Der Last Bikes-Thread

Dabei seit
16. November 2010
Punkte Reaktionen
337
Habe heute das letzte coal V1 in L gekauft, wollte unbedingt das V1 aus folgenden gründen:
- größerers Übersetzungsverhältnis = weniger kräfte auf den Dämpfer = kleiner Federrate bei Coil Dämpfern
- 216x63 Dämpfer sind wesentlich günstiger zu bekommen und mehr Auswahl.
- Bei Coil dämpfern bringt der metric standart nicht wirklich vorteile.....
Mein Problem ist nur das ich ca 100kg wiege und mir mit der Feder nicht ganz sicher bin
Würde mir einen neuen Vivid coil M/M kaufen laut Rechner müsste ich auf ca. 450 lbs bzw. 475 kommen.
laut @kinschman wäre das aber schon zu wenig.... :ka:

Die hohen Federraten werden aber erst bei den metrischen Dämpfern mit weniger Hub benötigt (gleiches gilt im übrigen für den Luftdruck im Air-Dämpfer)
Mit einem 216*63mm Dämpfer im Coal passt bei 90-95kg eine 500er Feder in meinem Vivid super.
Eine 550er wäre vom Sag her auch noch i.O., aber beim Fahren dann doch eine Nuance zu hart.

Sind solche großen Abweichungen normal? Hätte gern eine SA Racing gekauft da das Gewicht schon sehr verlockend ist.
Nur möchte ich ungern so viel Geld ausgeben :( ohne zu wissen ob das passt....
Was ist den eure Erfahrung bei dem Vivid?
Passen die Standard tunes? Musste bei meine Commencal V4 von L auf M in der Druckstufe umshimmen war aber auch einiges weniger progressive.

Fragen über fragen.............:ka:
 
Dabei seit
21. Juni 2011
Punkte Reaktionen
326
Ort
Holzwickede
Habe heute das letzte coal V1 in L gekauft, wollte unbedingt das V1 aus folgenden gründen:
- größerers Übersetzungsverhältnis = weniger kräfte auf den Dämpfer = kleiner Federrate bei Coil Dämpfern
- 216x63 Dämpfer sind wesentlich günstiger zu bekommen und mehr Auswahl.
- Bei Coil dämpfern bringt der metric standart nicht wirklich vorteile.....
Mein Problem ist nur das ich ca 100kg wiege und mir mit der Feder nicht ganz sicher bin
Würde mir einen neuen Vivid coil M/M kaufen laut Rechner müsste ich auf ca. 450 lbs bzw. 475 kommen.
laut @kinschman wäre das aber schon zu wenig.... :ka:

Am besten du fragst direkt die Jungs von Last! Ich fahre selbst ein Coal V1 und habe seit kurzem einen Cane Creek Double Barrel CS verbaut. Laut Rechner von Cane Creek bräuchte ich eine 350er Feder. Also habe ich mal direkt so eine mitbestellt. Kurz danach habe ich mit Bernd gesprochen und der hat mir einen 400er Feder empfohlen. Die erste Ausfahrt mit der 350er hat gezeigt er hat recht. 350 ist zu weich.... also musste ich jetzt nochmal nachbestellen. Finanziell kein Weltuntergang, aber die Lieferzeit nervt.

Kurz gesagt: lerne aus meinen Fehler, frag am besten die Last Jungs ;)
 
Dabei seit
19. März 2012
Punkte Reaktionen
1.016
Hallo in die Runde,

ich will mir dieses Jahr ein Enduro-Fully zulegen und das Coal Ride steht weit oben auf der Liste. Nun bin ich allerdings nicht aus Dortmund, was eine Probefahrt nicht einfacher macht, zumal ich ja doch ne Menge Diskussionen zur richtigen Größe gelesen habe (wenn ich mich richtig erinnere). Daher die Frage, fährt jemand ein Coal in Größe M oder L (bin 1,78 cm groß bei 78 Schrittlänge) in Nürnberg, Leipzig oder jeweiliger Umgebung?

Gruß
H.

Kann dir eine Probefahrt auf einem Coal V1 in M nähe Hermsdorfer Kreuz anbieten. Mir passt es mit 170cm recht gut. Denke eine L sollte dir besser passen. Aber die Geschmäcker sind da ja verschieden....
 
Dabei seit
19. März 2012
Punkte Reaktionen
1.016
Am besten du fragst direkt die Jungs von Last! Ich fahre selbst ein Coal V1 und habe seit kurzem einen Cane Creek Double Barrel CS verbaut. Laut Rechner von Cane Creek bräuchte ich eine 350er Feder. Also habe ich mal direkt so eine mitbestellt. Kurz danach habe ich mit Bernd gesprochen und der hat mir einen 400er Feder empfohlen. Die erste Ausfahrt mit der 350er hat gezeigt er hat recht. 350 ist zu weich.... also musste ich jetzt nochmal nachbestellen. Finanziell kein Weltuntergang, aber die Lieferzeit nervt.

Kurz gesagt: lerne aus meinen Fehler, frag am besten die Last Jungs ;)
...darf man fragen was du wiegst?
 
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
3
Hallo in die Runde,

ich will mir dieses Jahr ein Enduro-Fully zulegen und das Coal Ride steht weit oben auf der Liste. Nun bin ich allerdings nicht aus Dortmund, was eine Probefahrt nicht einfacher macht, zumal ich ja doch ne Menge Diskussionen zur richtigen Größe gelesen habe (wenn ich mich richtig erinnere). Daher die Frage, fährt jemand ein Coal in Größe M oder L (bin 1,78 cm groß bei 78 Schrittlänge) in Nürnberg, Leipzig oder jeweiliger Umgebung?

Gruß
H.
 
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
3
Ich habe einen Rahmen in L bestellt, lt. LAST bekomme ich das Teil nächste Woche. Dann noch etwas zusammen schrauben und fertig. Ich komme aus Nürnberg. Wenn du möchtest kann ich mich bei dir melden. Vielleicht kannst es dann gleich kaufen sollte es mir zu klein sein (-;
 
Dabei seit
6. Mai 2017
Punkte Reaktionen
115
Ort
Kronberg / Taunus
Hallo Leute,

ich lese hier schon seit Monaten mit und habe mich dann zu Weihnachten selbst beschenkt. Ist ein Coal Trail in L mit einigen Anpassungen. Last ist da auf alle meine Wünsche eingegangen. Top! Nur die Laufräder musste ich selbst besorgen und montieren. Zu den Fahreigenschaften kann ich noch nicht viel sagen. Ich war erst einmal unterwegs und das war eine einzige Schlammschlacht.

Die Lackierung ist auf jedenfall der Hammer. Den vollen Effekt kann man nur live sehen und kommt auf keinem Foto richtig rüber. Wer sich unsicher bei der Farbe ist, kann ich nur jedem empfehlen sich die Räder mal live anzuschauen.



20180108_120056.jpg
 

Anhänge

  • 20180108_120056.jpg
    20180108_120056.jpg
    763,3 KB · Aufrufe: 170
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. November 2010
Punkte Reaktionen
39
Ort
Wien
Hallo Leute,

ich lese hier schon seit Monaten mit und habe mich dann zu Weihnachten selbst beschenkt. Ist ein Coal Trail in L mit einigen Anpassungen. Last ist da auf alle meine Wünsche eingegangen. Top! Nur die Laufräder musste ich selbst besorgen und montieren. Zu den Fahreigenschaften kann ich noch nicht viel sagen. Ich war erst einmal unterwegs und das war eine einzige Schlammschlacht.

Die Lackierung ist auf jedenfall der Hammer. Den vollen Effekt kann man nur live sehen und kommt auf keinem Foto richtig rüber. Wer sich unsicher bei der Farbe ist, kann ich nur jedem empfehlen sich die Räder mal live anzuschauen.

Eine Frage zur Lyrik: Bei mir wurde eine 160 Lyrik (gedrosselt von 170), aktuell mit einem Token und ca. 65 Psi, verbaut. Der Federweg beträgt nachgemessen ca. 155 mm. Außerdem ist sie noch ca. 1 cm eingefedert, auch wenn das Rad am Montageständer hängt und somit kein Gewicht aufliegt. D.h. es stehen eingentlich nur 145 mm Federweg zu Verfügung?! Gebe ich dann mal mehr Druck auf die Gabel (90 Psi), kommt sie langsam etwas weiter raus. Ist das normal? Muss sie noch eingefahren werden? Staubabstreifer zu eng? Wie gesagt, ich bin erst einmal gefahren.

Grüße
Steffen


Anhang anzeigen 684798 Anhang anzeigen 684799 Anhang anzeigen 684800
Gefällt mir! Vor allem die Newmens. Wie ist das Gewicht? Was ist das für eine Kurbel? Einzig die SRAM-Bremsen sind imho ein Schmarr'n. Habe selbst und bei einigen Bekannten soviele Defekte gesehen und dann das mühsame entlüften...
 

Birk

BingoBongo!
Dabei seit
8. Februar 2005
Punkte Reaktionen
90
Ort
Darmstadt
Eine Frage zur Lyrik: Bei mir wurde eine 160 Lyrik (gedrosselt von 170), aktuell mit einem Token und ca. 65 Psi, verbaut. Der Federweg beträgt nachgemessen ca. 155 mm. Außerdem ist sie noch ca. 1 cm eingefedert, auch wenn das Rad am Montageständer hängt und somit kein Gewicht aufliegt. D.h. es stehen eingentlich nur 145 mm Federweg zu Verfügung?! Gebe ich dann mal mehr Druck auf die Gabel (90 Psi), kommt sie langsam etwas weiter raus. Ist das normal? Muss sie noch eingefahren werden? Staubabstreifer zu eng? Wie gesagt, ich bin erst einmal gefahren.

Früher hatte ich das bei Pike und Boxxer mal das sich die Negativkammer nicht richtig ausgeglichen hat. Auseinander ziehen von Hand hat da geholfen. Das Ventil für den Ausgleich wird dann spürbar betätigt. Bin mir aber nich sicher wie das bei den aktuellen Modellen ist.
 
Dabei seit
14. Mai 2011
Punkte Reaktionen
2
Ich habe einen Rahmen in L bestellt, lt. LAST bekomme ich das Teil nächste Woche. Dann noch etwas zusammen schrauben und fertig. Ich komme aus Nürnberg. Wenn du möchtest kann ich mich bei dir melden. Vielleicht kannst es dann gleich kaufen sollte es mir zu klein sein (-;

Das wäre großartig! Hast ne PN.
 

Taunide

Schwarz,weiß wie Schnee
Dabei seit
25. September 2001
Punkte Reaktionen
168
Ort
Taunus
Gefällt mir! Vor allem die Newmens. Wie ist das Gewicht? Was ist das für eine Kurbel? Einzig die SRAM-Bremsen sind imho ein Schmarr'n. Habe selbst und bei einigen Bekannten soviele Defekte gesehen und dann das mühsame entlüften...

Sorry aber die Geschichte mit den Bremsen ist doch nur nachgeplapper von Forengelaber.
Die neuen guide und Code bremsen sind was Leistung und Wartung angeht top.
 
Dabei seit
7. November 2010
Punkte Reaktionen
39
Ort
Wien
Sorry aber die Geschichte mit den Bremsen ist doch nur nachgeplapper von Forengelaber.
Die neuen guide und Code bremsen sind was Leistung und Wartung angeht top.
Nope. Kein Nachgeplapper. Selbst erlebt (damals noch 2 verschiedene Avid) und Sommer 2017 hat sich die Guide eines Freundes mehr odre weniger in Ihre Bestandteile aufgelöst. Bei meinen hat mich das Enlüften einfach super-genervt - im Gegensatz zu zB. Shimao.
Will hier aber keinen Glaubenskrieg anzettel. Bin aus dem 'Fanboy'-Alter raus. Es kann sich jeder das kaufen/montieren was er will. Ich für meinen Teil kaufe halt keine SRAM Bremsen und keinen Opel mehr.
 
Dabei seit
4. Mai 2015
Punkte Reaktionen
9
Nope. Kein Nachgeplapper. Selbst erlebt (damals noch 2 verschiedene Avid) und Sommer 2017 hat sich die Guide eines Freundes mehr odre weniger in Ihre Bestandteile aufgelöst. Bei meinen hat mich das Enlüften einfach super-genervt - im Gegensatz zu zB. Shimao.
Will hier aber keinen Glaubenskrieg anzettel. Bin aus dem 'Fanboy'-Alter raus. Es kann sich jeder das kaufen/montieren was er will. Ich für meinen Teil kaufe halt keine SRAM Bremsen und keinen Opel mehr.
Geht mir zu 100% genauso. Meine Guide RS hat mir nen Urlaub in Österreich versaut!
Hänger am Kolben des Gebers, Überhitzung, Druckpunktverschiebung trotz entlüften etc..
Fahre jetzt MT7 und gut ist! Einmal kaufen - keinen Tag bereuen!!
 

deejay

comment less, ride more.
Dabei seit
25. April 2003
Punkte Reaktionen
129
Ort
NRW
Hätte übrigens nicht gedacht, dass ich noch einmal wieder so gern mit Flasche fahre. Ein simpler SKS Slidecage und eine 750ml Schwalbe Flasche passen prima rein, die seitliche Entnahme geht tadellos; beim Einlegen muss man etwas drücken. Rahmengröße L.

Meine Guide laufen übrigens auch einwandfrei, haben alpine Einsätze hinter sich. Gibt es einen heißen Tipp für Ersatzbeläge (Kool Stop etc...)? Ansonsten bleib ich beim Original. Danke!
 
Dabei seit
7. November 2010
Punkte Reaktionen
39
Ort
Wien
Habe meinen Bontrage Slidecage auch im Coal S versucht. Ist leider wie beim Liteville, dass hier dann nur eine 0,5l Flasche reinpasst (Dämpfer mit PiggyBack). Deshalb hab ich ihn auch hier wieder abgebaut und fahre weiterhin mit Blase im Rucksack....
Werde den Slidecage Carbon wohl verkaufen (nur falls wer Interesse hat...)

@schulte69: was meinst Du mit eine Schraube zu wenig für Flaschenhalter im S Rahmen???? Natürlich hat der 2 (Gewindeeinsätze für Schrauben...)
 
Dabei seit
19. März 2012
Punkte Reaktionen
1.016
hatte diesen hier: https://www.bike-components.de/de/Procraft/New-Sideclip-Flaschenhalter-p27844/ im Coal Gr. M. Gab es damals mit Flasche (633ml) im Set. Das Blechding lässt sich einfach bearbeiten bis der gewünschte Lochabstand erreicht ist. Wie es bei einer S ausschaut kann ich nicht sagen. Denke aber das eine 600er Flasche passt. Nachteil und Grund warum das Ding wieder ab kam ist das ich mich ab und an mit den Beinenden der Shorts im Halter verfangen habe und diesen dadurch im weiter deformiert habe. Mit Flasche drin passiert das natürlich nicht.
 
Oben