleich eine neue Heimat und das neue Rad fühlt sich dabei auch pudelwohl und hat endlich einen würdigen Background für ein paar Detailfotos würde ich sagen. :D

Bin doch ziemlich zufrieden mit dem Schlachtschiff. Klettert sich 1a, läuft stabil bergab und vermittelt sicherheit. Einzig die Front ist mir aktuell dann vielleicht doch etwas niedrig. Ich persönlich sehe 2 Mögliche Richtungen das zu verbessern ohne einen deluxe spacerturm zu erzeugen:
1. 35mm Riser anstelle 20mm. Sollte auch beim langen Kurbeln einen etwas aufrechteren Sitz geben.
2. Lassen wie aktuell und doch wieder auf 150mm an der Gabel umbauen. Nutze den Federweg ziemlich konsequent auf jeder Tour aktuell aus ohne krasse sachen zu machen. Andererseits wäre ein Upgrade auf 2 statt 1.5 Spacer in der Luftkammer evtl. auch noch eine Option für ein Fünkchen mehr Reserve.

Die Reifenkombo funktioniert erstaunlich gut muss ich sagen, fast besser als erwartet. Wobei der Ardent sobald etwas Nässe auf Wurzeln und Fels ins Spiel kommt natürlich schnell aufgibt. Der wird jetzt aber noch etwas runtergeheizt und dann mal sehen was der Winter so bringt :cool:
An der Pumpen/Flaschenaufnahme werde ich auch nochmal arbeiten. Die fabric cageless flasche funktioniert so lala auf dem OneUp Halter und mit kleiner Rahmentasche oben dann eh nicht mehr. Wird also wohl auf Dauer auf 2 Fidlocks hinauslaufen.
Achja und bei den Pedalen werde ich wohl sobald Gehalt da ist den Sprung auf Klickies wagen. Rumpelt hinten doch etwas mehr als so eine Enduro-Säfte (who would have guessed...).

IMG_20210911_162226.jpg

IMG_20210911_162236.jpg

IMG_20210911_162308.jpg

IMG_20210911_162301.jpg

IMG_20210911_162252.jpg
 
Oben