FOX Float X2- Dämpfer VVC -MY 2021-

DonCarbon

Der Schwabe
Dabei seit
2. Juli 2014
Punkte Reaktionen
192
Servus,

Weis jemand welchen Durchmesser die aircan bzw. das Tool zum einklemmen der aircan hat? Ich will mir eins basteln damit ich an die Travelspacer komme :)
 
Dabei seit
28. Januar 2015
Punkte Reaktionen
20
ich fahr n Firebird 27.5 und habe ein 2018er X2 und jetzt noch ein 2022 neu hier liegen.
Lohnt sich das Upgrade oder reicht der 2018 für mich "Normalfahrer (100 kg, meist Trails, selten Bikeparks).
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.339
ich fahr n Firebird 27.5 und habe ein 2018er X2 und jetzt noch ein 2022 neu hier liegen.
Lohnt sich das Upgrade oder reicht der 2018 für mich "Normalfahrer (100 kg, meist Trails, selten Bikeparks).
Ja.
Der 22er ist komplett anders aufgebaut und du wirst zB weniger Spacer benötigen, EB
Das VVC wirst du sicher auch mögen.
 

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
38.119
Ort
Nürnberg
nachdem wir jetzt zuverlässig wissen, das der 2022er X2 anders ist, können wir ja jetzt mal probieren herauszufinden, ob er auch besser für den Rahmen + Gewicht passt :)
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
6.754
ich fahr n Firebird 27.5 und habe ein 2018er X2 und jetzt noch ein 2022 neu hier liegen.
Lohnt sich das Upgrade oder reicht der 2018 für mich "Normalfahrer (100 kg, meist Trails, selten Bikeparks).
Ja.
Der 22er ist komplett anders aufgebaut und du wirst zB weniger Spacer benötigen, EB
Das VVC wirst du sicher auch mögen.
@RockyRider66 : Das kannst du doch sicher noch genauer ausführen, fährst doch das gleiche Bike, oder?
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.339
@RockyRider66 : Das kannst du doch sicher noch genauer ausführen, fährst doch das gleiche Bike, oder?
Ja ich fahre das gleiche Bike, allerdings nur mit 68kg.
Was ich grundsätzlich bemerkt habe:
  • Ich brauchte keinen Volumenspacer in der Luftkammer mehr, vorher 3- 4 Stck
  • Der Federweg wird etwas schneller wieder zur Verfügung gestellt
  • das Verstellen des VVC ist deutlich spürbar und man merkt , wann es eigentlich zum Tragen kommt
  • Das Elastomer im Endanschlag arbeitet nicht mehr so abrupt, es verrichtet m E nun unauffällig seinen Dienst
  • Die Architektur ist eigentlich vollständig anders als die es Vorgängers
  • Das Druckstufentune Low ist Standard im Aftermarket und für mich schon vollkommend ausreichend
  • Um den AGB mit Druck zu versorgen benötigt man einen Adapter
 

DonCarbon

Der Schwabe
Dabei seit
2. Juli 2014
Punkte Reaktionen
192
@foreigner
Am Wochenende war ich testen. Es hatte 8 Grad und alles war trocken. Leider keine Wurzeltepiche gehabt, aber Steinfelder und Sprünge 2-4m, Drops 1-2m. Dämpfer hat noch nen travel spacer drinn, also 150mm Federweg im Heck. SAG auf 31%

Custom Tune TC1TR1 / Rezi BV3

Clicks von geschlossen
LSC 3
HSC 2
LSR 5
HSR 2

Luftdruck habe ich mir leider vergessen zu notieren. Müssten aber ca. 265psi sein.

Die Einstellungen taugen mir super für leichten Gravity Einsatz. Fast ein coil Gefühl, bin sehr begeistert. Auf den Steinfelder bei moderater Geschwindigkeit war der Hinterbau ruhig satt, wie ein Staubsauger. Bei Sprüngen habe ich etwas Pop vermisst, kann man ja aber über die compression und den Luftdruck regeln.
Bei vermasselten Drops oder Sprüngen habe ich keine Durchschläge gespürt. Federweg wurde komplett genutzt bis auf 2-3mm. Der Transition Tune taugt mir sehr gut. Werde an dem nix ändern lassen. Das bleibt so!

Bin gespannt wie es mit 160mm im Heck wird. Ich will die travel spacer selbst rausbauen, nur habe ich kein Bock so viel Geld für das Tool zu bezahlen. Kennst du vielleicht den Durchmesser von den Klemmen zum klemmen der inneren Luftkammer?

Edit: Ich habe gerade meinen Fehler bemerkt. Ich habe die clicks von offen gezählt. Leider nicht sehr aussagekräftig :wut:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. November 2006
Punkte Reaktionen
230
Hallo,
wie sind denn eure Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit des VVC X2 ???
So wie es aussieht, hat der unsrige Luft im System, da der Low-Speed Rebound Versteller ohne Funktion ist. Auch zugedreht so schnell wie offen.
Im Einsatz ist der Dämpfer seit einem Jahr.

Ob das Problem schon länger bestanden hat??
Da wir das Rad bisher mit der Empfehlung des Herstellers gefahren sind und jetzt erst nach Anpassung an ein neues Fahrergewicht nachjustieren wollten☹️
und es jetzt aufgefallen ist.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.339
Hallo,
wie sind denn eure Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit des VVC X2 ???
So wie es aussieht, hat der unsrige Luft im System, da der Low-Speed Rebound Versteller ohne Funktion ist. Auch zugedreht so schnell wie offen.
Im Einsatz ist der Dämpfer seit einem Jahr.

Ob das Problem schon länger bestanden hat??
Da wir das Rad bisher mit der Empfehlung des Herstellers gefahren sind und jetzt erst nach Anpassung an ein neues Fahrergewicht nachjustieren wollten☹️
und es jetzt aufgefallen ist.
Wie ist denn die HSR eingestellt?
Welcher Druck?

Die LSR ist ohnehin nicht dafür gedacht/ konstruiert um die ganze Energie alleine rauszuholen.
 
Dabei seit
25. November 2006
Punkte Reaktionen
230
Danke erstmal für die schnelle Antwort.
Meine bessere Hälfte weiß da Bescheid, ist jetzt aber arbeiten.
Morgen mehr, dann gibt es genaue Angaben
VG
🐝
 
Dabei seit
25. November 2006
Punkte Reaktionen
230
Neues:

direkt nach der Arbeit beide Zugstufen zugedreht und deutliche Veränderung hin zu schön langsam.
Dann die LSR auf 12 , 8 , 4 probiert und eine Regelbarkeit lässt sich erkennen.
LSR zu und HSR auf 7, immer noch langsam (wie es sein soll).
HSR 7, LSR auf 12 und jetzt passt es deutlich besser als beim Beginn der Einstellversuche, als die LSR nicht zu bremsen war....
Paradox und Ambivalent....

Was kann das zusätzliche zudrehen der HSR bewirkt haben, dass danach dann ein einstellen der BEIDEN Zugstufen möglich war???

Jetzt sind wir gespannt, wie sich das ganze beim richtig radeln zeigt.....

200 PSI bei ca 80kg
HSR 7
LSR 12
 
Dabei seit
25. November 2006
Punkte Reaktionen
230
@foreigner
Am Wochenende war ich testen. Es hatte 8 Grad und alles war trocken. Leider keine Wurzeltepiche gehabt, aber Steinfelder und Sprünge 2-4m, Drops 1-2m. Dämpfer hat noch nen travel spacer drinn, also 150mm Federweg im Heck. SAG auf 31%

Custom Tune TC1TR1 / Rezi BV3

Clicks von geschlossen
LSC 3
HSC 2
LSR 5
HSR 2

Luftdruck habe ich mir leider vergessen zu notieren. Müssten aber ca. 265psi sein.

Die Einstellungen taugen mir super für leichten Gravity Einsatz. Fast ein coil Gefühl, bin sehr begeistert. Auf den Steinfelder bei moderater Geschwindigkeit war der Hinterbau ruhig satt, wie ein Staubsauger. Bei Sprüngen habe ich etwas Pop vermisst, kann man ja aber über die compression und den Luftdruck regeln.
Bei vermasselten Drops oder Sprüngen habe ich keine Durchschläge gespürt. Federweg wurde komplett genutzt bis auf 2-3mm. Der Transition Tune taugt mir sehr gut. Werde an dem nix ändern lassen. Das bleibt so!

Bin gespannt wie es mit 160mm im Heck wird. Ich will die travel spacer selbst rausbauen, nur habe ich kein Bock so viel Geld für das Tool zu bezahlen. Kennst du vielleicht den Durchmesser von den Klemmen zum klemmen der inneren Luftkammer?

Edit: Ich habe gerade meinen Fehler bemerkt. Ich habe die clicks von offen gezählt. Leider nicht sehr aussagekräftig :wut:

Brauchst die Klicks ja nur von maximal offen abziehen, die da wären:
LSC 0-18
HSC 0-8
LSR 0-18
HSR 0-8

Was laut Adam Riese dann wären von geschlossen gezählt:
LSC 15
HSC 6
LSR 13
HSR 6
 

DonCarbon

Der Schwabe
Dabei seit
2. Juli 2014
Punkte Reaktionen
192
Kann sein. Ich habe die Angabe vergessen gehabt zu Zählen. Kommt mir jetzt zu offen vor. Vorallem LSC. HSC wäre viel zu viel. Sieht so aus als ob ich Mist gezählt habe. Nächste Woche gehts Biken. Dann zähle ich genau nach 😅

Aber keine Ahnung. Der Custom Tune von TR ist schon sehr gut.
 
Dabei seit
22. Februar 2020
Punkte Reaktionen
330
Ort
Schweiz
Was kann das zusätzliche zudrehen der HSR bewirkt haben, dass danach dann ein einstellen der BEIDEN Zugstufen möglich war???
Der Ölfluss der HSR und LSR sind parallel. Wenn die HSR ganz offen ist, fliesst das Öl mehrheitlich über den HSR, dann hat die LSR Verstellung fast keinen Einfluss mehr.
Die LSR Verstellung wirkt sich mehr auf die Ausfedergeschwindigkeit um den SAG-Bereich aus, die HSR auf die Ausfedergeschwindigkeit bei grösseren Schlägen.
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
6.754
Der Ölfluss der HSR und LSR sind parallel. Wenn die HSR ganz offen ist, fliesst das Öl mehrheitlich über den HSR, dann hat die LSR Verstellung fast keinen Einfluss mehr.
Die LSR Verstellung wirkt sich mehr auf die Ausfedergeschwindigkeit um den SAG-Bereich aus, die HSR auf die Ausfedergeschwindigkeit bei grösseren Schlägen.
Ja, so ist es, gerade bei leichteren Rebound Tune.

Ich mach meinen diese Tage mal fertig zum Service und Tuning. Mittlerweile schlürft er etwas, aber ohne Funktionseinbußen.
Meiner wird jetzt vor allem noch schneller werden, möchte auch einen möglichst linearen Rebound-Tune und etwas Feinschliff bei Compression. Ich bin schon gespannt, was dabei raus kommt.

Brauchst die Klicks ja nur von maximal offen abziehen, die da wären:
LSC 0-18
HSC 0-8
LSR 0-18
HSR 0-8

Was laut Adam Riese dann wären von geschlossen gezählt:
LSC 15
HSC 6
LSR 13
HSR 6
Das stimmt halt nicht immer. Die Versteller haben Toleranzen, so dass es Dämpfer gibt, die 1-2 Klicks mehr oder weniger haben. Daher wird normal von zu gezählt, das sind dann die vergleichbaren Einstellungen.
Aber ich zähl für mich auch eher von offen, weil man so im Normalfall selbst einstellt.
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
6.754
Hallo,
wie sind denn eure Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit des VVC X2 ???
So wie es aussieht, hat der unsrige Luft im System, da der Low-Speed Rebound Versteller ohne Funktion ist. Auch zugedreht so schnell wie offen.
Im Einsatz ist der Dämpfer seit einem Jahr.

Ob das Problem schon länger bestanden hat??
Da wir das Rad bisher mit der Empfehlung des Herstellers gefahren sind und jetzt erst nach Anpassung an ein neues Fahrergewicht nachjustieren wollten☹️
und es jetzt aufgefallen ist.
Meiner persönlichen Meinung (und wenn man von Leuten liest, die sich damit noch besser auskennen, wie Worldcup- Mechaniker und Fahrwerksspezialisten) nach sind zumindest zum schnell fahren die allermeisten Werksangaben viel zu langsam. Von Fox ab Werk bei Federgabeln das Gleiche. Viel wichtiger ist, dass Front und Heck ähnlich flott arbeiten.
 
Dabei seit
12. Juli 2012
Punkte Reaktionen
20
Wie weit federt der Dämpfer eigentlich maximal ein? Ohne Luft bin ich in etwa zum Kashima Schriftzug gekommen. Ab da ist ja bestimmt noch ein halber Zentimeter Platz.

Auf nicht so großen Sprüngen ist der Dämpfer auch dann maximal zum zum Kashima Schriftzug eingefedert. Hier bin ich am überlegen noch ein Volumen Spacer einzubauen um im Bikepark mehr Reserven zu haben. Aktuell ist standardmäßig 1 Spacer eingebaut. 174 Psi bei 73kg fahrfertig. Was meint ihr?
 

DonCarbon

Der Schwabe
Dabei seit
2. Juli 2014
Punkte Reaktionen
192
Wie weit federt der Dämpfer eigentlich maximal ein? Ohne Luft bin ich in etwa zum Kashima Schriftzug gekommen. Ab da ist ja bestimmt noch ein halber Zentimeter Platz.

Auf nicht so großen Sprüngen ist der Dämpfer auch dann maximal zum zum Kashima Schriftzug eingefedert. Hier bin ich am überlegen noch ein Volumen Spacer einzubauen um im Bikepark mehr Reserven zu haben. Aktuell ist standardmäßig 1 Spacer eingebaut. 174 Psi bei 73kg fahrfertig. Was meint ihr?
Kommt auf die kolbenlänge an, gibt ja z.B Metrisch 205x65, 205x60 hub wird da durch spacer begrenzt. Kolbenlänge bleibt gleich.
Ganz federt der nie ein. Da du ja ein bottom out bumber hast.
 

fresh-e

titanium tuned spine
Dabei seit
17. Juli 2014
Punkte Reaktionen
185
Ort
Bad Feilnbach
Ist der Firm-Mode vom 2021er Modell sehr viel dezenter als beim Vorgänger? Merke bei meinem 21er kaum Widerstand wenn der Mode an ist, bei meinem X2 von 2018 aber sehr deutlich.

Hab den noch nicht lange im Betrieb, sollte ja eigentlich noch keine Luft im System sein dürfen hoffe ich.

Hier ein Video zu Geräuschen beim Federn. Ist das so normal?

Merci!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Juli 2012
Punkte Reaktionen
20
Ich habe jetzt mal einen weiteren Volumenspacer eingebaut.
Nach dem Zusammenbau und aufpumpen lässt sich das äußere Gehäuse mit dem Ventil immer noch ca 1mm über den Sicherungsring drüber und zurück schieben. Ich weiß jetzt nicht mehr ob das vorher auch war. Ist das bei euch auch so?
 
Oben Unten