Lupine Rücklicht - Neu 2014

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.523
Ort
München
Es gibt inzwischen ein flächiger strahlendes Rücklicht von Lupine, verfügbar ab Jan 22

 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte Reaktionen
2.482
Schade das es dieses nur für die unter sattel montage gibt. Da ist ja nicht immer platz.
Und insgeheim hatte ich gehofft das lupine mal die möglichkeit in betracht zieht den rücklichtern einen bt chip zu verpassen damit man das rücklicht mit dem lampenkopf koppeln kann um es gemeinsam mit dem lampenkopf ein und aus zu schalten.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
472
Es gibt inzwischen ein flächiger strahlendes Rücklicht von Lupine, verfügbar ab Jan 22

Sieht gut aus. Wieder eine lange Laufzeit. Nur was machen die Bikepacker ;)

Gibt es wieder ein Notrotlicht? Heller als das vom Rotlicht V.1 int.?
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
6.654
Ort
Pfalz und Schwarzwald
Vielleicht ein wenig OT, dafür aber wirklich gut zu sehen, angenehm für den rückwärtigen Verkehr, da ohne "Augenausbrennfunktion", sehr gute seitliche Ausleuchtung, viel besser als Lupine und StVZO zugelassen. Dass das Teil günstiger ist, muss ich nicht erst erwähnen. Einzig die Betriebsdauer ist mit zweieinhalb bis drei Stunden für einige etwas knapp. Mir ist es egal, ich habe noch eine zweite im Rucksack 😄.


IMG_20211215_063233_copy_1600x900.jpg



 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. August 2009
Punkte Reaktionen
431
Ort
Pforzheim
Vielleicht ein wenig OT, dafür aber wirklich gut zu sehen, angenehm für den rückwärtigen Verkehr, da ohne "Augenausbrennfunktion", sehr gute seitliche Ausleuchtung, viel besser als Lupine und StVZO zugelassen. Dass das Teil günstiger ist, muss ich nicht erst erwähnen. Einzig die Betriebsdauer ist mit zweieinhalb bis drei Stunden für einige etwas knapp. Mir ist es egal, ich habe noch eine zweite im Rucksack 😄.

Die gibt es sogar mit Straßenzulassung :)
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
472
Rücklichter mit weniger als 10 oder 15h Laufzeit finde ich schlecht. Bremslicht macht es nicht besser. Geht das Rapid X2G Kinetic einfach aus?

Lupine Rotlicht (2014) hat immerhin ein Notrotlicht, welches aber zu dunkel ist.
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.523
Ort
München
Das Lupine C14 Mag ist inzwischen verfügbar/bestellbar:

Vielleicht ein wenig OT, dafür aber wirklich gut zu sehen, angenehm für den rückwärtigen Verkehr, da ohne "Augenausbrennfunktion", sehr gute seitliche Ausleuchtung, viel besser als Lupine und StVZO zugelassen.
Was ich an den Lupine Rücklichtern wirklich schätze (im Gegensatz zum Preis), ist die Möglichkeit auch nach Jahren einfach den Akku nachkaufen und tauschen zu können. Und zwar ohne Lötkenntnisse. Bisher bedauerlicherweise ein Alleinstellungsmerkmal unter den Rücklichtern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
472
Das Lupine C14 Mag ist inzwischen verfügbar/bestellbar:
nett, .... der Preis. Bin zur Zeit mit Sigma Infinity glücklich. Magnic Light kommt noch...irgendwann.

Lupine Rotlicht (Int.) bleibt gut behütet zu Hause. Ab und zu wird es mal ausgefahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
4.214
Ort
L-S VI
Das Lupine C14 Mag ist inzwischen verfügbar/bestellbar:


Was ich an den Lupine Rücklichtern wirklich schätze (im Gegensatz zum Preis), ist die Möglichkeit auch nach Jahren einfach den Akku nachkaufen und tauschen zu können. Und zwar ohne Lötkenntnisse. Bisher bedauerlicherweise ein Alleinstellungsmerkmal unter den Rücklichtern.
Dort gehört das Rücklicht auch hin.
Nicht auf ein Sitzrohr mit vielleicht 66 Grad, wo das Rücklicht dann auf den Reifen leuchtet.
So hoch wie möglich; auf Augenhöhe mit den meisten KFZ.

Der Preis ist natürlich nicht ohne. Dazu kommt halt auch noch der Markenname, Lupine.
Aber Qualität, Anmutung, Verarbeitung, Leistung und Service ist halt ein gutes Gesamtpaket.

Und, Sicherheit sollte einem etwas Wert sein, sprich, gesehen werden.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
472
Dort gehört das Rücklicht auch hin.
Nicht auf ein Sitzrohr mit vielleicht 66 Grad, wo das Rücklicht dann auf den Reifen leuchtet.
So hoch wie möglich; auf Augenhöhe mit den meisten KFZ.

Der Preis ist natürlich nicht ohne. Dazu kommt halt auch noch der Markenname, Lupine.
Aber Qualität, Anmutung, Verarbeitung, Leistung und Service ist halt ein gutes Gesamtpaket.

Und, Sicherheit sollte einem etwas Wert sein, sprich, gesehen werden.
Deine Punkte stimmen. Die Verbesserungen zum Rotlicht sind zu sehen.
Die meisten Hersteller schaffen es, einen entsprechenden Halter zu bauen, der diese Neigung ausgleicht....
Sigma und B&M nicht, da es keinen Halter gibt. Die Neigung kann aber mit etwas Pappe und Gewebeband ausgeglichen werden. Z.B. an der Sitzstrebe.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
472
@Polyphrast
habe auf der Shop-Seite, Forum und im Video keine Daten zu einem Notrotlicht gefunden. 22h durchgehende Laufzeit? Es wird dunkler oder es blinkt um den Entladezustand bzw. Restlaufzeit anzuzeigen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.523
Ort
München
habe auf der Shop-Seite, Forum und im Video keine Daten zu einem Notrotlicht gefunden. 22h durchgehende Laufzeit? Es wird dunkler oder es blinkt um den Entladezustand bzw. Restlaufzeit anzuzeigen?
Die Anleitung ist dein Freund (Obacht, PDF), einsehbar auf der Lupine Seite (-> StVZO -> Rücklicht)
C14 Mag Anleitung schrieb:
Nach dem Einschalten zeigt eine Status LED neben dem Taster die Kapazität an:...
Das C14 Mag kann mit 0.2W, 0.3W oder 0.5W betrieben werden, das (abschaltbare) Bremslicht benötigt 0.75W.

Sigma und B&M nicht, da es keinen Halter gibt.
Ich hab jetzt spontan auf der BUMM Seite das IXBACK entdeckt, und dessen Halter gleicht laut Bild die Neigung der Sattelstütze aus. Beim IXXI wird vermutlich die LED/Optik gleich die Neigung ausgleichen. Da muss es der User nur noch schaffen, die Lampe richtig rum anzubauen...
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
4.214
Ort
L-S VI
Ich hab jetzt spontan auf der BUMM Seite das IXBACK entdeckt, und dessen Halter gleicht laut Bild die Neigung der Sattelstütze aus. Beim IXXI wird vermutlich die LED/Optik gleich die Neigung ausgleichen. Da muss es der User nur noch schaffen, die Lampe richtig rum anzubauen...
Bei einer versenkbaren bzw Vario Sattelstütze wird es trotzdem problematisch. Da zu tief unten. Oder sie leuchtet steil nach oben.
Um oder im Sattel ist so gesehen, die bessere Möglichkeit/Funktion. Ein Satteltäschchen kann man dann halt nicht anbringen ohne die Lampe zu verdecken.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
472
Die Anleitung ist dein Freund (Obacht, PDF), einsehbar auf der Lupine Seite (-> StVZO -> Rücklicht)

Das C14 Mag kann mit 0.2W, 0.3W oder 0.5W betrieben werden, das (abschaltbare) Bremslicht benötigt 0.75W.


Ich hab jetzt spontan auf der BUMM Seite das IXBACK entdeckt, und dessen Halter gleicht laut Bild die Neigung der Sattelstütze aus. Beim IXXI wird vermutlich die LED/Optik gleich die Neigung ausgleichen. Da muss es der User nur noch schaffen, die Lampe richtig rum anzubauen...
danke. hätten die auf der shop Seite bei Eigenschaften auch linken können. Die unten stehenden Laufzeiten haben die wohl vergessen. :rolleyes:

Die "tolle" IXXI kann keine Neigung per LED ausgleichen. Ich hab an der Sitzstrebe mit Pappe und Gewebeband nachgeholfen. Bei IXXI brechen die seitlichen Plastikteile (Halterung). Oft abhnehmen nicht ratsam. Somit ist IXXI ein Schrottprodukt.

IXBack immer noch mit den teuren Batterien?


C14 Mag
"Kapazitätsanzeige: Nach dem Einschalten zeigt eine Status LED neben dem Taster die Kapazität an:
100 - 76% Kapazität = Leuchtet grün
75 - 51% Kapazität = Blinkt grün
50 - 26% Kapazität = Leuchtet rot
25 - 0% Kapazität = Blinkt rot"


Wenn's blinkt hat mensch bei Standartstufe 0,2W noch ca. 5h Rücklicht ohne Bremsfunktion. Mit Bremsfunktion weniger.

Laufzeiten nach Leuchtstufe:
0,2W ca. 22h ohne Bremsfunktion (Standartstufe 0,2W)
0,3W ca. 15h ohne Bremsfunktion
0,5W ca. 08h ohne Bremsfunktion
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.710
Finde ich gut, daß das neue C14 Mag in der Helligkeit eingestellt werden kann. Ich hasse das nämlich selbst, hinter jemandem fahren zu müssen, dessen Rücklicht einfach too much ist.

Hab's mir jetzt doch bestellt, bin schon sehr gespannt drauf. Das größere flächige Licht und diese magnetische Halterung haben mich richtig angefixt. :)

Und die Montage am Sattel ist für mich genial, weil das Licht auf der Strasse so recht hoch ist, und damit auch durch einen (manchmal benötigten) Fender nicht verdeckt wird.
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.523
Ort
München
Da zu tief unten.
ok, ich ging da von mir aus, sorry. Bei Innenbeinlänge 95 cm findet sich immer ein Plätzchen an einer Sattelstütze, an dem die Lampe hoch genug montiert ist...

IXBack immer noch mit den teuren Batterien?
Nö, bedauerlicherweise mit integriertem LiIonen Akku.

Um oder im Sattel ist so gesehen, die bessere Möglichkeit/Funktion.
Sattelmontage ist jetzt bei Lupine aber auch kein Alleinstellungsmerkmal der C14 Mag, das ging auch schon mit dem Rotlicht mit dem Zubehörhalter für Sattelstreben. Großer Vorteil des C14: Flächiger Strahler.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.710
Die bestellte C14 Mag ist nun angekommen, auch mit schon vollgeladem Akku.

Die Montage des Halters (am Ergon SM Comp Sattel auf Fox Transfer) war schnell erledigt. Die Lampe läuft wie auf einer Schiene geschmeidig den Halter rein, am Ende des Weges merkt man den Magnetzug. Klasse. 👍
Ich muss sagen, ich bin echt beeindruckt von dem astreinen Finish.

Die Lampe fahre ich jetzt am Anfang erst mal mit der kleinsten Helligkeitsstufe und ohne Bremslicht. Die Helligkeit genügt mir eigentlich schon, denn die Lichtstärke muss ja nicht zur Abschreckung dienen, wenn man mit Freunden fährt. 😁

Der Ladestand wird nach dem Einschalten durch eine große farbige LED neben dem Einschaltknopf angezeigt. Hier Dauergrün.

Passt.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
472
Die bestellte C14 Mag ist nun angekommen, auch mit schon vollgeladem Akku.

Die Montage des Halters (am Ergon SM Comp Sattel auf Fox Transfer) war schnell erledigt. Die Lampe läuft wie auf einer Schiene geschmeidig den Halter rein, am Ende des Weges merkt man den Magnetzug. Klasse. 👍
Ich muss sagen, ich bin echt beeindruckt von dem astreinen Finish.

Die Lampe fahre ich jetzt am Anfang erst mal mit der kleinsten Helligkeitsstufe und ohne Bremslicht. Die Helligkeit genügt mir eigentlich schon, denn die Lichtstärke muss ja nicht zur Abschreckung dienen, wenn man mit Freunden fährt. 😁

Der Ladestand wird nach dem Einschalten durch eine große farbige LED neben dem Einschaltknopf angezeigt. Hier Dauergrün.

Passt.
Sieht man deutlich das grün der farbigen Led neben den Einschaltknopf unter dem Sattel??
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.710
Die LED ist recht groß, unübersehbar. Ist aber auf der Unterseite der Lampe, auch der Einschaltknopf.

Ich vermute mal, das ist einer der Lichtsensoren in Doppelfunktion. Geht aber nach ein paar Sekunden wieder aus. Stromsparen ... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
472
Die LED ist recht groß, unübersehbar. Ist aber auf der Unterseite der Lampe.

Ich vermute mal, das ist einer der Lichtsensoren in Doppelfunktion. Geht aber nach ein paar Sekunden wieder aus. Stromsparen ... ;)
ok Ladezustands-Led kann bei 50-100% ausgehen. Leuchtet die Led dauerhaft bei Zustand?

"50 - 26% Kapazität = Leuchtet rot
25 - 0% Kapazität = Blinkt rot"
 
Oben Unten