YT Capra 2018-2019

Was meint ihr, wird der Rahmen/Geo des Capras überarbeitet?


  • Umfrageteilnehmer
    215
  • Umfrage geschlossen .
Dabei seit
29. April 2015
Punkte Reaktionen
126

Hier kann ma auch etwas über die Bedeutung der Abkürzung nachlesen.
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.274
Ort
RGB <> FFM
@Rick7

2019 Factory Series DHX2
Part number: 961-02-971
Short ID: DMS9
Description: 2019, DHX2, F-S, TiN, 2pos-Adj, YT, Capra 27 MK2, 250, 75, 325 lbs/in, SLS, CM, Orange Logo

Wo steht denn da jetzt genau der Tune? Müsste da nicht was von M/L stehen?
Jo sieht dann so aus als wären die vom Rocky und vom capra Compression Medium. Da sich der eh so breit abstimmen lässt, halte ich es für möglich dass es da nur 3 Compression Modi für die hersteller gibt. Low, mid und firm. Ist ja beim X2 auch so. Im aftermarket kannst da sogar nur eine Version in CM kaufen, soweit ich mich da erinnern kann.
Bei einem dpx2 gibt es da weitaus mehr tunes.
 
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte Reaktionen
435
Better Bolts Titanbolzen, hoffe die halten besser...
IMG_20210215_174133.jpg


Jemand schon Erfahrung mit den Titanbolzen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
1.175
Ort
55234 Bermersheim
Super, thx für die Gewichtsinfo. 👍
Da hast du ein bisschen was vom DHX2 ja wieder raus. 😁
Frag mich nur, warum deine 31g mit Schrauben wiegen und die von @Donnerbolzen 20g?
Letztere erscheinen etwas zu leicht. Vielleicht ein Problem der Waage?
Die Waage zeigt relativ genau an +/- 1 Gramm.
Die Bolzen von Titanium Planet sind hohl und die Schrauben deutlich kleiner.
Sind die Better Bolts auch hohl oder Vollmaterial?
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
462
Servus Zusammen,

da bei uns alle Trails in der direkten Umgebung platt gemacht wurden, muss ich ca. 10 km zum nächsten Trail fahren.
Meine DHR2 Exo Performance sind zwar schon lecht und rollen relativ gut, aber es könnte besser gehen.

Habt ihr Empfehlungen für leichter rollende Reifen? Hans Dampf? Nobby Nic?

Danke!
 
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte Reaktionen
648
Ort
Rheinland
da bei uns alle Trails in der direkten Umgebung platt gemacht wurden, muss ich ca. 10 km zum nächsten Trail fahren.
Biketräger/ Auto? 😆

Hans Dampf und DHR2 unterscheiden sich jetzt nach meinem Empfinden nicht besonders im Rollwiderstand.
Der Nobby Nic rollt zwar sehr leicht, hat im Gelände aber schon merklich weniger Bremsgrip.
 
Dabei seit
8. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
577
Ort
Arnoldsweiler
Der Nobby Nic rollt zwar sehr leicht, hat im Gelände aber schon merklich weniger Bremsgrip.

Dem kann ich nur zustimmen.
Nach jahrelangem fahren von NN hinten, bin ich letztes Jahr mal zu DHR2 gewechselt.
Wollte dann, um das Bike wieder "tourenlastiger" zu machen, für die Alpen zurück auf den NN wechseln, was ich nach der ersten Testfahrt wieder rückgängig gemacht habe, da der Bremsgrip (und aus meiner Sicht auch die Seitenführung) deutlich unter dem des DHR liegt.
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
462
Biketräger/ Auto? 😆

Hans Dampf und DHR2 unterscheiden sich jetzt nach meinem Empfinden nicht besonders im Rollwiderstand.
Der Nobby Nic rollt zwar sehr leicht, hat im Gelände aber schon merklich weniger Bremsgrip.

hehe ... bis ich das Radl aufm Träger am Auto habe, bin ich schon fast 30% der Strecke gefahren.
30 min mit dem Rad vs. 20 min mit dem Auto + Montage / Demontage - da fahre ich lieber selber ;-)

Okay, also scheint es mir so als wäre ein leichter rollender reifen nur ein kompromiss zum Grip, den ich so bei natürlichen Trails kaum eingehen kann.

Dachte es gäbe ein geheimtipp ;-)

Danke euch!
 

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.695
Ort
VS
Dissector und Highroller 2 oder sogar DHF.
(Dissector = Highroller 2 + DHF Kreuzung)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
577
Ort
Arnoldsweiler
hehe ... bis ich das Radl aufm Träger am Auto habe, bin ich schon fast 30% der Strecke gefahren.
30 min mit dem Rad vs. 20 min mit dem Auto + Montage / Demontage - da fahre ich lieber selber ;-)

Okay, also scheint es mir so als wäre ein leichter rollender reifen nur ein kompromiss zum Grip, den ich so bei natürlichen Trails kaum eingehen kann.

Dachte es gäbe ein geheimtipp ;-)

Danke euch!

Ne, ich glaube da gibt es keine "eierlegende Wollmilchsau".
Alles was ich bisher getestet habe, ergibt immer ein "Entweder - Oder".

Oder man macht halt in mehreren Bereichen einen Kompromiss: Läuft etwas besser, grippt aber auch etwas schlechter.
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
2.192
Ort
Salzburg
Nobby Nic-Aussagen muss man mit Vorsicht genießen, der neue dürfte mit dem alten nicht mehr viel zu tun haben. (von ehemals 750g dünnhäutig mit kleinen Stollen bis heute teilw. jenseits von 1200g, verschieden weiche Gummimischungen...)

Ich fahre nach vielen Jahren Hans Dampf Snakeskin hinten (rollt schön leicht, ca. 850g) nun seit einem Jahr den alten 2,6er Purgatory Grid hinten am Capra, bissl über 900g soweit ich mich erinnere. Rollt immer noch anständig, Grip ist gut, Robustheit ist ok. Reale Breite eher 2,45".
Auch günstig zu bekommen: https://www.bike24.at/p196059.html
 
Dabei seit
9. April 2008
Punkte Reaktionen
31
Servus Zusammen,

da bei uns alle Trails in der direkten Umgebung platt gemacht wurden, muss ich ca. 10 km zum nächsten Trail fahren.
Meine DHR2 Exo Performance sind zwar schon lecht und rollen relativ gut, aber es könnte besser gehen.

Habt ihr Empfehlungen für leichter rollende Reifen? Hans Dampf? Nobby Nic?

Danke!
Trails platt gemacht, kannst Du das etwas erläutern?
 
Oben