(A) Des Forums Wanderpokal - Hot Chili Zymotic 24 / 7

Dabei seit
23. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
418


Der Hakenwurm fährt sich vermutlich ähnlich angenehm wie die 2,35er Crazy Bob Schlappen. Damals an meinem mittlerweile geklauten Zymotic II für sanftes gleiten durch die Stadt zuständig. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Horster_Schwabe

Gutmensch
Dabei seit
29. August 2013
Punkte für Reaktionen
786
...Selbst wenn man zur Z1 auf phette 2.5er Hookworms steht. Geht.
deswegen mag ich "meine" Koga Carbolites ab 93 - die schlucken auch Reifen bis 2,5 :dope: ein abgeranztes Exemplar mit vielen Kampfspuren und noch weniger Decals steht hier noch, das wird dann zur SSP-Starrgabel-Schlampe mit 2,5er Schluppen und gesellt sich neben das Sonntags-Koga.
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.545
Viel und gerne mit dem Zymotic unterwegs, fallen im Fahrbetrieb immer mal kleine Änderungen an.

Ein hübscheres Kettenblatt. Und besser gleich noch ein zweites. Alles aus dem Fundus; zugekauft wird hier nicht mehr.

3206906A-947B-44EE-8D74-EDEFD44D37C3.jpeg


10EC35A8-FC8A-4EAF-BBAC-20A08427BE94.jpeg


made in France...USA...Japan - wenn das nicht Völkerverständigung ist!


Die von @egmont prophagierte umwerferlose Schaltung mit Hacke und Spitze will ich auch unbedingt einstudieren.

801D7C5B-25A4-42C6-8CCA-ACB7076F2C17.jpeg




Na gut eine Kleinigkeit wurde doch zugekauft:

2379BB9F-054B-4505-8E12-6B691C995F67.jpeg
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.817
Standort
B
Bin ich froh, daß Zymotic mitgenommen zu haben. Jeden Tag damit unterwegs; ob Großeinkauf mit zwei pickepackevollen Ortliebs, Bolzen im Forst oder einfach nur Asphaltknallen.
Das Teil ist ein großartiger Allrounder mit dem gewissen Biss, der den meisten 'Mehrzweckrädern' völlig abgeht.
Love!
_20200419_105514.JPG


Das HC hat nun schon ettliche Kilometer gesehen, drei Platte, eine ruinierte Hinterradfelge, zwei Abgänge bzw. null Rücksicht.

So sah der Riss aus, kurz nachdem das geschundene Zymotic angekommen war.
_20200420_160504.JPG


Und so schaut das -artgerecht passend- jetzt aus. Kein Millimeter Riss mehr.
DSC09725.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.545
Schön, dass alles hält!

Ich muss an dieser Stelle gestehen... duck und wech...meins ist zerlegt und schon außer Haus.

Es war schon gut aber im Vergleich mit dem Yaya Bang eben nicht perfekt genug.
Im direkten Vergleich störten die schwerere Gabel und rotierenden Massen.

Und da jetzt quasi gleich Sommer ist, nehme ich ohnehin nur noch das „Gute“.

Klar so richtig zum Hinunterheizen habe ich dann jetzt nichts mehr...zunächst jedenfalls. Die Planung läuft... :p !
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.817
Standort
B
Mist; JB Weld hat drangegeben.
Die heftige Bolzerei im Wald war wohl doch etwas zu viel. Wenn man überlegt welche Kräfte über den Hebel auf so ein Lager/JB Weld wirken; kein Wunder.
Mich wundert eher, wie lange das gehalten hat.
Trotzdem werde ich es, zurück in Berlin, vllt. noch einmal mit dem Wunderzeugs versuchen

DSC09771.JPG


Danach muß ich dem wunderbar passenden Strongarm leider byebye sagen müssen.
Reparaturinnenlager, die wohl einzig verbleibende Alternative, gibts nicht in Octalink.

DSC08672.JPG


Dann wirds wohl die längst auf Reserve liegende LX. Ich steh schon immer auf die eigene Optik und auch die Kurbel wird prima zum HC passen.

DSC08977.JPG


Hat einer von Euch Erfahrung mit den Reparaturinnenlagern von YST?
Dass die bestimmt ust schwer sind, stört mich wenig. Aber halten die Dinger? Funktioniert das zuverlässig?

aaah: Hier. Dank Armin!

DSC09751.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
4.573
Standort
Nähe GAP
Aber halten die Dinger? Funktioniert das zuverlässig?
Ich habe ein derartiges Lager noch nie eingebaut, also auch keine Erfahrung damit. Ich weiß eben von den fast baugleichen Mavic-Reparaturlagern, dass ein Anfaswerkzeug nötig ist, was von Mavic dann europaweit und leihweise herumgeschickt wurde. Hier schreibt einer was von 20 Jahre Nutzung und alles in Butter: https://www.rennrad-news.de/forum/threads/mavic-innenlager.141010/
Bei den YST-Lagern steht komischerweise nie was von der Anfasung des Tretlagergehäuses, nur von zwei notwendigen Shimano-Innenlagerwerkzeugen: https://custom-junkies.com/yst-bb-993-universal-reparatur-innenlager-bottom-bracket
Im Anhang ist die originale Einbauanleitung des Mavic-Reparaturlagers:
 

Anhänge

Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.817
Standort
B
Ich werd das auch erst einmal - mangels Werkzeug- ohne Anfasen probieren.
Zwei Innenlagervielzähne zum Kontern hab ich.
Sollte sich das dann wider Erwarten lösen, wird das eben wieder festgezogen; und da ist zur Not auch noch etwas JB Weld in den Tuben.
:i2:
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.817
Standort
B
Noch einmal geschaut; Ja, auch das YST hat die konische Form.
Das fase ich mit dem Dremel. Zumindest das Gehäuse wird dann nicht gesprengt.

_20200427_192007.JPG
 
Dabei seit
27. November 2002
Punkte für Reaktionen
706
Nach ewig langer Suche nach einem Zymotic in passender Größe habe ich nun auch eines an der Angel... jedoch noch nicht im Boot. Soviel ist klar: Vierkant-Hinterbau hat's. Alles Weitere bleibt vorerst spannend.
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.817
Standort
B
Nach ewig langer Suche nach einem Zymotic in passender Größe habe ich nun auch eines an der Angel... jedoch noch nicht im Boot. Soviel ist klar: Vierkant-Hinterbau hat's. Alles Weitere bleibt vorerst spannend.
Klasse; wieder einer im Zymotic-Boot, der eigentlich nur schöne, feine und eigene Räder kann.
Da freu ich mich sehr auf den Aufbau!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. November 2002
Punkte für Reaktionen
706
Klasse; wieder einer im Zymotic-Boot, der eigentlich nur schöne, feine und eigene Räder kann.
Da freu ich mich sehr auf den Aufbau!
Danke für die Blumen.
Leider hat es die falsche Farbe, dafür jedoch die richtige Gabel und auch den richtigen Preis (sofern es rissfrei ist).
Ich habe noch ein paar grobschlächtige Teile in Rot... die sollen dran.

Vorfreudige Grüße,
Thomas
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.817
Standort
B
Die Kurbel ist ab, das Innenlager draußen.
DSC09872.JPG


Man könnte meinen, das Lager ist schon Jahre und nicht bloß 5 Monate gelaufen.
Wo der ganze Schmodder und das Wasser herkommt? ( das Gehäuse hat nur zum Unterrohr hin eine 1cm große Öffnung.) Der Dreck wird zermahlenes JB Weld sein.

Auch dass dieses Innenlager eine Lagerschale aus Hartplastik hat, dürfte nicht sonderlich förderlich gewesen sein. Schließlich gibt das bei solchen Kräften etwas nach. Das bewegte JB Weld wird müde...
Mal schauen ob ich da etwas passendes in Alu/ Stahl finde.
Ansonsten wird ein Vierkantlager einbetoniert. Die passende Strongarmkurbel ist zwztl.eingetroffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BigVolker

a licky boom boom down
Dabei seit
23. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
328
Standort
Leeptsch
"Wer Plastik kennt nimmt Zement" oder so ;-)
Und wenn du eine normale -Metall-Lagerschale nimmst und sie hochfest einklebst? Mit Heißluft / Brenner wäre das ja zur not wieder zu lösen.
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.817
Standort
B
"Wer Plastik kennt nimmt Zement" oder so ;-)
Und wenn du eine normale -Metall-Lagerschale nimmst und sie hochfest einklebst? Mit Heißluft / Brenner wäre das ja zur not wieder zu lösen.
Das ist der Plan.
Das bereits verwendete JB Weld gilt als einer der besten, stabilsten und dauerhaftesten Zweikomponentenkleber.
 

BigVolker

a licky boom boom down
Dabei seit
23. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
328
Standort
Leeptsch
Ich habe an meinem ersten MTB - einem "Arrow Blackhawk" von 2001 ein etwas ausgelutschtes Tretlagergehäuse (es hilft in jedem Falle die Löserichtung einzuhalten).
Dem Augenschein nach würde hier kein Lager halten, kurioserweise habe ich aber weder mit vierkant noch mit polygonalem Lagern Probleme. Das hilft dir zwar nicht, aber ich will sagen, dass nicht jedes vermeintlich kaputte Gewinde auch einen Totalschaden darstellt.
Für das Hot Chili würde ich vielleicht nach Ausschöpfung der gänigen Wege bei Reset-Racing zum Ausspindeln / Austausch der Tretlagerbüchse anfragen.
 
Oben