Die neuen Michelin MTB Reifen: MICHELIN FORCE AM, FORCE XC, WILD AM & JET XCR

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
7.227
Standort
Köwi
Meiner wiegt 965 Gramm.

Ich schätze mich halt eher als Gum-X3D-Fahrer ein.:aetsch:

Zitat Michelin:
Je nach Fahranforderungen stehen verschiedene Gummimischungen zur Auswahl. Die neue Mischung MAGI-X² richtet sich an Profis: Sie bietet den besten Grip bei hoher Geschwindigkeit, beim Bremsen und in Schräglage und das unter allen Bedingungen – ob auf trockenem oder nassem Untergrund sowie bei hohen oder niedrigen Temperaturen.
...
Die neueste Generation GUM-X3D weist einengeschmeidigeren Karkassenaufbau auf und ermöglicht damit eine bessere Spurkontrolle in Kurvenfahrten. Zudem ist er im Winter wie im Sommer auf verschiedenen Terrains äußerst vielseitig einsetzbar.
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
7.227
Standort
Köwi
Hallo Michelin-Fahrer,

so sehr ich bisher mit dem Wild Enduro zufrieden bin, der Wild AM Performance ist leider nicht die gewünschte Ergänzung und passt mir in der Summe der Eigenschaften weniger gut als erhofft.
Rollwiderstand ist wirklich prima, Grup und Traktion gut...aber die Dämpfung...da hält ein 800-Gramm-Reifen(meiner wiegt 790) nicht mit einem 980et (meiner wiegt 965) mit, aber das war eigentlich vorauszusehen.

Nun gut, wer Interesse an einem 2x gefahrenen in TOP-Zustand zum fairen Preis hat, bitte melden. Sonst landet er im Bikemarkt.
 
Dabei seit
12. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
317
Moin,
kannst Du den Wild Enduro mal etwas genauer beschreiben? Genügend Vergleiche zum Baron, Charge und wie sie alle heißen solltest Du ja haben...
 
Dabei seit
16. September 2008
Punkte für Reaktionen
64
Standort
Sauerland / Aachen
Hallo @Michelin-Reifen ,

Habe mir nen Wild Enduro in 27,5x2,4 bestellt. Ebenso den Rear mal vorbestellt.
Für welche Felgeninnenbreite ist der designed? was wäre besser? 23mm, 25mm oder 30mm ?

Vielleicht ist es mir auch egal, aber würde mir bei der Entscheidung für neue Laufräder helfen!

Danke!
 
Dabei seit
5. Februar 2016
Punkte für Reaktionen
32
Hallo basmati,

unsere Empfehlung liegt ebenfalls bei einer 30 mm Felgenbreite, für den von dir benannten Reifen.

Viele Grüße vom Michelin Fahrrad Team
 
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
637
Standort
München
Spricht was dagegen die neuen wild enduro Reifen auf einer ex471 zu verwenden? Die hat halt "nur" 25 mm Innenweite. Und wann ist denn der rear in gum x endlich verfügbar?
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
7.227
Standort
Köwi
Michelin empfiehlt 30mm.
Fahre den Front Gum-X selbst auf EX511.
Leider auch schon in Steilhang (2x am Stück) auf nassem Gestein und Wurzeln mit weggerutscht, wo trocken noch alles tutti war.
Versuch macht kluch... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
637
Standort
München
Hatte das mit den 30 mm schon gelesen. Wollte trotzdem mal vom Hersteller hören, ob es mit 25 mm auch noch passt. [emoji6] Nicht, dass das Rad sich dann plötzlich selbst entzündet.
Der Trend zu immer breiteren Felgen nervt langsam etwas. Bei der Konkurrenz mit den Wt Reifen bekommt man mit 25 mm kaum noch anständige Reifen.
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
362
Standort
90571 Schwaig
Habe mir nen Wild Enduro in 27,5x2,4 bestellt. Ebenso den Rear mal vorbestellt.
Wo gibts denn den Rear schon, hat da jemand ne Quelle?

Was wäre sonst eine passende Alternative von Michelin zum Wild Enduro Magi-X vorne?

Wild Rock`r soll nicht so gut rollen und ziemlich schwer sein?

Wild Grip'r schaut noch weniger Volumen aus?
 
Dabei seit
26. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
241
entweder den Racer/enduro force oder so ähnlich, oder Rocker in Gumx. Den würde ich aber auch nicht unbedingt im Mittelgebirge aufziehen. Ist aber sonst ein hervorragender Reifen für hartes, felsiges Terrain. Wiegt aber auch knapp über ein Kilo
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
362
Standort
90571 Schwaig
So wirklich robust scheint nur der Rock'r zu sein, schaut ähnlich dem E13 TRS aus vom Profil und den Seitenstollen.

Akutell hab ich hinten den Maxxis Agressor und vorne den DHF MaxxGrip beide in 2.5

Dann bleibt der Aggressor hinten erstmal drauf, wollte eben nen Reifen mit stabilerer Karkasse und gleichem Rollwiderstand wie der Agressor.

Wenn dann probier ich doch mal den Wild Enduro Rear, wenn er lieferbar ist.
 
Dabei seit
27. August 2012
Punkte für Reaktionen
506
Standort
Biberach an der Riß
Also ich werde den grip 'r ausprobieren. Hab ich geschenkt bekommen. Aber da gibt es ja auch unterschiedliche Ausführungen...
 
Dabei seit
26. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
241
Ein Aggressor-Pendant gibts bei Michelin nicht. Hochstens der Enduro Rear irgendwann mal
 
Dabei seit
5. Februar 2016
Punkte für Reaktionen
32
Hatte das mit den 30 mm schon gelesen. Wollte trotzdem mal vom Hersteller hören, ob es mit 25 mm auch noch passt. [emoji6] Nicht, dass das Rad sich dann plötzlich selbst entzündet.
Der Trend zu immer breiteren Felgen nervt langsam etwas. Bei der Konkurrenz mit den Wt Reifen bekommt man mit 25 mm kaum noch anständige Reifen.
Hallo Erroll,

eine 25mm breite Felge funktioniert ebenfalls mit dem Reifen. Die 30iger Felgenbreite ist unsere Empfehlung, jedoch kannst du den 27.5"x2.4 MICHELIN WILD Enduro ebenfalls auf deiner Felge fahren.

Viel Spaß beim Testen.

Viele Grüße vom Michelin Fahrrad Team.
 
Dabei seit
12. August 2015
Punkte für Reaktionen
879
Hallo Michelin-Team,

wird der XC Reifen nun auch für "Jedermann" mit heller Seitenwand verfügbar sein? Bisher ist dieser Typ ja immer nur den Pro-Teams vorbehalten worden, schade, denn dies würde sicherlich den Absatz um einiges steigern (siehe Maxxis...).

Grüße und danke,

Tim
 
Oben