Der Last Bikes-Thread

Dabei seit
27. September 2010
Punkte Reaktionen
383
fährt hier jemand ein tarvo und coal abwechselnd mit selber federung? mich würde da echt der bergab unterschied interessieren im direkten vergleich
 

pib

.:: last | trailsucht | selemma.cc :.
Dabei seit
31. März 2015
Punkte Reaktionen
1.430
Ort
Kempten
Die fahren doch aber Liteville😉

ne, pivot.

pivot.JPG
 
Dabei seit
22. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
42
Ort
Wien
Kleine Warnung: bin gestern bei meiner nächtlichen Rad-Reparatur-Session drauf gekommen, dass es meine schöne Offset-Buchse bei meinem Glen V1 incl. der Schraube verbogen hat. Ich hatte die obere Buchse gegen eine von offsetbushings.com getauscht.
Offensichtlich ist die originale A2 Schraube in Verbindung mit dieser Offset-Buchse nicht stabil genug, zumindest nicht für eine 600er Feder.
Bei meinem Banshee rune v2 (ähnliches Übersetzungsverhältnis) mit einer sogar längeren Schraube und den gleichen Buchsen habe ich dieses Problem nicht - die Schraube hat aber auch eine 12.9 Festigkeit.
Also: schwerere Fahrer sollten die originale obere Dämpferschraube lieber gegen eine 12.9 tauschen wenn man Offset-Buchsen verwendet! (M8x55 Innensechskant Teilgewinde 12.9)
 
Dabei seit
1. November 2010
Punkte Reaktionen
1.906
fährt hier jemand ein tarvo und coal abwechselnd mit selber federung? mich würde da echt der bergab unterschied interessieren im direkten vergleich

ich fahr das tarvo 29/27 und ab und zu noch ein coal v1 27/26, beide mit komplett RS fahrwerk.

Sind von der hinterbaucharakteristik ähnlich. Beides halt ein last hinterbau:love:

Tarvo läuft aber definitiv geschmeidiger und das coal etwas "ruckliger". Dämpfer muss nach nem cm FW ein gegenhalt überwinden und "klackt"....
Dämpfer wurde mal gegen nen neueren getauscht-dasselbe problem....
Ist aber nen dämpfer und kein last problem

Tarvo hat halt auch ne neuere dämpfergeneration drin und ist insgesamt um ein paar saisons jünger....

beides gute räder
 
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
25
Heute mal meinen Steuersatz rausgenommen und neu gefettet da ist mir gefühlt n viertel liter wasser entgegengekommen als ich das rad gekippt hab, auch schon recht verfärbte brühe.
Mein bike gehört auch zu denen die bei der letzten charge ohne loch im Unterrohr ausgeliefert wurden. Von daher kann ich gerade das statement von last,
"das loch kann man nachbohren ist aber nicht notwendig"
nicht ganz nachvollziehen.
Werde auf jeden fall das Loch jetzt nachbohren.
Für alle die auch betroffen sind..✌️
 
Dabei seit
9. September 2013
Punkte Reaktionen
1.170
Heute mal meinen Steuersatz rausgenommen und neu gefettet da ist mir gefühlt n viertel liter wasser entgegengekommen als ich das rad gekippt hab, auch schon recht verfärbte brühe.
Mein bike gehört auch zu denen die bei der letzten charge ohne loch im Unterrohr ausgeliefert wurden. Von daher kann ich gerade das statement von last,
"das loch kann man nachbohren ist aber nicht notwendig"
nicht ganz nachvollziehen.
Werde auf jeden fall das Loch jetzt nachbohren.
Für alle die auch betroffen sind..✌️
Ich hatte das Loch zugeklebt und 2 Wochen später wieder aufgemacht weil mein Bike wie nen Kasten Wasser geklungen hat. Bei Bikes ohne interne Leitungsführung ist das sicher kein Problem aber nicht bei den neuen.
 
Dabei seit
26. Juli 2012
Punkte Reaktionen
189
Kleine Warnung: bin gestern bei meiner nächtlichen Rad-Reparatur-Session drauf gekommen, dass es meine schöne Offset-Buchse bei meinem Glen V1 incl. der Schraube verbogen hat. Ich hatte die obere Buchse gegen eine von offsetbushings.com getauscht.
Offensichtlich ist die originale A2 Schraube in Verbindung mit dieser Offset-Buchse nicht stabil genug, zumindest nicht für eine 600er Feder.
Bei meinem Banshee rune v2 (ähnliches Übersetzungsverhältnis) mit einer sogar längeren Schraube und den gleichen Buchsen habe ich dieses Problem nicht - die Schraube hat aber auch eine 12.9 Festigkeit.
Also: schwerere Fahrer sollten die originale obere Dämpferschraube lieber gegen eine 12.9 tauschen wenn man Offset-Buchsen verwendet! (M8x55 Innensechskant Teilgewinde 12.9)
Das hat glaub ich wenig mit der Offset Buchse zu tun, hab die obere Schraube beim fahren mit Stahlfeder-Dämpfer schon zweimal ordentlich verbogen ;)
 
Dabei seit
16. März 2009
Punkte Reaktionen
380
Ort
Dortmund
Ich hatte das Loch zugeklebt und 2 Wochen später wieder aufgemacht weil mein Bike wie nen Kasten Wasser geklungen hat. Bei Bikes ohne interne Leitungsführung ist das sicher kein Problem aber nicht bei den neuen.
bei meiner freundin die nen glen mx hat, isset auch so...da sammelt sich unfassbar viel schlonze. bei meinem glen v1 ist das so gut wie gar nicht. ein hoch auf so wenig wie möglich intern verlegte leitungen.
 
Dabei seit
15. Januar 2010
Punkte Reaktionen
228
Ort
Aargau/Schweiz
weiss jemand per zufall wieso bei den glen-dämpfer auswahl der rs super delux in tune m/m kommt und der super delux ultimate in tune L/L? und was gibt RS mit der lockout force an? wenn geschlossen die krafteinwirkung damit der dämpfer in offenen modus geht???

und falls jemand einen der beiden dämpfer rumliegen hat (lieber ultimate) bitte um info…

grüsse
martin
 

maniac66

Fridays for Trails!
Dabei seit
4. Juni 2011
Punkte Reaktionen
1.831
Ort
Dortmund
Ich gehe davon aus das mit dem Aufbau der Buchsen zu tun hat, 2- oder 3-teilig. Meine auch im Kopf zu haben das Last von den 2-teiligen abrät, genau aus dem Grund.
Auch mit 2 teiligen Buchsen, nie geschafft die Hardware zu verbiegen...
Bin aber auch wahrscheinlich etwas leichter und halte die Räder lieber am Boden 🤷‍♂️
 
Dabei seit
24. März 2020
Punkte Reaktionen
3
Hi, mein Last Glen V2 neigt mit den innenverlegten Zügen zum Klappern. Hat jemand ebenfalls das Problem und vielleicht direkt eine praktikable Lösung für dieses zur Hand.
Besten Dank!
 
Dabei seit
5. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
59
Hi, mein Last Glen V2 neigt mit den innenverlegten Zügen zum Klappern. Hat jemand ebenfalls das Problem und vielleicht direkt eine praktikable Lösung für dieses zur Hand.
Besten Dank!

Die gab es bei meinem Kavenz dazu und da klappert nichts. Vielleicht hilft das auch bei dem Glen. Habe nur ein Clay V1 mit außenverlegten Zügen.
 
Oben