Schaltungsspezial 2021 - Teil 2: Die Marktanalyse – welche MTB-Schaltungen gibt es?

Schaltungsspezial 2021 - Teil 2: Die Marktanalyse – welche MTB-Schaltungen gibt es?

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMS9Gb2xpZTItc2NhbGVkLTEuanBlZw.jpeg
Welche Mountainbike-Schaltungen gibt es und wie unterscheiden sich diese auf dem Papier? Im zweiten Teil unseres Schaltungsspezials, dem Marktüberblick für Mountainbike-Schaltungen, betrachten wir das Angebot für Kettenschaltungen in der Mountainbike-Industrie. Dabei schauen wir uns einerseits natürlich Preise und Gewichte an, berücksichtigen andererseits aber auch die gebotenen Gänge und möglichen Übersetzungen. Neben den Platzhirschen Shimano und SRAM blicken wir auch in die Nische, wo sich häufig übersehene Hersteller wie zum Beispiel TRP, Microshift, Rotor oder Ingrid tummeln.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Schaltungsspezial 2021 - Teil 2: Die Marktanalyse – welche MTB-Schaltungen gibt es?
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Tobias

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

jeahbikes

Dickes Brett
Dabei seit
21. August 2012
Punkte Reaktionen
38
richtig geiler beitrag - vielen danke für die ganze recherche und analyse und das dann noch alles gegenüberzustellen. vor allem bei shimano ja spannend, wie wenig sich teilweise die günstigeren gruppen unterscheiden. und das die sram schaltwerke so schwer sind im vergleich hatte ich auch nicht auf dem schirm.

aber das ingrid schaltwerk... hach... :love:
:love::love:
 
Dabei seit
18. Mai 2021
Punkte Reaktionen
552
Danke, danke, danke!
Ich liebe meine TRP DH7... jetzt noch mehr!
Aber mal ehrlich, sind "Schaltungs-Kilopreise" wirklich so relevant und artikelfüllend?
Ich bin sehr gespannt auf die Funktionstests... hoffentlich ohne Tabellenporno :)
 

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte Reaktionen
1.808
Richtig, richtig guter Artikel für Technik-Nerds (wie mich :)). Auch wenn man vieles schon mal irgendwo gesehen oder gehört hat - so zusammengefasst, mit Bildern dokumentiert und in verschiedene Charts gepresst ist das schon fast ein Wiki :)
p.s. ich hoffe inständig, dass SRAM die Kassetten mit 52Z beibehalten wird, aber das zweitgrößte Ritzel auf 46 (aus Stahl) anheben wird. Oder von mir aus 44. Ist vllt egoistisch, aber ich muss zu viel hin- und her schalten.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.095
"Die schwerste Kassette im Portfolio ist die MicroSHIFT Advent X. Sie hat zwar lediglich zehn Gänge, bringt aber trotzdem 660 g auf die Waage."

Die leichte Version wiegt 424g und eine komplette Gruppe gibts auch nicht, weiß nicht wieso die bei kompletten Schaltungen aufgeführt ist. Im Prinzip wäre das nämlich die leichteste fürs Geld.

Das die SLX Top in P/L ist sieht man auch schön.
 
Dabei seit
11. Mai 2008
Punkte Reaktionen
491
Danke für den gelungenen Überblick!
Klar nicht unbedingt als morgendliche Kaffee-Lektüre geeignet. Aber so ein quantitativer Überblick ist schon sehr aufschlussreich und letztlich unumgänglich, wenn man vom Informationsgehalt mal ein bisschen tiefer einsteigen will, anstelle von Wischiwaschi Meinungen, Einschätzungen und Frasen.

Ich find's gut!
 

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
28. August 2001
Punkte Reaktionen
2.004
Ort
München / Bodensee
@DocB Danke :bier: Hat trotz der Arbeit Spaß gemacht und wenn man die Rohdaten erst mal hat, geht danach alles viel einfacher.

Danke, danke, danke!
Ich liebe meine TRP DH7... jetzt noch mehr!
Aber mal ehrlich, sind "Schaltungs-Kilopreise" wirklich so relevant und artikelfüllend?
Ich bin sehr gespannt auf die Funktionstests... hoffentlich ohne Tabellenporno :)

Gerne! Der Klugscheißer fragt: Im Artikel ist doch gar keine einzige Tabelle? ;) Bei den Funktionstests wird es leider Tabellen geben, so viel sei schon gesagt. Aber auch Grafen. Und ein Video mit 1.094 Schaltvorgängen :hüpf:

Zum Schaltungs-Kilopreis: Ich finde es im Zuge der Orientierung am Markt definitiv interessant zu sehen, bei wem ich wie viel mehr bezahle, um dann X-Gramm leichter zu sein. Das war die Überlegung hintern den Graphen.

@xrated Eine gute Ergänzung, danke! Wir haben sie mit einer FSA Afterburner Kurbel in die Gruppen-Übersicht mit reingenommen, um eine Perspektive zu geben. Und natürlich hast Du Recht: von Microshift gibt es nur Schaltwerk, Schalthebel und Kassette.
 
Dabei seit
18. Mai 2021
Punkte Reaktionen
552
Gerne! Der Klugscheißer fragt: Im Artikel ist doch gar keine einzige Tabelle? ;) Bei den Funktionstests wird es leider Tabellen geben, so viel sei schon gesagt. Aber auch Grafen. Und ein Video mit 1.094 Schaltvorgängen :hüpf:

Zum Schaltungs-Kilopreis: Ich finde es im Zuge der Orientierung am Markt definitiv interessant zu sehen, bei wem ich wie viel mehr bezahle, um dann X-Gramm leichter zu sein. Das war die Überlegung hintern den Graphen.
Alles gut!
Ich bin halt etwas allergisch gegen Daten und Fakten in Schriftform :)
Heisst jetzt aber nicht dass ihr da keine geile Arbeit macht, im Gegenteil!
Endlich mal eine super Initiative aufzuzeigen dass es nicht nur die Mainstream-Dinger von Shimano und SRAM gibt...
 

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte Reaktionen
1.808
Ich bin halt etwas allergisch gegen Daten und Fakten in Schriftform
:) Ich habe mal von meinem Konstruktionslehre-Prof gehört „Die Zeichnung ist die Sprache des Ingenieurs“ .. passt also. Ich erweitere das mal auf Diagramme, Grafiken, Kurvenverläufe. Ein wenig Prosa ist aber wie eine gute Soße zum Gericht - macht das Ganze besser schluckbar - und macht es erst "lecker". ;)
 

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
55.620
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
@Tobias

ich hab den artikel jetzt nur überflogen, das will ich alles in ruhe lesen wenn ich die zeit und das hirn dafür habe. aber vielen dank schon mal :daumen: nur eine winzigkeit möchte ich sofort lowswerden, bevor ich es wieder vergesse: bei der abstimmung zum "antrieb des jahres" fehlt schon immer die option "singlespeed" könntet ihr die zukünftig bitte einfügen? :D :bier:
 
Dabei seit
29. August 2020
Punkte Reaktionen
81
Ich vermisse die sram non-AXS high end Schaltungen X01 oder XX1. Würde dem direkten Vergleich mit XT / XTR gerechter werden..

Edit: ABER top interessanter Artikel und danke für die ganze Auswertung!
 

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
28. August 2001
Punkte Reaktionen
2.004
Ort
München / Bodensee
@Flussradler Sehr valider Punkt, aber - ein kleines Zitat aus dem Prüfstandstest, der am kommenden Freitag erscheint:

Selbstverständlich fehlen hier [im Test] echte Exoten wie Ingrid aus Italien (zum Zeitpunkt des Tests nicht lieferbar) oder ein Klassiker wie die Shimano XT (wir konzentrieren uns auf Top- und Einsteigermodelle). Auch dedizierte Downhill-Antriebe sind nicht abgebildet (wer schaltet da schon?). Zwei Schönheitsfehler gibt es in dieser Auswahl dennoch:

  1. Wir hätten gerne die SRAM XX1 Eagle AXS als Gegner der Shimano XTR genutzt, doch die war nicht lieferbar. Also haben wir die X01 verwendet.
  2. Der von uns gewünschte Test der mechanischen SRAM XX1/X01-Schaltung gegen die elektrische AXS-Variante war leider nicht möglich.
Damit beantwortet sich auch deine Frage, @Mr_Gilsch: SRAM legt keinen Wert mehr auf die mechanischen Top-Gruppen und stellt uns diese nicht zur Verfügung. Die Zukunft ist elektrisch :rolleyes:

@null-2wo Danke und ja, das sollte sich doch einrichten lassen. Ich muss mal nachschauen, wie viele Stimmen da bislang drauf entfallen sind über den Freitext in der Umfrage.

@LB Jörg Aber es ist doch keine einzige Tabelle im Artikel? Und hier ging es um den Markt. Verschleiß ist nicht strukturiert abzufragen und wird auch nicht dokumentiert. Dazu hängt er vor allem vom Einsatzbereich und dem Fahrverhalten ab. Kennst Du eine anerkannte Vergleichsmetrik, die wir hier heranziehen könnten?
 
Dabei seit
17. Februar 2019
Punkte Reaktionen
197
Schöne Zusammenfassungen und Vergleichstests, die ihr in letzter Zeit heraus bringt! Danke für die Mühe(n)

Leider ist es aus eigener Erfahrung so, dass Theorie nicht alles ist. Garbaruk Kassetten zB sind leicht und vergleichsweise günstig - leider ist die Haltbarkeit und Schaltperformance nicht ansatzweise mit einer X01 vergleichbar - so zumindest meine Erfahrung.
Darum bin ich auf den Praxis-/Prüfstandstest sehr gespannt
 

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
28. August 2001
Punkte Reaktionen
2.004
Ort
München / Bodensee
@_trace_ Gerne her mit den Daten (Straßenpreis in Deutschland und verifiziertes Gewicht) und ich bau sie ein :)

Es wird an keiner Stelle behauptet, dass das hier 100 % abschließend ist. Die drei von dir genannten Marken lese ich gerade zum ersten Mal und damit muss ich leider sagen: sie scheinen in keiner Weise relevant zu sein. Warum verbaut sie kein OEM @_trace_? Sind sie eventuell zu schwer oder zu teuer?

// Gerade kurz Google bemüht... Sensah sieht 1 zu 1 aus wie Sunrace, LTWOO ist optisch mal zu 80 % SRAM Kopie... ich denke q.e.d. bzgl. meiner ersten Einschätzung. //

@Veggieknödel Wir gehen im vierten Teil auf die Alternativen ein, einen Vergleich im Sinne von Prüfstand / Vergleichsfahrt habe ich aber nicht erstellt.

@MaxZero Sehr valider Punkt. Auf dem Prüfstand haben wir leider nicht alle hier im Artikel genannten / als Datenpunkt markierten Produkte fahren können. Die spannende Frage ist ja: Was ist Schaltperformance? Wir betrachten Schaltzeiten als maßgebliche Größe für Schaltperformance, doch am Ende des Tages ist das nur ein Teil. Akustik und "Gefühl" haben ebenfalls einen nicht zu verachtenden Einfluss, doch der ist deutlich schwerer / fast unmöglich zu quantifizieren. Dafür haben wir auch weiterhin unsere Einzeltests :daumen:

Die Haltbarkeit / Verschleiß haben wir bewusst außen vor gelassen - dafür bräuchte es einen anderen Prüfstand und eine vernünftige Definition, welchen Dreck, welche Schaltvorgänge und Lasten denn anzunehmen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

_trace_

All-Terrain
Dabei seit
14. Februar 2019
Punkte Reaktionen
1.487
Ort
l.e.
Warum verbaut sie kein OEM?
Die werden schon vereinzelt verbaut. In der Regel halt rebrandet als Eigenmarke. Auf die Schnelle hab ich allerdings nur All-State in der Dropbar-Variante als Link https://www.statebicycle.com/products/4130-all-road-copper-brown-650b-700c (hier Sensah)

Beim Soma Buena Vista gibt's standardmäßig als Variante z.B. S-Ride mit Flatbar-Shiftern. edit: Die verkaufen die Schaltungen auch separat in ihrem Shop.


Wenn OEM natürlich das einzige Kriterium bei Eurer Schaltungs-Auswahl ist, sieht es insgesamt sicher mau aus. Dachte es ging v.a. auch um mögliche Aftermarket-Optionen. Microshift und Box findet man OEM ja auch nicht in jeder Ecke. Und ja klar, Straßenpreis hierzulande weiß ich keinen. :p
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben