Die neuen Michelin MTB Reifen: MICHELIN FORCE AM, FORCE XC, WILD AM & JET XCR

EggheadSpecial

stützrad-frei seit 85`
Dabei seit
30. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
935
Standort
Wien
Dabei seit
6. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
50
So die Wild Enduro Front und Rear montiert. Sehr zufrieden damit, auch nach einem Tag Bikepark mit vielen steinen keine Stollenabrisse. Bin den selben Park mit dem Reifensatz vom anderen grossen M gefahren, der hinter Reifen war nach einem Tag schrottreif.
 
Dabei seit
11. September 2005
Punkte für Reaktionen
37
kann jemand was zum Michelin Wild Race Advanced Ultimate sagen?
habe den durch Zufall gefunden aber die Michelin Seite ist ja unter aller Sau

haben die Franzjacken keinen Bock eine Webseite auch übersichtlich zu erstellen?
komisch ist das es den Wild Race in 26x2.1 und 26x2.25 im Handel gibt,aber auf der Homepage ist der 2.25 nicht zu finden.
 
Dabei seit
26. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
239
Ob dem aufgebrachten Herren wohl aufgefallen ist, dass es sich um ein Produkt handelt, welches bereits durch ein Nachfolgeprodukt ersetzt wurde und deshalb nicht mehr aktuell ist und vermutlich gar nicht mehr hergestellt wird?
Möglicher- und verständlicher Weise denkt sich der Hersteller, dass es sinnlos sein könnte Produkte, die vermutlich ohnehin in Bälde von der Website verschwinden, nicht weiter zu aktualisieren...

Nicht, dass ich für Michelin sprechen kann :) Aber bei der Anrede, würde ICH als Hersteller freundlich lächelnd zu verstehen geben, dass ich eines solchen Kunden nicht bedarf...
 
Dabei seit
3. August 2011
Punkte für Reaktionen
324
Standort
LK Rosenheim
Ich bekomme bald ein Nukeproof Mega 290 mit den Wild Enduros. Den Rear werde ich auf alle Fälle drauf lassen, der sieht super aus.
Bin zu 26er Zeiten schonmal den Wild Rock’R2 am Hinterrad gefahren und war super zufrieden.

Beim Front bin ich mir aber noch unsicher, vorallen auch weil der Gum-X und nicht Magi-X dran ist.
Hat wer vielleicht einen Vergleich zur Magic Mary Soft? Gerne auch per PM.
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
6.631
Standort
Ortsteil Königswinter
Den Gum-X Vorderreifen halt nicht auf nassem Fels oder Wurzeln fahren und Modder ist auch nicht die bevorzugte Boden-Aggregatsform, dann wird alles gut. ;)
Wenn doch, dann nicht fragen fahren, sondern direkt tauschen und verkaufen. ;)
 
Dabei seit
26. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
239
Super Duper Experten-Pro-Tipp: Wenn du neues Material bekommst am besten draufsetzen, Probe fahren, Meinung bilden ;)
Danach ist man immer schlauer, zumal man einen Reifen, der 2 mal gefahren wurde ja eigentlich problemlos als neu weiterverkaufen kann.
 
Dabei seit
3. August 2011
Punkte für Reaktionen
324
Standort
LK Rosenheim
Ich habe die Erfahrung gemacht das sich Reifen die schon gefahren wurden deutlich schlechter verkaufen lassen als neue, deshalb hatte ich gefragt. Aber gut, dann werde ich noch etwas googlen ;)
 
Dabei seit
30. November 2015
Punkte für Reaktionen
27
Standort
71083
Habe den Gum-X auch noch vorne drauf. Nachdem es ja dieses Jahr doch sehr trocken war, absolut problemlos. Und die paar nassen Tage habe ich auch überlebt...
Wenn die große Matschepampe kommt, dann wandert er nach hinten und vorne wird die magix Mischung probiert. Mal gespannt auf den Unterschied.

Würde mir da keinen Kopf machen und ihn erstmal testen.
 
Dabei seit
27. August 2012
Punkte für Reaktionen
456
Standort
Biberach an der Riß
Da dies der aktuellste Thread ist frag ich einfach mal hier:
Wo bekomm ich den Wild Grip‘R 27,5 x 2.35 advanced (OHNE Reinforced!) her?

Alternativ hätte ich Interesse am Enduro Rear, aber denke der fällt deutlich voluminöser aus?!
Das konnte mir bisher keiner hier oder im anderen Thread beantworten?! :confused:
 
Dabei seit
27. August 2012
Punkte für Reaktionen
456
Standort
Biberach an der Riß
Habe den Gum-X auch noch vorne drauf. Nachdem es ja dieses Jahr doch sehr trocken war, absolut problemlos. Und die paar nassen Tage habe ich auch überlebt...
Wenn die große Matschepampe kommt, dann wandert er nach hinten und vorne wird die magix Mischung probiert. Mal gespannt auf den Unterschied.

Würde mir da keinen Kopf machen und ihn erstmal testen.
Kannst du was zum Unterschied sagen zwischen beiden Mischungen? Oder doch nicht getestet, da die Gum-X Mischung gehalten hat?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. November 2015
Punkte für Reaktionen
27
Standort
71083
Hab die magix Mischung am wild enduro noch nicht getestet. Für mich hat die gumx bisher so gut funktioniert, dass ich nicht gewillt war das Geld in die Hand zu nehmen. Wenn ich ihn günstig mal erwische, hol ich es nach.
Kann nur den Vergleich zwischen Grip'r und enduro front ziehen und da ist der Grip'r deutlich schmaler.
Probikeshop hat ihn nur in 2,25 aber den reinforced in 2,35 für 24€...

Grüße
 
Dabei seit
27. August 2012
Punkte für Reaktionen
456
Standort
Biberach an der Riß
Hab die magix Mischung am wild enduro noch nicht getestet. Für mich hat die gumx bisher so gut funktioniert, dass ich nicht gewillt war das Geld in die Hand zu nehmen. Wenn ich ihn günstig mal erwische, hol ich es nach.
Kann nur den Vergleich zwischen Grip'r und enduro front ziehen und da ist der Grip'r deutlich schmaler.
Probikeshop hat ihn nur in 2,25 aber den reinforced in 2,35 für 24€...

Grüße
Danke für die Rückmeldung! Hab ich mir beinahe gedacht bzgl. der Mischung.
Muss man wohl doch „Profi-Endurist“ sein, wenn einem die Gum-X nicht ausreicht :D

Der Reinforced (Grip‘R) ist mir eindeutig zu schwer für hinten! Schade, dass es den als „normalen“ nicht mehr zu kaufen gibt...
 
Dabei seit
30. November 2015
Punkte für Reaktionen
27
Standort
71083
@Ghoste dann schau dir doch mal den wild am an. Rollt gut und ist deutlich leichter. Hab ihn auf dem Touren laufradsatz und bin echt zufrieden.
Na ja, wenn man sich das Profil des enduro front ansieht, sollte eigentlich klar sein das er auf entsprechendem Untergrund gut funktioniert. Einziger Kritikpunkt meinerseits waren nasse Wurzeln und holzelemente (da hat mich bisher aber noch kein Reifen zu 100% überzeugt) wo ich mir von der MagicX bisschen mehr erhoffe.
Kleiner Tipp: ruhig mal etwas mit dem Luftdruck spielen und tendenziell eher niedriger.
 
Dabei seit
27. August 2012
Punkte für Reaktionen
456
Standort
Biberach an der Riß
Danke für die Rückmeldung, die Frage ist nun nur, warum beim WildAM zur Competition Line greifen und nicht zur Performance?
Laut Pressemitteilung hat die Performance Line ebenso GumX (TripleCompound) sowie Shield-Technology. Die Krakasse der Performance Line beim Wild AM hat 4x60 TPI und Trail-Shield, die Competition „nur“ 3x60 TPI + Trail Shield.
(Pressemitteilung: https://www.michelin.de/news-center/MICHELIN-bringt-Performance-Line-fuer-drei-MTB-Reifen-auf-den-Markt)

Gibt es Unterschiede die nicht auf dem Papier stehen?! Kann dazu evtl. @Michelin-Reifen evtl etwas sagen?

@chamouflage der Luftdruck ist schon am unteren Ende des Niveaus angelangt ;-)
 
Dabei seit
30. November 2015
Punkte für Reaktionen
27
Standort
71083
Fürs Hinterrad würde ich die Performance line mal probieren. Stabilere karkasse, minimal schwerer, wenn dich das kleine gelbe e-bike ready nicht stört.
In Sachen Übersichtlichkeit/Beschreibung hat Michelin leider wirklich noch ziemlich Nachholbedarf... Aber lassen wir das.

Competition hat die neu entwickelte
Gum-X3D Mischung, wie die wild enduros. Performance greift auf die, ältere aber bewährte, gumx Mischung zurück wie z.b. Grip'r und rock'r.
So habe ich das bisher verstanden, lasse mich aber auch sehr gerne eines besseren belehren ;)
 

bernd e

Quertreiber
Dabei seit
17. August 2001
Punkte für Reaktionen
771
Standort
MSP
In Sachen Übersichtlichkeit/Beschreibung hat Michelin leider wirklich noch ziemlich Nachholbedarf... Aber lassen wir das.
Das unterschreibe ich sofort. Wenn man etwas tiefer einsteigen will, ist man mit den Infos mehr als dürftig versorgt. Das können andere Hersteller def. besser.
 
Oben