Lupine Rücklicht - Neu 2014

Dabei seit
7. August 2005
Punkte Reaktionen
959
Die Großflächenstrahler sieht man dafür viel besser.

Sicherlicht sieht man größere Flächenstrahler besser, vielleicht setzen sie sich bei den Bikes auch mal durch. Die kleinen Punktstrahler lassen sich halt gut verstauen und bei Bedarf montieren. Ob die Größe ein wirklich so wichtiger Grund für die meist sehr kleinen und kompakten Rücklichter ist, weiß ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
die Lupine ist doch auch nur ein Punktstrahler aber im gegensatz zu anderen richtig wuchtig und schwer.

nicht jeder Punktstrahler ist automatisch winzig.:D
Knog Blinder 1 ist z.b sehr klein. Kostet auch schon ab 26,- Euro. Aber ist der Akku ausstauschbar? Laufzeit? Brems- und Helligkeitssensor?

Rotlich, wuchtig und schwer? Du meinst die Nextorch B10!? ;)
61kGA5cetYL._SL1181_.jpg

Die Knog Blinder MOB Mr Chips V hat eine recht große Abstrahlfläche (10mm x 55mm).
Die neue Cateye Rapid X3 ebenfalls.
Die Knog sieht gut aus, kostet ca. 51,- Der Akku ist bestimmt nicht austauschbar. Die Cateye Rapid hat eine blöde Befestigung. Nichts für den Stadteinkauf ;)

Die Moon Nebula kostet 60,- Euro. Die "alte" Comet kostet ca. 18,- Euro.
 

Anhänge

  • 61kGA5cetYL._SL1181_.jpg
    61kGA5cetYL._SL1181_.jpg
    47,6 KB · Aufrufe: 7
Dabei seit
8. August 2009
Punkte Reaktionen
369
Ort
Pforzheim
Die Knog sieht gut aus, kostet ca. 51,- Der Akku ist bestimmt nicht austauschbar. Die Cateye Rapid hat eine blöde Befestigung.
Ich habe 41€ für das Blinder MOB Mr Chips V bezahlt.
Das Rapid X3 lässt sich auf allen üblichen Rücklichthalterungen (Sattelstange/Sattelhalterung/Gepäckträger/fi'zi:k ICS Sattelhalterung) von Cateye befestigen, dazu gibt es extra den Spacer X /5342470.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
und welche findets du jetzt persönlich am besten?

Die Rapid hat aber eine große Auswahl an Halterungen! :daumen:
1370.jpg 1373.jpg
 

Anhänge

  • 1370.jpg
    1370.jpg
    17,8 KB · Aufrufe: 3
  • 1373.jpg
    1373.jpg
    11,8 KB · Aufrufe: 3
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.259
Im Wald stört ein helles Rücklicht hinterherfahrende Kollegen. Blinken nervt da nur und erweckt in mir Mordgedanken. Ich war schon oft in verschieden Gruppen unterwegs.

Das ist genau der Grund, wieso ich über das Rotlicht nachdenke. Ich hab ein gutes helles Rücklicht mit auffälligem Blink- oder besser Flash-
modus. Für Hinterherfahrer sehr nervig.
 

Andi_72

twenty six und sonst nix!
Dabei seit
6. Januar 2010
Punkte Reaktionen
359
Kurze Frage an Rotlicht-Besitzer:
1. müsst ihr das Licht auch mehrfach "aktivieren" bis die Bremslichtfunktion zum 1. mal funktioniert?
2. Manchmal hängt der Modus "Dauerlicht mit Impuls", d.h. der "Puls" ist kaum heller als die Grundhelligkeit. Erneutes anschaltet, oder kurzes kippen/schütteln sorgt für eine normale Funktion.
Kennt das jemand?
 

EmDoubleU

f.k.a. Carpman
Dabei seit
4. September 2008
Punkte Reaktionen
964
Ort
MV
...
2. Manchmal hängt der Modus "Dauerlicht mit Impuls", d.h. der "Puls" ist kaum heller als die Grundhelligkeit. Erneutes anschaltet, oder kurzes kippen/schütteln sorgt für eine normale Funktion.
Kennt das jemand?

