Alutech ICB2.0 - Finale Abstimmung über Design & Farbe [Ergebnis online]

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sollte eigentlich ein Dämpfer mit hohem luftvolumen wie ein float evol oder debonair verwendet werden oder gehen auch die alten mit kleinen luftkammern... oder ist dafür der hinterbau zu progressiv?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. RadioAUCKLAND

    RadioAUCKLAND klar schick los....

    Dabei seit
    03/2015
    Da ich mit den Farben nicht wirkliche glücklich bin würde mich Interessieren ob es hier Zusammenschlüsse von potenziellen Käufern gibt um gemeinsam mehrer Rahmen Lackieren,Pulvern oder Eloxiern zu lassen? Das sollte die Kosten doch ein wenig verringen können oder was meint ihr?
     
  4. Phimi

    Phimi

    Dabei seit
    11/2006
    aber nur, wenn alle die gleiche Farbe wollen würden...
     
  5. Kharne

    Kharne

    Dabei seit
    05/2012
    Würde aus dem Bauch raus sagen große Kammer + Spacer. Der Hinterbau ist nicht progressiv genug für Federbeine mit lascher Dämpfung (sprich Float (x), Monarch (+), CCDB Inline... und großer Kammer. Oder direkt en gescheites Federbein ala Vivid :D
     
  6. Tja, aber das hat mich ja gewundert. Der Mcleod ist klasse und eigentlich sogar stärker als Monarch Plus und der Inline auf auf dem Niveau. Dennoch haben die beiden in diesem Hinterbau recht schlecht abgeschnitten. Frage mich einfach, was da nicht gepasst hat ;-)
     
  7. Kharne

    Kharne

    Dabei seit
    05/2012
    Darfst nicht vergessen, dass die Kurve vom ICB 2.0 nur von 2,7 auf 2,2 abfällt. Standard ist ja quasi über 3,x bis runter auf 2,5 oder noch krasser, dann passt die riesige Luftkammer. Oder eben nahezu linear bis leicht degressiv, da brauchste ne kleine Kammer.
     
  8. Mcleod hat ja ne kleine und passt nicht. Inline zu groß und passt nicht. Float x war noch der 2015er, der auch noch keine große kAmmer hatte im User Test, oder vertue ich mich?
     
  9. Kharne

    Kharne

    Dabei seit
    05/2012
    Vom Float X waren sie ja alle angetan...
     

  10. war nicht die direkte Antwort auf meine Frage ;-) Große oder kleine Kammer ... gut aber als Zusatz war die Info schonmal gut :)
     
  11. Eine "große" Kammer hatte nur der Debonair.

    Das Problem an dem McLeod waren für mich die sogenannten "sqare edge hits". Es hat sich einfach so angefühlt als würde er sich an größeren abrupten Hindernissen (felsartige Steine) aufhängen, die der Monarch Debonair einfach weggefedert hat. Ich hatte den Eindruck dass das daher kam, dass der Dämpfer zu viel Federweg genutzt hat. Sprich ich musste mit meinen 65kg schon einen relativ hohen Druck fahren um auf meine 20% Sag zu kommen (mit dem Monarch fand ich etwas mehr als 25% gut), hatte dann aber immernoch auf der verblockteren Abfahrt aber die ganze Zeit das Gefühl zu tief im Federweg zu hängen und eben keine Reserven mehr für große Schläge zu haben. Die Endprogression hingegen war mehr als ausreichend.
    Aber hey, ich bestelle den Rahmen sehr wahrscheinlich vor und werde mir dann einen McLeod mit Kingcan (sollte denke ich dem Problem entgegenwirken) besorgen. Vielleicht bekomm ich den Dämpfer in dem Rahmen hin, dann kann ich den überteuerten Fuchs verhökern und wenn nicht mache ich auch nicht wirklich Verlust, das ist ja das schöne am McLeod :)
     

  12. War auch mein plan :-D
     
  13. Aber was bringt dich zu der Annahme dass der McLeod definitiv besser als der Monarch Plus Debonair ist? Dazu fehlt mir irgendwie jegliche Vorstellung...es ist auf jedenfall ein toller, sinnvoller Dämpfer für das Geld (im Vergleich zum normalen Float/Monarch ein richtiger Dämpfer) aber warum sollte der so viel besser als "die Großen" sein?
     
  14. Wayne68

    Wayne68 Guest

    Also.Mittlerweile habe ich bei dir das Gefühl das du in deiner Bewertung oder Einschätzung von diversen Dämpfern oder Federgabeln irgendwie falsch liegst.Kann das sein ?

