Transition Sentinel - Sammelthread

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hat ja jedes 160mm:ka:
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Nicht aus eigener Erfahrung, aber der Pinkbike Tester hat Gabeln mit unterschiedlichem Offset im direkten Vergleich gefahren:
    https://m.pinkbike.com/news/transition-sentinel-review-2017.html
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1

  4. Danke dafür! Klingt für mich erstmal so, als ob ich meine geplante Gabel einfach nehmen könnte!

    Aber vielleicht findet sich ja hier auch noch jemand, der nicht gerade en Pro-Biker ist sondern eher der "Normalo-Biker" (wie ich) und kann seine Erfahrungen damit Mal teilen!
     
  5. gimp69

    gimp69

    Dabei seit
    08/2017
    Hallo KSchröter,
    Ich fahre ein Sentinel in L mit einer 51er Offset DVO Gabel.
    Das Bike fährt sich phantatstisch.
    ich habe keinen Vergleich wie sich das Sentinel mit 40mm Offset anfühlt, aber ich habe im Gegenzug den direkten Vergleich mit meinem Production Privee Shan GT, wo eine 51er Gabel empfohlen wird und ich eine Formula 35 mit 46mm Offset fahre.
    FAZIT: Ich kann kein negatives Fahrverhalten feststellen, weder in schnellen Kurven noch in langsamen technischen Steilen Switchback Abschnitten. Meiner Meinung nach spielen gutes Setup der Federungskomponenten und deren Zusammenspiel eine größere Rolle als der Offset.
     
  6. Das ist genau das was ich hören wollte, die DVO hab ich da auch soweit im Kopf! Fahr die jetzt schon in 650B

    Danke dir
     
  7. EarlyUp

    EarlyUp Misanthrop

    Dabei seit
    12/2012
    Einen direkten Vergleich hab ich auch nicht parat, aber ich komme mit meiner Lyrik, die 51mm Offset hat, sehr gut zurecht. Hab aber eine ganze Weile mit den Spacern unterm Vorbau rumgespielt. Jetzt hab ich einen 10mm Spacer drunter und der Lenker 20mm Rise. So hab ich auch genügend Druck auf dem Vorderrad. Ich denke das Spielt sicher auch eine Rolle und nicht nur die paar Millimeter Offset...
     
  8. Eine andere Frage: ist es wirklich so, dass das Sentinel hinten nur für Bremsscheiben bis 180mm freigegeben ist? Bei 29er wäre eine Option für 203mm vllt nicht schlecht, oder?
     
  9. N Satz Magura Storm HC in 180/160 ist glaub für 140 oder 150kg Systemgewicht freigegeben!

    203/180 ist da echt unbedenklich
     
  10. Mir ging es nicht um "unbedenklich", sondern vielmehr darum, dass an einem abfahrtsorientiertem Enduro Bike gerade bei 29 die Möglichkeit einer großen Scheibe zumindest "nett" wäre.
    An meinem Last Fastforward komme ich auch mit 180/180 und SLX Bremse überall souverän runter, aber beim Sentinel hätte es mich mal gereizt eine 203er Scheibe zu probieren, zwecks besserer Modulation in Verbindung mit einer Saint. Schade und irgendwie unverständlich, dass an einem so massiven und (sack-)schweren Rahmen diese Option nicht existiert.

    Aber trotzdem geiles Bike, was ich nach einer Ausfahrt sagen kann :D.
     
  11. flowbike

    flowbike Soulrider

    Dabei seit
    10/2005
    wo steht denn dass ne 203er nicht zugelassen ist?
     
  12. Wüsste nicht, was gegen eine 203er Scheibe sprechen sollte. Fahre selbst eine und bisher gabs keine Probleme.
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Bei Mountainlove, wo ich den Rahmen gekauft habe, auf der Homepage:

    Scheibenbremsenadapter: Postmount 180 mm
    max. Scheibengröße: 180 mm

    Allerdings meinte ich, das auch bei Transition gelesen zu haben, aber da steht nur "180 Post Mount".

