Lupine Rücklicht - Neu 2014

flyingcubic

night rider
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
409
Standort
BW
Aber sind wir doch mal ehrlich, wer sich so ein "gutes", helles und mit 85 Euro sehr teures Rücklicht kauft, der wird damit die meiste Zeit auch damit mit voller Licht und Leuchtstärke fahren.
nö werd ich nicht hätte kein bock jeden tag das ding zu laden

es kommt eine Rote LED zum einsatz XPE2
der standard deckel ist halbdurchsichtig klar der andere Rot
beim roten scheint der helligkeits sensor nicht zu funktionieren
 
Dabei seit
2. September 2014
Punkte für Reaktionen
260
Die Einwände wegen der fehlenden STVZO und Unfallgeschehen mögen schlüssig klingen. Im Alltag hat die Polizei anderes zu tun als auf die Prüfziffern (E-Type und/oder Wellenlinie und Zulassungsnummer) zu schauen.
Die Jungs sind meistens froh wenn der Radler überhaupt ein funktionsfähgies Licht am gefahrenen Rad dran hat. Gestern Nacht an einer Kontrollstelle für allgemeine Kontrolle vorbeigeradelt:
die anwesenden Ordnungshüter haben nur gut geschaut, kurz einen Gruß "Endlich mal mit vernünftigem Licht ein Radler...." erwidert und ich durfte weiterfahren.
Ausgerüstet mit 2x Betty R an der Front und am Helm (dort ausgeschaltet) und Sigma Rücklicht am Heck. KEINE Speichenreflektoren noch an den Pedalen oder sonstwo. Halt so wie es auf den Trail geht ausgerüstet. Jacke war mit so reflektierenden Streifen am Bund und im Bereich der Schulterpartie versehen.

Und beim Bier nach der Tour haben zwei andere Biker versichert sie seien kontrolliert worden, wir sind verkehrsbedingt stark auseinandergezogen worden. Auch bei denen (Betty R und Wilma neben Rücklicht ohne Funktion) keine weitere Beanstandung.
Kontrollstelle Einfallstraße XXX nach Ulm Innenstadt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
311
Standort
Hanau
Die Polizisten waren sehr vernünftig aber im Grunde genommen waren die Räder ja nicht nach StvZo ausgerüstet und sie hätten deshalb vermutlich etwas sagen müssen wenn es nach dem Gesetz geht. Deshalb würde ich davon absehen so detailliert zu beschreiben wo kontrolliert wurde. Man will ja die vernünftigen Polizisten nicht in die Sche*** reiten...
 
Dabei seit
21. April 2014
Punkte für Reaktionen
164
Standort
Im Sagenland
kannte ich garnicht.
bishen was drüber gelesen und ein Video dazu und bin überzeugt, tolles Produkt, nur die seitenabstrahlung wir mir fehlen.
intensives leuchten ohne Blendung.

hab sie auch gerade bestellt, dank dir nochmal für den tipp.:daumen:
Da hab ich doch lieber eine Rückleuchte am Rad welche etwas blendet, als eine solche Funzel, die im Lichtsmog einer Stadt völlig untergeht.
Du willst hier doch den Leuten nicht weiß machen wollen, dass Du mit dem Licht gesehen wirst ?
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
399
doch glaube ich schon...die Sigma Stereo ist ausreichend, aber nicht perfekt.

---
Aber sind wir doch mal ehrlich, wer sich so ein "gutes", helles und mit 85 Euro sehr teures Rücklicht kauft, der wird damit die meiste Zeit auch damit mit voller Licht und Leuchtstärke fahren.
-------
Nicht umsonst verkauft Wolf eine Lampen schon seit Jahren als Zeltbeleuchtung. Wobei ich gerne mal sehen würde wenn der liebe "Herr Wolf" sich vor Gericht erklären muss, darum er eine rote Lampe mit verschiedenen sehr hellen Leuchtstufen und Bremslicht produziert, die dann wiederum als Camping oder Zeltleuchte verkauft wird. Das passt doch nicht zusammen.
die Knog blinder 4V und Mighty 35R/Contec Comet fahre ich immer auf niedrigster Stufe. Siehe Akku.

