Sender 2016/2017

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. xMARTINx

    xMARTINx SAM HILL FANBOY!

    Dabei seit
    12/2006
    Im Sender sind doch schon ab Werk eh glaub alle fünf Spacer drin oder
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. bubi_00

    bubi_00

    Dabei seit
    10/2012
    Grundsätzlich passt ja mir der Hinterbau ja auch gut :) Ich wollte eig nur hören ob ich mich in der richtigen Dimension befinde, oder ob ich komplett daneben liege und die Freude übers neue Rad überwiegt (ihr wisst ja wie das ist ;) ). Aber das mit SAG im sitzen: heißt das der SAG Indikator bezieht sich auf die sitzende Position? Wasn das für ein Konzept..steht ja jeder anders am Rad oben, also dort wo der SAG passen muss...stand das im Handbuch? Hab ich nicht gelesen gg. Ich bin etwas härter unterwegs als der Indikator angibt.
     
  4. fr3shi

    fr3shi

    Dabei seit
    02/2015
    Stand in dem Artikel zur Vorstellung Link


     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. Mo(n)arch

    Mo(n)arch Bergmensch

    Dabei seit
    09/2008
    Kann sein. Sollte ich mal ein Sender haben, werde ich es definitiv mit einem Coil-Dämpfer testen.
    Man sollte einfach wissen, dass das Sender zwar eine gute Progression und im allgemeinen eine gute Kennlinie hat, aber nicht wirklich für einen Luftdämpfer konstruiert wurde.
    Deswegen wird an dem Bike ein korrekt abgestimmter Coil-Dämpfer immer besser gehen, als ein Luftdämpfer.
    Zur Zeit wird halt überall ein Luftdämpfer verbaut, weil a)"it's bettar, nicer and smarter" und b) ein Luftdämpfer ohne zusätzliche Kaufteile (Federn) auf den richtigen SAG-Wert gebracht werden kann.

    @bubi_00@bubi_00 Also grundsätzlich würde ich folgendermassen vorgehen: SAG wie von Grandmaster Barrel vorgeschlagen einstellen. Dann die Dämpfung einstellen und fahren. Solltest du durch den Federweg rauschen, mehr Dämpfung oder wenn das nicht hilft, mehr Spacer. Wenn bei beidem Ende-Gelände ist, würde ich raten mal einen Coil-Dämpfer zu testen.




    Je länger ich darüber nachdenke, desto attraktiver wird das Sender für mich...
    Mal schauen, was die Zukunft für mich bringt.;)
     
  6. xMARTINx

    xMARTINx SAM HILL FANBOY!

    Dabei seit
    12/2006
    Mit Coil läuft das Ding eh besser,sagt jeder der einen reingebaut hat
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  7. Barney_1

    Barney_1

    Dabei seit
    07/2007
    Coil testen reitzt mich auch sehr. Was mich davon abhält ist halt die Anschaffung nur um es zu testen.
    Ein paar Erfahrungsberichte wären da sehr hilfreich um einem die Entscheidung leichter zu machen.
    Barney_1
     
  8. Mo(n)arch

    Mo(n)arch Bergmensch

    Dabei seit
    09/2008
    Ich seh's so: Wenn jemand mit dem Luftdämpfer zurecht kommt, hast du einen leichten Dämpfer drin und bist sehr variabel, was die Abstimmung anbelangt.
    Sollte man nicht zurecht damit kommen, gibt's einen Coildämpfer und ein bisschen Taschengeld für den vorhandenen Dämpfer. Also Win-Win Situation.
    Aber keine Frage: In der Performance wird man nie an eine Stahlfeder rankommen. Am Dämpfer nicht und wohl auch nicht an der Gabel. Dafür hat das Medium Luft einfach zuviel Variablen..
     
  9. Naturbursche

    Naturbursche

    Dabei seit
    08/2007
    Das das Ansprechverhalten von Stahlfederelementen besser ist, ist in der Tat unbestritten.
    Aber, dass ist auch einiges an Mehrgewicht.
    Ich persönlich finde die Luftvariante sehr gut, denn ich kann die viel besser Einstellen und ich als Hobbyfahrer und Grobmotoriker merke da wohl eh keinen Unterschied.

    Im DHX hatte ich einen Coil Dämpfer und den habe ich mir permanent verstellt.:heul:

    Aber das ist halt Geschmacksache.
    Und wenn man das Fahrwerk gut eingestellt hat sollte das für die Meisten reichen.

    Aber, das ist nur meine Meinung...
     
  10. bubi_00

    bubi_00

    Dabei seit
    10/2012
    Na hier hab ich was losgetreten :D
    Nochmal um den Eindruck hier etwas zu korrigieren...Ich bin zufrieden mit dem Ding..das läuft schon gut, ich habe auch keine Beschwerden, oder wüsste was im Moment besser sein könnte...mir fehlt nur gerade eine aktuelle Referenz, deshalb hab ich mir gedacht ich frag mal wo die anderen hier gelandet sind :) Dazu brauch ich keinen Coil, dafür läufts schon zu gut ;)
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  11. Naturbursche

    Naturbursche

    Dabei seit
    08/2007
    Hallo Bubi_00,

    keine Sorge, alle ist gut :D
    Das wichtigste ist immer, dass du dich auf deinem Bike wohlfühlst :daumen:

    Gruß Ingo
     
  12. Phil84

    Phil84

    Dabei seit
    02/2012
    Hey.. da bei Canyon im Chat irgendwie nie einer frei ist und auch meine Emails nicht beantwortet werden, gibt es eine Alternative für den Canyon Adapter? Im Prinzip müsste es doch ein Adapter von IS auf PM 203 sein oder? z.B der hier https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=11557;menu=1000,2,15,117;page=100

    Viele Grüße
    Philipp
     
  13. Barney_1

    Barney_1

    Dabei seit
    07/2007
    Das kannst du wohl nur ausprobieren denke ich.
    Barney_1
     
  14. careless-mau

    careless-mau

    Dabei seit
    11/2005
    Also davon würde ich abraten. Beim IS ist das Gewinde im Adapter, beim Sender im Rahmen. Und selbst wenn es irgendwie fest bekommt wirst du den Radstand auch nicht mehr ändern können. Was spricht gegen einen 5€ Shimano Adapter von PM7 auf 203mm?
    Den hab ich verbaut und bin zufrieden.
    Cheers
     
  15. Barney_1

    Barney_1

    Dabei seit
    07/2007
    Stimmt, das mit dem dann nicht mehr veränderbarem Radstand hatte ich auch nicht bedacht.
    Barney_1
     
  16. Flohjob

    Flohjob Materialschinder

    Dabei seit
    04/2010
    Wie findet ihr die Guide? Ich bin am überlegen die Guide direkt gegen meine alte Hope V2 zu tauschen. Die Bremsleitung muss doch einfach abgeschraubt werden und kann dann durch den Rahmen gezogen werden oder?
     
  17. Barney_1

    Barney_1

    Dabei seit
    07/2007
  18. careless-mau

    careless-mau

    Dabei seit
    11/2005
    Wie Barney_1 schon schreibt: zieh gleich eine neue Leitung mit rein. Ich hab beispielsweise ne normale Außenhülle für den Schaltzug genommen. Daran kannst du dann die Leitung deiner neuen Bremse befestigen (wenn du das rote Gewindeteil nicht hast, machst du die Leitungen einfach mit Klebeband zusammen).
    Cheers
    Maui
     
  19. Naturbursche

    Naturbursche

    Dabei seit
    08/2007
    Hallo Flohjob,

    ich persönlich (98 kg Fahrgewicht :D) finde die Guide bisher Klassen. Super dosierbar, toller Druckpunkt und keine Geräusche. :daumen:
    Durch die neuen S4 Bremssattel geht sie noch besser als das Vorgängermodell.
    Das habe ich übrigens am Strive und bin damit auch sehr zufrieden.

    Gruß Ingo
     
  20. Barney_1

    Barney_1

    Dabei seit
    07/2007
    Bei fast 100 kg plus Bike möchte ich damit nicht in zB Saalbach unterwegs sein. Ich konnte letzten Sonntag auch ein Strive testen das allerdings noch nicht die S4 Sättel hatte. Fand die fürs Sauerland wohl ausreichend. Für mehr hätte ich Bedenken.
    Deshalb habe ich am Sender ja auch bei Zeiten auf die Code bzw. Guide RE Sättel umgerüstet.
    Barney_1
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2017
  21. Flohjob

    Flohjob Materialschinder

    Dabei seit
    04/2010
    Denke ich werde die Bremsen eben fix tauschen. Die Hope haben mich bisher nicht im Stich gelassen. Warte zur Zeit noch auf eine Boxxer Feder dann kann es los gehen
     
  22. sliverxy

    sliverxy

    Dabei seit
    06/2016
    Brauchst du nicht. Hab eine mt7 verbaut. Schaltkabel hinten abzwicken und dann den ganzen Dämpfungs-Schlauch oben am Rahmen herausziehen. Dann kannst du das Bremskabel durch den Rahmen hoch drücken und in den Schlauch einführen. Dann das ganze wieder in den Rahmen reindrücken.

    Der Original Adapter funktioniert übrigens mit der mt7/203 (2mm Unterlagsscheiben dazu).

    Ich bin übrigens 190 und fahre das L (2017/05). Überlege mir ebenfalls auf Coil zu wechseln.
    Erfahrungsberichte wären nett :)
     
  23. Mo(n)arch

    Mo(n)arch Bergmensch

    Dabei seit
    09/2008
    Ich denke mal die Sender-Fahrer haben diesen Bericht bereits gelesen?
    Sehr interessant, was erzu Air vs. Coil sagt. Eigentlich das, was ich mir auch schon seit langem bereits denke.

    https://www.pinkbike.com/u/paulaston/blog/canyon-sender-review.html

    Fährt eigentlich jemand den Steuersatz mit+/- 1° und hat auch das Problem mit dem Verdrehen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2017
  24. sliverxy

    sliverxy

    Dabei seit
    06/2016
    Fahre -1, Einbau war problemlos. Nix verdreht.
     
  25. Flohjob

    Flohjob Materialschinder

    Dabei seit
    04/2010
    Also laufen die beiden Leitungen nochmal in einem Schlauch?
     
  26. sliverxy

    sliverxy

    Dabei seit
    06/2016
    Ja,deswegen hört man nix;)