Ja, kenne ich von meinem Rotlicht der zweiten Generation und auch dem Rotlicht der ersten Generation, das ein Kumpel nutzt.

Hab deswegen auch bereits Wolf von Lupine angeschrieben und recht schnell eine ehrliche Antwort bekommen.
Auszugsweise lautete diese wie folgt: "... das ist alles nicht so einfach mit 2 Sensoren, da gibt es durchaus solche Effekte, aber an sich nicht weiter dramatisch, wir planen auch kein Update oder Veränderungen, ist einfach in der Praxis nicht relevant. Das ist besonders der Bremssensor, der da durchaus sein Eigenleben entwickelt."

Zum Bremslicht an sich kann ich nichts sagen, da ich diese Funktion nicht nutze und deaktiviert habe.
 
D

Deleted 15311

Guest
Kurze Frage an Rotlicht-Besitzer:
1. müsst ihr das Licht auch mehrfach "aktivieren" bis die Bremslichtfunktion zum 1. mal funktioniert?
2. Manchmal hängt der Modus "Dauerlicht mit Impuls", d.h. der "Puls" ist kaum heller als die Grundhelligkeit. Erneutes anschaltet, oder kurzes kippen/schütteln sorgt für eine normale Funktion.
Kennt das jemand?

1.Nein
2.Auch Nein

Rotlicht 2.Generation

Grüße

Nils:)
 
Dabei seit
2. Januar 2004
Punkte Reaktionen
925
Ort
Wolfsburg
Kurze Frage an Rotlicht-Besitzer:
1. müsst ihr das Licht auch mehrfach "aktivieren" bis die Bremslichtfunktion zum 1. mal funktioniert?
2. Manchmal hängt der Modus "Dauerlicht mit Impuls", d.h. der "Puls" ist kaum heller als die Grundhelligkeit. Erneutes anschaltet, oder kurzes kippen/schütteln sorgt für eine normale Funktion.
Kennt das jemand?

1. Nein. Funktion ist Deaktiviert

2. Ja. Ist mir beim einschalten im Keller schon irgendwie aufgefallen. Aber hab es ignoriert und draußen beim Fahren war dann auch alles ok.


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
Rotlicht vs. Moon Shield ( 28,- bis 42,- Euro)

Mit der (Gummiband)-Halterung liegt die Shield nicht so eng an der Sattelstütze. Led strahlt sehr spottig und sehr hell. Keine lange Laufzeit (ca. 5h). Kein Notrotlicht. Mini-USB-Abdeckung ist an der Unterseite nicht gut geschützt. Taster sehr schwergängig. Lupine Rotlicht ist kleiner und schmaler.

IMG_4418.JPG IMG_4415.JPG IMG_4414.JPG IMG_4416.JPG IMG_4417.JPG IMG_4419.JPG IMG_4413.JPG IMG_4412.JPG
 

Anhänge

  • IMG_4418.JPG
    IMG_4418.JPG
    140,8 KB · Aufrufe: 6
  • IMG_4415.JPG
    IMG_4415.JPG
    209,5 KB · Aufrufe: 4
  • IMG_4417.JPG
    IMG_4417.JPG
    177,4 KB · Aufrufe: 14
  • IMG_4419.JPG
    IMG_4419.JPG
    169 KB · Aufrufe: 6
  • IMG_4416.JPG
    IMG_4416.JPG
    174,4 KB · Aufrufe: 4
  • IMG_4414.JPG
    IMG_4414.JPG
    198,1 KB · Aufrufe: 5
  • IMG_4413.JPG
    IMG_4413.JPG
    205,9 KB · Aufrufe: 5
  • IMG_4412.JPG
    IMG_4412.JPG
    203,6 KB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:

flyingcubic

night rider
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte Reaktionen
437
Ort
Andorra
ich fand die ausleuchtung der contec am besten schade dass diese nur schlecht seitlich sichtbar ist und kein bremslicht hat

aber sonst bin ich mit dem rotlicht sehr zufrieden
hat sich bei mir bewährt auch das nachladen klappt einwandfrei die usb abdeckung sitzt stehts fest und zuverlässig die comet hat bei mir nicht so lange durchgehalten ;)
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
ich fand die ausleuchtung der contec am besten schade dass diese nur schlecht seitlich sichtbar ist und kein bremslicht hat

aber sonst bin ich mit dem rotlicht sehr zufrieden
hat sich bei mir bewährt auch das nachladen klappt einwandfrei die usb abdeckung sitzt stehts fest und zuverlässig die comet hat bei mir nicht so lange durchgehalten ;)
meine Comet ist letztlich ohne Schutzblech bei viel Regen abgesoffen. Die USB Abdeckung saß wohl nicht mehr so fest. Oder oder. Die Moon Dinger sind alle auch nicht so günstig. Bei der Shield sitzt der USB-Anschluß unten.

Bleibt nur die Frage: Warum alle unfertigen Rücklichter ausprobieren, wenn das Rotlicht so gut wie perfekt ist.
 
Dabei seit
8. August 2009
Punkte Reaktionen
369
Ort
Pforzheim
Warum alle unfertigen Rücklichter ausprobieren, wenn das Rotlicht so gut wie perfekt ist.
Physikalisch gewiss, die Verarbeitung ist Klasse.
Wenn es jetzt auch einen 180° Abstrahlwinkel und gleichmäßige Leuchtdichte hätte, wäre es nahe an perfekt.
Die Cateye TL-LD720-R (Rapid X3, 100lm) und Knog Blinder MOB Mr Chips V (44lm) gefallen mir persönlich besser und sind dazu deutlich günstiger.
 

EmDoubleU

f.k.a. Carpman
Dabei seit
4. September 2008
Punkte Reaktionen
964
Ort
MV
Hi,

ich habe mir mittlerweile ein zweites Rotlicht zugelegt, weil ich dieses Rücklicht komplett überzeugend finde.

Ein Rotlicht ist mit der Rückplatte für die Sattelstrebenmontage ausgerüstet, das zweite ist für den Einsatz am Rennrad. Dort habe ich eine kleine Satteltasche mit einem Ersatzschlauch und CO2-Kartuschen, deshalb muss ich das Rotlicht mit dem Gummiband an der Sattelstütze befestigen. Von der extrem weiten Sichtbarkeit des Rotlichts auch bei Tageslicht konnte ich mich im Freundeskreis überzeugen, für mich ist das insbesondere bei einem Straßenrad ein Plus an subjektiver Sicherheit. Gerade im Blinkmodus sieht man ein Rad mit dem Rotlicht sehr, sehr früh. Allerdings ist dieser Modus dann so gar nichts für das Fahren in der Gruppe bzw. nur für den letzten Fahrer... :D
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
Physikalisch gewiss, die Verarbeitung ist Klasse.
Wenn es jetzt auch einen 180° Abstrahlwinkel und gleichmäßige Leuchtdichte hätte, wäre es nahe an perfekt.
Die Cateye TL-LD720-R (Rapid X3, 100lm) und Knog Blinder MOB Mr Chips V (44lm) gefallen mir persönlich besser und sind dazu deutlich günstiger.
Die Laufzeiten sind deutlich schlechter und der Preis ist nur bei der Knog halb soviel, da runtergesetzt.

Der Pulsmodus der LD720 ist akzeptabel. Lowmode und highmode nicht. Preis 66,- Euro
High mode (100 lumens): 1 hr
Low mode (20 lumens): 5 hrs
Flashing mode (30 lumens):30 hrs
Rapid mode (50 lumens):16 hrs
Pulse mode (20 lumens):16 hrs

Knog Blinder Mob V kostet 37,- bis 48,-
1.9 High Steady, 5.5 Low Steady, 53 Eco Flash
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben