Liteviller BLABLA...

Dabei seit
27. August 2012
Punkte für Reaktionen
640
Standort
Biberach an der Riß
@Banana Joe schrieb hier:



Da der Thread evt. nicht von allen verfolgt wird, frage ich mal hier in die Runde: fahren einige von euch mit hinterem Laufrad mit normalen Boost-Standard (Non-Evo6) im 301 mit Evo6? Würde mir eine Kostenersparnis bescheren, dafür nehme ich die 3mm Versatz in Kauf.
ich glaube nicht, dass das probleme machen würde. ich bin längere zeit mit super-duper-evo6 gefahren, weil sich der laufradbauer vertan hat (6 mm nach links anstelle von 3 mm) und es ist mir (bzw. diesem forum) nur auf einem foto aufgefallen. nachteile habe ich keine gespürt - und platz genug sollte auch nach rechts reichlich gegeben sein (wenn die schlappen nicht zu dick sind).
Ich habe ein kleines Problem mit meinem Hinterrad am H-3 Mk1.
Ich habe eine dt swiss xm551 mit dt 350 Boost Nabe aufgebaut, natürlich Evo6-konform mit 3mm Versatz.

Jetzt habe ich das Hinterrad eingebaut und habe das Gefühl, dass die Felge noch weiter nach links zentriert sein müsste.
Optisch sieht es zumindest mit montierter Decke so aus, als hätte die Decke links mehr Freiheit als rechts.
Hat jemand dieses Problem schon mal gehabt ? Habe ich irgendwas falsch gemacht?

Ich habe das Laufrad wie oben beschrieben aufgebaut und die 3mm Versatz mit einer Zentrierlehre kontrolliert, es sollte also eigentlich nicht am Laufrad liegen.

Vielleicht hat ja wer eine Idee :)
Bilder kann ich heute Abend nachreichen, wenn sie benötigt werden.
Dankesehr im Voraus. :bier:
War es 3mm Versatz oder war es 3mm Unterschied?
3mm Versatz bedeutet 6mm Unterschied.
Bei der Umschlagmethode müsstest du daher pro Seite 3mm also 6mm Abstand haben.
Da scheint LV ja was angestellt zu haben :lol::D

Evo6, „standard-Boost“ (non-Evo6), super-duper-evo6 (wo die Laufradbauer schon nicht mehr durchblicken), bin ich froh noch mein mk11/2 zu fahren mit stinknormalem HR :bier::winken:


Edit:
Ist das der Fehler ? Wieso müssten es 6 mm sein ? Vielleicht steh ich gerade auf dem Schlauch.
Ist einer der oben angegebenen „Standards“, aber frag mich jetzt nicht welcher, könnte auch zwischen „standard-boost-non-evo6“ und evo6 liegen, also quasi evo3?!
 
Dabei seit
17. November 2010
Punkte für Reaktionen
130
Standort
Lübeck
Da scheint LV ja was angestellt zu haben :lol::D

Evo6, „standard-Boost“ (non-Evo6), super-duper-evo6 (wo die Laufradbauer schon nicht mehr durchblicken), bin ich froh noch mein mk11/2 zu fahren mit stinknormalem HR :bier::winken:


Edit:
Ist einer der oben angegebenen „Standards“, aber frag mich jetzt nicht welcher, könnte auch zwischen „standard-boost-non-evo6“ und evo6 liegen, also quasi evo3?!


Ich verlasse mich da mal auf die Jungs von Tune...

https://www.tune.de/wir-sind-unsere...ereits-evo6-kompatible-naben-im-programm.html

Werde mein Laufrad heute Abend nochmal überprüfen, nicht dass sich irgendein Fehler eingeschlichen hat.
Ansonsten wäre es ja vielleicht noch eine Idee, das Gewinde-Insert der x-12 Achse zu prüfen?
 

Duke_do

Biker aus Leidenschaft
Dabei seit
30. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
480
Standort
Dortmund
Ich habe die Zentrierlehre auf der Antriebsseite angesetzt und quasi „auf Null gestellt“.
Dann habe ich die Zentrierlehre auf der Bremsseite angesetzt und konnte 3 mm Abstand messen.
Ist das der Fehler ? Wieso müssten es 6 mm sein ? Vielleicht steh ich gerade auf dem Schlauch.
3mm zur Seite verschoben bedeutet ja, wenn das Rad gedreht wird geht es zur anderen Seite auch 3mm.
Macht in Summe 6mm Differenz.
Wenn du aktuell 3mm Differenz hast, hast du aktuell nur 1,5mm zur Seite.

Mal dir mal einen Strich mittig vom Blatt und 3mm davon einen zweiten Strich.
Mess von einem Rand, drehe das Blatt und mess noch mal. Sollte 6mm machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. November 2010
Punkte für Reaktionen
130
Standort
Lübeck
3mm zur Seite verschoben bedeutet ja, wenn das Rad gedreht wird geht es zur anderen Seite auch 3mm.
Macht in Summe 6mm Differenz.
Wenn du aktuell 3mm Differenz hast, hast du aktuell nur 1,5mm zur Seite.

Mal dir mal einen Strich mittig vom Blatt und 3mm davon einen zweiten Strich.
Mess von einem Rand, drehe das Blatt und mess noch mal. Sollte 6mm machen.
Lies mal das, dann kann man auf ner gemeinsamen Basis diskutieren
Ok, ich glaube ich hab’s.
Ich werde mich heute Abend nochmal an das Laufrad setzen, Dankesehr.

Edit:

Danke für die Hilfe, jetzt passt alles :)
 
Zuletzt bearbeitet:

BigMounty

eat, sleep + mountainbiking
Dabei seit
5. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
231
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich würde sagen: Lassen wir uns überraschen.
In die Bilder würde ich noch nicht zuviel hinein interpretieren, das kann am Ende ganz anders aussehen.
Es soll ja noch bis zur Präsentation spannend bleiben.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.591
Dass sich ein kleiner Hersteller wie LV gleich zwei verschiedene Motorenhersteller in's Haus holt wäre in meinen Augen gewagt.
Zumal man gerade erst damit beginnt.
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte für Reaktionen
3.352
Standort
Pfälzerwald
Dass sich ein kleiner Hersteller wie LV gleich zwei verschiedene Motorenhersteller in's Haus holt wäre in meinen Augen gewagt.
warum?
ist ja auch nur ein Anbauteil eines Zulieferers wie andere Dinge auch
lediglich die Anpassung der Rahmen Schnittstelle ist spezifisch, aber auch da kann der Hersteller in der Entwicklungsphase darauf eingehen. Notfalls plant man mit beiden Schnittstellen.
Das grundlegende Konzept ist im ersten Moment unabhängig vom Motor.
Irgendwann wird eine Standard Schnittstelle/Rahmenaufnahme kommen, wie es das z.B. bei den Bremsen gibt. Dann kann jeder Motor, der die Spezifikationen erfüllt, eingebaut werden.
 
Oben