    Also sorry für Verwirrung, wenn Transition da keine Beschränkung angibt, dann sehe ich da auchakein Problem und bestell mir mal ne 203er. Cool! :D
     
  15. Ups sorry. Ich nehm alles zurück!
     
  16. Thema Dämpfer im Sentiel

    Die meisten fahren sicherlich den DPX2 darin weil sicherlich ziemlich gut und halt immer dabei...

    Fährt vielleicht wer n DVO Topaz - wenn ja, woher bezogen? Habe den bisher nur in 205x65 und x60 gefunden, nicht in x57,5
    Fox Travelt da ja auch nur alles aus dem 65iger, wird bei DVO sicher auch nicht anders sein... Nur hab ich noch keinen entdeckt der's macht!

    Und als zweite Frage da: Wie macht sich der Topas im Vergleich zum DPX2?
     
  17. pro-wheels

    pro-wheels www.komking.de

    Wir haben nun einige Sentinel mit 42er sowie 51er Offset verkauft, den Unterscheid merkt man nicht wirklich.
     
  18. pro-wheels

    pro-wheels www.komking.de

    203mm gehen ohne Probleme
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  19. Hab bei Transition direkt nachgefragt und mir wurde gesagt dass 200mm hinten gehen.
     
  20. gimp69

    gimp69

    Dabei seit
    08/2017
    Hallo,
    die Performance des Topaz würde mich auch interessieren...
    man müsste sich nur einen Kunststoffspacer drehen der den Federweg begrenzt und den top out bumper O-Ring drüber setzen.
    DVO stellt die Service Prozedur online... wenn man es nicht selber machen will, ist sicher jedes Suspension Service center in der Lage den FW zu begrenzen.
     
  21. Hab gerade die Info von meinem Dealer bekommen, dass er den direkt so von Cosmic Sport beziehen kann. Die traveln den dann direkt entsprechend!
     
  22. Wäre super dankbar über ein paar Dämpfer Setups...
    Spacer, Luftdruck, Fahrergewicht, Einstellungen

    Danke
     
  23. bei meinem alu sentinel mess ich nur 55 mm hub, die verbindung der sitzstreben ist voll eingefedert ca. 3 mm weg vom sitzrohr. würde der dämpfer die 2,5 mm mehr haben, würde die querverbindung sicher anschlagen. befüllt hat der dämpfer die 205 mm. ganz eingefedert war auch. der dpx2 hat ja keinen wirklichen durchschlagschutz so dass man den anschlag hört. wer seinen dämpfer extra umbauen lässt, sollte vorher vielleicht nochmal bei transition nachfragen, nicht das die für die 2019er was geändert haben, auf der website aber die alten daten übernommen wurden.

    bezüglich dämpfersetup beim dpx2, fahrergewicht 100kg, 230 psi, druckstufe 5 klicks rein, zugstufe 6 klicks raus (wenn ichs richtig im kopf hab.

    Und des bike ist definitiv ne kaufempfehlung!
     
  24. hab den dämpfer so übernommen wie er im rahmen war, mit spacern hab ich noch nix gemacht. bislang erst einmal durchgeschlagen, da hab ich die transition eigene "huck to flat" theorie überprüft ;-)
     
  25. @KSchroeter@KSchroeter, ich fahr auch "normalen" offset an der gabel und bezweifel das wir normalos die paar mm unterschied merken. formula selvia und die öhlins gabeln gibts meines wissens nach auch mit kurzem offset.
     
  26. Hat sich hier wohl Mal wer n Alubike polieren lassen? Würde ich gerne Mal sehen!
     
  27. Ich konnte jetzt am gleichen Bike 3x zwischen den offsets wechseln.
    Mir fiel dabei auf, dass sich das Bike deutlich ruhiger fährt. Vor allem in Kurven neigt es mit kurzem offset überhaupt nicht zum Untersteuern.
    Auch beim langsamen Fahren gibt es kein Abkippen beim Lenken.
    Ist gefühlt gutmütiger...
    M. E. Ist dies aber nur bei flachen LW von Belang...