Carbonda CFR505 Gravel/Crosser schlecht Wetter Renner Aufbau

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hey Zusammen,

    wollte mir schon letztes Jahr ein Gravel/Crosser, schlecht Wetter Renner oder wie man auch immer zu der Bike Gattung sagen mag aufbauen.

    Ich dachte vlt. hat jemand Interesse oder ähnliches in Zukunft vor und ich schreib und mach mal einen kleinen Aufbau Thread daraus.

    Ziel ist es bis Mitte Februar fertig zu sein.
    Seht mir bitte nach wenn ich nicht täglich schreiben werde... ;)
    Das ganze wird sich doch fast 8 Wochen lang ziehen....

    Außerdem bin ich mir bei einigen Sachen noch nicht so ganz klar und ich hoff ich kann auf den ein oder anderen Rat von euch zählen! :)

    So dann gehts mal los....

    Nachdem klar was für ein Budget und in welche Richtung es gehen soll, Carbon, Stahl oder Alu hab ich mich letztendlich für das Carbonda CFR505 Rahmenset entschieden.

    Zum einen wurde in diversen amerikanischen Foren das Modell immer sehr gelobt gefällt mir optisch und soll auch von der Qualität sehr gut sein.
    Zum anderen bin ich Anfang des Jahres geschäftlich in China und kann das Rahmenset selber mitbringen.

    Was natürlich auch interessant ist dass man seine Designvorstellungen Farbe Lack etc individuell bestellen kann.

    Zum Aufbau Ziel/Budget:

    <2800€
    <8,5 kg inkl. Sattel, Pedale und Flaschenhalter


    Zur Ausstattung: (was jetzt schon sicher ist)

    Rahmenset:
    - Carbonda CFR505 Gr. 57 inkl. Gabel, Steckachsen, Steuersatz und Sattelstütze

    Antrieb: 1x11 Shimano Di2
    Erst wollte ich das Rad mit einer SRAM Force/Rival Gruppe aufbauen.
    Nach dem ich aber seit Sommer dieses Jahres eine elektrische Schaltung fahre, die SRAM eTap wollt ich irgendwie doch nicht darauf verzichten und nach einiger Suche in den diversen Angebotsseiten/Foren konnte ich einige Schnapper machen damit ich auch an dem Rad elektronisch fahren kann :)

    - XTR Di2 Schaltwerk GS (neu, 140€)
    - Schaltbremshebel Set STi-R785 Di2 Ultegra mit Bremssättel BR-RS805 Dura Ace (neu, 270€)

    Weiter gehts im neuen Jahr aber zum Schluss noch ein Bild dass ich vom Hersteller bekommen habe nach dems vom Lackierer kam...

    Entschieden hab ich mich für eine Chameleon Lackierung, innerer Hinterrad Bereich, sowie Sattelstütze und Gabel in UD Carbon Glossy.

    image.

    Wünsch euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! :bier:

    Grüße Philipp
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 8
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Schaut doch schonmal sehr gut aus !
    Das 505 wäre es bei mir fast auch geworden , ich finde das hat noch eine recht schlanke Optik , dann habe ich mich aber kurzfristig für das ICAN AC388 entschieden .
    Ich weiß gar nicht wann meins fertig ist .
     
  4. Kann mir jemand bei der Reifenfrage weiterhelfen?

    habe jetzt mal den WTB Resolute in 700x42c und den WTB Riddler in 700x37c bestellt.

    Der Riddler hat den Vergleichstest beim Granfondo Magazin gewonnen, bei den kleineren mittleren Stollen bin ich mir aber nicht sicher wie er sich verhält wenns bissl matschiger wird.

    Hat jemand Erfahrung mit den 2 Reifen oder vlt doch ein anderer Reifen?
     
  5. Den Resolute habe ich jetzt in der letzten Zeit getestet, im trockenen und halb feuchten Gelände ist das ein richtig super Reifen. Sehr geniale Dämpfung und trotz gröberem Profil läuft er super leicht! Mir fehlt noch etwas der Seitenhalt da ihm die Schulterstollen fehlen.
    Wenn’s matschig wird schwimmt er etwas auf das können dünnere Cyclocrossreifen besser.
    Den Riddler möchte ich gerne in der trockenen Saison am Hinterrad fahren! Vielleicht könntest du ihn wenn dir möglich in der Breite mal messen! Der Riddler hat wiederum ausgeprägtere Schulterstollen!
     
  6. Wie programmierst du die Di2 auf 1x11fach? Eine Seite zum hochschalten und die andere zum runterschauten oder lässt du den linken Schalter ungenutzt?
     
  7. In dem Fall werde ich dem Riddler mal ne Chance geben.
    Messen kann Ichs dir erst Ende Februar.

    Jop genau werde beide Seiten nutzen.
    Werde die Hebel gleich programmieren wie bei der eTap!
     
  8. So...weiter gehts....

    Nächste Frage für mich wäre 10-42 11 Fach Sram Kassette XG1150 oder die Sunrace 11-42 Kassette....
    Preislich macht das 40€ aus...4g...und das 11er anstatt 10er Ritzel...

    Was meint ihr?
    Lohnt sich der Mehrpreis und der eine Zahn?
     
  9. Die Sunrace braucht doch einen Shimano Freilauf und die Sram einen Xd!
    Wieso die Di2 Hebel nicht mit dem Xt Schaltwerk kreuzen und eine 11-42 oder 11-46 er Kassette nutzen, läuft viel sauberer als mit den Fremdkassetten!!
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  10. Freilauf ist kein Problem hab beide da!
    XTR Di2 Schaltwerk hab ich schon da liegen ;)
    Frage für mich ist ob’s soviel Unterschied macht 10-42 oder 11-42..
    Die Sunrace bin ich in 11-46 mal gefahren und kein wirklichen Unterschied zur XT 11-46 gemerkt die ich zeitgleich an einem anderen Bike gefahren bin...

    Von dem her wenn’s 11-42 wird dann Sunrace...
    10-42 dann die XG1150 beide ca.400g
     
  11. So....
    hab mich für die SRAM Variante entschieden, es wird also eine 10-42 XG1150 Kassette mit der PC1130 Kette...
    Hab ich zusammen für 90€ als Verschleissset bekommen...

    Das Projekt so wies im Moment aussieht wird wohl erst im April fertig.
    Muss geschäftlich Mitte Februar bis Anfang April ins Ausland.

    Bis dahin werde ich alle Teile im Haus haben und der Aufbau wird an einem Tag statt finden.

    Werde dann versuchen die meisten Aufbauschritte mit Fotos festzuhalten.

    Grüße Philipp
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  12. So bin wieder zurück aus China und hab den Rahmen mitgebracht....
    Lackierung sieht bis jetzt auf den ersten Blick absolut top aus mehr werd ich dann sehen wenn ich die ersten Ausfahrten hinter mir hab.
    Mit Lackierung wiegt der Rahmen in Gr.57 1250g, Gabel ungekürzt 460g, Sattelstütze 170g und Steckachsen VR+HR 90g.
    Gabel hab ich bewusst UD Carbon Glossy gewählt und den Hinterreifen Bereich ebenso unlackiert...also ebenso
    UD Carbon Glossy belassen.
    Die Sattelstütze wurde leider in UD Matte mitgeliefert obwohl ich die auch in UD Glossy bestellt hatte, hab ich heute direkt reklamiert und die neue ist bereits unterwegs!

    Bei der Reifenwahl weiß ich nicht so richtig ob ich den Riddler in Skinwall oder doch in Schwarz nehmen soll was meint ihr?
    Was passt besser zum Rahmen?
    IMG_5973. IMG_5974. IMG_5975. IMG_5976. IMG_5977. IMG_5978.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 6
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Siet sehr gut aus! Habe mir den gleichen Rahmensatz besteld, direct von China. Warte leider jetzt schon 20 Tage. Najah wir werden es sehen. Viel Spass mit das aufbauen!
     
