Saturn 11 Geschnacke - der Nicolai Leichtbau-Thread?

Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
823
Hallo zusammen,
ich überlege in ein Marathon-Fully oder Race-Fully zu investieren. Daher ich klinke mich mal mit der Frage ein, wann es womöglich mal eine neue Generation des Saturn 11 kommt.
Kann da jemand mal über direkte persönliche Kontakte zu Nicolai reinhorchen? Immerhin sind schon mehrere Jahre vergangen...? Ich hab von deren Seite keine Antwort bekommen...
Dieses immer wieder Aufkommende Reifenfreiheit-Thema hier is doch nicht zeitgemäß, oder? Da ich über Liteville an breite Felgen gewöhnt bin, scheint mir auffällig, daß in den Tests meist recht schmale Felgen verbaut sind und wir als Endverbraucher dann Probleme mit den Reifen bekommen, die auch nur minimal breiter als 29x 2,25 sind. Daher ist dies neben einer wünschenswerten EightPins-Kompatibilität derzeit für mich ein echter Grund abzuwarten.
Die Auswahl an Reifen in 2,3 ist mir einfach zu gering, meist kommt man bei 2,35 an und das wäre definitiv zu viel fürs S11. Besonders bei Maulweiten von 30mm und mehr. Nicht daß man das zwingend braucht, das is klar, aber ein so ein Nicolai-Rahmen sollte da mehr Luft nach oben haben, schon wegen Dreck und Matsch im Winter...mein 301 saut sich da dermaßen ein, das nervt.

Wann kommt also ein S11-Update, vielleicht 2022?
Wäre genauso geil, wie wenn Nicolai endlich das Saturn 14 für dicke Dämpfer mit Luft oder Metall als Federmedium optimiert...
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte Reaktionen
1.308
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo zusammen,
ich überlege in ein Marathon-Fully oder Race-Fully zu investieren. Daher ich klinke mich mal mit der Frage ein, wann es womöglich mal eine neue Generation des Saturn 11 kommt.
Kann da jemand mal über direkte persönliche Kontakte zu Nicolai reinhorchen? Immerhin sind schon mehrere Jahre vergangen...? Ich hab von deren Seite keine Antwort bekommen...
Dieses immer wieder Aufkommende Reifenfreiheit-Thema hier is doch nicht zeitgemäß, oder? Da ich über Liteville an breite Felgen gewöhnt bin, scheint mir auffällig, daß in den Tests meist recht schmale Felgen verbaut sind und wir als Endverbraucher dann Probleme mit den Reifen bekommen, die auch nur minimal breiter als 29x 2,25 sind. Daher ist dies neben einer wünschenswerten EightPins-Kompatibilität derzeit für mich ein echter Grund abzuwarten.
Die Auswahl an Reifen in 2,3 ist mir einfach zu gering, meist kommt man bei 2,35 an und das wäre definitiv zu viel fürs S11. Besonders bei Maulweiten von 30mm und mehr. Nicht daß man das zwingend braucht, das is klar, aber ein so ein Nicolai-Rahmen sollte da mehr Luft nach oben haben, schon wegen Dreck und Matsch im Winter...mein 301 saut sich da dermaßen ein, das nervt.

Wann kommt also ein S11-Update, vielleicht 2022?

In 2021 wird kein Update kommen, so wie mir von Nicolai vor ca. 6 Mon. mitgeteilt wurde
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Das dachte ich mir... vielleicht weiß jemand was die für Änderungen im Kopf haben..aber ich hoffe mal das es so kleine feine Dinge sind wie beidseits 4mm mehr Reifenfreiheit an der Sitzstrebe (mit ein wenig sanfter Gewalt wird das doch, oder nicht:-D)
Und so eine Lizenz von Eightpins wird doch vielleicht per Zusatzoption machbar sein....warum so kleinlich?

Hat mal jemand sliding Dropouts an seinem Saturn extra geordert? An meinem Argon CC aus 2006 liebe ich die Dinger!!
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte Reaktionen
1.308
Bike der Woche
Bike der Woche
Das dachte ich mir... vielleicht weiß jemand was die für Änderungen im Kopf haben..aber ich hoffe mal das es so kleine feine Dinge sind wie beidseits 4mm mehr Reifenfreiheit an der Sitzstrebe (mit ein wenig sanfter Gewalt wird das doch, oder nicht:-D)
Und so eine Lizenz von Eightpins wird doch vielleicht per Zusatzoption machbar sein....warum so kleinlich?

Hat mal jemand sliding Dropouts an seinem Saturn extra geordert? An meinem Argon CC aus 2006 liebe ich die Dinger!!