Warum du gerne Wolf sich erklärend vor Gericht sehen möchtest, ist mir schleierhaft. Und was ist mit Contec/Mighty/Moon, Knog, Smart, Hope, Magicshine?

Auf der Lupine Seite wird das Rotlicht nicht als Zelt- oder Campingleuchte beworben.

"Trifft zum Beispiel das Licht eines Fahrzeuges auf das Rotlicht, so erhöht sich die Leuchtkraft und damit die Sichtbarkeit."

"Unsere neue Sicherheitsbeleuchtung für den Renneinsatz.."
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
41
Da hab ich doch lieber eine Rückleuchte am Rad welche etwas blendet....?
fährt du Auto?
ich für meinen teil schon gelegentlich und auch abends, da passiere ich ständig Radfahrer.
wenn ich nun an ne Radfahrer ranfahre schau ich logischerweise zu ihm rüber und schätze den Sicherheitsabstand ab um ihn eben nicht anzufahren.

bei den neumidischen hochkonzentrierten blendkonstruktionen fahr ich ebenfalls an den Radfahrer ran nur sobald ich zu ihm blicke um den abstand abzusätzen zwischen Motorhaube und ihm um ihn nicht anzufahren werd ich geblendet......

wo liegt im blende des hinterliegenden fahrers der Vorteil wenn dieser den Sicherheitsabstand nicht mehr schätzen kann und die Gefahr des anfahrens zwangsläufig erhöht wird......

Du willst hier doch den Leuten nicht weiß machen wollen, dass Du mit dem Licht gesehen wirst ?
geseh werd ich schon mal locker, darüber mach ich mir definitiv keine sorge.

selbst mit so ner 3-5 LED rücklichtfunzel von vor 15 jahren wie es sie heute auch noch zuhauf gibt wird man gut gesehen, wenn das ein Autofahrer nicht deutlich sehen kann ist sowiso ein besuch beim augenartzt fällig oder gar die abgabe des scheins.

mich interessiert die Helligkeit des teils an sich im vergleich zu gängigen Modellen"multi-LED, superflash, und co" und die weite der Sichtbarkeit.

habs mir ja deswegen bestellt und bekomm das teil nächste Woche, dann schau ich mal ob man damit wirklich 400m weit gut gesehen wird wie es der Hersteller angibt und was das teil generell taugt.;)
 
Dabei seit
6. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
41
hehe. jetzt kaufen sich sogar die Lupine-Trolle schon ein Lupine-Rücklicht..
würd ich nie kaufen,
wie kommst drauf das ich das Lupine teil kaufen würde wenn es ein schlechtere Produkt als ne superflash ist?
hab mir das Sigma Stereo bestellt.

Lupine-troll= einer der ohne den verstand zu benutzen ein Label anbetet/anhimmelt.

ich betreibe keinerlei labelanbetung, ich bin ein gewöhnlicher Konsument der nur überzeugende Produkte kauft, das ist schon alles.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

flyingcruiser

A$$#les.
Dabei seit
22. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
175
Deine Abneigung gegen das Rotlicht hast du mittlerweile genügend kundgetan. Jeder neue Post ist eigentlich nichts anderes.
 
Dabei seit
21. April 2014
Punkte für Reaktionen
164
Standort
Im Sagenland
fährt du Auto?
ich für meinen teil schon gelegentlich und auch abends, da passiere ich ständig Radfahrer.
wenn ich nun an ne Radfahrer ranfahre schau ich logischerweise zu ihm rüber und schätze den Sicherheitsabstand ab um ihn eben nicht anzufahren.

bei den neumidischen hochkonzentrierten blendkonstruktionen fahr ich ebenfalls an den Radfahrer ran nur sobald ich zu ihm blicke um den abstand abzusätzen zwischen Motorhaube und ihm um ihn nicht anzufahren werd ich geblendet......

wo liegt im blende des hinterliegenden fahrers der Vorteil wenn dieser den Sicherheitsabstand nicht mehr schätzen kann und die Gefahr des anfahrens zwangsläufig erhöht wird......
Ja, ich fahre Auto !
Mich wundert es allerdings sehr, dass Du noch ein Fahrzeug auf öffentlichen Verkehrswegen lenken darfst.

Betrachten wir die Sache einmal logisch und das hast Du so und nicht anders geschrieben.
Du benötigst also das Licht des Rücklichtes eines jeden Radfahrer um daraus deinen Sicherheitsabstand zu ermitteln ?!
Bei schwächeren Rücklichtern (oder STVZO-Konforme) scheint das angeblich zu funktionieren ?
Du scheinst aber Probleme dabei zu haben mit viel zu hellen Rücklichtern (die deiner Auffassung nach nicht der STVZO entsprechen, oder STVZO-Konforme, welche falsch eingestellt sind), richtig ?!
Dir fällt es also schwer durch eine Blendung den Abstand zwischen dir und dem Biker vor dir richtig zu erkennen (geschätzt wird hier nicht).
Aus meiner Sicht bist hier eindeutig Du die Gefahr, da Du nicht in der Lage bist, ein klar erkennbares Hinderniss oder besser, einen anderen Verkehrsteilnehmer zu erkennen und dessen Abstand zu ermitteln.
Wenn "Du" geblendet wirst, dann hast Du dafür zu sorgen, dass dadurch niemand Anderes gefährdet wird.
Was machst Du, wenn vor dir ein Auto herfährt mit eingeschalteter Nebelschlußleuchte.... fährst Du dem dann hinten rein ?

Lass mal deine Augen untersuchen, gibt deinen Führerschein ab oder ändere deine Fahrweisse, bevor es noch Tote gibt !!!

Und mach dich mit deiner immer gleichwährenden Argumentation nicht noch lächerlicher als du eh schon bist. Und nun Troll dich !
 
Dabei seit
21. April 2014
Punkte für Reaktionen
164
Standort
Im Sagenland
würd ich nie kaufen,
wie kommst drauf das ich das Lupine teil kaufen würde wenn es ein schlechtere Produkt als ne superflash ist?
hab mir das Sigma Stereo bestellt.

Lupine-troll= einer der ohne den verstand zu benutzen ein Label anbetet/anhimmelt.

ich betreibe keinerlei labelanbetung, ich bin ein gewöhnlicher Konsument der nur überzeugende Produkte kauft, das ist schon alles.;)
Gleiches gilt hier für den Forums-Troll ;):lol:
 

flyingcubic

night rider
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
409
Standort
BW
Aus meiner Sicht bist hier eindeutig Du die Gefahr, da Du nicht in der Lage bist, ein klar erkennbares Hinderniss oder besser, einen anderen Verkehrsteilnehmer zu erkennen und dessen Abstand zu ermitteln.

Was machst Du, wenn vor dir ein Auto herfährt mit eingeschalteter Nebelschlußleuchte.... fährst Du dem dann hinten rein ?
hehe :D
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
399
ein Magicshine-Fan ist Lupine-Fan geworden, ein Smart Superflash-Fan ein Sigma-Fan. Also alles gut, oder? :D
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
399

Anhänge

Dabei seit
2. September 2014
Punkte für Reaktionen
260
Das auf den Photos gezeigte DS 500 Rücklicht scheint deutlich heller zu leuchten wie das Rotlicht. Grad so wie ein dauerhaftes Bremslicht.

Und der größte Nachteil: es kommt nicht von Lupine und bietet daher NICHT den perfekten L-Service. ;)

Ich geb zu: wenn ich mit einer Firma mal gute Erfahrungen gemacht habe - dann bleibe ich in der Regel bei Produkten von dem Hersteller. Bin einfach markentreu und glaube dadurch schon sehr viel Geld eingespart zu haben. :aetsch:
 

flyingcubic

night rider
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
409
Standort
BW
hier ein paar wirklich sehr schöne und ausdrucksstarke Fotos von shark attack (880, DS 500, Betty):
nicht der schon wieder

Er hat sich schon im Lupineforum beliebt gemacht ähnlich wie hier.
so dass den die meisten auf der Ignorelist haben

die DS500 ist als rad rücklicht nicht zu gebrauchen
zu klobig zu schwer zu fummlig mit externem akku
und viel zu hell
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
399
die DS-500 (600lm) kostete 200,- Euro. Die Fotos sind aber echt gelungen. Und der Akku ist von Lupine ;)

Natürlich wollen "wir" kein Kabelsalat, alles schön integriert und wechselbar. Und von Lupine.

@gardenman Ich wollte eigentlich bei Fenix bleiben, aber Nitecore ist zur Zeit für mich besser (Sense AA & P12). Bei Lupine werde ich bleiben :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. September 2014
Punkte für Reaktionen
260
die DS-500 kostete 200,- Euro. Die Fotos sind aber echt gelungen. Und der Akku ist von Lupine ;)
Natürlich wollen "wir" kein Kabelsalat, alles schön integriert und wechselbar. Und von Lupine.
Ich wollte eigentlich bei Fenix bleiben, aber Nitecore ist zur Zeit für mich besser (Sense AA & P12). Bei Lupine werde ich eher bleiben ;)
Danke, EUR 200 nur für ein Rücklicht ist ein stattlicher Preis. Ich bin nicht bereit das nur für ein Rücklicht auszugeben. Und vorallem wenn das Ding dann nur im ganz niedrigen Modus überhaupt strassentauglich wird. Und ich schleppe garantiert nicht einen zweiten Akku allein fürs Rücklicht mir mir rum.
Hab jetzt die großen SmartCore Lupine Akkus und davon meistens zwei im Rucksack: wiegt leider alles schwer :(

Die Nitecore Lampen werden gerne von Jägern und Outdoormenschen genutzt, die scheinen ganz gut zu sein. Wäre mir aber zuwenig Licht und der fehlende Funktaster spricht auch nicht für sie. Finde den Taster so praktisch und frag mich manchmal warum die nicht schon viel früher auf den Markt gebracht worden sind...
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
399
Meinst du den Funktaster der Betty? Meine Nitecore Lampen sind nur Notfall Lampen. ;) Liegen im Rucksack bzw. hängt am Schlüsselbund.

Ja, mal sehen was die Lupine auf die Beine stellt. Noch eine mögliche Alternative aus Alu.



Exposure Trace R bzw. Blaze.
diese Videos habe ich gefunden. Akku 730mAh. Die Halterung wäre nichts für mich.

youtube.com/watch?v=ROr2tGJ37WQ
youtube.com/watch?v=7g--MSKdmjc
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. September 2014
Punkte für Reaktionen
260
Meinst du den Funktaster der Betty? Meine Nitecore Lampen sind nur Notfall Lampen. ;) Liegen im Rucksack bzw. hängt am Schlüsselbund.
diese Videos habe ich gefunden. Die Batterie hat 730mAh. Die Halterung wäre nichts für mich.
Ach so - das verstehe ich jetzt besser! :) Ist bei mir so angekommen als ob Du die Nitecore Lampen als normales Zeltstangenlicht benutzt. Ich hab ne Betty Taschenlampe der ersten Generation als Ersatz mit dabei - und für die Befestigung einen alten Weck Einmachgummi der sehr stabil und mehrfach einsetzbar ist.
 
Dabei seit
1. September 2009
Punkte für Reaktionen
391
Hi - was schleppt ihr denn da alles im Rucksack mit euch rum? :D

Betty am Lenker + Piko am Helm = zwei eigenständige Leuchten + praktisch "immer" Licht.
 
Dabei seit
6. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
41
Du benötigst also das Licht des Rücklichtes eines jeden Radfahrer um daraus deinen Sicherheitsabstand zu ermitteln ?!
sich zusammenhänge neu zusammenzukonstruieren.......oder einfach nicht lesen können.....
wo steht da irgendwas davon?

wozu sollt ich ein rücklicht für die entfehrnung brauchen......:rolleyes:
der Radfahrer hat sich lange davor schon mit der lampe bemerkbar gemacht"nur dazu dient sie primär", sobald ich jemanden oder etwas überhole werf ich logischwerweise zu demjenigen ne blick rüber.

du machst sowas grundsätzlich nicht und orientierst dich nicht in der umgebung in der du unterwegs bist?
dann ist es ja ok und zweifelhaft das du je ein Auto von innen gesehn hast.

Dir fällt es also schwer durch eine Blendung den Abstand zwischen dir und dem Biker vor dir richtig zu erkennen (geschätzt wird hier nicht).
nö bei Blendung ist garnix mehr zu erkennen logischerweise und das vorbeifahren/überholen wird zum Glücksspiel.;)
in diesem fall muss man nix schätzen sondern hoffen.......

generell ist so ziemlich alles beim autofahren wie radfahren ne schätzung"auch wenn dir diese wort nicht zusagt".
wenn ich ne Radfahrer überhole ist zwischen mir und ihm meist ca 50cm abstand"ne eigene schätzung" obs nun 43cm oder 63cm bei ner hoch prazissen Messung sein würden.....

ebenfalls einparken ein reines schätzungsspiel, leute die gut abstände schätzen können kommen in die kleinsten Parklücken rein, leute die sehr schlecht darin sind brauch 2 autolängen oder mehr......

auch bei radfahren werden alle abstände nur geschätzt, wenn du nen abstand zwischen Bordstein und Autos hälts ist dieser von dir nur geschätzt und schwankt.

Ja, ich fahre Auto !
ja glaub ich sofort,
und du überholst oder fährst an anderen Fahrzeugen vorbei ohne überhaupst hinzusehen vermutlich sogar mit verbundenen augen den bei euch macht man es ja so.:daumen:

und selbst wenn du zu den ganz grossen gehörst die stur geradeaus schaun"könnte es ja geben" und niemals nen blick zu seite,rückspiegel und co machen, sollte es als"angeblicher" Autofahrer klar sein das sobald ne Blendung statfindest und selbst diese nur in den augewinkel triff es automatisch die gesammte sicht massiv behindert.

Von daher schaue ich das Gelaber von Lorenz als völlig unqualifiziert an
geb ich gern zurück, der nur unsin und 0 sachliches von sich gibt.

wobei eine aussage war sogar mal ganz gut von dir:

Die Sicherheit im Straßenverkehr hat oberste Priorität, da geb ich dir Recht.
.............

trotz allem scheint andere zu blenden im strassenverkehr ne wichtige Sache für dich zu sein und das ganze definiert sich bei dir als sicherheit, das ist zumindest zur kentniss genommen.:daumen:

da blenden dir ja so wichtig ist, kriegst auch nen tipp von mir für das passende Produkt für deine speziellen vorlieben.

dinotte 300R,400R die amis fahren darauf voll ab damit kannst angeblich sogar am hellichten tag Autofahrer blenden.

wo das designshine gerade angesprochen wurde warum greif die leute hier nicht gleich zum genannten DS-500?
http://www.mtb-news.de/forum/t/review-hellstes-fahrrad-ruecklicht-der-welt-designshine-ds-500.611558/
um praxistauglichkeit und sicherheit geht's beim Rotlicht ja auch nicht wirklich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben