Leichtbaurad - DIY - LBMNTS

Dabei seit
1. April 2006
Punkte für Reaktionen
1
Danke - da es sich um ein Brompton handelt muss ich den Schnellspanner leider ständig bedienen, da ist eine Mutter keine Alternative.
Überlege allerdings auch schon, ob ich nicht einen leichten Schnellspanner zerlege und die Endstücke mit einer entsprechend langen Alu-Gewindestange paare - müsste doch gehen - oder?
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
3.897
Standort
Nähe GAP
Vollkommen richtig, dass mit der langen Gewindestange sollte funktionieren! Allerdings z.B. bei den Tune-Spannern nicht, da bei denen an der Hebelseite der Exzenter in die Gewindestange eingearbeitet ist.
 
Dabei seit
5. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
104
Standort
Dresden
Hi,

weiß einer von euch, was bei Heylight los ist? Wollte von denen Schnellspanner ordern.
r² hat sie leider nicht mehr im Programm und hat auf eine Direktbestellung verwiesen. Nur bekomme mich dort keine Antwort auf meine Anfrage.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
3.897
Standort
Nähe GAP
Ich habe vor ca. 6 Monaten über meinen örtlichen Händler bei Heylight auch Schnellspanner bestellt. Trotz Nachfrage nach 3 Monaten bis heute keine Reaktion. Hab's aufgegeben. :(
 
Dabei seit
5. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
104
Standort
Dresden
Hmm, das klingt leider nicht sehr vielversprechend. Ein Anruf ist aber sicher noch eine Option. Dazu bin ich bis jetzt jedoch noch nicht gekommen. Sollte ich etwas in Erfahrung bringen können, werde ich berichten.
Danke euch.
 
Dabei seit
1. April 2006
Punkte für Reaktionen
1
Vollkommen richtig, dass mit der langen Gewindestange sollte funktionieren! Allerdings z.B. bei den Tune-Spannern nicht, da bei denen an der Hebelseite der Exzenter in die Gewindestange eingearbeitet ist.
Spricht etwas dagegen, einen 5mm Vorderrad-Schnellspanner einzukürzen?
 
Dabei seit
24. August 2010
Punkte für Reaktionen
527
Dabei seit
16. März 2007
Punkte für Reaktionen
562
Standort
Südtirol
Neues zu verkünden - falls es jemand interessiert.
Die Sattelstütze ist da (http://www.aliexpress.com/item/New-Carbon-Fiber-seatpost-carbon-bicycle-seatpost-carbon-bike-seat-post-parts-27-2-30-8/1931452682.html).
Verarbeitung erstmal gut, wiegt 220g in 30.8 und 350mm, passt in den Rahmen ohne Spiel gut rein.
Denke v.a. an den recht langen Schrauben kann man Gewicht einsparen, wenn ich auf Titan gehe... Mal schauen.
Soweit gut...
Die Klemmung sieht ja schrecklich aus.
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.310
ist sie auch.
die wippe ist jenseits von allem technischen verständnis gebaut.
 

Goldene Zitrone

Relativist
Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
195
Standort
Trier
Hat jemand eine Idee für eine Sattelstütze mit folgenden Merkmalen?

Maße: 27,2 x 400mm
Gewicht: max. 230g
Farbe: Schwarz, am besten clean oder leicht entfernbare Decals
Preis: max. 35€
 
E

Easy

Guest
Hallo

welche Disc-Felge in 26" könnt ihr derzeit empfehlen? 19 mm Maulweite sollte Minimum sein
Zur Zeit gibt es die B.O.R 388 recht günstig, auch die Spank Vomax
Die Crest ist toll, aber leider kein Schnapper, kostet fast das doppelte der vorgenannten.
 

Goldene Zitrone

Relativist
Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
195
Standort
Trier
Danke für die Sattelstützen-Tipps!

Denke ich werd zur Funworks greifen, scheint preis-leistungsmäßig am günstigsten zu sein. Bei meinen knapp 70 kilo dürfte die auch keine Probleme machen.
 
E

Easy

Guest
die 388 kostet 39€. die crest sollte man für 50€ finden.
Wo bekomme ich die Crest für 50,- €? Ich habe sie nur für ca. 70,00 gesehen.

Die Bor 388 und die Spank könnte ich für ca. 30,- bekommen. Gerne in schwarz, Gewicht unter 400g bei mindestens 19mm Maulbreite und 32 Loch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.310
bei cnc sind die öfters mal zu dem preis zu kaufen.
im bikemarkt kosten sie 60 €.
 
Oben