Der Last Bikes-Thread

Dabei seit
22. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
69
Ort
Wien
Hat zu fällig jemand schon in seiner Kristallkugel gesehen wann Last die nächste Generation von Coal/Glens herausbringt? Sind ja schon Mitte 2020 vorgestellt worden. Bin zwar sooooo knapp davor mir den Coal Rahmen zu holen (fahre derzeit das Glen v1), möchte aber ungern den gleichen Fehler machen wie heuer mit meiner ZEB - 2 Tage nach Erhalt die neue Generation vorgestellt...
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
12.636
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Hat zu fällig jemand schon in seiner Kristallkugel gesehen wann Last die nächste Generation von Coal/Glens herausbringt? Sind ja schon Mitte 2020 vorgestellt worden. Bin zwar sooooo knapp davor mir den Coal Rahmen zu holen (fahre derzeit das Glen v1), möchte aber ungern den gleichen Fehler machen wie heuer mit meiner ZEB - 2 Tage nach Erhalt die neue Generation vorgestellt...
Wenn es so ist wie mit dem Glen, dann ist ja die ältere Version die bessere, so wie das hier oft geschildert wird.
 
Dabei seit
22. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
69
Ort
Wien
Die große Frage ist doch was erwartet man sich von einer Neuauflage, die meiner Meinung nach nicht mehr kommen wird.
Wenn man sich so umschaut: ein bisschen steilerer Sitzwinkel, bisschen mehr reach, bisschen geänderter Drehpunkt/Dämpferanlenkung für sensibleren Hinterbau bei Luftdämpfer - nicht dass es sein müsste, aber ein bisschen was geht immer 8-)
Warum glaubst Du dass kein Nachfolger kommen wird?
 

pib

.:: vecnum | trailsucht | selemma.cc :.
Dabei seit
31. März 2015
Punkte Reaktionen
2.539
Ort
Kempten
Wenn man sich so umschaut: ein bisschen steilerer Sitzwinkel, bisschen mehr reach, bisschen geänderter Drehpunkt/Dämpferanlenkung für sensibleren Hinterbau bei Luftdämpfer - nicht dass es sein müsste, aber ein bisschen was geht immer 8-)
Warum glaubst Du dass kein Nachfolger kommen wird?

Last baut nur noch Carbon für Superreiche und Alu verschwindet ganz.
 

Milsani

Haldenhonk
Dabei seit
2. September 2001
Punkte Reaktionen
3.241
Ort
Woanders is auch Scheiße!
Moin, was ist "besser" am GLEN V1 im Vergleich zum V2?
Flacherer Lenkwinkel (☝️wirkt sich noch krasser aus als 5mm mehr Federweg und 0,5 Grad steilerer Sitzwinkel), diese Aufnahme für den Bashguard etc. ist direkt am Tretlagergehäuse, es gab mehr Farben...

Ich glaube nicht das da bei den Alurahmen in nächster Zeit was relevant Neues kommt. Die Produktpalette ist doch mittlerweile hinreichend ausziseliert, bei den diversen Carbonvarianten die alle auf den gleichen Backformen basieren blick ich mittlerweile z.B. nicht mehr ganz durch...🤷‍♂️

M.

PS. Man könnte mal ne Getriebebox in die Alurahmen schweissen
 
Dabei seit
20. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
17
Hi guys, is there anyone here with a 195 Tarvo or Cinto? Waiting for mine and having trouble finding any frame protection kits for it (only up to 185 on easy frame and others). Or you are all riding without it, or using standard kits (which?). Mine will be raw and I am not worried about scratches, more like a bit of protection from stupid falls on a sharp rock.
 
Dabei seit
17. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1.938
Hi guys, is there anyone here with a 195 Tarvo or Cinto? Waiting for mine and having trouble finding any frame protection kits for it (only up to 185 on easy frame and others). Or you are all riding without it, or using standard kits (which?). Mine will be raw and I am not worried about scratches, more like a bit of protection from stupid falls on a sharp rock.

Don't know where you have looked.
I used this kit in matte, 195 for my 195 size Tarvo raw.
Perfect.
 
