Neues Radon Swoop 170 29 im ersten Test: Vielseitiges Vollgas-Enduro mit großen Laufrädern

Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
443
Für das Modelljahr 2019 hat der Direktversender Radon das Enduro-Bike Swoop überarbeitet. Das neue Radon Swoop 170 29 verfügt über satte 170 mm Federweg vorne und hinten, rollt nun auf großen Laufrädern und ersetzt die bisherige 27,5"-Version. Wir haben alle Infos und einen ersten Eindruck vom neuen Radon Swoop 170 29 für euch!


→ Den vollständigen Artikel „Neues Radon Swoop 170 29 im ersten Test: Vielseitiges Vollgas-Enduro mit großen Laufrädern“ im Newsbereich lesen


 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
247
Mh ja gefällt mir sehr gut.
Nur die Gabel in orange passt nicht dazu.
 

baschner

Schwarzwald Biker
Dabei seit
9. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
515
Standort
Schwarzwald
Was das Radon Swoop wirklich leisten kann ist und wo seine Grenzen liegen, werden wir in einem ausführlichen Test in den kommenden Monaten für euch herausfinden!
Ja ja, das habt ihr bei dem Artikel zum SBG Transition Patrol und Sentinel auch geschrieben, im August 2017, und bis heute ist nichts gekommen. :rolleyes: (@Moritz )
(Das ersetzt natürlich keinen ausführlichen Test, den wir in den kommenden Monaten durchführen werden)
btw: den Test brauche ich mittlerweile nicht mehr, nachdem ich das Patrol ja nun schon fast ein Jahr lang fahre... ;)

Zum Radon:
Dem Bike würde eine Magic Mary vorne (o.ä.) sicherlich gut tun. (Edit: ist montiert, falsch hin geschaut...)

Welche Sattelstützen (und Längen) werden verbaut ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
433
Aaalter: 445mm Kettenstreben :eek:
Und ein Radstand wie ein Güterzug.

Zum vollgas laufen lassen wird's wohl taugen.
Zum Spaß haben bei Geschwindigkeiten deutlich unter Schallgeschwindigkeit,
wohl eher nicht...
 

Eisbein

Trailtrialer
Dabei seit
8. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
1.957
Standort
Berlin
Ob's bei den Testsigern aus Koblenz jetzt gar hektisch wird?

Kuhles bike ansonsten. Aber weniger und dafür strafferer Federweg wäre mir persönlich lieber. 29" + die Geo + 170mm v/h ... das ist ja nahezu DH niveau.
29" + die Geo + 150mm wäre ultimo.
 

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte für Reaktionen
517
Standort
Bonn
Ja ja, das habt ihr bei dem Artikel zum SBG Transition Patrol und Sentinel auch geschrieben, im August 2017, und bis heute ist nichts gekommen. :rolleyes: (@Moritz )

btw: den Test brauche ich mittlerweile nicht mehr, nachdem ich das Patrol ja nun schon fast ein Jahr lang fahre... ;)

Zum Radon:
Dem Bike würde eine Magic Mary vorne (o.ä.) sicherlich gut tun.

Welche Sattelstützen (und Längen) werden verbaut ?
Stütze sieht nach SDG Tellis aus! Würde wetten dass die generell 150mm verbaut wird! Rad wirkt sehr stimmig! Wenn die Qualität stimmt und der Hinterbau funktioniert ein echter Preisbrecher und Gegner fürs Capra 29!
 

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
1.933
Standort
Draußen
sieht meiner Meinung nach aus wie ein Prototyp. irgendwie lieblos gebogen und gebrutzelt.
 

fone

Kompetenz Kompetenz
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.388
Standort
München
Gefällt mir!

Ob's bei den Testsigern aus Koblenz jetzt gar hektisch wird?

Kuhles bike ansonsten. Aber weniger und dafür strafferer Federweg wäre mir persönlich lieber. 29" + die Geo + 170mm v/h ... das ist ja nahezu DH niveau.
29" + die Geo + 150mm wäre ultimo.
150mm fänd ich auch fein. :daumen:
 
Oben