Commencal Meta v4.2

Dabei seit
25. Februar 2008
Punkte Reaktionen
16
Ort
München
Hallo,

wie regelt ihr das wenn ihr das meta an den Montageständer hängt? Habe sonst immer an der Sattelstütze geklemmt, aber beim meta habe ich die Lev Integra sattelstütze, und ohne an dem Zugschlauch zu ziehen und den hebel vorzuschieben komme ich kaum auf die Auszugshöhe für die Klemme.
Klemmt ihr das meta an einer anderen Stelle?

Vielen Dank

PS für so ein Slasher würde ich mich auch begeistern.
 
Dabei seit
26. April 2008
Punkte Reaktionen
105
Hallo,

wie regelt ihr das wenn ihr das meta an den Montageständer hängt? Habe sonst immer an der Sattelstütze geklemmt, aber beim meta habe ich die Lev Integra sattelstütze, und ohne an dem Zugschlauch zu ziehen und den hebel vorzuschieben komme ich kaum auf die Auszugshöhe für die Klemme.
Klemmt ihr das meta an einer anderen Stelle?

Vielen Dank

PS für so ein Slasher würde ich mich auch begeistern.

Ich fummel die Halteklauen immer ans Sattelrohr im oberen Dreieck. Dann zuklappen der Klammer geht dann aber nur, wenn ich das Rad vorher nen bisl schräg drehe, damit‘s am Hinterrad vorbeipasst (hab nen Ständer vom Lidl)
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte Reaktionen
1.318
Ort
Reutlingen
Ich klemme mein Meta hier
66BA9430-3FB3-4736-9D50-50E5633F40BA.jpeg


Ist zwar nen V4, aber an der Stelle ist es egal, was da an Bike unten dran hängt :aetsch:

PS: nen Slasher kannst du haben :daumen:




Sascha
 

Anhänge

  • 66BA9430-3FB3-4736-9D50-50E5633F40BA.jpeg
    66BA9430-3FB3-4736-9D50-50E5633F40BA.jpeg
    787,1 KB · Aufrufe: 73

goshawk

Miet-Glied
Dabei seit
11. März 2008
Punkte Reaktionen
51
Ort
Bodensee
Hi Jungs, bin am Samstag in Freiburg zum Bikefestival/Testival. Ist jemand auch dort und hat zufällig auch sein Meta4.2 in L zur Hand?
Würde gerne mal aufsitzen/proberollen.
Gruß Rene
 
Dabei seit
16. November 2006
Punkte Reaktionen
37
Hat jemand bereits eine 2019er Lyrik verbaut oder vor, diese einzubauen? Ich würd mir die demnächst gerne besorgen, bin aber bzgl. der zwei Offset Varianten unsicher.
Die kurze Offset Variante macht wahrscheinlich nur bei noch flacheren Lenkwinkeln Sinn, wenn ich das richtig verstanden habe? Gegen einen kürzeren Radstand hätte ich nichts einzuwenden, im Fokus stünde aber die Agilität, das Rad soll nicht noch laufruhiger werden! Hat vielleicht jemand Erfahrungen?
Xl Rahmen, Gabel soll 170mm FW haben.
Danke :)
 
Dabei seit
28. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
19
Der kürzere Offset macht das Rad laufruhiger, weil dadurch die Nachlaufstrecke größer wird. Ich würde mich auf jeden Fall dafür entscheiden. Ich meine bei 26" Gabeln war der Offset 38mm (also noch kürzer). Kleinere Laufräder wiederum verkürzen den Nachlauf.
Der Unterschied im Radstand ist zwar korrekterweise wieder etwas, was Agilität bringt. Bei der Größenordnung ist das denke ich aber mal vernachlässigbar.
 
Dabei seit
10. November 2015
Punkte Reaktionen
733
Hey, wisst ihr was man machen kann damit die Pedale weiter von den kettenstreben entfernt sind?:spinner:

bei mir das selbe. vor allem rechts ist es ziemlich beschissn, hätt ich so echt nicht erwartet, hab davor noch nie probleme mit den fersen an den streben gehabt. :/

bei den crankbrothers pedalen kann man längere achsen einbauen, find ich aber auch nicht unbedingt optimal
 
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte Reaktionen
630
Sooo! Da ich nun Monate lang vergeblich auf mein Alu Spartan gewartet habe, kommt mir nun doch das Meta in dem BC Colorway ins Haus.

