Vorgestellt! Neue Newmen-Lenker für 2020: Steilere Winkel und jetzt auch in Alu

Vorgestellt! Neue Newmen-Lenker für 2020: Steilere Winkel und jetzt auch in Alu

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wMS8zMjhBNDYyOC5qcGc.jpg
Upsweep für alle: Newmen geht mit der Lenker-Kollektion 2020 neue Wege und möchte mit einem stark veränderten Upsweep eine bessere Lenkerposition bieten. Außerdem gibt es nun preisgünstige Varianten aus Aluminium und mehr Rise für Liebhaber hoher Fronten. Wir konnten die Lenker bereits fahren – hier ist unser erster Eindruck!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Vorgestellt! Neue Newmen-Lenker für 2020: Steilere Winkel und jetzt auch in Alu
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.098
Habe noch mal den Upsweep nachgemessen, da kann man sich ordentlich täuschen. Hatte nur 4 Grad gemessen, der Lenker war also deutlich nach hinten gedreht. Deswegen kam es mir auch so vor als ob der Vorbau zu kurz wäre. Die Lenkerenden zeigten Richtung Unterarme.

Wenn ich ihn auf 8 Grad vordrehe sieht der Backsweep eher nach 7 Grad aus. Die Lenkerenden sind dann so ähnlich wie die Gabel ausgerichtet.
Die Mittenmarkierung mit dem + scheint sich dann wohl eher auf den Boden zu beziehen.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.859
Wenn du den lenker nach vorne drehst, machst du den backsweep zum upsweep.

Das ist das was ich mache aber eigentlich keiner will. Und zwar lenker lockern, im stehen draufstellen und nach der zugrichtung ausrichten.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.098
Ich hatte vorher zuviel Backsweep weil er zu weit hinten war. Hier im Test war das vermutlich auch weil geschrieben wurde man bräuchte einen längeren Vorbau.

Mit 8/8 müsste es in etwa so aussehen (Logo), Foto ist genau von oben:
newmen.jpg


Das mit dem "ziehen" muss ich mal probieren.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.859
Ja, aber nur den upsweep virtuell ziehn. Vergiss es besser wieder. Ist sicher ned so wie gedacht und gilt für einen anderen lenker. Ich würd mich schon an die indexierung am vorbau richten.
 
Dabei seit
17. August 2018
Punkte Reaktionen
421
Sqlab hat da extra eine Kimme am Lenkerende angebracht. Scheckkarte rein, waagrecht stellen. Nerdfrage: Gibt es eine Skalierung mit passendem Vorbau und falls ja, was ist bei gedrehtem Vorbau? Schon klar, drehen bis passt und sicher kein K.O Kriterium, aber so ne deppensichere Ausgangsposition ist auch was feines.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.859
Die indexierung ist bei meinem fremdfabrikat am lenker, aber im bereich vom vorbau. Sollte im normalfall waagerecht sein mit dem boden egal wie der vorbau drauf ist. Bei mir nach vorne gedreht (so fährt kein mensch)
IMG_20200201_213837.jpg
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.311
Ich fahr beides. Ich merk da keinen Unterschied. Man müsste, für einen fairen Vergleich, eh identische Vorbau/Lenker Kombinationen vergleichen.
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
662
Ich werde testen. Wollte eh vom schweren Standard-35-Alugeröhr umrüsten, da kam mir der Artikel grade recht. Leider gibt's keinen 10mm Rise in 800 aber ich kann noch einem Spacer rausnehmen und der Vorbau geht ja auch auf Negativ. Dadurch sollte die Höhe der Griffe nicht allzu weit von der bisherigen Position abweichen.
 
Dabei seit
17. August 2018
Punkte Reaktionen
421
Die indexierung ist bei meinem fremdfabrikat am lenker, aber im bereich vom vorbau. Sollte im normalfall waagerecht sein mit dem boden egal wie der vorbau drauf ist. Bei mir nach vorne gedreht (so fährt kein mensch)
Anhang anzeigen 973211




Guter Hinweis. Kann man so machen. Nur ist nicht jeder Vorbau so offenherzig und nicht jeder fährt nen Hirsch wo die Ausrichtung des Rise so offensichtlich ist. Klar kann man das erstmal ausrechnen, oder den Lenker einfach hindrehen wies am besten aussieht. Zum tröpfchenweisen ausprobieren finde ich Hilfslinien prima.
Aber ich sehe ein anderes Problem. Evtl. sollte KnockBlock mal was rausbringen um extreme Fehlstellungen zu unterbinden :bier:
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.098
Mein Problem mit den Handgelenken bzw. Unterarm ist schon etwas besser geworden. Bei der Einstellung muss ich noch etwas probieren.
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
662
Habe gestern noch den Lenker mit Vorbau erhalten und gleich angebaut. Auf der Waage wurde für den Advanced 25/800 238,~g gemessen, der 60er Evolution SL hat 103,~g erzielt.

Der Vorbau ist jetzt 10mm länger, weil ich zuvor einen 780er Lenker hatte.

Dies zusammen mit einem Spacer weniger unter dem Vorbau bringt die Lenkerenden in etwa auf der gleichen Höhe wie zuvor. Horizontal werden sie minimal weiter vorn sein.

Einstellung ist erst einmal neutral.

@MG Was mir beim Anbau aufgefallen ist: die Mitte des Lenkers ist nicht in der Mitte des Aufdrucks/rauen Bereichs. Damit ist Newman zwar leider nicht allein, wäre aber mal eine erfreuliche Sache, wenn man nicht immer nachmessen müsste und dann optisch schräg, funktional richtig zu fahren.
2453985-fbychtucf48u-20200205_010230-large.jpg

Über die Funktion des Lenker selbst werde ich später berichten.

/S.
 
Zuletzt bearbeitet:

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
1.682
@MG Was mir beim Anbau aufgefallen ist: die Mitte des Lenkers ist nicht in der Mitte des Aufdrucks/rauen Bereichs. Damit ist Newman zwar leider nicht allein, wäre aber mal eine erfreuliche Sache, wenn man nicht immer nachmessen müsste und dann optisch schräg, funktional richtig zu fahren.
kannst mal links und rechts neben dem Vorbau den Überstand des rauen Bereichs messen?
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
5.710
Ort
Pfalz und Schwarzwald
Bisher fahre ich einen Syntace Vector in 74cm Länge, mit 10mm Rise und 12° Backsweep. Bei weniger Backsweep kommt es bei mir zu Handgelenksproblemen und Taubheit.
Irgendwo hier im Fred wird behauptet, dass die neuen Newmen Lenker mit mehr Upsweep und nur 8° Backsweep exakt die gleiche Wirkung auf Handgelenke haben wie die bisherigen mit mehr Backsweep (Syntace).
Kann das jemand bestätigen? Ich bin da eher skeptisch und bevor ich mir für mein nächstes Projekt einen Lenker auf gut Glück bestelle, hätte ich es gerne gewusst.
 
Dabei seit
20. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
295
Ort
Ruhrpott
Habe gestern meinen Newmen-Lenker bekommen. Gleich dran gebaut und eine Runde gedreht. Wollte bei meinem Trail-Hardtail sowieso die Front ändern. Da kamen mir die neuen Lenker sehr entgegen.
Bin jetzt von
30er Vorbau mit 780/8°/20mm Rise bei 120mm Federweg auf
50er Vorbau mit 800/8°/40mm Rise bei 130mm Federweg
Da der Newmen-Vorbau höher baut als der Alte (Syntace :D) konnte ich noch einen Spacer rausnehmen. Position wurde nach Gefühl eingestellt, tendentiell eher nach vorne gedreht. Das Lenkverhalten war anfangs etwas ungewohnt kippelig, hat sich aber vom Gefühl her schnell normalisiert. Aufgefallen ist mir eine andere Beanspruchung im Oberarm. Hat sich aber nicht negativ ausgewirkt. Dagegen ist das unangenehme Gefühl in den Handgelenken, dass nach längerer Fahrt schon mal auftritt, ausgeblieben. D.h. die Griffposition kommt mir hier sehr entgegen.
Fahrverhalten im Stehen bergab war klasse. Mein Rahmen ist long&low, was schon etwas mehr Arbeit beim Lupfen des Vorderrads erfordert. Deshalb auch die gewünschte Änderung an der Front. Mit dem neuen Cockpit (und 10mm mehr Federweg) fährt das Solaris ganz anders. Deutlich leichtfüßiger, was die Front betrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:

NEWMEN-Team

Offizieller Account
Dabei seit
22. September 2017
Punkte Reaktionen
199
Bisher fahre ich einen Syntace Vector in 74cm Länge, mit 10mm Rise und 12° Backsweep. Bei weniger Backsweep kommt es bei mir zu Handgelenksproblemen und Taubheit.
Irgendwo hier im Fred wird behauptet, dass die neuen Newmen Lenker mit mehr Upsweep und nur 8° Backsweep exakt die gleiche Wirkung auf Handgelenke haben wie die bisherigen mit mehr Backsweep (Syntace).
Kann das jemand bestätigen? Ich bin da eher skeptisch und bevor ich mir für mein nächstes Projekt einen Lenker auf gut Glück bestelle, hätte ich es gerne gewusst.
mach doch mal ein Bild von der Seitenansicht wie dein Syntace montiert ist.
 

NEWMEN-Team

Offizieller Account
Dabei seit
22. September 2017
Punkte Reaktionen
199
@Rudirabe
Auf den Bildern ist es nicht wirklich gut zu erkennen, aber so wie es aussieht hast Du den Lenker so hingedreht, dass Du relativ viel upsweep fährst, dann hast Du nämlich keine 12° backsweep mehr.
Mach doch nochmal ein Bild in der Draufsicht und direkt von der Seite.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.098
Ich kann mir gut vorstellen das es in Zukunft mehr Lenker mit ähnlichen Upsweep geben wird.
Ein Lenker mit 12° Backsweep hat den Nachteil das die Handgelenke im Gelände total falsch stehen sobald man die Ellbogen ausstreckt.
 
Oben