Keine Änderungen auch nicht bzgl. Reifenfreiheit. Du bist nicht der erste der danach fragt, dennoch gab und gibt es bei Nicolai dahingehend keine Bewegung.

Und Eightpins ist Philosophie Frage, wenn das bisher bei Nicolai nicht optional bestellbar war, werden Sie es sicherlich auch weiterhin erstmal nicht anbieten.

Für mich persönlich, und bei den doch zahlreicheren negativen Berichten, ist die Eightpins eh nicht erstrebenswert, und gefallen muss Sie einem auch noch. Das mit dem großen Setback ist ja gar nicht meins.
 
Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
823
Das Thema Reifenfreiheit und Dämpfer verstehe ich einfach nicht. Der Markt schreit danach, Nicolai hat die Möglichkeiten es schnell umzusetzen, aber nein. Wie man überhaupt bei der Planung der Bikes da nicht drauf geachtet hat, verstehe ich nicht...
 
Dabei seit
8. Mai 2011
Punkte Reaktionen
35
Ich finde das auch manchmal etwas anstrengend, wenn man bei schmierigem Untergrund nicht noch eine entscheidende Schippe Grip draufgelegt werden kann. Vermutlich liegt Nicolai aber richtig mit der Abstufung des Angebots in Sachen Federweg UND Reifenfreiheit. Marathon-Race ist am Ende eben anders als Trail oder Enduro. Wahrscheinlich liegt es bei mir dann eher an der mangelhaften Fahrtechnik, dass ich mit den Gegebenheiten nicht zurecht komme.
Erfahrungsgemäß kann man jedoch manchmal durch das Testen von Reifenfreiheit verbessern. Mein alter Favorit für hinten ist Hans Dampf, der in 2.35 schlussendlich breiten baut als Muddy Mary. Am Saturn 11 geht der eben nicht. Mein nächster Test am Saturn 11 meiner Frau wird genau darauf zielen MM mal nach hinten zu nehmen. Vorn sieht er zwar nach zuviel aus und kostet sicher Kraft (Ausdauer) aber bietet dann eben Sicherheit, was für uns der bessere Deal ist.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
12.226
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Das Thema Reifenfreiheit und Dämpfer verstehe ich einfach nicht. Der Markt schreit danach, Nicolai hat die Möglichkeiten es schnell umzusetzen, aber nein. Wie man überhaupt bei der Planung der Bikes da nicht drauf geachtet hat, verstehe ich nicht...
Vielleicht richtet sich Nicolai immernoch nicht nur danach was der Markt will
 
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Ja natürlich hat Nicolai genau kalkuliert wie sich die einzelnen Bikes voneinander abgrenzen...Aber ich möchte eben doch bei einem 8000Euro Bike so viel wie möglich Varianten aufbauen können. Also vielleicht auch in Jahren was ausprobieren was heute noch nicht weiß. Ich denke ja auch genau deshalb an einen Alurahmen und nicht an Carbon. Ich habe bisher da sehr gute Erfahrungen mit "deutschem Alu" gemacht, allerdings ist zu knapp bemessene Reifenfreiheit irgendwie doof. Ich denke bei richtig versauten Bedingungen oder Schnee ist 2.3
einfach unangemessen. Ein Liteville 301 MK1 hatte damals schon bei 26 Laufrädern eine Freiheit bis 2,5. Der ganze Dreck hängt doch einem total im Rahmen. Muss das sein? Ein bisschen mehr Platz wäre doch kein Luxus.
 
Dabei seit
11. März 2010
Punkte Reaktionen
573
Ort
@am_harz.de
Das vielseitigste Bike bei Nicolai ist das Saturn14(ST+/GPI).

Das Thema EightPin, muss ich nicht über das Knie gebrochen am Bike haben, auch wenn die Stütze vom Konzept her Klasse ist. Habe eben mal gerade am Saturn 14 gemessen, das aktuelle Sitzrohr geht schon sehr knapp an der Wippe vorbei, da ist kein Platz mehr, sie müssten optional andere Wippen fräsen usw. etc. ...

Das Saturn11 ist eine Marathonfeile mit stärkerem Hang zum CC, als zum Trailbike das AirTime sucht.
Auch wenn bei CC die Reifen breiter werden, gibt es eine Menge CCler, die das anders sehen.

Die Nicolai's sind meiner Meinung mehr spezialisiert, wer über das Bike mehr Reserven im Gelände sucht als über die eigene Fahrtechnik, es hin-und-wieder leicht fliegen lassen will und etwas breiter aufgestellt sein möchte, ist vermutlich mit dem 14er besser beraten und je nach Eigengewicht und Hang zum Bikepark sollte +ST nicht fehlen.

