Sender 2016/2017

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. SuperSpeed

    SuperSpeed

    Dabei seit
    12/2014
    Welche Kennlinie, die vom Hinterbau oder die vom MX-Link ?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. xMARTINx

    xMARTINx SAM HILL FANBOY!

    Dabei seit
    12/2006
    Der sie Kennlinie vom Hinterbau die natürlich auch durch den Link beeinflusst wird. Es gibt nur eine...
     
  4. cannon8404

    cannon8404

    Dabei seit
    02/2005
    Hi Leute,

    überlege mir ein Sender anzuschaffen. Man hört und liest ja nicht viele Erfahrungen über das Sender. Dies ist zwar meistens ein gutes Zeichen, trotzdem würde ich gerne eure Meinung hören.

    Hatte bisher noch kein Rad aus Carbon. Wie siehts mit der Stabilität des Rahmens aus? Hattet ihr schon Stürze? Danach irgendwelche Schäden?
    Sonstige Probleme mit Knacken oder ähnliches?

    Bei Pinkbike hatte ein Tester folgende Probleme mit den Lagerschalen vom Steuersatz:
    "Angle issues: The angled headset cups supplied with the Sender continually rotated themselves around from the correct angle. Pressing them in dry didn't work. Pressing them in with a lathering of fiber grip paste didn't work. Super glue worked; I'm not sure what this means for the carbon, so this is not a recommendation."

    Ist das ein bekanntes Problem?

    Vielen Dank für eure Antworten
     
  5. Barney_1

    Barney_1

    Dabei seit
    07/2007
    Kann ich nicht beantworten da ich das Bike noch nicht wirklich testen konnte. Habe aber auch die neutrale Lagerschale drin. Da sollte es eh nicht auffallen da die Mittig sitzt ?
    Wenn es da wirklich ein Problem geben sollte wird das wenn wohl nur bei den +/- Schalen auffallen.
    Wenn es da ein Problem gäbe hätte das aber doch sicher schon mal jemand bemerkt oder ?
    Barney_1
     
  6. Naturbursche

    Naturbursche

    Dabei seit
    08/2007
    Ich war mit meinem Sender auch noch nicht los, aber ich habe ein Strive CF, welches ich auch nicht wirklich schone, und dass funktioniert super. Stürzte und Steinschläge hat das Teil bisher sehrgut überstanden.

    Jetzt mag der Ein oder Andere sagen, dass das ja ne andere Beanspruch ist, aber das Strive ist ja auch "nur" ein Enduro und als solches konzipiert.
    Der Rahmen vom Sender wird wohl stabiler ausgelegt sein und der Hinterbau ist beim Sender komplett aus Alu.

    Gruß Ingo
     
  7. Catweazle81

    Catweazle81 Klebefolien-Pussy

    Dabei seit
    05/2014
    Lassen wir mal unseren Specialist CFK @mi.ro@mi.ro, anhand Auszüge seiner Kommentare aus »Carbon erklärt #1: Herstellung, Eigenschaften, Stabilität und Haltbarkeit«, antworten:
     
  8. Barney_1

    Barney_1

    Dabei seit
    07/2007
    Mir wurde jetzt von Canyon 2 x bestätigt das die Rahmen mit Klarlack überzogen sind.
    Einmal im Chat und einmal direkt von einem Service Mitarbeiter.
    Ich denke nicht das die beide nicht wissen wovon die reden.
    Barney_1
     
  9. Naturbursche

    Naturbursche

    Dabei seit
    08/2007
    Hallo zusammen,
    nach den ausführlichen Erläuterungen, die Catweazle81 freundlicher weise in Form von Zitaten gesammelt und gepostet hat, möchte ich meine These (die Rahmen werden nicht lackiert) verwerfen.

    Die Zitate von mi.ro beschreiben den Grund für eine Schutzschicht sehr gut.
    Danke hierfür...