Hier mal der geplante Aufbau, Bilder folgen. :)

Commencal Meta V4.2 green/orange/black Gr. M
Fox 36 Factory RC2 170mm
Fox DPX2 Factory
Acros Steuersatz
Race Face Next R Lenker mit 20mm Rise
Race Face Next R Vorbau, 30mm lang
Shigura MT5/Saint
Shimano XT M8000 Schaltwerk
Shimano XT M8000 Shifter
E13 9-46 Kasette
Bike Yoke Revive
Acros Nineteen Boost Naben / Spank Race 33 Team Felgen
Kenda Hellcat/Helldiver
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Mai 2010
Punkte Reaktionen
14
Ort
Hamburg
Hey, hört sich gut an der Aufbau. Allerdings solltest du noch einmal prüfen, ob Acros tatsächlich die Freigabe für die e13 Kassette gibt. Da gab es Probleme mit zerknirschten Freiläufen.
 
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte Reaktionen
630
Hey, hört sich gut an der Aufbau. Allerdings solltest du noch einmal prüfen, ob Acros tatsächlich die Freigabe für die e13 Kassette gibt. Da gab es Probleme mit zerknirschten Freiläufen.

Seid 2017 kein Problem mehr und offiziell frei gegeben.
Wollte zuerst eine Gabaruk 10-48 verbauen aber die passt leider nicht, weil:
"Konstruktionsbedingt besitzt unsere Achse einen max. Außendurchmesser (end cap diamater) von 21,6mm. Die Gabaruk Kassette ist bis zu einem max. Außendurchmesser (end cap diameter) von 20,2mm ausgelegt. Daher ist diese Kassette leider nicht mit unserer Nabe kompatibel."

Lg
 
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte Reaktionen
630
Danke dir!
Probefahren im PLZ:53894 wird dann zukünftig kein Problem sein.

Hier noch die offizielle Antwort:

Hallo Daniel,
ja die e13 Kassette ist kompatibel für alle Naben/Freiläufe ab 2017.
Beste Grüße
Manuel
Team ACROS

Da hat doch jemand vor kurzem eine Abdeckung für den hinterbau entwickelt, finde das Posting nicht mehr?
 
Dabei seit
20. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2
Hat hier schon jemand ein generalüberholtes Meta bei Commencal gekauft und Erfahrungen?
Kann man da sorglos zuschlagen?
 
Dabei seit
26. April 2008
Punkte Reaktionen
105
Hat hier schon jemand ein generalüberholtes Meta bei Commencal gekauft und Erfahrungen?
Kann man da sorglos zuschlagen?
Ich hatte ein paar Mal sehr netten/schnellen Kontakt mit denen per Mail. Machte den Eindruck als seien sie wirklich um guten Service und zufriedene Kunden bemüht. Auch obwohl ich erwähnt hatte, dass ich einen gebrauchten Rahmen gekauft habe und das nicht direkt über Commencal => Ich glaube nicht, dass sie dir Schrott verkaufen würden
 
Dabei seit
27. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
37
Ort
Odenwald
Guden,

Ich hab jetzt seit ca. 4 Monaten mein Commencal und jetzt fängt der Lack an abzuplatze einmal am oberrohr und einmal am Hinterbau direkt an der Schraubverbindungen am Oberhoheit Isses vermutlich Steinschlag aber an einer seh komischen Stelle... am Hinterbau kann ich mir es nich erklären ist das bei euch auch so ? Soll ich den Jungs mal schreiben ? Ist ein 2017er Rahmen in schwarz

Gruß Robin
 
Dabei seit
19. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1
Ort
Dortmund
Hallo Ramend,
Ich würde es auf jeden Fall melden. Ich habe mit dem Lack am 2018‘ner Modell shiny gun Metall auch so meine Probleme! Nur vom Staub abwischen habe ich lauter Kratzer im Lack. Oder mir fletschte mal ein kleiner Ast beim hoch schieben an den Hinterbau, und schon eine Macke drin. Kenne ich von anderen Rahmen und dem Lack nicht so.

Schönen Abend noch.
 
Dabei seit
2. Mai 2012
Punkte Reaktionen
318
Also an meinem 17er ist der Lack tip top, von alleine platzt da nichts ab, melden würde ich es aber auch an deiner Stelle.
 
Dabei seit
29. Mai 2017
Punkte Reaktionen
20
Braucht jemand einen Fox Float X2?
Gebe meinen 5 Monate gefahrenen ab.
Natürlich in 230x60 mit 5 volume spacers
 
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte Reaktionen
630
Blöde frage, hat jemand die OneUp Ketten Führung am Meta montiert?

Irgendwie sitzt mit die Halterung viel zu nah an der Strebe. Die Schraube vom Guide, welche ein Stück herausragt, habe ich schon gekürzt, da diese definitiv an die Strebe gekommen wäre...
 
Oben