Unser Saturn14 Gr.S wiegt inklusive Dämpfer 800g mehr, als das Gewicht was beim Saturn11 mit Fox-DPS im Techsheet steht, das ist meiner Meinung nach ein deutliches Zeichen für den Einsatzbereich des Bikes.
 
Dabei seit
11. März 2010
Punkte Reaktionen
573
Ort
@am_harz.de
Mir ist das zu speziell.
Ist legitim und auch nur eine Variante, der Vollständigkeit wegen aufgeführt.

Aber das hier hört sich nicht gerade unspeziell an ...
Saturn 11 oder 14 eigentlich auch mit Sliding Dropouts
Vielleicht Teleskop-Kettenstreben.
Spaß bei Seite, aber bei den Fullys gehen sie wenn, dann den Weg mit den Mutatoren, um die Hinterbauten für die ein oder andere Laufradgröße fit zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Sliding Dropouts daher weil (wenn auch derzeit nicht so mainstream) auch Singlespeed Mountainbiking seinen Reiz hat. Ich denke an die Rohloff-Geeigneten Argon-Rahmen, welche sich dafür so geschmeidig eignen. Warum also nicht diese Option ordern falls man später was anderes bauen will. Würde Nicolai das machen als Tailor Made?
 
Dabei seit
17. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
93
Dir ist schon bewusst, dass Slider Dropouts bei einem Fully für das Spannen der Kette wenig bringen, wenn der Hauptdrehpunkt des Hinterbaus nicht konzentrisch zur Innenlagerachse liegt und der Abstand der HR-Achse zum Hauptdrehpunkt (wie bei Viergelenkern üblich) im Verlauf der Raderhebungskurve auch noch variiert? Beim Saturn wirst Du daher für einen Singlespeed Einsatz - ganz egal ob mit oder ohne Slider Dropouts - in jedem Fall einen Kettenspanner benötigen.
LG
 
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Na klar.
Der Gag is doch das es kein Hersteller aus Fernost ist, Nicolai könnte ja das anbieten was es technisch schon so hervorragend an anderen Bikes präsentiert hat. Der Kettenspanner könnte ja Tretlagernah sein. Aber klar, das gebe ich zu, das ist schon recht ungewöhnlich an einem Fully ohne Pinion derzeit. Rohloff-Fullys sind ja zZ eher out weil hinten schwer. Aber vielleicht kommt ja künftig mal was neues, ganz anderes auf dem Gebiet der Schaltnaben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Aber mal zu einer anderen Frage, wenn Rahmengröße bei 1,83 Körpergröße und 85 SL eigentlich klar eine "L" wäre, wie lang fahrt ihr zZ eure Vorbauten am Bike? Ich bin meist bei 60mm und immer negativem rize montiert (Lenker 780mm).

Hatte mit dem Gedanken gespielt wie derzeit bei Liteville häufiger angeraten wird einen Rahmenlänge zu wachsen und auf "XL" zu gehen.
Das wären beim Saturn11 +23mm am Oberrohr.
Dann würde ich zB auf 40mm Vorbaulänge gehen, was mir an "L" Rahmen in der Sitzposition sonst zu gedrungen war.

Die großen Rahmen laufen auch besser hab ich das Gefühl. Wenn man es weniger auf Spitzkehren abgesehen hat natürlich.
 
Dabei seit
11. März 2010
Punkte Reaktionen
573
Ort
@am_harz.de
Rohloff-Fullys sind ja zZ eher out weil hinten schwer
Ja und Nein siehe G1 Eboxx E14:D
2011 beim Saturn TCC
Bis auf Name und Einsatzbereich haben die Bikes aber nix mehr gemeinsam. Das aktuelle Saturn11 ist ein auf Leichtigkeit getrimmtes Marathonfully. Da werden nur Ausnahmen eine Rohloff fahren wollen. Ich sehe eine Rohloff eher am Hardteil und wenn Gewicht eh keine Rolle spielt ist das Pinion für mich die erste Wahl, dann ist das Mehrgewicht wenigstens an der richtigen Stelle und das, was es an dem Getriebe zu schrauben gibt, kann man selbst machen.
Hatte mit dem Gedanken gespielt wie derzeit bei Liteville häufiger angeraten wird einen Rahmenlänge zu wachsen und auf "XL" zu gehen.
Ich habe mal aus Neugier deine Bikes(Fotogalerie) angesehen, da sind schöne Schätze bei:love: Aber dein MK11 in L ist dir meiner Meinung nach mehr als zu klein.
Das Saturn11 Gr.L entspricht locker dem MK11 in XL.

