Neues Zoceli Naosm: Tschechisches Stahl-Enduro mit virtuellem Drehpunkt

Neues Zoceli Naosm: Tschechisches Stahl-Enduro mit virtuellem Drehpunkt

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMy9kNGI3Y2FjYjgxZGFiNjAxYTdiOTg1YjZhMTg0ZTNmMDEyYzgxOWQzLmpwZWc.jpeg
Das Zoceli Naosm ist ein echter Hingucker! Es wird komplett in Tschechien in Handarbeit gefertigt, setzt auf Stahl als Rahmenmaterial, einen schicken Hinterbau mit virtuellem Drehpunkt, 29"-Laufräder und 150 bis 160 mm Federweg.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Zoceli Naosm: Tschechisches Stahl-Enduro mit virtuellem Drehpunkt
 

xMARTINx

Echter Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
9.302
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
PM spart den Adapter. Da muss ich auch mal..... 🤭🤭
Pm200 brauchst keinen Adapter oder? Fahren die meisten eh, oder PM 180 dann kannst 180er Scheiben ohne fahren. Bei IS brauchst immernoch einen. Mindestens.
Lies es doch einfach als "für manche die bessere Wahl". Für mich übrigens auch, aber ich versuche dir trotzdem nicht meine Meinung aufzudrängen nur weil du eine andere hast. Beide Standards haben ihre Vor- und Nachteile und würden alle da draußen den einen Standard als so viel besser empfinden würden a) keine Bikes mehr damit hergestellt werden oder b) keine solchen mehr gekauft werden. Ist aber nicht so. Ergo hat beides seine Berechtigung.
Alles richtig aber welche Vorteile hat denn IS nun gegenüber PM? Also wenn man davon ausgeht das der Bediener mit Schrauben anziehen klarkommt
 

Trail Surfer

Schmelzkäsegummiderator ☝🏻🧐
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
12.482
Ort
Köwi
Macht keinen Sinn mit jemandem zu diskutieren, der nur bis zur nächsten Ecke denkt.
Hast das letztens noch bei den Kavenzlern zum besten gegeben, die Karawane zieht weiter... 🤣
 

xMARTINx

Echter Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
9.302
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Macht keinen Sinn mit jemandem zu diskutieren, der nur bis zur nächsten Ecke denkt.
Hast das letztens noch bei den Kavenzlern zum besten gegeben, die Karawane zieht weiter... 🤣
Ja da war es das einsparen von nem aufwändigen Frästeil was nachvollziehbar ist.
Aber wenn du eine plausible Antwort hättest, würdest sie wohl geben.
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
334
Was denn bitte sonst?
Bitte erst Hausaufgaben machen, dann Posten. Es gibt keine IS-Bremsen mehr. Schon SEHR lange.
Im Bezug auf IS.... überleg dir einfach mal warum z.b. Keith Scott an seinen Bikes nach wie vor IS-Mounts verbaut. Bestimmt nicht aus Langeweile...... ;)
Ich finde eine IS Bremsaufnahme am Rahmen auch viel sinnvoller. Natürlich kommt da dann ein PM Adapter zum Einsatz. Hat einfach den Vorteil, dass man die Bremse demontieren kann, ohne den Sattel bei der Montage wieder ausrichten zu müssen :)
Dass Nicolai Gewindehülsen benutzt ist ja löblich; solch ein Aufwand fällt bei IS aber einfach weg.
 

xMARTINx

Echter Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
9.302
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich finde eine IS Bremsaufnahme am Rahmen auch viel sinnvoller. Natürlich kommt da dann ein PM Adapter zum Einsatz. Hat einfach den Vorteil, dass man die Bremse demontieren kann, ohne den Sattel bei der Montage wieder ausrichten zu müssen :)
Dass Nicolai Gewindehülsen benutzt ist ja löblich; solch ein Aufwand fällt bei IS aber einfach weg.
"Aufwand"...na ja sind einfach Details.
Frag mich ja gerade bei der Diskussion wie oft anscheind manch einer seinen Bremssattel abbaut das es so ein enormes Problem ist,diese auszurichten, was ja nun wirklich superschnell geht.
Bin ich wohl eher ungewöhnlich wenn ich das nicht ständig mache und da keine Vorteile bei der IS Aufnahme sehe
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
334
"Aufwand"...na ja sind einfach Details.
Frag mich ja gerade bei der Diskussion wie oft anscheind manch einer seinen Bremssattel abbaut das es so ein enormes Problem ist,diese auszurichten, was ja nun wirklich superschnell geht.
Bin ich wohl eher ungewöhnlich wenn ich das nicht ständig mache und da keine Vorteile bei der IS Aufnahme sehe
Nein, nicht wirklich. Bei Nicolai z.B. besteht dann die PM Aufnahme aus drei Teilen, also Faktor 3.

Ich richte meine Bremse auch nicht oft aus, entlüfte aber hin und wieder. Dies funktioniert bei abgebautem Bremssattel aber wesentlich einfacher, bzw. ist effektiver. Das sind dann nur zwei Schrauben, plus U-Scheibe. Bei manchen Bremsen haste dann das ganze Geraffel (Avid/Sram z.B.) in der Hand, oder auf dem Boden.

Adapter benötige auch fast immer bei PM Aufnahmen, da ich eigentlich nur 203mm oder 183mm Scheiben habe, jedoch keine einzige 200mm oder 180mm Scheibe.

Habe kein Problem mit PM Aufnahmen. Wenn ich die Wahl habe, bevorzuge ich aber auf jeden Fall IS. Echt hart ist es beim Patrol; Transition hat da einen eigenen "Standard". Von irgendwas auf PM 180. Also dann nochn Adapter drauf... bei Carbonrahmen ist IS aber bestimmt aufwändiger und teurer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
825
Pm200 brauchst keinen Adapter oder? Fahren die meisten eh, oder PM 180 dann kannst 180er Scheiben ohne fahren. Bei IS brauchst immernoch einen. Mindestens.

Alles richtig aber welche Vorteile hat denn IS nun gegenüber PM? Also wenn man davon ausgeht das der Bediener mit Schrauben anziehen klarkommt
Verstellbare Ausfallenden lassen sich z.B. leichter realisieren mit IS. Schau dir z.B. das neue Rocky Mountain Altitude an, das hat zwar kein IS, braucht aber auch einen eigenen Adapter, den man umdrehen muss, wenn man die Ausfallenden von kurz auf lang stellt. Bei einem Banshee entfällt das, da braucht man den Bremssattel nicht einmal anzugreifen beim Umbau von hoch auf tief weil der Bremssattel mit IS auf PM Adapter komplett am Ausfallende hängt und einfach mitwandert. Würde ich dasselbe beim Rocky machen wollen, müsste ich 4 Schrauben aufmachen nur um die Bremse wieder korrekt zu montieren.
 

Anhänge

  • Screenshot_20210317-070532.png
    Screenshot_20210317-070532.png
    969,4 KB · Aufrufe: 141
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.363
Stimmt so eben auch nicht. Selbst im Karosserieleichtbau z.B. wird auf ultra hochfeste Stöhle gesetzt um sowohl günstig als auch leicht zu bauen. Wenn ich da natürlich irgend welche 0815 Stähle zusammen brutzel ist's halt schwer. Ist eben wie bei jedem Material, bauen geht, Leicht bauen hingegen kann eben nicht jeder.

Ich meinte das durchaus bei Verwendung passender Rohrsätze. Hier sind sie leider nicht angegeben.
Aber du kannst schauen, wo du willst deutsch Portus, UK Starling oder die Niederländer.
Bewegt sich alles 4kg. Trotz bike-spezifischer Rohrsätze. Du hast halt beim MTB ganz andere Belastungen, die du abfangen musst. Und selbst wenn du das dann noch konstruktiv kompensiert bekommst, musst du noch in Betracht ziehen, dass so ein Rad, anders als ein Renner, auch mal weggeschmissen wird und auch einfache Schlagbelastung berücksichtigt werden muss.
Fakt ist - ICH kenne keine Fully-Stahlrahmen, die Enduro freigegeben sind, die auch nur 3,5 kg wiegen.
Ich lasse mich aber hier GERNE eines besseren belehren, denn ich würde mir gerne mal nen Stahl holen.
Ich hab auch schon seit die auf den Markt gekommen sind bei Starling immer gezuckt.
 

xMARTINx

Echter Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
9.302
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Verstellbare Ausfallenden lassen sich z.B. leichter realisieren mit IS. Schau dir z.B. das neue Rocky Mountain Altitude an, das hat zwar kein IS, braucht aber auch einen eigenen Adapter, den man umdrehen muss, wenn man die Ausfallenden von kurz auf lang stellt. Bei einem Banshee entfällt das, da braucht man den Bremssattel nicht einmal anzugreifen beim Umbau von hoch auf tief weil der Bremssattel mit IS auf PM Adapter komplett am Ausfallende hängt und einfach mitwandert. Würde ich dasselbe beim Rocky machen wollen, müsste ich 4 Schrauben aufmachen nur um die Bremse wieder korrekt zu montieren.
Da hast absolut Recht und ist Mal ein echter Vorteil von IS. Gibt da zwar auch gute PM Lösungen aber mit IS ist es einfach. Bei Nicolai wird die Länge über die Kettenstrebe variier, womit man überhaupt nicht an die Bremse muss.

Aber an Rahmen wo das nicht möglich ist find ich es schon lustig wie IS verteidigt wird,an könnte meinen ne PM Aufnahme am Rahmen wäre eine völlig unnötige Entwicklung gewesen. Scheint abereite die PM Gewinde ständig rausreißen und 2 Mal die Woche die Bremse aufwendig einstellen :)
Jeder wie er mag
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
825
Aber an Rahmen wo das nicht möglich ist find ich es schon lustig wie IS verteidigt wird,an könnte meinen ne PM Aufnahme am Rahmen wäre eine völlig unnötige Entwicklung gewesen.
Das hat hier niemand behauptet. Im Gegenteil, ich hatte eher den Eindruck, es wurde behauptet, eine IS-Aufnahme wäre quasi ein KO-Kriterium für einen Rahmen, weil völlig veraltet und nur Nachteile und das stimmt einfach nicht. Einige Leute, die hier versucht haben die Vorteile der IS-Aufnahme darzulegen haben klar kommuniziert, dass für sie die Wahl der Bremsaufnahme des Herstellers kein Deal-Breaker wäre, aber wenn sie es sich aussuchen könnten, würden sie z.B. IS bevorzugen und das sollte man auch akzeptieren können ohne emotional zu werden oder es persönlich zu nehmen.
 
Dabei seit
31. März 2008
Punkte Reaktionen
83
Schönes Rad, sieht aus wie wenn es einfach schneller wäre als alles andere was ich bisher gesehen habe. Aber das zählt hier ja nicht
 

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte Reaktionen
2.109
Ort
Zürich
Mir gefällt der Rahmen extrem gut. Das SC hingegen irgendwie nicht. Zumindest nicht in Alu. Wirkt irgendwie "eckig" und lieblos.

Da SC bisher nicht geklagt hat, deutet darauf hin, dass die einen Deal haben. SC ist sonst ja nicht gerade eine nette Bude. Die sind ja sonst mehr so wie Apple.

IS sehe ich nicht als Beinbruch an. Klar beim einstellen der Bremse ist PM schon angenehm. Das Gefummel am Anfang entfällt. Ich muss aber sagen, ich entlüfte meine Bremsen vielleicht 1x im Jahr. Mehr ist bei Hope nicht nötig. Neu ausrichten muss ich die Bremse danach nicht. Das mag bei Magura und co anders sein.

IS hat natürlich den Vorteil das kein Gewinde im Rahmen ist. Wenn man nun eine Hope V4 hat. Dann hat man die Wahl von Bremse auf IS oder Bremse auf PM. Der Witz ist, dass der Sattel selber quasi PM hat. Wenn ich nun den Adapter Sattel auf IS nehme, habe ich dennoch eine PM aufnahme zum ausrichten der Bremse.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
825
Weiß jemand ob der Hinterbau tatsächlich 1:1 von Santa Cruz kopiert wurde, quasi alle Positionen der Gelenke, Link-Längen, Dämpferposition usw.? Wenn ja, könnte man ja quasi davon ausgehen, dass Raderhebungskurve, Hinterbaukennlinie und dementsprechend auch die ganze Hinterbaukinematik identisch sind. Sogar Dämpfer-Tunes würden dann einfach übernommen werden können.
 
Dabei seit
6. März 2006
Punkte Reaktionen
78
Ort
Freiburg
Das hat hier niemand behauptet. Im Gegenteil, ich hatte eher den Eindruck, es wurde behauptet, eine IS-Aufnahme wäre quasi ein KO-Kriterium für einen Rahmen, weil völlig veraltet und nur Nachteile und das stimmt einfach nicht. Einige Leute, die hier versucht haben die Vorteile der IS-Aufnahme darzulegen haben klar kommuniziert, dass für sie die Wahl der Bremsaufnahme des Herstellers kein Deal-Breaker wäre, aber wenn sie es sich aussuchen könnten, würden sie z.B. IS bevorzugen und das sollte man auch akzeptieren können ohne emotional zu werden oder es persönlich zu nehmen.
lange Zeit habe ich mich auch gefragt, warum noch irgendjemand IS verwendet - bis ich in meiner Fox Gabel das PM Gewinde durchgedreht hatte. Das Casting war damit Schrott, nur weil ich eine dreckige Schraube verwendet hatte (ok, zugegeben, das war dumm von mir). Aber bei IS würde das nicht passieren, da wäre nur der Adapter kaputt - im Sinne der Langlebigkeit ergibt IS also durchaus Sinn
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
825
lange Zeit habe ich mich auch gefragt, warum noch irgendjemand IS verwendet - bis ich in meiner Fox Gabel das PM Gewinde durchgedreht hatte. Das Casting war damit Schrott, nur weil ich eine dreckige Schraube verwendet hatte (ok, zugegeben, das war dumm von mir). Aber bei IS würde das nicht passieren, da wäre nur der Adapter kaputt - im Sinne der Langlebigkeit ergibt IS also durchaus Sinn
Das ist einem Kumpel von mir an seiner 36 auch passiert - nur weil er aus Versehen die kürzere Schraube am falschen Loch verwendet hat - die ersten 3-4 Gewindegänge waren dann hinüber.
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
1.417
lange Zeit habe ich mich auch gefragt, warum noch irgendjemand IS verwendet - bis ich in meiner Fox Gabel das PM Gewinde durchgedreht hatte. Das Casting war damit Schrott, nur weil ich eine dreckige Schraube verwendet hatte (ok, zugegeben, das war dumm von mir). Aber bei IS würde das nicht passieren, da wäre nur der Adapter kaputt - im Sinne der Langlebigkeit ergibt IS also durchaus Sinn
Das ist einem Kumpel von mir an seiner 36 auch passiert - nur weil er aus Versehen die kürzere Schraube am falschen Loch verwendet hat - die ersten 3-4 Gewindegänge waren dann hinüber.
Schrott sind die Casting dadurch aber nicht, mit einem HeliCoil lässt sich das ohne zu pfuschen reparieren.
 

konamann

dirt don't hurt...oder so
Dabei seit
12. Mai 2001
Punkte Reaktionen
211
Ort
Allgäu
Das ist einem Kumpel von mir an seiner 36 auch passiert - nur weil er aus Versehen die kürzere Schraube am falschen Loch verwendet hat - die ersten 3-4 Gewindegänge waren dann hinüber.

Ebenso an einer Pike. Mit dem passenden Kleber ist die Schraube nun drin und der Adapter fixiert. Hält seit zwei Jahren und einigen zehntausend Tiefenmetern :-D


Abgesehen davon das schickste Bike das Santa Cruz seit langem produziert hat! Hätte ich nicht im Herbst erst zugeschlagen dann wäre das wirklich ein heißer Kandidat!
Ok, im Herbst 2024 erlaubt meine Frau wieder ein neues Bike...
 

Bacara

fährt Rad
Dabei seit
22. Januar 2009
Punkte Reaktionen
64
Ort
Oberfranken
Schickes Teil, ich hoffe dass mir nicht die Kinnlade runterfällt, wenn der Preis veröffentlicht wird.

Ich hatte mit Martin Saida mal Kontakt wegen dem Rahmen. Ich weis jetzt nicht ob das der offizielle Preis war, aber ich sage mal so, der Rahmen ist billiger als ein Nicolai. (weils ja hier schon öfter vorkam ;) )
 
Oben