BikeYoke REVIVE - Daten, Fakten, Hilfe, Tipps und Tricks

zotty

GRRRRRRRR
Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
122
Standort
Entenhausen
Hier noch mal was Generelles.
Aufgrund der immer kürzer werdenden Sitzrohre und dem Versuch möglichst viel Hub in jedem Bike unterzubringen, möchte ich auch mal kurz ein wenig sensibilisieren, dass das nicht immer eine gute Idee ist.
Wenige Hersteller achten darauf (extrem kurze Sitzrohre sind völliger Unsinn) , und noch weniger Kunden achten darauf. Ich habe schon immer gesagt, dass die Sitzrohrlängen teilweise abartig niedrig werden, ohne dass man davon einen Nutzen hat. Ab einer gewissen Sitzrohrlänge und entsprechendem Federweg passiert es ganz schnell, dass der Reifen beim Einfedern an den Sattel schlägt.
Natürlich wäre es schön, in einem kleinen Rahmen Stütze 185mm unterbzubringen, und im Falle so mancher Bike geht sogar eine 185er REVIVE komplett in den Rahmen.
Aber, beachtet bitte unbedingt folgendes und schaut, ob euer Reifen genau Platz hat.
Das Beispiel unten ist ein Pivot Switchblade in SMALL (es gibt ein noch kleineres XS) mit einer Fox Transfer, und einem Sattel in ziemlich mittiger Position. Die abgebildete Transfer ist wahrlich keine Stütze, die wahrlich niedrig baut und unsere REVIVE oder DIVINE kommen nochmal mehr als 15mm niedriger.
Auch der Federweg des Switchblades ist nun nicht sonderlich groß mit moderaten 142mm.
Der Reifen schlägt schon bei weniger als dem kompletten Federweg am Sattel an.
Anhang anzeigen 1033069
Das, was mich aber noch mehr wundert ist, dass diese Sattelposition auch so auf der Pivot Seite scheinbar erlaubt ist, denn dort sind die minimalen uns maximalen Sattelhöhen für den jeweiligen Rahmen angegeben.
file:///D:/Downloads/Switchblade%20Dropper%20Fit%20Guide%20(2).pdf
Was dabei passieren kann, soll sich jeder selbst ausmalen.
Also bitte kontrolliert bei euren Bikes wirklich selbst, ob ihr genügend Platz habt.
und nicht zu unterschätzen : reifen frist arsch. sehr sehr unangenehm. war mir auch schon 2x passiert, obwohl ich bestimmt noch 5cm bis zum sattelrohr gehabt hatte.
 
Dabei seit
25. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
418
Standort
Berlin (Charlottenburg)
So....jetzt hat es mich auch erwischt. Ausbohren am besten?

Anhang anzeigen 1058052
@Sackmann - Falls ich den Stummel nicht mehr rausbekommen sollte, gibt es das Teil einzeln als Ersatzteil? Dann würde ich das schonmal vorsorglich bestellen. Danke sehr.

Das Teil ist bei meiner Revive nicht hohlgebohrt. War wohl eine laufende Optimierung in den späteren Modellen. Ausbohren hat auch nicht so recht geklappt. Ich setzte mal aufs Ersatzteil.

98C19504-9F18-4BAE-9ABA-769BFA559A58.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

tgs

Dabei seit
4. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
469
Seit ca. 3 Jahren fahre ich jetzt meine Revive bei allen Bedingungen.
Bislang nicht das kleinste Problem und entlüften musste ich auch noch nie, wobei diese Funktion der Hauptgrund bei der Kaufentscheidung war. So "verwöhnt" wurde ich von meinen anderen absenkbaren Sattelstützen nicht.
Jetzt war es an der Zeit, einen überfälligen Service durchzuführen. Also, Sattelstützen Servicekit bestellt, Videoanleitung angeschaut und losgelegt. Nicht mal eine Stunde hat das Ganze inkl. Aus- und Einbau, sowie Ölwechsel gedauert. Fast die gleiche Zeit, die es braucht, eine Sattelstütze für einen Service zu versenden!!
Coole Sache. Auf der Teileliste für mein neues bike, steht jedenfalls eine weitere Bike Yoke Revive.
 
Dabei seit
22. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Oberstenfeld
Hallo zusammen.

Kurze Frage. Ich muss bei meiner Revive mit Triggy Hebel den Zug tauschen, da 2 Einzellitzen wohl nicht mehr all zu lange heben🙈.
Habe vorhin mal nen Schaltzug von Jagwire ( Für Shimano und SRAM ) welchen ich im Haus habe mal angeschaut und verglichen ob er in den Triggy Hebel passt.
Also zumindest optisch ist der "Knubbel" Dicker als der am original verbauten Zug.
Kann mir jemand sagen was für einen Zug ich verwenden muss??

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.
 
Dabei seit
15. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
122
Standort
Freiburg
Hallo zusammen.

Kurze Frage. Ich muss bei meiner Revive mit Triggy Hebel den Zug tauschen, da 2 Einzellitzen wohl nicht mehr all zu lange heben🙈.
Habe vorhin mal nen Schaltzug von Jagwire ( Für Shimano und SRAM ) welchen ich im Haus habe mal angeschaut und verglichen ob er in den Triggy Hebel passt.
Also zumindest optisch ist der "Knubbel" Dicker als der am original verbauten Zug.
Kann mir jemand sagen was für einen Zug ich verwenden muss??

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.
Ich habe die Shimano und SRAM Schaltzüge verbaut, passen einwandfrei.
Den Knubbel kannst ja aber auch mit einer Feile bearbeiten, dann wird der auch passen.
 
Dabei seit
16. November 2006
Punkte für Reaktionen
4.276
Standort
München, Kulmbach
Für alles, die mich schonmal nach Etwas für Gravel oder Kids gefragt haben, gibt's jetzt interessante News:

Divine SL Rascal.png



Bis auf das andere untere Rohr sind alles Teile identisch zur DIVINE SL und jede DIVINE SL kann zur Rascal umgebaut werden und umgekehrt.

Gewichte liegen bei 365g für die 30.9 er Variante und um die +15g für die 31.6er.

Verfügbar ab sofort.
 
Dabei seit
16. September 2008
Punkte für Reaktionen
128
Standort
München / Bayern
Für alles, die mich schonmal nach Etwas für Gravel oder Kids gefragt haben, gibt's jetzt interessante News:

Divine SL Rascal.png



Bis auf das andere untere Rohr sind alles Teile identisch zur DIVINE SL und jede DIVINE SL kann zur Rascal umgebaut werden und umgekehrt.

Gewichte liegen bei 365g für die 30.9 er Variante und um die +15g für die 31.6er.

Verfügbar ab sofort.
@Sackmann

Mega! Kommt das auch mit einer Verstellmöglichkeit unterm Sattel - wäre top, wenn das Gravel keine gute Möglichkeit für die Zugverlegung hat <3

BTW: Am TR Sentinel V2 würde ich durch das extrem kurze Sitzrohr eine 200-210mm Hub-Revive willkommen heißen - kommt da was?
OneUp 210mm is ja schön und gut, aber die Quali der Revive hat mich nachhaltig am Patrol beeindruckt und der würd ich gern treu bleiben.
 
Dabei seit
27. April 2010
Punkte für Reaktionen
54
Also ich bin höchst interessiert an mehr Verstellweg. Fahre aktuell die 160 Revive und das seit mehreren Jahren. Allerdings würde ich mir noch mehr Verstellweg wünschen. Wäre eine One Up in 210 lieferbar hätte ich mir schon eine gekauft. Sollte aber in der nächsten Zeit eine entsprechende Bikeyoke Stütze kommen würde ich lieber warten. Man gewöhnt sich doch sehr an die Qualität. ^^
 

Rines

Fack da streets
Dabei seit
4. August 2009
Punkte für Reaktionen
604
Also ich bin höchst interessiert an mehr Verstellweg. Fahre aktuell die 160 Revive und das seit mehreren Jahren. Allerdings würde ich mir noch mehr Verstellweg wünschen. Wäre eine One Up in 210 lieferbar hätte ich mir schon eine gekauft. Sollte aber in der nächsten Zeit eine entsprechende Bikeyoke Stütze kommen würde ich lieber warten. Man gewöhnt sich doch sehr an die Qualität. ^^
Falls du deine dann loswerden möchtest hätte ich direkt Interesse :cool:
 
Dabei seit
19. September 2016
Punkte für Reaktionen
6
Hallo Liebe BikeYoke User,
meine 185mm Revive gibt ausgefahren 1 - 2 CM nach.
Was muß ich hier tun, damit das GUTE Stück wieder richtig funktioniert ?
Gruß harry
 
Oben