Ich empfehle dir eine Probefahrt, bei deinen Abmessungen sollte L passen, am besten Saturn11 und 14 testen. Beide Bikes erzeugen gut Vortrieb bei gleichzeitig entspannter Sitzposition.

In der Theorie kannst du mit bike-stats.de dein aktuelles Rad mit einem Neuen gut übereinanderlegen und vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Das werde ich mal virtuell ausprobieren, danke für den Tipp! Die LV wurden damals halt so empfohlen, das war 2013 ;-) und 60mm Vorbau galt schon als sehr kurz. Mein LV 101 habe ich später gekauft und dann eigentlich nur in XL weil ich es mit 27,5/29 aufbauen wollte, dafür war erst die Kettenstrebe am XL lang genug. Das Laufradset incl. Schaltung XX1 und die UpsideDowngabel gab es mal als sog. "Marathonset" bei LV. Das 101 hat damit definitiv noch heute absolut profitiert.

Aber mal praktisch gesagt, habe ich mit meiner jetzigen Meinung pro "XL" Rahmen für ein Saturn schon wieder den Grenzbereich könnte/vielleicht erreicht. Wer lange Arme hat und sehr kurz am Vorbau ist...Welche Längen fahrt ihr bei welcher Körpergröße derzeit? Quasi als Frage an die Modernen (und vielleicht Jüngeren) unter euch? ;-)

Und wegen Probefahrten von Nicolai..die bieten je so einen Service an, kommen mit nem Busse voller Bikes vorbei und man heizt mal die Heimtrails auf verschiedenen Bikes ab..Nun, das habe ich mal 2018/2019 versucht und wurde von Quartal zu Quartal vertröstet. Nach 9 Monaten hab ich es dann nicht mehr versucht und die haben sich dann irgendwann nicht mehr gemeldet. Tja viel Streß hatten die damit. Würde mich wundern wenn es das noch gäbe. Is doch zu viel des Service.
 
Dabei seit
11. März 2010
Punkte Reaktionen
573
Ort
@am_harz.de
Bei Liteville war die Denke schon immer "Rahmenlängen statt Rahmengrößen",
deswegen sieht das 101 auch passender aus;-)

Ich dachte bei Testen eher an Hinfahren und Abholen oder Bike zusenden lassen.
Bei Bike zusenden hat man halt die Transportpauschale zu tragen, wobei da was beim Kauf verrechnet wird. Genug Lenker und Vorbauten hast Du ja anscheinend zum Testen vorrätig.

Größe 174/80
Vorlieben ohne E gern hoch und runter, steil ist geil und spitze Kehren sind zum Spielen willkommen.

Die modernen Testbikes waren wie folgt ...
Saturn14 Gr.M Hybrid 60mm Vorbau (1Woche gefahren)
Saturn11 Gr.L 65mm Vorbau (1h) ging sehr gut aber M wäre meine Kaufgröße
G1 Gr.M 35mm Vorbau (1Tag) in 27" und 29"
... am liebsten würde ich sie mir alle drei Kaufen, dass 14er würde die meiste Einsatzzeit bekommen.
 
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Vieles spricht für das S14.. definitiv. Aber eigentlich grenzt sich sowas zu wenig vom 301 ab. Natürlich ist das 301 auch mitlerweile etwas in in Jahre gekommen; aus o.g. und Gründen der mangelnden Reifenfreiheit bei 650b Varianten (ursprünglich ein 26er Rahmen-Setup, dann auf 26/27,5 Scaled Sizing gewachsen, dann umgespeicht auf 27.5 hinten) von 140er Wippe auf 160mm und wieder zurück auf 140mm ist es so immerhin in der finalen Ausbaustufe. Mehr geht einfach nicht, immerhin hat es alles klaglos hingenommen. Ein echtes All-Mountainbike. Ich fahre zz 60mm Vorbau. Daher hätte ein Racefully ein Alleinstellungsmerkmal.
Wo sich folglich mit anvisierten 30iger oder 40iger Vorbaunge letztlich mir die Rahmengröße XL aufdrängt. Aber wegen der vermaldeiten Reifenfreiheit werde ich meine Hoffnungen auf einen Nachfolger vertrösten. Bis 2022 warte ich mal ab was passiert.
 
Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
823
Wer Interesse an einer Zugstrebe für dickere Dämpfer im Saturn 11 hat, schaue hier:

 
Oben