Neues Zoceli Naosm: Tschechisches Stahl-Enduro mit virtuellem Drehpunkt

Neues Zoceli Naosm: Tschechisches Stahl-Enduro mit virtuellem Drehpunkt

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMy9kNGI3Y2FjYjgxZGFiNjAxYTdiOTg1YjZhMTg0ZTNmMDEyYzgxOWQzLmpwZWc.jpeg
Das Zoceli Naosm ist ein echter Hingucker! Es wird komplett in Tschechien in Handarbeit gefertigt, setzt auf Stahl als Rahmenmaterial, einen schicken Hinterbau mit virtuellem Drehpunkt, 29"-Laufräder und 150 bis 160 mm Federweg.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Zoceli Naosm: Tschechisches Stahl-Enduro mit virtuellem Drehpunkt
 

andy_w

facebook.com/tomorrowfirsthardcore
Dabei seit
4. August 2009
Punkte Reaktionen
7
Hübsches Teil!

Ich persönlich hätte mich für diese Demo-Rahmen beim schweißen aber etwas mehr reingehängt.
Kann natürlich sein dass man sich mit Absicht gegen eine "close-to-perfect Optik" entschieden hat damit nachher keiner meckern kann....
 
Dabei seit
7. Februar 2002
Punkte Reaktionen
160
Ort
München
Technisch interessant, ja. Aber hübscher?? Ich finde es extrem hässlich. Aber mal abgesehen von dieser Geschmacksfrage, wie fährt sich denn Stahl im Vergleich? Verwindet sich das nicht wegen der kleineren Rohrdurchmesser und dem Material? Will man das so?
ich hab echt keine Ahnung, Stahl ist bei mir gut 25 Jahre her und das war ein HT und ich hatte 20kg weniger. Kurzum: wo liegt der Vorteil von Stahl gegenüber Alu und Carbon?
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
826
Technisch interessant, ja. Aber hübscher?? Ich finde es extrem hässlich. Aber mal abgesehen von dieser Geschmacksfrage, wie fährt sich denn Stahl im Vergleich? Verwindet sich das nicht wegen der kleineren Rohrdurchmesser und dem Material? Will man das so?
ich hab echt keine Ahnung, Stahl ist bei mir gut 25 Jahre her und das war ein HT und ich hatte 20kg weniger. Kurzum: wo liegt der Vorteil von Stahl gegenüber Alu und Carbon?
Da gibt's ein recht gutes Videos zu dem Thema: https://www.facebook.com/StarlingCy...al-is-best-to-build-it-with/1380399148727271/

Ich würd's gern mal "erfahren", ein paar Sachen klingen für mich durchaus plausibel.
 

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte Reaktionen
28.641
Ort
Europa
Technisch interessant, ja. Aber hübscher?? Ich finde es extrem hässlich. Aber mal abgesehen von dieser Geschmacksfrage, wie fährt sich denn Stahl im Vergleich? Verwindet sich das nicht wegen der kleineren Rohrdurchmesser und dem Material? Will man das so?
ich hab echt keine Ahnung, Stahl ist bei mir gut 25 Jahre her und das war ein HT und ich hatte 20kg weniger. Kurzum: wo liegt der Vorteil von Stahl gegenüber Alu und Carbon?

Ich bin lange Zeit ein eher nachgiebiges Stahl-Fully (Cotic Rocket) gefahren. Aktuell fahre ich einen bocksteifen Alurahmen (Last Glen). Es hat definitiv eine ganz andere Charakteristik, das merkt man eigentlich gleich auf den ersten 10m Trail. Der Stahlrahmen sucht sich seinen Weg ein wenig selbst, hat in gewissen Situationen (v.a. in Schäglage wo die Federung nichts machen kann da falsche Richtung vom Kraftvektor) spürbar mehr Grip, und ist dadurch sehr verzeihend. Der Alurahmen fühlt sich präziser und reaktionsschneller an.
Ich würde aber nicht sagen, dass das eine oder das andere besser wäre, sondern es hat einfach beides was für sich. Man passt sich in gewissem Maß ja eh dem Rad an, versucht sich die Vorteile zu Nutze zu machen und die Nachteile zu überspielen. Daher ist es letztendlich einfach Geschmacks- und noch viel mehr Gewöhnungssache. Vorteile gibt es also so gesehen keine, sondern nur Unterschiede, die man entweder mag oder nicht, und sich daran gewöhnt oder nicht.

Optisch gefällt mir das Zoceli schonmal um Welten besser als ein Cabon Santa :D
(beim Gewicht geht's mir genau andersrum)
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
826
Optisch gefällt mir das Zoceli schonmal um Welten besser als ein Cabon Santa :D
(beim Gewicht geht's mir genau andersrum)
Dito. Das ist für meine Augen das mit Abstand - aber wirklich mit Abstand - schönste Stahl-Fully, das ich je gesehen hab. Das ist sogar so schön, dass mir das Gewicht komplett egal wäre. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

roq

HPP Fiesta
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
621
Ort
Olpe
Schade das die Züge mitten sichtbar durch den Rahmen gelegt sind. Sieht irgendwie scheisse aus, bei dem sonst so schicken Rahmen. Würden die wenigstens vom Oberrohr runter nach hinten gehen, dann gings ja noch...
 
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte Reaktionen
1.823
Dito. Das ist für meine Augen das mit Abstand - aber wirklich mit Abstand - schönste Stahl-Fully, das ich je gesehen hab. Das ist sogar so schön, dass mir das Gewicht komplett egal wäre. :D

Swarf Contour 155 ist auch ein schöner Rahmen. Da kommen die schlanken Rohre noch mehr zur Geltung. Mag natürlich nicht jeder.
 
Dabei seit
10. April 2015
Punkte Reaktionen
344
Ort
Leipzig
lange Zeit habe ich mich auch gefragt, warum noch irgendjemand IS verwendet - bis ich in meiner Fox Gabel das PM Gewinde durchgedreht hatte. Das Casting war damit Schrott, nur weil ich eine dreckige Schraube verwendet hatte (ok, zugegeben, das war dumm von mir). Aber bei IS würde das nicht passieren, da wäre nur der Adapter kaputt - im Sinne der Langlebigkeit ergibt IS also durchaus Sinn
Es gibt super Gewinde Reperatursets für kleines Geld, man bohrt das Gewinde einfach etwas größer und dreht dann eine Spirale rein. Man kann dann dieselbe Schraube wie zuvor nutzen. Habe ich mal an einer Boxxer gemacht. Das Set hat keine 20 Euro gekostet, das Gewinde war danach gefühlt stabiler als vorher und ich brauchte keinerlei elektronische Geräte, lag alles bei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Februar 2021
Punkte Reaktionen
200
Es gibt super Gewinde Reperatursets für kleines Geld, man Bohrt das Gewinde einfach etwas größer und dreht dann eine Spirale rein. Man kann dann dieselbe Schraube wie vorher nutzen. Habe ich mal an einer Boxxer gemacht. Das Set hat keine 20 Euro gekostet, das Gewinde war danach gefühlt stabiler als vorher und ich brauchte keinerlei elektronische Geräte, lag alles bei.
Ja. Kann ich bestätigen. Ich benutzte beruflich ebenfalls Gewindereparatureinsätze von helicoil. Auf jeden Fall stabiler als ein Gewinde in Alu.
 

pseudosportler

Bis zum bitteren Ende
Dabei seit
24. April 2004
Punkte Reaktionen
735
Ort
Mülheim
Es gibt super Gewinde Reperatursets für kleines Geld, man bohrt das Gewinde einfach etwas größer und dreht dann eine Spirale rein. Man kann dann dieselbe Schraube wie zuvor nutzen. Habe ich mal an einer Boxxer gemacht. Das Set hat keine 20 Euro gekostet, das Gewinde war danach gefühlt stabiler als vorher und ich brauchte keinerlei elektronische Geräte, lag alles bei.

Das funkioniert aber auch nur wen noch genügend Material um das defekte Gewinde ist, PM hat glaube ich M6 Gewinde, für ein HeliCoil Einsatz müsste man schon auf 6,3 Aufbohren und dann noch das Gewinde für den Einsatz schneiden, der dürfte knapp einen 8mm Durchmesser haben, also immer schön auf die Restwandstärke achten.

MfG pseudosportler
 
Dabei seit
7. Januar 2004
Punkte Reaktionen
438
Ort
Kirchheim unter Teck
PM an Rahmen und Gabel ist halt Win-Win-Win für die Hersteller:

1. Fahrräder (mit kleinen Scheiben) sind so leichter weil die Adapter fehlen.
2. Die Erstmontage geht schneller da ein Arbeitsschritt entfällt.
3. Der kleinste Anwenderfehler...und ein richtig großes, teures Teil ist Schrott.


Das Pressfit Innenlager hat er drin, weil da dann Platz für den Käfig am Tretlagergehäuse ist.


BTW: Ich finde den Rahmen auch super gelungen!


Cool das man das wohl inzwischen bei bauen darf. Tolles Konzept für die Kinematik und die Dämpferposition m.M.n.
 

nobss

69er Bikejunkie
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
2.069
Ort
Land der DH-Weltmeisterin
Nice, voll Fett das 💣Gerät
1x Bitte wie auf Bild 5 :love: und dann mit Formula Selva+Mod in Ultraviolet und ich hab mein Mini-Freerider :D

Nachtrag:
Könnte man die Schweissraupen eigentlich Problemlos Glattschleifen oder schwächt das die Raupen?
 
Zuletzt bearbeitet:

yoobee

SeniorFreeRider.
Dabei seit
15. August 2009
Punkte Reaktionen
131
Ort
Wetterau
Dito. Das ist für meine Augen das mit Abstand - aber wirklich mit Abstand - schönste Stahl-Fully, das ich je gesehen hab. Das ist sogar so schön, dass mir das Gewicht komplett egal wäre. :D

Das gefällt mir noch besser:
 
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte Reaktionen
1.823
Das gefällt mir noch besser:

Da sieht man, wie sehr Design doch Geschmacksache ist. Mir gefällt der Dämpfer mitten im Rahmendreieck, das Rohrgeflecht am Hinterbau und die hochgezogene Kettenstrebe überhaupt nicht. Aber schön, dass es für jeden Geschmack etwas gibt.
 
Oben