Trail Park Klínovec - hat wer Infos dazu

mw.dd

Become a millionaire - be a Sportfunktionär
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
29.532
Ort
Dresden/Heilbronn
aber die Webseite des Trailparks diese aktuelle Meldung (Stand 01.07.2020) veröffentlich.
Die einfachste Erklärung: Die Webseite ist nicht aktuell, zumindest nicht die deutsche Übersetzung:
1594638542578.png

Ich weiß nicht, warum man nicht von selbst auf die Idee kommt mal bei einer offiziellen Stelle nach den aktuellen Einreisebestimmungen zu schauen und sich stattdessen auf die Auskünfte auf privaten Webseiten verlassen will.
Da würde man z.B. das hier finden:
Einreisen aus Deutschland sowie anderen EU- und Schengenstaaten sind ohne Vorlage eines COVID-19-Test und ohne Angabe von Gründen möglich.
 

_torsten_

Tourenplaner
Dabei seit
12. Januar 2005
Punkte Reaktionen
72
Ort
99099
Die einfachste Erklärung: Die Webseite ist nicht aktuell, zumindest nicht die deutsche Übersetzung:
Die deutsche Übersetzung ist vom 01.07.2020, also gar nicht so unaktuell. Die "Grenzöffnung" war m. W. n. Mitte Juni, also vorher. ;)

Ich weiß nicht, warum man nicht von selbst auf die Idee kommt mal bei einer offiziellen Stelle nach den aktuellen Einreisebestimmungen zu schauen und sich stattdessen auf die Auskünfte auf privaten Webseiten verlassen will.
Auch dafür gibt´s eine ganz einfache Erklärung: Man ist darauf gekommen. Und da gab/gibt es eben Widersprüche. Und da der Trailpark eine private Einrichtung ist, kann er selbstverständlich eigene Festlegungen treffen. Was ist schlecht daran, hier im Forum nach den ganz aktuellen Erfahrungen der einheimischen Biker zu fragen? :confused:

Trotzdem Danke für deine Antwort. :daumen:
 
Dabei seit
31. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
59
@cxfahrer ich vermute du warst da auf dem enduro-racetrack vom vorangegangen wo-ende unterwegs. da gabs ne info vom trailpark auf facebook, dass das alles wieder zurück gebaut wird und nicht mehr befahren werden soll.

"Please respect that the tracks, that were marked for the enduro race must be restored to their original condition ⚒ so please do not ride on them anymore ? It is a necessary condition for the future organization of this type of race. This will help further enduro racing in Klínovec and the development of Trail Park Klínovec in general ? Enduro racing weekend is a bit of a bike feast that you can look forward to every year, but then it's taboo for the rest of the year ?‍♂️ "

Wäre natürlich schon etwas Schade. Wozu schreiben sie es dann auf die Trailmap. Die unteren Teile wurden ständig befahren. Die Schilder wurden entweder vom Wind umgeweht und lagen im Gras. Hat keinen gestört. Auch in den oberen Teil sind viele reingekrabbelt. Wir haben es auch einfach mal gemacht. Wenn sie das nicht komplett mit Flatterband zumachen, dann wird es auch ständig wer machen. Einfach zu verlockend. So lange der nicht völlig im Matsch versinkt, macht er richtig Spass. Genau sowas braucht Klinovec nocht mehr. Letztes Jahr hatte mir auch ein Liftboy gesagt, dass noch mehr sowas kommen soll.

 
Dabei seit
8. Januar 2010
Punkte Reaktionen
86
Ort
Rheinland (RLP)
bin im August auch in der Ecke und wollte 2 Tage in den Park.
Bei den recht günstigen Leihpreisen für die Bikes überlege ich mein Rad (Propain Tyee CF (160/160)) zuhause zu lassen und mir was vor Ort zu leihen.
Hatte vor, hauptsächlich Baron und Rubin Strecke zu fahren...
Was würdet ihr für die Strecken als Leih-Bike empfehlen? Mondraker Foxy R (160/150) oder doch schon ein Dune R (170/170)?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.383
Ort
Leipzig
bin im August auch in der Ecke und wollte 2 Tage in den Park.
Bei den recht günstigen Leihpreisen für die Bikes überlege ich mein Rad (Propain Tyee CF (160/160)) zuhause zu lassen und mir was vor Ort zu leihen.
Hatte vor, hauptsächlich Baron und Rubin Strecke zu fahren...
Was würdet ihr für die Strecken als Leih-Bike empfehlen? Mondraker Foxy R (160/150) oder doch schon ein Dune R (170/170)?
DH und Nemecka/Irmtrail auch, oder nur Baron-Rubin? Ersteres am besten einen DH Hobel, letzeres besser ein Hardtail, aber 170/170 geht auch. Ideal wäre ein Fully mit 140mm, damit kommst aber die DH nicht runter (Irmtrail gaaanz langsam). Hauptsache es ist nicht kaputt (kommt dort wohl vor).

