Was bedeutet "Wie neu" und "kleinst Kratzer" auf der Gabel?

Dabei seit
2. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Gechingen
Hallo Gemeinde
Ich brauche mal Hilfe bei der Einschätzung von Größe und Bedeutung!
Was bedeuten Angaben wie …
1. …Marzocchi Drop Off Triple wie neu 170 mm FR DH
2. …Kleinste Kratzer sind vorhanden aber keinerlei Einschränkungen der Funktion und optisch fast nicht erkennbar

Der Hintergrund der Frage ist eine Meinungsverschiedenheit mit einem eBay Verkäufer. Ich habe vor Kurzem eine Federgabel bei eBay gekauft die mit genau diesen Aussagen beschrieben war. Das klingt erst mal gut. Eine gebrauchte Gabel mit fast keinen Gebrauchsspuren. Entsprechend hoch war mein Gebot.
Die Abwicklung war gut und zügig und so konnte ich freudig die Gabel auspacken. Und tatsächlich war die Gabel in einem ordentlichen Zustand.

Mit einer Ausnahme >>>

>>> Die Macke von einem ordentlichen Steinschlag auf dem rechten Standrohr.




Wenn man mit dem Finger drüber fährt ist die Macke ist deutlich spürbar. Ich habe versucht das mit dem Blatt darzustellen das an der Macke hängen bleibt wenn man es drüber schiebt.



Den Verkäufer habe ich damit konfrontiert. Hier sind seine Antworten
1.
da können sie beruhigt sein. ich habe diesen kleinsten schaden von einer werkstatt anschauen lassen und die haben gemeint das keinerlei einschränkung dadurch entsteht. deswegen habe ich es auch nicht nocheinmal extra erwähnt weil das einfach immer passieren kann.
mir wurde geraten wenn ich möchte könnte ich mit einem 1000er schleifpapier zwar drüber schleifen aber ich wollte nicht das eine große matte stelle entsteht.
also sie können ganz beruhigt sein und mit der gabel viel spaß haben. es dringt kein staub ein oder öl bzw. luft aus. da können sie sicher sein.

2.
also ich kenne viele bekannte von mir die auch so kleine steinschläge an
den standrohren haben und hatten damit keine probleme. auch über jahre
hinweg nicht. wir können das gerne auf der seite posten doch ich denke da
werde ich auch recht bekommen den sowas kann jederzeit passieren und solang
keine delle oder andere deformierungen an den rohren entsteht und das wurde
mit einer messuhr nachgemessen braucht man sich keine sorgen machen das
etwas undicht ist.

So nun meine Tatsächlichen Fragen:

Ist solch eine Macke in einer Verkaufsauktion erwähnenswert oder nicht? Und würde sich solch eine Erwähnung auf die Preisbildung auswirken? Ich denke unbedingt!

Wirkt sich solch eine Macke kurz-, mittel- oder langfristig auf die Funktion der Gabel aus? Vielleicht merke ich das nicht an der Gabel-
Performance. Aber ich denke es wirk sich auf Dichtungen und Laufbuchsen aus!

So, jetzt mal los, schreibt schön Eure Einschätzungen, ich bin gespannt auf Eure Meinungen.

Gruß

Laktat Junkie
 
Dabei seit
13. August 2005
Punkte Reaktionen
24
Ort
Baden, Österreich
Wenn das in der Beschreibung stünde, würd ich so eine Gabel nicht kaufen,
wenn es denn dann genau diese sein müsste, nur zu einem wirklichen Schnäppchenpreis.

Kratzer in der Beschichtung der Standrohre hatte ich (und die Bekannten) noch überhaupt nie, hat vielleicht auch gar keine Auswirkung auf die Gabel, aber wer weiß das schon.

Jedenfalls kann ichs mir an einer wenig beanspruchten Gabel schlecht vorstellen
 

foenfrisur

-=B0MBERPIL0T=-
Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte Reaktionen
217
Ort
Essen/Süd
also die angabe "wie neu" und diese macke schließen sich eigentlich schon von vorne herein aus...
ich wäre da wenig kompromissbereit und würden die gabel unter diesen vorraussetzungen nicht mehr haben wollen.

klar können, bzw. werden leichte kratzer immer irgendwie entstehen. durch den normalen betrieb, abrieb durch staub/dreck. aber die sind dann normalerweise wirklich so unerheblich das sie in der tat nichts ausmachen würden.
ein steinschlag ist da aber schon was anderes. vor allem an den standrohren.

und ob ein händler der meinung ist das könne so bleiben ist wohl auch wenig aussagekräftig.
interessanter wäre wohl was der hersteller dazu sagen würde.

ist letztlich deine entscheidung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. September 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lüneburg
Irreführende Beschreibung, würde ich zurück abwickeln.

"Wie neu" ist ja wohl eindeutig. Das bedeutet gebraucht, aber in einem Zustand, der dem von Neuware entspricht. Also keineswegs mit Abplatzungen oder Macken. Da gibt es gar keine Diskussion.

Der Verkäufer soll die Gabel zurücknehmen und nächstes Mal denken, bevor er schreibt.
 
K

Kettenglied

Guest
Ich glaub ehrlich gesagt nicht das diese Schlagstelle von einem Steinschlag kommt. Also das ein Stein dagegen gespickt ist.
Sieht eher so aus als wenn die Gabel auf einen Stein gespickt wäre :D

Die Dichtung/Abstreifer der Gabel und die Buchsen im Inneren können dadurch sehr wohl in Mitleidenschaft gezogen werden. Öl wird aber keines auslaufen und es wird auch keine Luft deswegen austreten.
Theoretisch könnte es auch sein das die Beschichtung noch weiter abplatzt an dieser Stelle.

Er hätte auf jedenfall erwähnen müssen das sich die Macke in den Standrohren befindet. Die Beschichtung hat schließlich eine Funktion.

Wenn du die Gabel trotzdem behalten willst dann kannst du die Macke mit Sekundenkleber "auffüllen" und mit superfeinem Schmirgelpapier glattschleifen/polieren. -> Ohne Gewähr und auf eigene Gefahr!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nataschamaus

mit 114 Glieder ;-)
Dabei seit
1. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
3
Ich find´s auch eine Sauerei. Auf jeden Fall gehört ein Steinschlag am Standrohr jederzeit erwähnt. Die Schadstelle wird dir die Abstreifer auf Dauer beschädigen. Schlimmer noch wirkt sich´s aus, wenn sich in die Schadstelle beim Eintauchen der Gabel ein Fremdkörper verfängt und mit ins Tauchrohr gelangt. Zum Einen kommt so ein Haufen Dreck in das Tauchrohr und zum Anderen fransen dir die Abstreifer noch schneller aus. Bis das im Staubabstreifer die Feder reisst oder verbiegt und dann ist ganz aus.
Wird auf jeden Fall so passieren. Für DH absolut ungeeignet. Tausch sie umgehend um.
Frag den Typ mal warum er die Gabel verkauft hat. Genau deswegen nämlich. Er ist ein absolute Ar..ch in meinen Augen und Dummschwätzer. Will´s nur Schönreden.
Optisch fast nicht erkennbar. So ein Witz.
Lass dir nichts einreden. Die Gabel ist definitiv nicht wie neu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Gechingen
Hallo

Vielen Dank erst mal für Eure rege Anteilnahme. Ihr trefft bis jetzt alle so ziemlich genau meine Einschätzung der Lage.

Ich bin jetzt wirklich mal gespannt wie der Verkäufer reagiert. Den Link hierher habe ich ihm natürlich geschickt eine Reaktion gabs bis jetzt noch nicht. Aber das Thema ist ja noch nicht so lange da. Ich halte euch auf dem Laufenden und warte gerne auf weitere Meinungen.

@ Sharky: hier im Forum wird gerne und schnell auf die SuFu verwiesen. Speziell hier hätte es keinen Mehrwert gebracht wenn ich dem Verkäufer gesagt hätte er solle sich hier einlesen. Hier mußte dieser spezielle Falle ins Forum. Und ja, ich habe mich vorher eingelesen.

Gruß LaktatJunkie
 

KainerM

Web 2.0 Aussteiger
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
581
Der Schaden beeinträchtigt zwar jetzt nicht direkt die Funktion, die Gabel wird auch weiterhin federn. Aber die beeinträchtigt sehr wohl die Lebensdauer der Gabel. Der Kratzer darf da so nicht bleiben da du sonst binnen einem halben Jahr garantiert Probleme mit den Dichtungen bekommst, dann hast du Öl- und/oder Luftaustritt, je nach Gabelmodell...

Abgesehen davon ist es eine frechheit eine drei Jahre alte Gabel als "fast neu" zu verkaufen. Die ist gebraucht, und sonst nix. Die Gebrauchsspuren am dritten Foto sind kein Hinweis auf eine "wie neue" Gabel, sondern auf normalen gebrauch.

Das Fazit lautet einzig und alleine, zurücksenden, fertig. Die Ware ist nicht wie beschrieben und damit brauchst du das Geschäft nicht zu akzeptieren. Da kann er ruhig "kleinster Schaden" dazu sagen, dann lass diese Bagatelle eben auf seine Kosten richten, wenn ihm die paar hunderter für eine neue Standrohreinheit egal sind... Das ist eine Beschädigung auf einer hochbeanspruchten Funktionsfläche, auch abschleifen ist nur eine Notlösung. Die Gabel ist aufwändigst beschichtet und ein solcher "kleiner Kratzer", der auf 5mm² diese Beschichtung durchbrochen und einen deutlichen Grat hinterlassen hat, wird die Zuverlässigkeit nachhaötig schädigen. Ich habe an meiner 66er einen ähnlichen Steinschlag, jedoch deutlich kleiner, und ohne fühlbaren Grat, und auch die wurde zwei Monate nachdem ich den Steinschlag bemerkt habe auf dieser Seite undicht. Der Staubabstreifer, also die außen sichtbare Lippe, ist weniger wichtig, aber gleich darunter ist die Öldichtung, und die ist bei Federgabeln hoch beansprucht, da sind schon kleinste Kratzer der Tod...

mfg
 
Dabei seit
24. Januar 2008
Punkte Reaktionen
58
Ort
Moers
Mit der Argumentation des Verkäufers könnte man dann ja auch z.B. ein Auto wo das Dach übelst verbeult/zerkratzt ist als "wie neu" verkaufen - ist ja schließlich nichts was die Funktion einschränkt... :lol:
 

mystahr

Sonntagsfahrer
Dabei seit
25. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
0
1. …Marzocchi Drop Off Triple wie neu 170 mm FR DH
2. …Kleinste Kratzer sind vorhanden aber keinerlei Einschränkungen der Funktion und optisch fast nicht erkennbar

Das ist weder ein kleiner Kratzer noch trifft der zweite Teil des Satzes darauf zu. Denn auf einem schwarzen Tauchrohr ist das optisch auffallend.
Die Artikelbeschreibung ist schlicht und ergreifend nicht zutreffend somit würd ich da nachverhandeln oder einfach zurück schicken.
Da hilft auch kein "keine garantie / gewährleistung".
Vorallem wenn er mit seinem Händler drüber gesprochen hat war ihm ja die Macke bekannt. Somit ist es schlicht verschwiegen worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Juni 2008
Punkte Reaktionen
4
Nach Deiner Schilderung des Falls, würde ich die Auktion rückabwickeln, da man mit einem Terminus wie "wie neu" nicht leichtfertig umgehen darf (s. u.). Die Gabel ist eindeutig nicht "wie neu", denn eine neue Gabel hat keine Delle im Standrohr.

Zur allgemeinen Fairness muss man aber sagen, dass wir ja nur Deine Version gelesen haben. Deswegen wäre es fair, wenn Du den Link zur Auktion hier reinstellen würdest. Dies wäre ja dann die andere Seite der Medaille, in Form der originalen Beschreibung des Verkäufers, die Du ja hier kritisierst. Zur Fairness genügen Deine Zitate des Verkäufers nicht, denn nur die Auktion ist ohne jeden Zweifel authentisch.


P.S.: Nur als Anmerkung zu Auktionen: Ein Privatverkäufer darf eigentlich keinen Artikel als 'neu' bezeichnen. Dies ist eigentlich nur Händlern oder Herstellern vorbehalten, die Herstellergarantie und Händlergewährleistung geben können. Jener kann seine Ware nur als 'neuwertig' bezeichnen, was ein Synonym von 'wie neu' ist.
Die Beschreibung 'wie neu' - Synonym für 'neuwertig' - im obigen Fall beschreibt eigentlich eine nicht gebrauchte Ware.
(Nur so als kleine Korinthenkackerei, was Worte eigentlich bedeuten.)
 

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.641
Ort
Zürich
"wie neu" und "kleinste kratzer" heißt eigentlich, das ding wurde gerockt...

gibt auch viele hier im board oder anderen boards, die teile verkaufen, wo steht "kaum gefahren" aber selber sind sie die derbsten mosher... X-D
 

KainerM

Web 2.0 Aussteiger
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
581
naja ein Tag ist auch ein wenig kurz... wie auch immer, die Auktion schaut genau so aus wie von ihm beschrieben,

Kleinste Kratzer sind vorhanden aber keinerlei Einschränkungen der Funktion und optisch fast nicht erkennbar.

entspricht jedenfalls nicht dem was auf den Fotos zu sehen ist. Eine relativ große Macke im Standrohr ist sowohl optisch erkennbar und beeinträchtigt die Funktion. basta.

mfg

//edit hast natürlich recht... Standrohr, nicht tauchrohr
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Helmchen

It aint rocketscience!
Dabei seit
30. Juli 2003
Punkte Reaktionen
440
Ort
Düren, NRW
Die Macke im Standrohr ist ja sogar auf dem kleinen Ebay Foto zu sehen.
So etwas darf nicht sein, der Makel muss zumindest ausdrücklich dokumentiert werden. Deine Kritik ist berechtigt.

versuch ein wenig Nachlass raus zu handeln -
188 Euro sind eh zu viel Geld für die Mistgabel.

MfG
Stefan
 
Dabei seit
2. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Gechingen
Da TE den Geboten der Fairness nicht nachkommen will, helfe ich ihm mal und verlinke hier die Auktion.


Guten Morgen,


Die Auktion ist die richtige!

Hier geht's aber nicht um den Preis. Wenngleich der m.E. auch für diese Gabel gerechtfertigt ist, wenn die Gabel tatsächlich "wie neu" ist. Bessere Alternativen kosten auch deutlich mehr.

Eine bessere und/oder teurere Gabel brauche ich für zwei od. dreimal Bikepark im Jahr nicht. Daher fiel meine Wahl auf diese Gabel. Aber wie gesagt: darum geht es hier nicht!

Die Macke sieht man tatsächlich, aber da muss man schon ganz super genau hingucken und wissen wo zu suchen ist! Auf meinem Lappi zuhause sieht man da nichts wenn man nicht genau sucht.

Den Link hierher habe ich ja schon am Samstag an den Verkäufer geschickt mit einem Nachverhandlungsangebot. Aber der hat noch nicht reagiert.

@TheJohnny : Vielen Dank für deine Unterstützung.

Aber vorsicht mit Vorverurteilungen und gefährlichen Halbwissen: Hier ging es nicht um "nicht Wollen", sondern um "nicht Können". Aufgrund von Problemen mit dem (seit gestern) nicht mehr zu empfehlend DSL-Provider Freenet! Soll heißen: Ich habe seit gestern morgen kein Internet zuhause und lese das alles erst gerade.

Ich warte weiter ab. Vieleicht ist der Verkäufer ja auch bei Freenet :lol:
 

MichiP

Sportsfreund
Dabei seit
26. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
5.045
Ort
Region Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Das grösste Problem ist wenn er auf Stur stellt was dann???

Lohnt sich das einschalten eines Anwaltes???

Wenn Ja lohnt sich eventuell ein Rechtsstreit???

Versuchen würd ich alles aber wenn es nicht auf guten Wege geht dann kann es teuer,lang und Ungewiss werden.

gruß
 
Dabei seit
2. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Gechingen
Hallo miteinander

ich wollte Euch noch für die rege Beteiligung bedanken.

Ich denke dank Euch sind die Nachverhandungen zu meinen Gunsten zufriedenstellend verlaufen! (wenn gleich ich bestimmt wieder viel zu weich war.)

Der Verkäufer hat Kohle zurück überwiesen, allerdings nicht ohne los zu werden, daß das hier alles keine Experten sind die hier am Start sind.

Dank nochmal an alle.

Gruß Heiko
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
hallo

mal ne andere frage:
ich hab auch nicht mehr geld für ne gabel übrig und könnte nun eine:

Marzocchi Drop Off Triple (angeblich oem verbaut aber nie gefahren und daher volle garantie) für 150€

oder:

eine gebrauchte Marzocchi 888 RV 2007 + Marzocchi Vorbau für 170€
!die hat aber ein kleinen steinschlag am standrohr!


ansonsten bleibt nur eine neue RST Storm Super 150 die man neu für 135 bekommt..
welche sollte ich nehmen?

@ heiko:
du hast die gabel mit dem steinschlag genommen..haste probleme damit bekommen?
 
K

Kettenglied

Guest
Nimm eine der beiden Zocchis. Ich würde zur Drop Off Triple tendieren wenn sie denn wirklich neu ist. Denn Steinschlag der 888 solltest du vorher genau abchecken.
Oder du kaufst beide, suchst dir dann eine raus und die andere verkaufst du gewinnbringend weiter :D
 
Dabei seit
2. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Gechingen
HALLO SUNJAH

Ich hab die zwar genommen aber nicht gefahren. Die ging bei Ebay wieder, wie die restlichen Teile vom Bike auch, über den Tisch.

Kann dir also leider nicht helfen. Würde den Steinschlag aber je nach Lage beurteilen. Wenn er so hoch am Standrohr liegt, daß er beim Eintauchen nicht unter die Dichtung geht, also maximal bis unter die Staubkappe, dann galube ich ist er egal. Andernfalls würde ich die Finger weg lassen und die neue Tripple nehmen.

Die aber tatsächlich nicht wirklich viel taugt. Allerdings vermute ich taugt der Rest um dieses Geld auch nicht viel. Und es kommt auch immer so nen bissel auf den Ansprung an.

Gruß Heiko
 
Oben Unten