  15. Lackierung gefällt mir sehr gut, könnte man glatt schwach werden........aber der Aufbau........scheu ich mich davor
     
  16. Bonpensiero

    Bonpensiero Wutaka!

    Dabei seit
    07/2015
    Bei der Farbe braunwand. Wird gut passen. Die Lackierung sieht bei Sonnenlicht sicher gut aus.
     
  17. Oh oh warum das?
    Alles halb so wild.

    Wird es werden.
    Hab den WTB Riddler in 37c Skinwall/Tan da liegen!

    Die nächsten Tage gibts ein paar mehr Komponenten die ich jetzt schon zusammen habe!
     
  18. Micha0707

    Micha0707 Deathlike Silence

    Dabei seit
    02/2015
    Pornöse Lackierung! Sehr stark:bier:

    Wie lang hat es gedauert bis dein Rahmen abei dir zuhause war? Meiner ist heute in China auf die Reise gegangen.
     
  19. Danke ja find ihn auch ziemlich geil :daumen:
    Ich habe meinen direkt aus China selber mitgebracht.
    War innerhalb China in 2 Tagen in meinem Hotel in Peking.
    Ich hab schon mehrere Rahmen aus China bestellt.
    Dauert dann ca. 10-14 Tage falls mit EMS dann die Abwicklung in Frankfurt Zoll etc. kannst nochmal 7-10 Tage rechnen bis er bei dir an der Haustür sein wird, je nach dem ob dus selber abwickelst oder für 25€ von GDSK machen lässt (geht schneller).
    Kann sein dass es bei dir jetzt bissl länger geht wegen Chinas New Year....
     
  20. Micha0707

    Micha0707 Deathlike Silence

    Dabei seit
    02/2015
    Die Verzollung werde ich von der GDSK machen lassen. Auf eine Lackierung habe ich bewusst verzichtet und es ist mein erster Rahmen aus China. Durch die weite Verbreitung würde ich überzeugt den zu kaufen.
    Die Geo ist, bis auf den Vorlauf der Gabel, auch ziemlich gelungen.
     
  21. Ja das stimmt. Der Carbonda CFR505 ist wohl mit der beste OEM China den es so gibt.
    Thesis Cycles, "neue" Bikemarke aus den USA haben den als ihre Grundlage genommen, paar Sachen hinzugefügt wie Befestigungsmöglichkeiten und glaub zusätzlich Dropperpost ready gemacht usw. und bekommt auch nur gute Kritik.
    Kommende Woche werd ich mit dem Aufbau anfangen. Habe noch nicht alle Teile zusammen...komplett fertig wird er Anfang April werden!
    Wie wirst du den aufbauen? Was für parts hast geplant?
     
  22. Micha0707

    Micha0707 Deathlike Silence

    Dabei seit
    02/2015
    Ich habe zur Zeit noch ein Veloheld IconX mit Ultegra 8020 aufgebaut.
    Die Gruppe kommt dann zum Carbonda. Laufen werden die auf DT Swiss R411 mit 350er Naben. Lenker wird ein Specialized Short Reach.
    Es wird daher eher ein Rennrad und ich versuche das Gewicht unter 8,5kg zu halten.
     
  23. kurze Frage, ich hoffe ich habe es nicht überlesen...wo kann man den Carbonda-Rahmen den beziehen?
     
  24. Micha0707

    Micha0707 Deathlike Silence

    Dabei seit
    02/2015
  25. NightRacer

    NightRacer AutoBlender

    Dabei seit
    05/2003
    ...sonst nirgends? aliexpress,...etc. ?
     
  26. NightRacer

    NightRacer AutoBlender

    Dabei seit
    05/2003
    kurze Frage: Innenlagergehäuse ist BB86?...komplett in carbon oder mit Aluhülse?
    Und das Steuerlager ist drop in? also die Lager werden direkt in den Rahmen gelegt? oder Lagerschalen eingepresst?
    kannst du mal bitte ein Foto von dem Innenleben des Steuerrohres posten. Also wo man sieht wie/wo die Lager rein kommen.

    Danke

    beste Grüße

    Michael