    :confused::confused::confused:

    Ja,ich weiß.Letztendlich ist es immer eine persönliche Momentaufnahme.Aber deine Einschätzungen finde ich immer irgendwie daneben.
     
  15. Ich weiß jetzt nicht wirklich auf welche Einschätzungen du hinauswillst, das müsstest du schon näher erläutern, sonst ist es irgendwie sinnlos die Behauptung so in den Raum zu stellen. Den McLeod fand in dem ICB Rahmen von den anderen Mitfahrern niemand so sonderlich berauschend. Monarch und Float X waren einfach besser..
     
  16. Wayne68

    Wayne68 Guest

    Achso.Dann ist ja gut.
     
  17. Horaff

    Horaff

    Dabei seit
    01/2011
    ...ist der verbaute Tune vom Rock Shox Monarch Plus bekannt?
     
  18. Welchen Dämpfer würdet ihr empfehlen,Monarch oder Fox, für den nicht racer auf trails mit vielen wurzeln und Steinen der es softer bevorzugt.
     
  19. Kharne

    Kharne

    Dabei seit
    05/2012
    Vivid Coil ;)
     
  20. Hatte an monarch+ debon oder Fox Float x gedacht welcher von denen der für mich der bessere ist.
     
  21. Cubeamsrider

    Cubeamsrider Mitglied

    Dabei seit
    04/2013
    Wenn du es eher softer magst, dann eher den Fox Float X Evol.
     
  22. Servus!
    Junge, da hat sich während meiner Taiwan Reise ja einiges getan, weniges davon positiv;-) Ich schreibe gerade an einem Artikel, dieser ist dann als Leitpfaden für das weitere Vorgehen und Bestellungen zu verstehen, parallel dazu richten wir einen Direktkontakt zu mir ein, wo ich dann auf einzelne Mails und Fragen antworten kann. Hier mal ein paar Punkte, die ich in dem Artikel aber auch noch genauer ausführen werde.
    - Rahmenkits: Wir werden das Bestelllimit 1.11. entfernen und den Rahmen dauerhaft bestellbar lassen. Allerdings werden wir zeitnah die erste Order platzieren müssen, Besteller die nicht mehr in das Ordervolumen passen, müssen ggf mit einem späteren Liefertermin rechnen. Dazu gibt es dann aber eine genaue Info!
    - Builtkits: Wir werden euch sehr zeitnah zwei Builtkits anbieten, eines wird in etwa dem Bike aus der Freeride entsprechen, das Zweite wird ein absoluter HighEnd Spec mit dem ihr das Maximum aus unseren Gemeinschaftswerk rausholt. Die Vorbestellung und Vorfinanzierung wird sich am Rahmenset orientieren! Details dazu in sehr naher Zukunft. Wer jetzt schon ein Rahmenkit geordert hat, kann dieses in Absprache mit mir in ein BuiltKit wandeln!
    - Komplettbike: Ich führe aktuell Gespräche mit verschiedenen Montagebetrieben. Die Komplettbikes sind von der Spezifikation baugleich mit den BuiltKits, die entstehenden Mehrkosten für Montage und Verpackung werden wir 1:1 addieren!
    - Freeride Test: da ist mir in Asien kurz schlecht geworden (es lag nicht am Essen), dieser Test steht im krassen Kontrast zu allen Erfahrungen und dem bisherigen Pressespiegel! Wir haben das Testbike zurück und haben es im Vergleich zu meinem Bike gefahren, in der Tat ist die Hinterbau Charakteristik deutlich anders. Das Bike geht morgen in die SRAM Entwicklungsabteilung und bekommt dort einen komplett eigenen Tune verpasst, sehr sicher ist es danach exakt dort, wo wir es hinhaben wollten und es hingehört. Den Jungs von der Freeride werden wir das Bike dann gerne noch einmal in die Hand drücken, ich denke, dann sollte der Eindruck ein anderer sein! Dieser Tune ist dann natürlich auch im Serienrad/ Rahmenkit!

    Ich hoffe, ich konnte damit ein paar Feuer löschen, die kompletten Details gibt es dann veryverysoon!
    Basti
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  23. m2000

    m2000 Aus der Stadt mit K

    Dabei seit
    09/2002
    So, sorry bin auch sehr eingespannt im Moment. Naja eine Firmengründung braucht halt viel Zeit und Arbeit.
    Ich mache hie rjetzt mal der Übersichtlichkeit wegen zu. Design und Farbe sind ja durch :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.