Dabei seit
20. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
17

Don't know where you have looked.
I used this kit in matte, 195 for my 195 size Tarvo raw.
Perfect.
I was looking at the extended version only, as this one seems more like a "universal kit" from any other brand. And extended is only up to 185
.Maybe I am wrong and this one is absolutely enough - could you post a photo or two of the critical places? If I can go for this kit it would make life much easier.
 
Dabei seit
17. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1.938
I was looking at the extended version only, as this one seems more like a "universal kit" from any other brand. And extended is only up to 185
.Maybe I am wrong and this one is absolutely enough - could you post a photo or two of the critical places? If I can go for this kit it would make life much easier.
All necessary parts protected. Extended version not needful.
 

Anhänge

  • 20220708_222828.jpg
    20220708_222828.jpg
    263,5 KB · Aufrufe: 126
  • 20220709_215658.jpg
    20220709_215658.jpg
    265,8 KB · Aufrufe: 126
  • 20220731_105215.jpg
    20220731_105215.jpg
    502,1 KB · Aufrufe: 126
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
47.433
Warum die Arbeit nochmal machen, die Last gerade erst gemacht hat?

Hab meinen V1 Rahmen nach fast drei Jahren das erste Mal "aufgemacht" und da waren alle Lager noch gut geschmiert, nur ein einziges lief minimal rau. Zwischendrin Mal mit Kontrollmoment die Bolzen kontrolliert, und hat sich bitte was bewegt.

Was du auch beachten musst. Beim V2 Glen musst du hochfesten Schraubenkleber verwenden also auch zum Lösen direkt mit Wärme arbeiten und so weiter.

Last Bikes Information im Tech Archiv schrieb:
Inspektion und Montage des Rahmens
Prüfen sie vor jeder Fahrt den Sitz der Schrauben mit dem Kontrollmoment.
Die Schraube darf sich dabei nicht drehen, andernfalls muss die Klebung
erneuert werden. Folgende Schraubenkleber und Drehmomente sind für
die Montage und Kontrolle zu beachten:
- M14 Schrauben an Schwinge, Umlenkhebel und Linklager 35 Nm
(Kontrollmoment 25 Nm) (Hochfester Schraubenkleber)
- GLEN-V2 M8 Dämpferschraube 15-20 Nm (Kontrollmoment 12 Nm)
(Mittelfester Schraubenkleber)
-COAL-V3 M10x1 Trunnion Dämpferschrauben 15 Nm (Kontrollmoment 12
Nm) (Mittelfester Schraubenkleber)
- M6 Dämpferschrauben 10-12 Nm (Kontrollmomnt 8 Nm) (Mittelfester
Schraubenkleber)
- M12x1 LAST Hinterradachse(110120) 12 Nm bzw. M12x1 DT-Swiss
Hinterradachse 15 Nm (ohne Schraubenkleber, mit Fett unter Kopf und an
Gewinde)
- M6 Postmountschrauben an der Hinterradbremse nach Angabe des
Bremsenherstellers aber nicht mehr als 10 Nm. (Mittelfester Schraubenkleber)
Die nachfolgenden Schrauben sind alle 3 Monate zu kontrollieren und mit
folgenden Drehmomenten anzuziehen:
  • M3 Zugführungseinsätze im Rahmen 0,5 Nm (ohne Schraubenkleber)
  • M5 Flaschenhalterschrauben 2,5 Nm (ohne Schraubenkleber)
  • SRAM-UDH Schaltaugenschraube 25 Nm (Achtung: Linksgewinde) (ohne
Schraubenkleber)
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
12.636
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Fetten nicht notwendig, Drehmomente überprüfen kann aber muss nicht. Ist ja aber auch schnell gemacht, die entsprechenden Drehmomente stehen im Manual.
Wenn Loctite benutzt wurde, ist das mit dem Überprüfen nicht einfach nur ein fest(er) Ziehen.
Nein...natürlich nicht. ✌️
Also nicht wie bei Santa Cruz, deren Hinterbauten mit 50% des Drehmoments angezogen und trocken ausgeliefert werden. Danke.
 
Oben Unten