PS: kein Foxy, das Tretlager ist zu hoch!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Januar 2010
Punkte Reaktionen
86
Ort
Rheinland (RLP)
DH und Nemecka/Irmtrail auch, oder nur Baron-Rubin? Ersteres am besten einen DH Hobel, letzeres besser ein Hardtail, aber 170/170 geht auch. Ideal wäre ein Fully mit 140mm, damit kommst aber die DH nicht runter (Irmtrail gaaanz langsam). Hauptsache es ist nicht kaputt (kommt dort wohl vor).

PS: kein Foxy, das Tretlager ist zu hoch!

Hardtail :daumen: , hab ich leider nicht.
Denn nehm ich vielleicht doch mein altes Radon Slide mit; das sollte mit 150mm dann ja gut passen für Baron/Rubin.
DH/Irmtrail brauch ich nicht unbedingt in der Woche...
Thanx
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.383
Ort
Leipzig
Hardtail :daumen: , hab ich leider nicht.
Denn nehm ich vielleicht doch mein altes Radon Slide mit; das sollte mit 150mm dann ja gut passen für Baron/Rubin.
DH/Irmtrail brauch ich nicht unbedingt in der Woche...
Thanx
Hauptsache das Bike ist nicht zu nervös im Handling, sonst bremst das bei dem Tempo mit dem man im Rubin über die Wellen fliegt (50km/h sind drin) oder im Baron in die Anlieger und Tables drückt doch arg aus. Federweg ist egal.
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte Reaktionen
121
Ort
Leipzig
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte Reaktionen
560
Ich meine da wird unnütz Energie in Wärme umgewandelt. Weniger Steil und man könnte das Rad viel öfter laufen lassen. Zudem, bei geringerem Gefälle dauert es länger bis ganz nach Unten, da die Strecke viel länger ausfallen könnte.
Aber vieleicht täuscht auch nur das Video und der Fahrer hängt gar nicht dauern an der Bremse?
 

Downhillsocke

Dr. DH
Dabei seit
4. Juli 2002
Punkte Reaktionen
1.117
Ort
Taka-Tuka-Land
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich meine da wird unnütz Energie in Wärme umgewandelt. Weniger Steil und man könnte das Rad viel öfter laufen lassen. Zudem, bei geringerem Gefälle dauert es länger bis ganz nach Unten, da die Strecke viel länger ausfallen könnte.
Aber vieleicht täuscht auch nur das Video und der Fahrer hängt gar nicht dauern an der Bremse?

??? Vielleicht solltest du dann einfach Flowtrails fahren, wenn dir die Strecke zu enduro ist :daumen:
 

FJ836

HAHA
Dabei seit
8. September 2016
Punkte Reaktionen
950
Ort
München
Sieht definitiv spannend aus der Trail und erinnert mich auf dem Video a bissl an Molveno .... gerne mehr davon, das Gelände dort schreit ja quasi nach solchen Strecken.

War das letzte Mal vor zwei Jahren dort, da hatten sie glaub grad angefangen den unteren Teil zu bauen, war zumindest schon mal ein abgesperrter Trail im Wald vom Lift aus zu sehen. Wird definitiv mal wieder Zeit für ne Tour De Est :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. September 2019
Punkte Reaktionen
103
Ort
Berlin
Warum blos muss so eine feine Rumpelpiste so steil nach Unten führen? Pure Verschwendung von Tiefenmetern, wenn eh kein Tempo gemacht werden kann.
Fahre die Strecke mal selber, vielleicht änderst du deine Meinung dann.
Der Trail ist genau das, was ich unter "Enduro" verstehe.
 
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte Reaktionen
560
Der Trail ist genau das, was ich unter "Enduro" verstehe.

Legitim. Ich allerdings sehe es eher als reinen Downhill. Enduro soll ja eher Geschick, Speed und Ausdauer vereinen. Von daher würde ich mir schon paar steile technische Stellen wünschen, aber auch ein grosser Anteil mit kaum Gefälle und sogar leichten Anstiegen kann gern dabei sein. Zudem muss eine Endurostrecke meiner Meinung nach so richtig lang sein und die Ausdauer fordern, was aber bei einer reinen steilen Bergabstrecke leider nicht gegeben ist.
 
Oben