Lupine Rücklicht - Neu 2014

Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
So macht sich die Shield (Gummihalterung optional) im Vergleich mit Lupine Rotlicht und Knog Blinder Road R. Die Shield steht deutlich ab und zeigt nach unten. Per Modifizierung nicht. Die Knog Blinder Road R hat eine lange Leuchtzeit auf "low" mit 13h, ist von der Abstrahlung aber veraltet. Die Blinder Mob Mr Chips V sollte besser sein.

IMG_4442.JPG IMG_4441.JPG IMG_4443.JPG IMG_4444.JPG
 

Anhänge

  • IMG_4442.JPG
    IMG_4442.JPG
    69,4 KB · Aufrufe: 9
  • IMG_4441.JPG
    IMG_4441.JPG
    71,8 KB · Aufrufe: 12
  • IMG_4443.JPG
    IMG_4443.JPG
    73,2 KB · Aufrufe: 7
  • IMG_4444.JPG
    IMG_4444.JPG
    71,1 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
Rückplatte für Sattelstrebenhalterung, leider muss man die Gummihalterung abschrauben.

219316_2012964.jpg
 

Anhänge

  • 219316_2012964.jpg
    219316_2012964.jpg
    61,3 KB · Aufrufe: 53
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
Zweiundfünfzigste Verordnung zur Änderung straßenverkehrs-
rechtlicher Vorschriften


"(4)
Fahrräder müssen an der Rückseite mit mindestens
1. einer Schlussleuchte für rotes Licht,
2. einem roten nicht dreieckigen Rückstrahler der Kategorie "Z"-7-
Drucksache 771/16
ausgerüstet sein.
Schlussleuchte und Rückstrahler dürfen in einem Gerät verbaut sein. Schlussleuchten dür-
fen zusätzlich mit einer Bremslichtfunktion für rotes Licht mit einer Lichtstärke und Licht-
verteilung der Bremslichtfunktion entsprechend der ECE-Regelung Nr. 50 über einheitli-
che Bedingungen für die Genehmigung von Begrenzungsleuchten, Schlussleuchten,
Bremsleuchten, Fahrtrichtungsanzeigern und Beleuchtungseinrichtungen für das hintere
Kennzeichen für Fahrzeuge der Klasse L (ABl. L 97/1 vom 29.3.2014) ausgerüstet sein.
Blinkende Schlussleuchten sind unzulässig."

"Zu Absatz 4
An der Rückseite werden nicht mehr zwei sondern nur noch ein Rückstrahler gefordert,
der in die Schlussleuchte integriert sein kann. Damit können die Vorschriften auch von
in erster Linie sportlich genutzten Fahrrädern wie Mountainbikes oder Rennrädern
leicht erfüllt werden. Eine Bremslichtfunktion wird erlaubt."

http://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2016/0701-0800/771-16.pdf?__blob=publicationFile&v=1
 
Dabei seit
14. Mai 2015
Punkte Reaktionen
142
Ort
Magdeburg
roter rückstrahler? juhu, hab schon klamotten an im dunkeln das ich reflektiere wie nen polnischer LKW und nen ordentlich helles Rücklicht (2,5lm bis 70lm rot!!!) :) was soll dann der rote kleine rückstrahler noch bringen? wer mich so übersieht dem is nicht mehr zu helfen
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
es gibt ein Rücklicht mit Bremsfunktion für 21,- Euro von Xeccon. An den Daten von Xeccon Mars 30 sieht man, was das Rotlicht besser kann.

Xeccon Mars 30:
-großes Gehäuse
-Akku nicht wechselbar
-kleiner 300mAh Akku
-nur 3o Lumen
-nur 3-13h Laufzeit
 
Dabei seit
6. Juli 2007
Punkte Reaktionen
316
Ort
Hanau
Ich kenne direkt keinen Fall wo jemand mit Beleuchtung Probleme mit der Pllizei bekommen habe. Und jeder Polizist (hab mehrere im Bekanntenkreis) sagt das es denen nicht um irgendwelche Zeichen auf Lampen geht sondern das es sichtbar ist und niemanden zu stark blendet. Und auch wenn was passiert juckt das niemanden.

Heißt in Realität das der ganze Kram eh egal ist. Wichtig ist gesehen zu werden und nicht auf asozialen Niveau zu blenden....deshalb werden die Gesetze auch nicht gepflegt...interessiert ja niemanden.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
angerdan schrieb:
StVZO-Rücklicht Beitragvon angerdan » 09.03.2017, 21:09----
Den Gedanken habe ich auch mal gehabt:
Ein Einheits-Rotlicht (5-48V für Bosch/Yamaha/Brose/Lupine-Akkus und Powerbanks),
240° horizontaler Abstrahlwinkel,
gleichmäßige und größere Leuchtfläche als bei Rotlicht,
allen Befestigungs-Möglichkeiten von Anfang an (Sattelstreben, Sattelstütze, Clip, Helm),
Lichtsensor zur Anpassung an Umgebungshelligkeit,
und das ganze zum gleichen Preis wie das Rotlicht

Wolf » 22.03.2017, 19:09
naja, wir machen uns da ja auch immer Gedanken, machte ein STVZO Rücklicht von Lupine Sinn ? Wenn wir es bei uns fertigen wollen, es wie üblich so gut wie möglich machen wollen, schaffen wir das nicht für 4 oder 5 Euro , es gibt ja wirklich sehr viele brauchbare , billige Rücklichter. Es braucht sehr viele Montageoptionen, gerade am Viergelenker schwierig. Wenn wir irgendwann den Eindruck haben, dass es dafür einigermassen genug Kunden gibt, dann machen eins, ist ja jetzt keine technologische Herrausforderung. Grüsse Wolf.
Nein, es gibt viele mit Lithium Akku, der aber nicht wechselbar ist bzw. nachkaufbar ist. Von den Halterungen, wie z.B. bei moon-sport nicht zu sprechen. Rotlicht liegt schön an.

Danke "angerdan" ;)

Lupine, macht mal.
 
S

Synapse

Guest
Moin,
hab an meinem ca. 12 Monate alten Rotlicht anscheinend Probleme mit der Elektronik - die einzelnen Leuchtmodi verstellen sich immer während der Fahrt...

Ist das Problem bei Euch bekannt?
Grund zum Reklamieren oder einfach so akzeptieren?
 
Dabei seit
23. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
391
Reklamieren. Falls die Reparatur kostenpflichtig werden sollte und die prognostizierten Kosten den Betrag von 15 Euro überschreiten, dann das Teil abschreiben, 10-Euro-Licht kaufen und bei Facebook einen Shitstorm anfachen.
 
Dabei seit
4. September 2008
Punkte Reaktionen
960
Ort
MV
Reklamieren. Falls die Reparatur kostenpflichtig werden sollte und die prognostizierten Kosten den Betrag von 15 Euro überschreiten, dann das Teil abschreiben, 10-Euro-Licht kaufen und bei Facebook einen Shitstorm anfachen.

... was in Anbetracht des sehr kulanten und kundenorientierten Lupine-Service sicherlich nicht notwendig sein wird... ;)
 
S

Synapse

Guest
Hey,

Danke für Eure Antworten so weit. War ja jetzt kein Totalausfall bei meinem Rotlicht oder so - nur die Elektronik spinnt halt manchmal rum...

Ich hatte im Hinterkopf gehabt dass es hier vielleicht schon früher Leute gab, die ebenfalls Probleme mit dem Rotlicht hatten und war zu faul alle 40 Seiten zu lesen...
 

flyingcubic

night rider
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte Reaktionen
433
Ort
Andorra
Moin,
hab an meinem ca. 12 Monate alten Rotlicht anscheinend Probleme mit der Elektronik - die einzelnen Leuchtmodi verstellen sich immer während der Fahrt...

Ist das Problem bei Euch bekannt?
Grund zum Reklamieren oder einfach so akzeptieren?


da gibts doch eine resetfunktion oder?
vielleicht mal die vorher versuchen.

oder mal den akku abstecken und ne weile liegen lassen
(passender schraubendreher vorrausgesetzt)
 
Dabei seit
1. September 2009
Punkte Reaktionen
552
Das Rotlicht hat keine "KBA-Nummer" und ist innerhalb der StVZO unzulässig. Am Helm dürfen zusätzliche Leuchtmittel montiert werden - zusätzlich zum "zugelassenen" Licht / Rücklicht.

Ganz offen - was interessiert 'ne "KBA-Nummer", wenn man ein zuverlässiges und haltbares Rücklicht verwenden kann, welches auch noch im "Lichter-Meer" der Stadt wahrgenommen wird?

Am Helm würde ich den Helligkeits- und Entschleunigungs-Sensor abschalten, sowie nur stark gedimmt mit einfachen Dauerlicht.

Als Kfz.-Fahrer konnte ich feststellen, dass wenn nur die Beleuchtung am Helm hängt (egal ob vorn oder hinten) die Entfernung zum Radfahrer schlechter eingeschätzt werden kann. Warum könnte das wichtig sein? - verantwortungsbewusste Dosenfahrer haben eigentlich keine Lust dem Radler zu nahe zu kommen... aber schlecht zu kalkulierende Entfernung / Geschwindigkeit (am besten mit blendenden Licht ;-) machen's nicht leichter.

Mittlerweile sind bei mir alle Sattelstreben mit dem Rotlicht Halter ausgestattet. Aus meiner Sicht der beste Platz für's Rücklicht.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
ne neue Lampe mit Bremslicht. was größer und ohne Helligkeitssensor. Programierung gibt es nicht. 30lm und 4-5h?

"sehr sinnvoll", "pfiffig" ;)

rücklicht.png
 

Anhänge

  • rücklicht.png
    rücklicht.png
    783,7 KB · Aufrufe: 72
Dabei seit
5. September 2004
Punkte Reaktionen
760
Ort
Planet Erde
Verstehe beim Rad das verglichen mit PKW ohnehin quasi immer steht den Sinn von Bremslicht immer noch nicht...
War wohl eine lange Party;)
Bin mal hinter einem mit Bremslicht im Stadtverkehr gefahren, bei flotter Fahrweise fand ich das echt gut:daumen:
Habe das auch seit zwei Jahren am Rad und bislang keinen Auffahrunfall;)

Der Nikolauzi
 
Dabei seit
6. Juli 2007
Punkte Reaktionen
316
Ort
Hanau
Naja, schon alleine die Tatsache das ich ja den ganzen Verkehr vor dem Rad sehe wenn ich dahinter fahre in Verbindung mit der niedrigen Geschwindigkeit macht das für mich sinnlos. Hatte noch nie das Verlangen danach, weder am Rad novh im Auto...
Aber die Industrie weiß ja besser was wir brauchen...
 
Oben