    @Barny_1: Mir haben das auch schon ein paar Mitarbeiter gesagte, doch bei Canyon ist halt meine Erfahrung, dass man das eine oder andere hinterfragen muss. (Siehe Liste der Ausstattung)

    Gruß Ingo
     
  10. Catweazle81

    Catweazle81 Klebefolien-Pussy

    Dabei seit
    05/2014
    Gerade noch mal die Kurve gekriegt, @Naturbursche@Naturbursche. :bier:
     
  11. Mo(n)arch

    Mo(n)arch Bergmensch

    Dabei seit
    09/2008
    Ich glaube das sind Super Alloy Racing Federn und Spacer. Der Chefmechaniker von Giant ist der Vater hinter diesen Federn. Im Prinzip sind das Federn aus einer Hochlesitungs-Aluminium Legierung. Sehr genaue Federkennlinie, wenig Windungen und dadurch leicht.
    Anscheinend kommen bald Federn für Boxxer und Lyrik und co mit progressiver Windung. Marcello Gutierrez und das restliche Giant-Team fahren das Zeug schon recht lange.
     
  12. Phil84

    Phil84

    Dabei seit
    02/2012
    Hi zusammen,
    ich versuche gerade mein Sender Frameset (2016) aufzubauen und stelle fest, dass meine Hope 5mm Bemsleitung nicht durch die untere Führung des Rahmens passt. Hatte hier schon mal jemand ein Ähnliches Problem? Lässt sich die untere Führung mit den zwei Löchern entfernen? Kommt danach nochmal ein "Nadelöhr"?

    Besten Dank für eine kurze Antwort und Viele Grüße

    Philipp
     
  13. Barney_1

    Barney_1

    Dabei seit
    07/2007
    Die untere Kunststoff Kappe lässt sich rausnehmen. Einfach Schrauben lösen und rausnehmen. Eventuell dann das Loch in der Kappe auf 5 mm aufbohren. Dahinter gibt es kein Nadelöhr mehr. Zum durchziehen der neuen Leitung diese am besten mit der alten Leitung verbinden und dann die Alte rausziehen.
    Anders ist das ein sche.. Gefummel.
    Barney_1
     
  14. Tubn

    Tubn

    Dabei seit
    04/2013
    IMG_3913.JPG IMG_3912.JPG IMG_3877.JPG IMG_3878.JPG IMG_3881.JPG Also ich bin mega zufrieden bin zuvor ein 2014er YT Tues gefahren und das sind Welten. Schick ist es natürlich auch, bisschen gepimpt aber sonst bis auf richtige Bremse ziemlich Original. Verarbeitung finde ich ok, auch die Unterschiede im matten Carbon Teil sind halt so und machen jedes Sender eher individuell und einzigartig fast wie ein Fingerabdruck. Nächste Woche geht es eine Woche in Ligurien Ballern
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. Barney_1

    Barney_1

    Dabei seit
    07/2007
    bin heute zu doof die Bilder vom Handy hier rein zu bekommen...:(
    Habe jetzt den 200 mm Adapter für die hintere Bremse montiert...
    [​IMG]

    [​IMG]

    Geht doch....nach 2 Bier...:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2017
  16. whurr

    whurr

    Dabei seit
    11/2008
    Könntest Du die Unterschiede genauer beschreiben?
     
  17. xMARTINx

    xMARTINx SAM HILL FANBOY!

    Dabei seit
    12/2006
    Um das zu vergleichen müsste das aktuellste Tues mit ähnlich moderner Federung ausgestattet sein. Wäre schlimm wenn man drei Jahre Entwicklung nicht merkt
     
  18. Tubn

    Tubn

    Dabei seit
    04/2013
    Barney wo hast du die 200er Adapter denn her? Hast Du ein Link? Danke Tubn
     
  19. Tubn

    Tubn

    Dabei seit
    04/2013
    Es ist wie der Kollege sagt natürlich ein viel moderneres und besseres Fahrwerk im Sender, fühle mich dennoch deutlich sicherer was direkt in Premieren bei ein paar Features die ich mit dem alten Bike ausgelassen habe geendet ist und das bei der ersten Fahrt passt einfach für mich. Ich war aber auch vorher bei Camyon und bin M und L auf dem Parkplatz testgerollt. Auf dem M habe ich mich sofort Mega wohl gefühlt ist im Vergleich zum alten Tues deutlich länger. Das Tues ist ein super bike und das neue wäre auch ganz klar eine Alternative auf meinem Radar gewesen. Bin inzwischen aber total zufrieden mit meiner Wahl.
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  20. xMARTINx

    xMARTINx SAM HILL FANBOY!

    Dabei seit
    12/2006
    So solls doch sein
     
  21. Barney_1

    Barney_1

    Dabei seit
    07/2007
    Habe mit einer netten Dame vom Canyon Service gechattet und die gefragt ob sie mir diesen Adapter schicken könnte.
    Nach ein paar Recherchen hatte sie das Teil dann auch gefunden.
    Kam dann 4-5 Tage später bei mir an.
    Artikelnummer kann ich nachher mal eben raussuchen.
    Gruß,
    Barney_1
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. Tubn

    Tubn

    Dabei seit
    04/2013
    Hi Barney,
    Das wäre Mega habe die MT7 jetz auch. Ur mit der 180er drangekommen.

    Danke und Grüße
     
  23. Barney_1

    Barney_1

    Dabei seit
    07/2007
    Bitte schön.....
    [​IMG]
    Gruß,
    Barney_1
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  24. bubi_00

    bubi_00

    Dabei seit
    10/2012
    Servus,

    Ich war gestern das erste mal mit dem Sender unterwegs...ist schon spannend nach ein paar Jahren wieder auf einem DHler zu sitzen :) Ziemliche Umstellung vom Enduro kommend. Rad geht eigentlich ziemlich gut wenn man sich mal drauf einlässt und damit arbeitet, durch die Länge hat man doch ordentlich Platz um sich zu verwirklichen...muss man aber auch irgendwie.

    Aber wo ich mich etwas schwer tue (auch mangels richtiger Strecke im Moment): Luftdruck im Dämpfer als Ausgangsbasis..Ich bin jetzt mit knapp 80kg Abfahrtsgewicht bei glaub 190-200psi angekommen...fühlt sich nicht schlecht an, aber mir fehlt ein bissl die Referenz im Moment :) Tendenziell kommt mir vor wie wenn das Rad eher mehr Druck/weniger SAG braucht... Deckt sich das bei mit eurem Empfinden?
     
  25. Naturbursche

    Naturbursche

    Dabei seit
    08/2007
    Hallo Bubi_00,

    Das Sender mag tatsächlich etwas mehr Druck auf dem Dämpfer.
    Ist dein Sag zu gering, kommst du schnell in die Endprogression und der Komfort ist dahin.

    Dies ist auch in verschiedenen Testberichten vom Sender zu lesen.

    Canyon empfiehlt wohl auch, den Sag so einzustellen, dass der Sagmonitor passt oder gar etwas geringer ist (Je nach Fahrstil).
    Meine Empfehlung ist, wenn du dich an den Sagmonitor hältst, dann bist du gut beraten.

    Zumindest fühle ich mich mit meinem Opa Fahrstiel so sehr wohl :cool::daumen: und selbst eine verpatzte Landung löst keine Rückenschmerzen aus :D

    Gruß Ingo
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  26. Mo(n)arch

    Mo(n)arch Bergmensch

    Dabei seit
    09/2008
    Muss das korrigieren: Wenn der SAG zu groß ist (also zu wenig Luftdruck im Dämpfer), rauscht der Dämpfer durch.
    Canyon empfiehlt das Einstellen des SAG am Hinterbau sitzend. Das macht einen erheblichen Unterschied aus. Des Weiteren ist aus diversen Testberichten bekannt, dass der Luftdämpfer zum Durchrauschen tendiert. Daher würde ich auch empfehlen, den Dämpfer mit Spacern progressiver abzustimmen, um im mittleren Federwegsbereich mehr Support zu erhalten.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1