LAST Coal & Clay & Glen Thread... Aufbauten, Tipps, Einstellungen, Teile...alles Rund um's Coal

Dabei seit
17. August 2005
Punkte für Reaktionen
180
Standort
dem Siegerland
Wo finde ich denn schöne Coal-gerechte Strecken?
In der Gegend um Iserlohn gibt es auch noch viele feine Trails, teilweise auch echt anspruchsvoll (siehe Trailforks).

Winterberg(am besten unter der Woche besuchen!) war ich vor kurzem, hat mir teilweise gut gefallen: Blackline, Downhill, Flow Country Part 1. In den restlichen Strecken sind einfach mega viele Bremswellen :(

Auf ein paar alten Halden im Ruhrgebiet gibt es wohl ein paar nette Strecken, genaueres kannst du sicherlich von den Last-Jungs erfahren. Oder @KHUJAND kennt sich meines Wissens (vom mitlesen ;)) dort auch gut aus.
 
Dabei seit
18. September 2015
Punkte für Reaktionen
166
Ich bräuchte mal Hilfe zum GLEN:

Kann mir jemand sagen wieviel Platz bei 55er Hub komplett eingefedert zum Sattelrohr noch ist?
Ich frage da ich abklären will, ob vielleicht 60er Hub rein passt.

Danke für Eure Hilfe.
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
1.687
Ich bräuchte mal Hilfe zum GLEN:

Kann mir jemand sagen wieviel Platz bei 55er Hub komplett eingefedert zum Sattelrohr noch ist?
Ich frage da ich abklären will, ob vielleicht 60er Hub rein passt.

Danke für Eure Hilfe.
mmmmh - nen 210er mit 60mm gibt es meines Wissens nicht. Da hätte der Dämpfer dann ne andere Einbaulänge und das wäre bei metrisch 230mm. Das wird wohl nicht passen.
Oder sprichst du von nem 216x63?
 
Dabei seit
18. September 2015
Punkte für Reaktionen
166
mmmmh - nen 210er mit 60mm gibt es meines Wissens nicht. Da hätte der Dämpfer dann ne andere Einbaulänge und das wäre bei metrisch 230mm. Das wird wohl nicht passen.
Oder sprichst du von nem 216x63?
DHX2 216x63 ist mit ein wenig Modifizierung auf 210x60 baubar. Ist die Frage ob Rahmen blind bestellen und ausprobieren... 1cm FW mehr könnte hinsichtlich Sattelrohr zu Problemen führen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
96
Standort
Ruhrpott
Ein bischen OT... aber da ja Last aus Dortmund kommt und auch einige von euch aus der unmittelbaren Umgebung...mal ne Frage in die Runde: ich bin ab morgen für zwei Wochen in Hamm und würde gerne in der näheren Umgebung (Anfahrt auch gerne mit dem Auto) Biken gehen! Winterberg und Willingen sind schon eingeplant. Wo finde ich denn schöne Coal-gerechte Strecken?

Vielen Dank euch.
Wenn du Lust und Zeit hast, wir fahren Mittwoch Abends immer ne entspannte Runde über die Halden Hoppenbruch und Hoheward in Herten. Geht in der Regel so ab 18 Uhr los, sind keine sehr lange Trails aber doch recht spaßig. Tour geht so zwischen 15- 20 Km, 300-500Hm, je nach Lust und Laune..
 
Dabei seit
1. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
5
Hallo,

hat zufällig jemand im Rhein-Main-Gebiet ein Glen in XXL?
Ich würde dies gerne zur Probe sitzen.

MfG
 
Dabei seit
25. Dezember 2014
Punkte für Reaktionen
209
Kommt jemand vom Propain Tyee und kann mir berichten, wie sich das Coal V2 im direkten Vergleich schlägt? Das Tyee (CF) geht zwar super wendig um die Kurven, ich würde mir aber etwas mehr Verspieltheit in Richtung über Wurzeln abziehen, springen etc. wünschen. Da stören mich die langen Kettenstreben vom Tyee ein wenig...
 
Dabei seit
16. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
192
Kommt jemand vom Propain Tyee und kann mir berichten, wie sich das Coal V2 im direkten Vergleich schlägt? Das Tyee (CF) geht zwar super wendig um die Kurven, ich würde mir aber etwas mehr Verspieltheit in Richtung über Wurzeln abziehen, springen etc. wünschen. Da stören mich die langen Kettenstreben vom Tyee ein wenig...
Jo der @Dämon__
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
514
Standort
bei den Trails
Kommt jemand vom Propain Tyee und kann mir berichten, wie sich das Coal V2 im direkten Vergleich schlägt? Das Tyee (CF) geht zwar super wendig um die Kurven, ich würde mir aber etwas mehr Verspieltheit in Richtung über Wurzeln abziehen, springen etc. wünschen. Da stören mich die langen Kettenstreben vom Tyee ein wenig...
Genau das macht das Coal besser, für mich war es genau die richtige Entscheidung.
 
Dabei seit
15. März 2003
Punkte für Reaktionen
65
Standort
Stuttgart
Wenn du Lust und Zeit hast, wir fahren Mittwoch Abends immer ne entspannte Runde über die Halden Hoppenbruch und Hoheward in Herten. Geht in der Regel so ab 18 Uhr los, sind keine sehr lange Trails aber doch recht spaßig. Tour geht so zwischen 15- 20 Km, 300-500Hm, je nach Lust und Laune..
Vielen Dank!
da komm ich nächste Woche gern drauf zurück! Melde mich dann noch bei dir!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. August 2018
Punkte für Reaktionen
116
Ich bräuchte mal Hilfe von der Schwarmintelligenz welche hoffentlich in meiner absoluten Ahnungslosigkeit hilft.

Hab ich vorne schon das Laufrad tubeless verbaut? DSC_0859.JPG Hinterrad
DSC_0857.JPG Vorderrad.

Kann man das daran überhaupt schon erkennen?
 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte für Reaktionen
919
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Meine Tubeless-Ventile sehen so aus wie deins am VR.

Kannst ja mal hören, ob du es fließen hörst, wenn du das VR schnell drehst und stoppst.

Oder Ventil rausdrehen und einen Kabelbinder reinhalten. Nass -> Milch drin
Na wenn er sich nicht mehr erinnern kann, ob er es umgebaut hat, wird wohl auch die Milch mittlerweile trocken sein und dann "fließt" da nix mehr ;)

Vom Ventil schaut es aber so aus. Bei Tubeless Ventilen hast du einen GummiRing, oder ähnliches zur Felge, damit du das gesamte Ventil ordentlich festziehen kannst (siehe VR). Bei normalen Schläuchen gibt's nur das metallene Rädchen (siehe HT)

So kannst du auch testen. Rädchen abdrehen um das gesamte Ventil zu lockern und zuhören. Zischt es --> Tubeless, zischt es nicht, ist wohl ein Schlauch verbaut. Ob das aber ne gute Idee ist, weiß ich auch nicht so genau...
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte für Reaktionen
116
Na wenn er sich nicht mehr erinnern kann, ob er es umgebaut hat, wird wohl auch die Milch mittlerweile trocken sein und dann "fließt" da nix mehr ;)

Vom Ventil schaut es aber so aus. Bei Tubeless Ventilen hast du einen GummiRing, oder ähnliches zur Felge, damit du das gesamte Ventil ordentlich festziehen kannst (siehe VR). Bei normalen Schläuchen gibt's nur das metallene Rädchen (siehe HT)

So kannst du auch testen. Rädchen abdrehen um das gesamte Ventil zu lockern und zuhören. Zischt es --> Tubeless, zischt es nicht, ist wohl ein Schlauch verbaut. Ob das aber ne gute Idee ist, weiß ich auch nicht so genau...
Ich hab das Rad so gekauft. War aber als testrad bei der womb vorher, daher... Keine lückenlose Historie.

Wenn ich das Rädchen losdrehe kommt Luft. Ich habe null Erfahrung mit Tubeless daher:
Muss ich regelmäßig Milch nachfüllen oder so?

Edit noch: Schonmal Danke!

Hab nun das Rädchen erstmal fester gedreht und drei bar drauf gegeben, falls auch der Reifen aus dem Felgenhorn gelöst hat... Mal schauen ob es hält.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. August 2018
Punkte für Reaktionen
116
Warum machst du nicht kurz dem Mantel runter und schaust nach?
Dabei siehst du auch was an Milch drinnen ist, gegebenenfalls dann auffüllen.
Nur noch Milch von der Molkerei da. Nächste Gelegenheit zum radeln eh erst am Dienstag. Was soll man machen.

Danke für euren Input! Sehr hilfreich.

Edit. Trotzdem geguckt. Ob es das besser gemacht hat? DSC_0861.JPG
Kaum noch Milch drin, quasi ein dünner Film nur noch. Aber einen Schaden kann ich nicht finden. Und im Horn sitzt der Reifen auch nicht mehr...

Ich EDITiere nochmal... Sonst geht der ganze thread kaputt.
Hab das Ding nochmal ohne Milch komplett aufgepumpt. Zwischen1,5 und 2 bar knallt es ordentlich. In der Badewanne keine Bläschen zu finden. Milch muss noch... Wenn die Läden wieder auf haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. August 2005
Punkte für Reaktionen
180
Standort
dem Siegerland
Da ist die Milch wohl schon wech :D
Am besten Mantel runter, sauber machen (vor allem an den Wülsten), neue Milch rein und dann Mantel drauf und mal auf ~3bar aufpumpen, bis es ein paar mal kräftig Plopp gemacht hat und der Reifen wieder im Horn sitzt.
 
Dabei seit
17. September 2001
Punkte für Reaktionen
85
Standort
Thalwil,CH
Guten Abend.
Kurze Frage zur Dämpfer Hardware:
Ist das Maß der unteren Dämpferbefestigung beim Coal V1 ebenfalls 22,2x8 so wie beim V2? Ich nehme das an finde es aber nirgendwo. Oben ist es 30x8 bei beiden. Meine Schublehre ist leider nicht genau auf 0,2 mm :-(
Danke und schönen Abend.
Martin
 
Oben