1. Jetzt abstimmen und Preise im Wert von über 12.000 € gewinnen!
    Stimme in einer kurzen Umfrage über deine Produkte des Jahres 2017 ab und gewinne dabei Preise im Wert von 12.000 Euro!
    Information ausblenden

Ein Toast auf einen Haufen Verrückter (Matt Chester Utilitiman)

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. ONE78

    ONE78 Stahlfanboy

    Dabei seit
    10/2008
    Nr.2
    sieht am schnellsten aus :dope:
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    [​IMG]

    HIer noch das versprochene Foto mit LD und Sattel :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  4. mauricer

    mauricer Pottsau

    Dabei seit
    10/2007
    Ich finde das schaut geil aus Marco. Der LD in schwarz wäre m. M. nach noch schöner.
     
  5. chowi

    chowi CUSTOM isör

    Dabei seit
    05/2007
    Das Grundgerüst steht also.:daumen:
     
  6. Ich habe mich ja wegen des häufigen Anblicks so langsam an Dropaufbauten gewöhnt und kann es mir auch bei diesem Projekt irgendwie vorstellen. Aber dürfte die Sitzposition nicht irgendwann am Po wehtun, weil man so aufrecht wie auf einem Hollandrad sitzt ? Kann man die LD nicht irgendwie kürzen lassen, sodass der höchste Punkt des Lenkers etwa drei Zentimeter niedriger, also auf Höhe des Sattels liegt ?
    Dann, so wie Mortiz schreibt, schwarz lacken und tiptop.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2018
  7. Koe

    Koe

    Dabei seit
    12/2003
    da bin ich voll bei dir:daumen:.
    bin auch absolut kein fan von den dropbar-aufbauten, aber so langsam gewöhnt man sich dran.
    was mir nicht gefällt ist oft die länge des ld. etwas kürzer und das ganze würde gleich viel harmonischer aussehen.

    gabel und vorbau in schwarz bzw. einer farbe fände ich auch top:daumen:. marco du machst das schon.

    gruß

    stefan
     
  8. 100% Zustimmung!
    Es muss ja nicht zwangsläufig auf ne Sattelüberhöhung hinauslaufen, aber Sattelhöhe unterhalb der Lenkeroberkante ist nen absolutes No-Go bei nem Dropbar...
     
  9. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    Naja, die optimale Position für den WTB DirtDrop ist Sattelhöhe = Lenkerhöhe. Gemessen am Lobster ist der verbaute LD tatsächlich 2cm zu hoch, was ja in etwa der Überhöhung des Lenkers gegenüber dem Sattel entspricht... Zur Sitzposition: anders als bei Touren- oder Rennrädern fährt man den DirtDrop hauptsächlich IN den Drops und nicht außen auf den Hebeln - dadurch ergibt sich von der Sitzposition am Ende auch eine sportlich gestreckte aber noch bequeme Haltung auf dem Rad.

    Es gibt (oder gab) zu dem verbauten Velo Orange noch einen alternativen Vorbau von Crustbikes, etwas teurer, dafür Fillet Brazed und mit der besseren Gesamthöhe von 12,5cm statt 14,5cm... Zum einkürzen schreibe ich mal eine Email an Velo Orange - ich werde sicher nicht der erste sein :).

    Farblich bleibt es sicher nicht so, nicht dass es mir nicht gefällt, aber die Gabel kann natürlich nicht nackisch bleiben. Der Plan ist dann aber Gabel und Vorbau in der gleichen Farbe zu lackieren - dafür sollte aber alles stehen...

    Zuletzt: schön, dass die Dropbar Idee langsam nicht mehr nur auf Ablehnung stößt!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. Huelse

    Huelse

    Dabei seit
    08/2001
    Meiner Erfahrung nach ist das Gegenteil der Fall. Wie der TE schon schrieb wird ein DirtDrop ausschließlich in den Drops gefahren. Deshalb muss m. M. nach die Oberkante des Lenkers immer über dem Sattel liegen.
    Hab gerade nur das Bild hier zur Hand:

    [​IMG]

    Obwohl die Oberkante des Lenkers ca 2cm höher als der Sattel liegt, ist meine Griffposition in den Drops noch immer etwa 4cm tiefer als bei dem Flatbar mit zugehörigem 10° Vorbau! Für kurze Strecken bis 2h ganz nice, aber für Tagestouren darf die Oberkante gern auch 4cm überm Sattel liegen!
    Ansonsten würde ich hier gern einen WTB/Specialized Lenker probieren (wenn ich irgendwann mal einen bekomme), sollte auf das Gleiche hinauslaufen, der hat etwas weniger Drop als mein Nitto.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  11. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    :love:
     
  12. Ich hoffe mein Post hat zu keiner Verwirrung geführt. Mir lag es fern Position des Lenkers bzgl. der Fahrbarkeit in Frage zu stellen. Meine Aussage bezog sich rein auf die Optik eines so hoch sitzenden Dropbars. Ich bin noch nie einen Dropbar auf dem MTB gefahren...
     
  13. whoa

    whoa Knowledge Reigns Supreme

    Dabei seit
    08/2001
    @Huelse@Huelse
    Danke.

    Fiel garnicht auf. :rolleyes:
     
  14. wtb_rider

    wtb_rider Eigenlob stimmt

    hey musst du nich noch Fotos von dem Rocky nachreichen?
    Das war doch die Hausaufgabe fürs Wochenende....
     
  15. Koe

    Koe

    Dabei seit
    12/2003
    Tach,

    wenn ich mir die ganzen alten Bilder von den Cunningham's und teilweise Potts anschaue, dann sieht das nicht so krass aus mit der Lenkerüberhöhung.

    Woran liegt das? An der unterschiedlichen Perspektive auf den Bildern?

    Auch bei dem von Falk gezeigten Rad sieht es für mich nicht so heftig aus.

    Wenn die Verlinkungen nicht gewünscht sind bitte löschen:

    https://theproscloset.com/museum/mtb/1983-cunningham-indian/
    https://jacquiephelan.files.wordpress.com/2010/06/mg_4397.jpg
    http://www.secondspincycles.com/2014/12/1987-steve-potts-signature.html
     
  16. Ich glaub das liegt an den 90ern, die anderen Leute sind da ja auch mit 160 mm Vorbau, 400 mm Lenker und 20 cm Sattelübehöhung gefahren. Dadurch relativiert sich das ganze denk ich.
     
  17. mauricer

    mauricer Pottsau

    Dabei seit
    10/2007
    Ich hab mich auch schon durch einige Foren und Artikel dazu gequält und immer kam raus, dass die Drops in etwa da sitzen sollten, wo sonst
    der Flatbar sitzt. Macht aus meiner Sicht auch Sinn zumindest haltungstechnisch, aber wie Georg schon sagte, aus probieren wird man schlau.
     
  18. whoa

    whoa Knowledge Reigns Supreme

    Dabei seit
    08/2001
    Also ich seh da nur beim 2ten eine stärkere Überhöhung und das schieb ich da einfach mal auf die sportliche Fahrerin. Die anderen beiden sehen imho genauso aus wie Falk das beschrieben hat.
     
  19. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    Richtig: ausprobieren ist hier die Devise. In der Realität sieht es doch so aus, dass ich 2, 3 Stunden (oder eben ein Rennen) auch mit einer Verhältnismäßig gestreckten Position fahren kann, ohne das ich mich danach nicht mehr Bewegen kann. Aber ich sitze gern 10 und mehr Stunden auf dem Rad, da fällts natürlich auf, wenn die Sitzposition murks ist oder ob das Maß an Bequemlichkeit gegenüber dem schnittigen Aussehen womöglich doch überwiegt. Function follows form sollte hier die Devise sein :)

    Ich werde berichten wie es sich fährt. Die Bremsen sind am Wochenende schon eingetroffen, brauchen aber noch ein wenig :wink: und :love:. Der Booster für vorn ist auf dem Weg. Hebel muss sich noch ausprobieren. Innenlager regnet es auch bald und solange mir keiner eine 170er XTR spendiert fahre ich eben mit der 175er... Will heißen, wenn alles gut geht, kann ich Ende der Woche mal ne Runde drehen :cool:.

    Und hier noch eins von Jaquie Phelan (Bild 2 von oben) mit realistischer Überhöhung:

    L1020665.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2018
  20. ich finde das ganze Projekt sehr geil ! dazu der LD stem - perfekt in der Höhe finde ich, da du eh nur in den Drops greifen wirst ... probier es aus ... ich würde es nicht mit tieferem Lenker wollen
    irgendwie muss da noch was rosafarbenes ran :oops::lol::D
     
  21. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
  22. oh ja ... und die Pedalriemen ... nicht zuviel nur ein bisschen rosa/pink ;)